Angepinnt Jura-Thread

      Jura-Thread

      Ähnlich dem Medizin-Thread hier mal der Versuch einer Sammlung nützlicher Programme für Juristen:

      - Alpmann Brockhaus Fachlexikon Recht (29,95 €)
      Nachschlagewerk mit ca. 11.000 jur. Fachbegriffen

      - AW Legal Dictionary (14,05 €)
      Glossar/jur. Definitionen auf Englisch

      - Bußgeldkatalog 1.0 (freeware)
      sehr schönes Tool, mit dem man schnell Bußgeld und Punkte bestimmt hat - keine Frage, das ist eher an Autofahrer gerichtet aber auch für Anwälte nett!
      >> ulrich-riepert.de

      - DateTimeCalc (freeware)
      Programm zum Berechnen der Differenzen zwischen zwei Daten (und Uhrzeiten) - manchmal hilfreich für die Kontrolle von Fristen
      >> anbra.de

      - PocketLaw u.a.
      Gesetzestexte z.B. im PalmReader-Format
      [kann man natürlich auch selbst für zahlreiche verschiedene Programme generieren, z.B. als pdf; Aktualisierungsaufwand!]

      - RA Tools 3 (29,95 €)
      Tool zum Errechnen der Gebühren nach RVG und BRAGO (für Altfälle);
      enthält auch Bußgeldtabelle, Düss. Tab., Berliner Tab. u. Pfändungsfreigrenzen als Arbeitshilfen
      sowie einen "Vergleichsrechner" für Kostenquoten und einen Terminsbericht, der eine
      vorstrukturierte Notiz darstellt (zum Speichern als Memo)
      >> palm.subsist.de


      Bin gespannt auf weitere interessante Software für den Palm eines Juristen!
      (Software für Adress- und Terminsverwaltung zähle ich hier nicht dazu)
      Sicherlich auch noch für Juristen interessant:

      - RA-Praktiker Sammlung (Stand 31.03.2006)
      Umfangreiceh Gesetzessammlung für nur 2,90

      beam-ebooks.de/ebook/9929542

      -RA-MICRO Kommentar zur KostO (1. Aufl. Januar 2006)
      beam-ebooks.de/ebook/9929544


      - RA-MICRO Kommentar zum RVG (10. Aufl., 04/2006)
      beam-ebooks.de/ebook/9929543


      Ob die Kommentare was taugen kann ich als nciht Jurist natürlich nciht beurteilen, aber ich denke das ist ein recht renomierter Verlag.
      beam-ebooks.de
      Lesen ohne Druck
      Eine schöne Idee.

      Allerdings muß darauf hingewiesen werden, daß Pocket Law völlig veraltet ist und die Gesetze gemäß der Homepage "derzeit" (glaube seit 2004!) mangels Nachfrage nicht aktualisert werden.

      Gleiches gilt für den Bußgeldkatalog. Die aktuellen Änderungen vom 01.05.2006 sind nicht dabei, wohl auch nicht die aus dem letzten Jahr.

      Dann gibt es noch:

      RA-Micro-Mobilsuite
      unter ra-micro.de/ , dann Downloads, mit verschiedenen Berechnungsprogrammen (Bremsweg, Alkohol, Düsseldorfer Tabelle etc.) -kostenlos-

      Bundesrecht und Landesrecht unter
      ra-micro-verlag.de/ :
      22 Gesetzessammlungen nach Rechtsgebiet sowie -noch nicht vollständig- für die einzelnen Bundesländer im Mobipocket-Format -kostenpflichtig-

      Von der Idee her nicht schlecht, aber von der Darstellung und Suche der einzelnen Pararaphen her nicht so mein Ding.

      Zeitmanagment für RAe

      Hi,

      spätestens seit der Änderung des RVG zum 1.7.06 suche ich Programm, um Arbeitszeiten für die verschiedenen Mandate auf dem Treo (und auf dem Destop!) zu erfassen und auch zu synchen. Worklog ist nicht schlecht, man kann jedoch auf dem Destop keine Daten eingeben. Die Eingaben auf dem Treo sind gut möglich, wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig und leicht fehlerhaft.

      Hat jemand einen Vorschlag? Kann ruhig etwas kosten.

      Das Programm müsste nach Akten (Projekten) sowie nach einzelnen Mandanten gegliedert werden können. Verschiedene Arbeitsschritte (Besprechung, Gerichtstermine, Aktenstudium pp) müssten vorab eingestellt und zugeordnet werden. Am Schluss müsste eine Stundenzusammenfassung für das jeweilige Mandat bzw. den jeweiligen Mandanten ausgedruckt werden können.

      Grüsse
      ANDI-HAN

      RE: Zeitmanagment für RAe

      Original von ANDI-HAN
      spätestens seit der Änderung des RVG zum 1.7.06 suche ich Programm, um Arbeitszeiten für die verschiedenen Mandate auf dem Treo (und auf dem Destop!) zu erfassen und auch zu synchen. Worklog ist nicht


      wir bearbeiten schon sehr lange fast ausschließlich auf zeitbasis mandate. ich denke, ich habe damals so ziemlich alles an zeiterfassungssoftware ausprobiert und kenne die anforderungen ebenfalls genau. deshalb mein (in diesem fall kostenloser :D) rat: nicht lange rummachen, TimeLogger nehmen. ist netzwerkfähig, da können also auch alle kollegen zeiten auf projekte erfassen, die du angelegt hast. sehr hilfreich bei vertretungen oder - wie bei uns - beratungsmandaten, bei denen einzelne rechtgebiete von einem einzelnen spezialisierten anwalt beackert werden. die erfassung auf dem palm ist simpel, aber nicht schnickischnacki, muß auch nicht, deskriptoren (mandant, projekt, sub-projekt, etc.) werden gesynct, datensätze auf wunsch nur one-way (palm -> pc). im prinzip können auch gleich die rechnungen daraus gedruckt werden, wenn man seinen kopfbogen im RTF-format hinterlegt. usw.usf. ist allerdings englisch, lediglich die bezeichner lassen sich eindeutschen, so daß jedenfalls die ausdrucke deutsch sind.
      ich jedenfalls habe seither keinerlei wünsche mehr offen (naja).

