Dell x51v - Erfahrungsbericht

      Dell x51v - Erfahrungsbericht

      Moin,

      habe jetzt schon einige Zeit den Dell x51v und ich muss sagen nettes Gerät :verliebt:
      Also für Gamer ist der PPC eigentlich ein muss (gerade die PDAs mit Grafikbeschleuniger). Es gibt viele Umsetztungen von bekannten Spielen (wie Worms, Age of Empire oder Tony Hawk Pro Skater). Und es gibt 'ne richtig geile Umsetzung von Quake. Klar, kann das Palm auch, aber nach dem zweiten Teil hörts auf... auf dem x50v lässt sich sogar der 3. Teil spielen. Klar, wer nicht zockt, für den ist das unwichtig. Aber was ich auch nicht verstehe, dass mir (bevor ich einen PPC hatte) oft gesagt wurde: "Lass die Finger von PPCs, die stürzen immer so oft hab, gerade die mit Windows Mobile 2005!". Davon habe ich nocht gar nichts gemerkt! Also wegen dem Betriebssystem hatte ich noch nie Probleme, auch Datenverlust hatte ich noch nie (bei Sony musste ich immer Angst haben, dass er sich selbst hard-resetet). Auch gibt es massig Freeware für PPC und wenn man mehr Proggis installiert wird das Ding auch nicht langsamer und ich hatte meine 192 MB schon voll. Was ich auch gut Finde, dass man ohne Zusatzprogamm die einzelnen Programme direkt auf die SD-Karte installieren kann. Word und Exel werden "ab Werk" unterstützt. Die VGA-Auflösung ist schon was feines, wobei die 320*480 von Palm auch nicht zu verachten sind, aber geht auch besser ;) Und das Display lässt sich gut in der Sonne lesen und es pfiept nicht :ätsch:
      W-Lan und Bluetooth 1.2 sind auch dabei und 2 Kartenslots (CF- und SD!) super mitgedacht. Auch der Wechselbare Akku spricht mich immerwieder sehr an und den gibt es auch in verschiedenen größen (Kapazitäten). Der standard-Akku mit 1100mA ist zwar nicht so der brüller (gibt nach 3 bis 4h schon auf), aber der 2200mA oder der 3300mA können sich auf alle Fälle zeigen! Sogar 'ne Dockingstation mit 'm "Ladefach" für einen 2. Akku ist dabei. InZukunft werde ich den PDA-Kauf nicht mehr vom Betriebssystem abhängig machen, sondern von der Hardware und wen Palm lernt, dass man mit einem PDA heutzutage mehr als nur schreiben kann, werde ich auch gerne wechseln :oh-ja:

      MfG alpha
      "Aktuelle" Palm-Geräte: 1x Palm m125 - 1x Palm m515 - 3x Tungsten T3 (zwei davon leider defekt) - 1x Palm T|X - 2x Sony Clié SL-10 (einer davon leider defekt) - 1x Sony Clié N770C/E - 1x Sony Clié NX73V/E
      Du bestätigst meine Erfahrungen! ;)

      BTW:
      Also für Gamer ist der PPC eigentlich ein muss (gerade die PDAs mit Grafikbeschleuniger).


      Nach meinem Empfinden bringt der Grafikbeschleuniger nur bei ganz wenigen Programmen etwas. Fast alles, was du da aufzählst läuft auch auf meinem Loox. ;) Aber das nur nebenbei, soll jetzt keine Grundatzdiskussion über Grafikbeschleuniger werden.


      und wen Palm lernt, dass man mit einem PDA heutzutage mehr als nur schreiben kann, werde ich auch gerne wechseln :oh-ja:


      *Voll unterstreich!*
      Gruß

      Michael

      RE: Dell x51v - Erfahrungsbericht

      Der Axim ist recht toll, stimmt. Wir haben den neben dem FuSi auch im Einsatz. Ein bisserl wenig RAM hat er aber sonst ist er super.

      Original von alpha
      ... InZukunft werde ich den PDA-Kauf nicht mehr vom Betriebssystem abhängig machen, sondern von der Hardware ...

      MfG alpha


      Beide Komponenten sind wichtig. Und nur mit einander können sie ein gutes Gerät ergeben.
      Mir ist WinMob immernoch zu unergonomisch. Aber das ist halt meine persönliche Einstellung. Wir haben aber auch keine schlechten Erfahrungen mit der Palm Hardware.

      Jedenfalls viel Spaß mit Deiner Game Maschine ist sicher ein tolles Teil.
      ---
      Dieser Beitrag spiegelt meine persönlichen Meinungen und Erfahrungen wider und nicht notwendigerweise die der Forenbetreiber.