TCPMP 0.7.1 erschienen!

      RE: TCPMP 0.7.1 erschienen!

      Original von Headi
      Guckst du hier!


      Gruß
      Headi


      könnte man für solche Hinweise nicht im Nexave ein News Board erstellen ? Wäre doch viel geschickter - man müsste net gleich ein Thema eröffen.
      Einfach auf einer Seite die aktuellesten Ereignisse Anzeigen, die wir User auch selbst hinzufügen können.
      -------------------------------------------------------------------------------------------------
      T|T, 256MB, SD-Karten, K750i, 1GB-SD, Zodiac2 und jetzt auch LifeDrive :D = 1480€ :( www.groener.de

      RE: TCPMP 0.7.1 erschienen!

      Original von PatrickWag
      könnte man für solche Hinweise nicht im Nexave ein News Board erstellen ? Wäre doch viel geschickter - man müsste net gleich ein Thema eröffen.
      Einfach auf einer Seite die aktuellesten Ereignisse Anzeigen, die wir User auch selbst hinzufügen können.


      Hundertprozentige Zustimmung. Für jede Software wird dort ein eigener Thread erstellt, und wenn eine neue Version herauskommt, dann wird in dem Thread die Versionsnummer und die Änderungen gepostet. Das macht die Sache deutlich sortierter.

      Was sagen die Herren Moderatoren und Admins dazu?
      Gruß

      Kai

      Wer irgendwelche Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten.

      Hi,

      hier findet man die Änderungen.
      Ich geb das einfach mal per copy-paste weiter:

      version 0.71: 2005-11-23
      -yuv blitting fix (intel 2700g, sonyhhe effected)
      -ogg icecast fix
      -avi opendl mode out of sync fix
      -large jpeg file support
      -song title updated with audio streaming fix
      -portrait pre-rotate disabled for coverart and podcasts
      -WinCE: http async mode (connection loss should not freeze the player)
      -WinCE: http avi playback fix
      -WinCE: http streaming emulate wmp10 identification (for ORB server)
      -WinCE: http site parsing and listing fixes
      -WinCE: file association IE auto-download flag only for playlists
      -WinCE: options/audio menu disappearing fix
      -WinCE: raw framebuffer mode only for WM2003SE and later
      -PalmOS: screen blanking audio pause fix
      -PalmOS: pre-rotate portrait movies advanced option
      Hallo!

      Hier sind die Release Notes:

      Release Name: 0.71

      Notes:


      --------------------------------------------------------------------------------
      Changes:
      version 0.71: 2005-11-23
      -yuv blitting fix (intel 2700g, sonyhhe effected)
      -ogg icecast fix
      -avi opendl mode out of sync fix
      -large jpeg file support
      -song title updated with audio streaming fix
      -portrait pre-rotate disabled for coverart and podcasts
      -WinCE: http async mode (connection loss should not freeze the player)
      -WinCE: http avi playback fix
      -WinCE: http streaming emulate wmp10 identification (for ORB server)
      -WinCE: http site parsing and listing fixes
      -WinCE: file association IE auto-download flag only for playlists
      -WinCE: options/audio menu disappearing fix
      -WinCE: raw framebuffer mode only for WM2003SE and later
      -PalmOS: screen blanking audio pause fix
      -PalmOS: pre-rotate portrait movies advanced option

      Sorry, da war einer schneller

      VG
      Uwe

      Post was edited 1 time, last by “uwe59” ().

      u n d ?
      welche praktischen Erfahrungen habt Ihr?
      Was bedeutet "-yuv blitting fix (intel 2700g, sonyhhe effected)"?
      Mein TH55 läuft mit der v.0.65 an der Grenze seiner Leisungsfähigkeit. Änderungen an der "qualität" beim encoden machen sich bei der Flüssigkeit der Darstellung gleich bemerkbar. Mein T3 hat da mehr Reserven. Interessant ist deshalb für die Cliefreunde, ob die neue Version die Resurcen besser ausnutzt, oder durch neue Funktionen eher ausbremst.
      Ciao Haribo
      Jeder schreit nach Ehrlichkeit, aber die geschicktesten Lügner lässt die Gesellschaft oft an ihre Spitze

      Haribo hatte erst einen Vx, dann einen Sony T675, T3, TH55, Treo 680 und nun den Treo 750 plus den EeePC 901 (hab sie alle noch)
      Original von haribo
      welche praktischen Erfahrungen habt Ihr?
      Was bedeutet "-yuv blitting fix (intel 2700g, sonyhhe effected)"?


