Angepinnt Jura-Thread

      walter4711 schrieb:

      Rüdiger schrieb:



      Nur habe ich festgestellt, daß die Auswahl der Gerichtskosten in dem Menu nicht immer funktioniert: Im Normalfall klicke ich drauf und kann dann, 1, 2, 3, u.s.w. auswählen, manchmal läßt mich das Programm nicht in das Menu; dann starte ich das Programm neu und es funktioniert mehrere Male, dann mal wieder nicht ?

      P.S. Wäre es möglich, die Gebühr 2300 noch in die Berechnung aufzunehmen? Dann hätte man das ganze Spektrum abgedeckt. :thumbup:

      Kann ich nicht nachvollziehen, habe ich auch noch von niemandem gehört.
      Ein Digitizer Problem? Vielleicht hilft Justieren.
      Für die 2300er Gebühr habe ich Eingabe bei "Satz" vorgesehen. Es ist ja zuvor das Ermessen zu betätigen.

      Bitte auch mal den Haken setzen bei "Anrechnung". Bin ich stolz drauf.
      Knappe Erläuterungen auf weihe-brinkmann.de/rvgpalm.htm


      Hallo,

      das mit den "Satz" hatte ich übersehen, genau das ist es!!

      Du kannst wirklich stolz sein, super Programm!

      Rüdiger

      bluesbrother schrieb:

      Er hat scheinbar seinen öffentlichen Blog in eine geschlossene Benutzergruppe gewandelt.
      Bei Interesse kann ich dir die letzte öffentliche Version mailen.

      Gruß
      Thomas


      Das wäre sehr freundlich von Dir.
      MfG
      Thomas

      Gojira darf den 09.09.2009 niemals vergessen


      Resonanz der User fördert die Aktivitäten des Proggers und fördert dann die Auswahl an Software.

      Mobipocket und pdf

      Ergebnis abendlichen Herumspielens:

      Die Nutzbarkeit mancher als .pdf vorliegender Dateien steigt enorm, wenn man sie durch den (frei downloadbaren) Mobipocket Creator laufen lässt.

      Nimmt man sich z.B. das fabelhafte Internetrecht Skript von Prof. Hoeren und lässt aus dem umfangreichen .pdf eine .prc-Datei erstellen, dann erledigt das Programm freundlicherweise gleich die Herstellung von Links zwischen den Angaben aus der Gliederung und den entsprechenden Textabschnitten mit ! :thumbup:

      Außerdem wird mit hoher Kompression aus dem großen .pdf (3.244 kb) eine speicherschonende prc.-Datei von 636 kb.

      Juristische Podcasts: NJW u Law-Podcasting

      Wer juristische Texte gut übers Ohr aufnehmen kann (die meisten Leute können das nachvollziehbarer Weise nicht), der hat seit einiger Zeit die Gelegenheit sich ausgewählte Inhalte der NJW als Podcast auf den Palm (oder Geräte von weniger in den roten Zahlen steckenden Firmen :augenzu: ) zu laden. Dat is allerdings auch Lern-CD-Reminiszenzen-weckend dröge gemacht.

      Inspirierender finde ich regelmäßig, was Law-Podcasting zu bieten hat. Aber das bezieht sich wiederum auf einen kleineren Rechtsbereich.

      Gruß

      woset

      RA-Micro Mobilsoftware wieder abrufbar, auch fürs iphone

      Nachdem die Anwalts-Mobilsoftware von RA-Micro für Palm OS eine ganze Zeit lang nicht abrufbar war gibts sie jetzt wieder für registierte RA-RC Nutzer kostenlos zum Download über diese Seite oder direkt vom/via Fon&Browser über ra-micro.mobi/ .

      Die Palm OS Version ist immer noch Version 7.11 vom 02.11.07. Da wird sich ja wohl auch nichts mehr tun.

      Es gibt die RA-Micro Mobilsuite übrigens auch auch fürs iphone und diverse andere Plattformen.

      RE: RA-Micro Mobilsoftware wieder abrufbar, auch fürs iphone

      woset schrieb:

      Die Palm OS Version ist immer noch Version 7.11 vom 02.11.07. Da wird sich ja wohl auch nichts mehr tun.
      auf der webseite heißt es aber:

      Download
      im übrigen muß man dort seine bankverbindungsdaten hinterlegen.
      soviel ist mir die software nicht wert ... :)
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

      walter4711 schrieb:

      Bitte auch mal den Haken setzen bei "Anrechnung". Bin ich stolz drauf.
      Knappe Erläuterungen auf weihe-brinkmann.de/rvgpalm.htm
      hast du eigentlich
      Fehler: Die Auslagenpauschale wirdnur einmal berechnet, noch.

      jemals weiterentwickelt?


      benutze dein programm seit jahren vollkommen glücklich und warte noch darauf, dass du deine registrierte basic-version wiederfindest :)
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      @ juggernaut:
      auf der webseite heißt es aber:


      Zitat

      Download


      im übrigen muß man dort seine bankverbindungsdaten hinterlegen.
      soviel ist mir die software nicht wert ... :)

      Ja, das hatte ich auch gelesen und war gespannt.

