Angepinnt Umstieg von Centro auf E71

      Umstieg von Centro auf E71

      Hallo,

      ich möchte im folgenden einige Erfahrungen nennen, die ich beim Umstieg vom Palm Centro auf ein Nokia E71 gemacht habe.

      Ich hatte Palm seit 1999 und mit Symbian OS nicht allzu viel Erfahrung. Zum Gerät selber werde ich nicht viel schreiben, das ist u.a. hier (areamobile.de/tests/Nokia_E71/teil_I.php) schon ausgezeichnet beschrieben worden, auch Artikel in der Fachpresse wie c't und Connect (connect.de/testbericht/Nokia-E71_4160705.html) gibt es ja zuhauf.

      Mit geht es mehr um den Umstieg und die Änderungen zu Palm OS für jemanden, der jahrelang das andere System hatte. Evtl. kann ja wer anders davon etwas profitieren. Es mag auch immer noch andere oder bessere Lösungen geben, ich nenne das was ich persönlich gelernt habe. Den E71 habe ich nun seit 4 Tagen. Ich erwähne auch nur das, was für mich wichtig ist. Sicher haben andere andere Schwerpunkte.

      Datenmigration
      Ich wollte v.a. die Kalenderdaten (>6500) und Adressen hinüberbringen.
      Auf einem Computer die Palm Software komplett deinstalliert, da ich bisher mit Palm Desktop gesynct habe. Dann ein Outlook 2003 installiert und die Palm Software von der mitgelieferten Centro CD. Dort wurde irgendwann mal gefragt ogb ich mit Outlook syncen möchte. Dann gesynct mit den Einstellungen Handheld überschreibt Desktop. Nun waren alle Kalenderdaten, Adressen, Notizen im Outlook. Dann die Nokia Suite installiert und die fragt auch mal ob man mit Outlook syncen möchte. Dort dann in den Einstellungen wiederum zu Beginn die Einstellungen Outlook überschreibt E71. Noch den Sync-Zeitraum auf +- 80 Jahre gewählt, damit auch alles mitkommt. Gesynct und alle Daten waren auf dem E71. Hurra ! :thumbsup:
      Was wohl nicht geht, sind die Daten von RescueID vom Palm auf das E71 zu bringen. Die muss ich wohl einmal abtippen, aber das geht noch (s.u.).


      Touchscreen
      Kein Touchscreen auf dem E71 verwirrt im ersten Moment ein wenig und ich habe mich am ersten Tag noch ab und zu ertappt, auf den Bildschirm zu tappen. Das verlernt man aber sehr schnell und heute war es nur noch einmal. Also auf den Touchscreen kann ich bei dem Gerät verzichten, das geht auch alles prima so. Beim Surfen im Browser wäre es praktisch, aber die Navigationstaste klappt auch. Den vermisse ich nicht wirklich, nice to have.


      Kalender
      Hier kommt der größte Kritikpunkt für mich beim E71. Ich bin durch den Palm und v.a. durch DateBK so verwöhnt gewesen. Nach zig Jahren und den Kursen von Skybert (Danke !) hatte ich das wirklich im Detail gecustomized und schätzen gelernt. Am E71 ist der Standardkalendar dagegen überhaupt nicht der Rede Wert. Es gibt keine Kategorien *schnief*. Ich habe dann im Netz einiges gelesen und ausprobiert und getestet. Die Software Papyrus hatte bei mir die Schwäche, daß beim Scrollen durch die Ansichten es bei den Aufgaben eine 30 Sekunden Pause einlegte, so daß ich schon dachte er sei komplett abgestürzt. Ich habe mich für die Software HandyCalendar entschieden (nokia-e71-software.epocware.com/de/Handy_Calendar.html). Ich überlege immer noch, ob ich die vielen Details vom DateBK wirklich brauche oder gebracuht habe oder ob ich es nur gemacht habe, weil es halt möglich war. Ich weiss es nicht, ich bin hin und her gerissen. Ein DateBK für Symbian würde ich sofort kaufen, es nicht zu haben...naja...ich habe ja keine andere Wahl und es geht auch. Wie oft habe ich die Listenansicht im DateBK denn wirklich genutzt, auch nur selten.