      Keine praktischen Erfahrungen (habe auch keinen Clie) aber es scheint, als sei ein Fehler beim Blitten von yuv Daten (gerne genutzt in Videos) mit der Sony HHE (Handheld engine, was wohl Sonys ARM Processor ist) behoben worden.
      Die Optimierung für Sony HHE ist auch erst irgendwann reingekommen, vielleicht ja noch nicht in Deiner Version? Aber ein TH55 hat einfach auch einen langsamen Prozessor.
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      Was ich geil finde ist, dass sie im Fullscreen Mode jetzt endlich den ultrahäßlichen 2 Pixel Rand weggemacht haben. Das müssten jetzt doch auch andere Anwendungen hinkriegen. Ich kenne ein ganzes Bündel von Apps, bei denen mich dieser Rahmen immer tierisch nervt.

      (PS: Wozu der 2 Pixel Rand gut ist, weiß ich schon ;) )
      Grüße

      Matthias

      PUG Frankfurt
      Original von Matthias
      Was ich geil finde ist, dass sie im Fullscreen Mode jetzt endlich den ultrahäßlichen 2 Pixel Rand weggemacht haben.


      auf welchem Gerät, auf meinem Treo 650 bleibt der Rand.

      Original von Matthias
      (PS: Wozu der 2 Pixel Rand gut ist, weiß ich schon ;) )


      Welche Erklärung hast du denn gefunden?

      Gruesse,

      Toem
      Original von Toem
      Original von Matthias
      Was ich geil finde ist, dass sie im Fullscreen Mode jetzt endlich den ultrahäßlichen 2 Pixel Rand weggemacht haben.


      auf welchem Gerät, auf meinem Treo 650 bleibt der Rand.


      Die Einstellung in TCPMP unter "Advanced Settings" hast du doch gemacht, oder? Auf meinem T5 ist der Rahmen dann weg. Sieht sehr viel angenehmer aus.


      Original von Toem
      Original von Matthias
      (PS: Wozu der 2 Pixel Rand gut ist, weiß ich schon ;) )


      Welche Erklärung hast du denn gefunden?


      Weißt dus echt nicht ;) Ok, der Rahmen dient dazu, dass die Programmierer die volle 160er oder 320er Auflösung benutzen können ohne sich bei der Darstellung schwarzer Buchstaben darum kümmern zu müssen, dass die Buchstaben nicht oben ins schwarze "reinverschmieren" (bildlich gesprochen). Ein Programmierer kann also immer bei Pixel 0,0 anfangen und bis 320 voll schreiben, und trotzdem sieht die Schrift immer gut aus.

      Solange es keine oder wenig Grafik auf den PDAs gab, war das sinnvoll. Aber bei so ziemlich allen Bilddarstellungen nervt es imho gewaltig. Palm sollte also eine API Funktion anbieten, in der man diesen Rand an/aus schalten kann oder noch besser: in der Farbe ändern so wie mans will.

      TCPMP ist bisher aber die einzige Anwendung, die das macht. Und ich dachte eigentlich, dass es alle modernen Palms (also auch der Treo 650) wegmachen kann.
      Grüße

      Matthias

      PUG Frankfurt

      Post was edited 1 time, last by “Matthias” ().

      Original von Matthias

      Weißt dus echt nicht ;) Ok, der Rahmen dient dazu, dass die Programmierer die volle 160er oder 320er Auflösung benutzen können ohne sich bei der Darstellung schwarzer Buchstaben darum kümmern zu müssen, dass die Buchstaben nicht oben ins schwarze "reinverschmieren" (bildlich gesprochen). Ein Programmierer kann also immer bei Pixel 0,0 anfangen und bis 320 voll schreiben, und trotzdem sieht die Schrift immer gut aus.