      Bei mir hat der Download der .exe zwar geklappt, aber aus mir unbekannten Gründen blieb nach dem Entpacken der Sync ohne Ergebnis. Die .exe hat kein .prc freigegeben ... :verwirrt: Ich hatte und habe aber keine Zeit da zu Basteln.

      Daher habe ich das .prc direkt von der für Mobilgeräte optimierten Seite installiert. Und das von dort installierte Programm wirft mir, egal was auf der Seite steht, selbst im "Über" die o.g. Versionsangaben aus ...

      Das ist also die Version die ich tatsächlich herunterladen konnte. Egal was die Werbung wieder sagt. :rolleyes:

      Ansonsten:

      Wegen des Wertes hast Du recht.

      Andererseits: Wie oft unterschreibst Du am Tag auf Briefbögen auf denen eine von Dir mitgenutzte Kontonummer steht ?
      Aber da gibts auch ganz unterscheidliche Handhabungen ...

      woset schrieb:

      Andererseits: Wie oft unterschreibst Du am Tag auf Briefbögen auf denen eine von Dir mitgenutzte Kontonummer steht ?
      nur wenn ich eine rechnung unterzeichne (sonst ist die BV nicht drauf) :)
      außerdem mache ich da ja deutlich, dass ich eingänge haben will :)
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      @juggernaut

      So etwas dachte ich mir. Recht so. Wenn ich das alles ganz allein entscheiden würde wäre es bei mir auch so, aber ach .. ;)

      ---

      Zum Thema zurück:

      Ich habe die .exe nochmal runtergeladen. Erster Download war wohl irgendwie fehlerhaft. Jetzt klappts auch hier.

      Jedenfalls kann ich nun verkünden:

      RA-Micro Mobilsuite für Palm OS Version 8.01 v. 08.01.08 angekommen.

      (Damit ist dann auch die integrierte Düsseldorfer Tabelle auf dem Stand vom ... 01.01.08 :oh-je: )
      <räusper> ist die vllt irgendwo im weiten web mal ´runtergefallen?
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      @ juggernaut

      <räusper> ist die vllt irgendwo im weiten web mal ´runtergefallen?
      :lacht:

      Die Datei ? Bestimmt.

      Nein es hat beim Downloadvorgang offenbar gehakt. Auf dem von mir dabei genutzten Rechner ...


      @ Rüdiger

      Bei der Installation wird das .prc automatisch in einem Unterverzeichnis "ra-micro" des Ordners "palmone" verstaut, der bei der Palm Desktop Einrichtung entsteht. Das sollte sich aber ändern lassen.

      walter4711 schrieb:

      Für die 2300er Gebühr habe ich Eingabe bei "Satz" vorgesehen. Es ist ja zuvor das Ermessen zu betätigen.
      ...
      Bitte auch mal den Haken setzen bei "Anrechnung". Bin ich stolz drauf.
      Knappe Erläuterungen auf weihe-brinkmann.de/rvgpalm.htm
      alle jahre wieder ... :)
      ich benutze noch immer dein feines programm und bin recht glücklich damit, vor allem weil es so fein accessorized läuft.
      jetzt war ich nochmal bei dir auf der webpage und dabei ist mir aufgefallen, nein, siedend heiß eingefallen, dass du ja schreibst:

      Ein Haken rechnet die Gebühr unter "Satz" richtig nach der elenden BGH Entscheidung auf die VerfGeb an. Vorsicht: Die weitere Auslagen pauschale fehlt (noch).


      daraus ergeben sich zwangsläufig zwei fragen :), nein, drei:
      - kannst du updaten auf den neuen 15a ? (oder auf die entscheidung des II. senats, wonach das ja bekanntlich schon immer so war und der VIII. es mit jura nicht so drauf hat ...)
      - kann die weitere pauschale noch mit rein ?
      - hast du deine registrierte basic-version wiedergefunden ... ?

      gerade letzteres nervt beim accessorizten DA ein wenig.
      vllt findet sich ja auch jemand mit einer regged version, der das mal fix kompilieren kann ...
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      Sorry
      Ich habe HB++ und meinen Code komplett von der Platte geputzt; eine Ehekrise drohte, weil die Weiterentwicklung mich zu viel Zeit und Kraft kostete.
      Es stand schon die Möglichkeit, verschiedene Werte einzugeben ...

      Aber es war gut so.

      Es steckt übrigens noch ein peinlicher Fehler drin: Bei Werteingabe 300 € wird die höhere Gebühr ausgespuckt.

      Den 15a RVG halte ich nicht für relevant für die Berechnung, jedenfalls nicht für das Ergebnis.