      Geschwindigkeit
      Der E71 reagiert flott, die Programme starten alle innerhalb einer Sekunde. Manchmal (v.a. bei der Installation) tut sich sekundenlang allerdings nichts. Am Anfang sehr ungwohnt, mittlerweile weiss ich wann er Zeit braucht. Hier gibt es kaum Probleme im Vergleich zum Palm.


      Integration von verschiedenen Daten
      Hier ist der Palm unschlagbar. Wenn ich in den Kontakten auf eine E-Mail klicke, dann geht im Palm das richtige Programm auf. Beim E71 geht das einfach nicht. Auch ein systemweites Copy & Paste habe ich noch nicht gefunden, scheint wohl auch nicht zu gehen. Das brauche ich zwar selten, dann wäre es aber schön. Hier ist der Palm klar im Vorteil.


      Startbildschirm
      Der Startbildschirm ist auch etwas gewöhnungsbedürftig. Viel besser ist das Programm NokiaShell (nokia-e71-software.epocware.com/de/Handy_Shell.html) von Epocware. Das bringt die Funktionalität richtig auf Vordermann. Mit wenigen Klicks die wichtigsten Infos und Programme gestartet und Kontakt zu den 12 wichtigsten Leuten. Das Programm hat für mich den E71 wirklich stark aufgewertet, ist eine Art Launcher wie Zlauncher.


      WLAN & GPS
      Also das fehlte am Centro ja völlig und ich verstehe überhaupt nicht, wie ich ohne auskommen konnte. Beides läuft einwandfrei. Ich habe mein WLAN mit meiner FritzBox ruckzuck eingerichtet gehabt. Man muss in den einzelnen Programmen aufpassen und die Zugangspunkte richtig definieren, weil wie soll der E71 wissen, ob er per WLAN oder per UMTS/GPRS ins Netz soll. Ich habe bei allen Programmen ausgewählt, daß er jedesmal nachfragen soll. Das bedeutet einen Klick dann mehr, spart aber unerwartete Kosten. Wo dies nicht ging, habe ich mein FritzBox WLAN fest verdrahtet. GPS läuft auch bestens. Als ich es das erste mal getestet hatte und noch keine Karten installiert waren, wollte ich die Position abfragen. Bis ich nach einigen Sekunden kapiert wo ich hinklicken muss, waren schon alle Daten empfangen. Das geht sehr flott.


      Karten
      Zum GPS gehören jede Menge Karten. Ich habe die ganze Welt über die Nokia Applikation Maps auf den E71 gesynct. Das dauerte zwar 7h (!) über USB und aus dem Internet, dafür kann ich jetzt weltweit wie bei GoogleEarth herumklicken. Die Karten sind wohl kostenlos, nur die Routingsfunktionalität kostet, aber die brauche ich nicht, da im Auto ein Garmin ist.



      Programme
      Die folgenden Programme habe ich gekauft oder installiert. Die Firma Epocware (s.o.) scheint ordentliche Software zu liefern und ich habe das Handy Essential Pack (nokia-e71-software.epocware.co…andy_Essentials_Pack.html) für 39,95 € bei einem Händler online erstanden. Anbei eine Liste mit Programmen und jene, die ich auf dem Palm genutzt hatte.

      • Handy Calendar, Epocware (Palm: DateBK)
      • Handy SafePro, Epocware (Palm: RescoID Guard)
      • Handy Shell, Epocware (Palm: Zlauncher)
      • Handy Weather, Epocware war halt dabei, nett (Palm: xxx)
      • ProfiMail, (lonelycatgames.com/?app=profimail), für 9,99 €, (Palm: Built-in und FileZ)
      • MobiPocket wie beim Palm, Wikipedia lief auf anhieb, ist etwas schneller als auf dem Palm.
      • Putty ssh-client, kostenlos (s2putty.sourceforge.net/), (Palm: Putty)
      • GoogleMaps, kostenlos (Palm: GoogleMaps)
      • OperaMini, kostenlos (Palm: Built-in Browser)
      • FreeTimeBox für NTP Sync, kostenlos (blogen.junnikokuki.com/2009/01…d-symbian-signed-version/), (Palm: NVBackup)
      • Sports Tracker v. Nokia kostenlos (Palm: xxx)
      Was ich noch nicht habe sind Wörterbücher (wobei SlovoED auch auf Symbian läuft), TomeRaider für Symbian für Wikipedia gibt es einfach nicht, Astroprogramme (astromist.com) gibt es wohl auch nicht mit der Mächtigkeit (evtl. MicroSky 2.1.1), OpenChess Schach muss ich noch mal suchen eilt nicht wird wohl ChessGenius werden (Angebot abwarten).