      Wo hast'n die Erklärung her? Der Rand ist gar nicht ansprechbar, jedenfalls soweit ich weiß. Aber ich laß mich gerne eines besseren Beleheren, nur zu :)
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      Hallo,

      hab gerade mal den Thread dazu im Corecodec-Forum gelesen.

      Eine Lösung für den Treo 650 ist da wohl noch nicht in Sicht. Ja, die Einstellung in den Tweaks meinte ich...

      Diese Erklärung ist ja echt nett, wo hast du die denn her? Mag ja auch stimmen, aber ich glaube nicht das das der Hauptgrund ist für den Rahmen, man hat doch in jedem umrandeten Formular dann den weißen Rahmen...

      @Metaview: Der Rahmen ist wohl bei einigen Geräten ansprechbar, dazu gibt es Threads im Corecodec-Forum und bei 1SRC.com (über Google gefunden: 1src.com/forums/archive/index.php/t-88063.html).

      Gruesse,

      Toem
      Original von Toem
      @Metaview: Der Rahmen ist wohl bei einigen Geräten ansprechbar, dazu gibt es Threads im Corecodec-Forum und bei 1SRC.com (über Google gefunden: 1src.com/forums/archive/index.php/t-88063.html).


      Hey, danke. Scheint aber auch eher so zu sein, das man die nur komplett ein und ausschalten kann. War Palm spätestens beim LifeDrive selber nicht zu frieden mit dem weißen Rand.

      Gruß
      Henk
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      Original von MetaView
      Original von Matthias

      Weißt dus echt nicht ;) Ok, der Rahmen dient dazu, dass die Programmierer die volle 160er oder 320er Auflösung benutzen können ohne sich bei der Darstellung schwarzer Buchstaben darum kümmern zu müssen, dass die Buchstaben nicht oben ins schwarze "reinverschmieren" (bildlich gesprochen). Ein Programmierer kann also immer bei Pixel 0,0 anfangen und bis 320 voll schreiben, und trotzdem sieht die Schrift immer gut aus.


      Wo hast'n die Erklärung her? Der Rand ist gar nicht ansprechbar, jedenfalls soweit ich weiß. Aber ich laß mich gerne eines besseren Beleheren, nur zu :)


      Die Erklärung ist sozusagen Public Domain, mit anderen Worten, das weiß doch jeder ;) . Im Ernst, das wurde hier und in anderen Foren vor geraumer Zeit schon ausgiebig diskutiert.

      Dass man den Rahmen nun als Anwendungsprogrammierer ein/ausschalten kann, wusste ich auch nicht. Und wieso das nur bei manchen LCDs geht, ist mir auch nicht so ganz klar. Ich hoffe aber, TCPMP hat da nicht allzu viel im Kernel rumgepfuscht. Net dass da irgendwas instabil wird. Auf jeden Fall sollte die Displayrahmenabstellmöglichkeit Standard werden und alle Programmierer sollten das dann so einstellen, wie es für ihre Anwendung optimal ist.
      Grüße

      Matthias

      PUG Frankfurt
      Original von Matthias
      Dass man den Rahmen nun als Anwendungsprogrammierer ein/ausschalten kann, wusste ich auch nicht. Und wieso das nur bei manchen LCDs geht, ist mir auch nicht so ganz klar. Ich hoffe aber, TCPMP hat da nicht allzu viel im Kernel rumgepfuscht. Net dass da irgendwas instabil wird. Auf jeden Fall sollte die Displayrahmenabstellmöglichkeit Standard werden und alle Programmierer sollten das dann so einstellen, wie es für ihre Anwendung optimal ist.


      So. Jetzt hab ich eine Petition eingerichtet. Unterschreibt mal alle schön :D

      der_palm_displayrahmen.muss.weq.de/
      Grüße

      Matthias

      PUG Frankfurt
      Kann der TCPMP mittlerweile auch *.wmv?
      Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
      HTC Sensation - Oktober 2011 | Nexus 7 - Oktober 2012 :thumbup:
      History: HTC Wildfire - Februar 2011 | Palm Pré - Oktober 2009 | Treo750 - August 2009 | Treo Pro - Nov. 2008 | Treo680 - Dez. 2006 | Xda Neo - Aug.2006 | LifeDrive - Juni 2005 | Zire71 - Mai 2003 | m105 - Nov. 2001