      die einzig halbwegs ernst zu nehmende konkurrenz dazu (weil alle anderen dann eben doch nicht so professionell sind - da hakt´s dann eben doch mal bei einer etwas spezielleren anforderung) ist TimeReporter, aber nunja... ist halt von iambic... deutsch isnichso, stabilität isauchnichso...

      achso: TEAK gibt´s auch noch, link habe ich gerade nicht parat.
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „juggernaut“ ()

      Original von Phylloxera
      RA-Micro-Mobilsuite
      unter ra-micro.de/ , dann Downloads, mit verschiedenen Berechnungsprogrammen (Bremsweg, Alkohol, Düsseldorfer Tabelle etc.) -kostenlos-

      ich hab´s dort auch mal her, aber wo ich jetzt durch dein posting mal nachsehen wollte, ob´s was neues gibt, finde ich keinen download mehr, sondern nur noch einen warenkorb... hast du einen direkten link?
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      Wenn ich rechtliche Fragen beantwortet haben möchte, nutze ich den Link lumrix.de.
      Sehr zu empfehlen...;)
      Kostet im Benutzungsfall zwar Online-Gebühren (dafür keine Anschaffungskosten), ist dafür aber immer auf dem neusten Stand.
      History: Psion, Nokia 9110i, Palm 505, Palm Tungsten T, XDA von O2, Nokia 9210i, Tungsten W, Sony Ericsson P 900, Palm Tungsten T3, Nokia 9300, Treo 600, Tungsten E2, Nokia 770, Palm TX (fast 3 Jahre....), Asus eee 701, Palm Z22.....
      Aktuell: iPhone 3G und ein Netbook LG X110 mit eingebautem HSDPA-Modem...;)
      Zeitverwaltung seit Jahren: alltime.

      Shadow, ein outliner (gibt es eigentlich keine deutsche Bezeichnung?) für das, was ich lese und behalten will.

      Repligo, um Gesetzestexte aus den pdfs von Juris u.ä. einfach, vor allem auch aktuell auf den Palm schaffen zu können.

      Und natürlich meinen genialen RVG Rechner, den Phylloxera :] erwähnte.
      Original von Phylloxera
      Der Link für die Mobilsuite:
      shop.strato.de/epages/Store.sf…01/SubProducts/00201-0002
      Ist aber nicht mehr wie früher kostenlos.
      Der Datenstand wird mit 03.04.06 angegeben.


      sorry, hab´ den beitrag erst jetzt gesehen... und glatt mal nachgesehen:

      Weitere Produktinformationen
      Variante Mobilsuite Palm
      Größe in KB 278
      Version 6.2
      Stand 03.04.06

      ist ja ulkig, dass ich auch diese version 6.2 habe, allerdings noch die kostenlose variante :D
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      Hallo zusammen, ist mir heute gerade über den Weg gelaufen:

      mobilegesetze.wordpress.com

      Die Zusammenstellung unter dem Titel moGe (mobiles Gesetzbuch) benötigt den MobipocketReader und noch ganz am Anfang (BGB,StGB,GG) :zwinkert:, erlaubt jedoch den Direktaufruf von Normen über §§ - Eingabe und nicht über Inhaltverzeichnis. Praktisch zum kurzen Nachschlagen.

      Grüße

      woset
      tach auch,

      Trackerdog besteht seit ein paar tagen hartnäckig darauf, dass es von der mobil-suite eine version 7.3 gibt / geben soll - weiß da wer was genaueres? auf ra-micro haben die´s mit den infos nicht so.

      @woset: der tipp war richtig gut. moGe hat (heute) den stand "Mai 2007" und außerdem gibt´s jetzt auch eine moGe "edition LLB" mit anderen gesetzen hier.

      und außerdem wird´s noch besser:
      VwGO und ähnliches kommt später in der umfassenden Ausgabe moGe LLM. Wenn es die Zeit am nächsten Wochenende erlaubt, werde ich aber noch ZPO und StPO vorab aufnehmen. Diese sind eigentlich ebenfalls erst für moGe LLM vorgesehen.
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „juggernaut“ ()

      Die RA-Micro Mobilsuite für Palm liegt jetzt in der Version 7.7 Stand: 26.06.2007 vor.

      Kostenpunkt: 25,00 €

      Sie ist jedoch kostenlos für alle anwaltlichen registrierten Nutzer des RA-RECHERCHE-CENTERS (ra-rc.de) downloadbar ebenso wie eine Reihe Bundes- und Landesgesetze als EGesetze.

      Die Anmeldung ist ebenfalls kostenlos, der Recherchedienst bietet kostenlose und kostenpflichtige Inhalte.

      Aktuell (25.07.2007) wird als Zusatz jedem Neunutzer ein digitales Diktiergerät geschenkt, wobei die hierfür nötige Software teilweise extra kostet.