      Was mir auch noch fehlt ist ein SMS/PhoneCall Reminder, also ein Programm was regelmässig beim E71 Radau macht, wenn ich den Sound nicht gehört habe. Bin am testen von Best Reminder von Smartphoneware (smartphoneware.com/reminder-for-s60-3rd-edition-product.php).

      Fazit bei der Software: Bis auf die Astroprogramme scheint es alles zu geben, wobei das schon sehr speziell ist.


      Radio
      Es hiess mal Video kills the Radio star. Ich höre sehr gerne Radio, v.a. Nachrichten. Der eingebaute Radio UKW geht nur mit Kopfhörern, wegen der Antenne. Da gingen bei mir in München bei einem ganz kurzen Test einige Programme rein und klangen auch sehr ordentlich.

      Es gibt aber auch noch das Internetradio Programm auf dem E71 und das ist richtig nett. Es streamt aus dem Internet Radios. Die eingestellten Programme sind für mich etwas seltsam ausgwählt und es hat mich Zeit gekostet herauszufinden, wie die Links zu den Programmen lauten, die ich haben will. Eine Übersicht gibt es unter: robin1990.de/webradio, Rubrik Nokia. Die funktionieren dann. Dort fehlt mir allerding der Deutschlandfunk und den Link brauchte ich lange zu finden, er lautet: dradio-mp3.t-bn.de/dlf_live
      Das funktioniert bei mir über WLAN einwandfrei.

      Internet
      Der eingabaute Browser funktioniert. Man hat wie immer das Problem der Bildschirmauflösung, aber auf den Mobilseiten geht das alles. Der Seitenaufbau ist nicht der schnellste, aber damit kann ich leben, der OperaMini ist da teilweise besser. Was im Standardbrowser geht über den RealPlayer ist z.B. youtube. Mein Sohn freute sich über Roadrunner auf dem Telefon und ich auch. Ja, und die nicht mehr so ganz jungendfreien Dinge mit youp.... am Anfang gehen auch. die Live Streams der Internetradios wollen hingegen nicht mit den Links auf der Homepage (z.B. dradio.de/ rechte Seite), aber vielleicht hat da ja jemand einen Tipp ? Habe aber auch noch nicht viel probiert.


      Akkuleistung
      Phänomenal. Wo mein Centro schon lange schlapp gemacht hätte läuft der E71 wie eine Eins. An dem Tag wo ich über 7 Stunden lang per USB am PC hing um die Karten zu holen, dann noch eine Stunde Internetradio gehört hatte, andauernd WLAN an, bis 1 Uhr nachts getestet mit surfen, Programmen, Mailing, Klingeltönen, syncen etc. waren immer noch ca. 80 % Akku voll.


      Profile / Lautlos / Telefon aus
      Das System hat mich erst einmal verwirrt, wenn man den Centro kennt. Wie geht denn das Telefon aus ? Ok, das E71 ausschalten geht, aber nur das Telefon ? Es geht über die Profile. Und wenn man das mal gerafft hat, dann möchte man es auch nicht mehr missen. Defaultmässig gibt es 6 Profile. Jedes Profil kann man einstellen, ob Vibration, Klang etc. für SMS, Voice etc. Und das Standardprofil "Offline" macht genau das Telefon aus. Es gibt auch noch von (wieder einmal Epocware) die Software Handy Profiles (nokia-e71-software.epocware.com/de/Handy_Profiles.html) die dann die Profile nach Kriterien wechseln kann. Ist eigentlich das was ich schon immer wollte. Z.b. ich bin für die nächsten drei Stunden in einer Besprechung. Dann wähle nun für drei Stunden das Profil lautlos und dann wieder ein anderes. Oder wenn ein Kalendereintrag mit einem Stichwort ist, dann macht er das wohl auch automatisch. Nett, mal auf ein Angebot warten. 8)


      Tastenbelegung / Menues
      Die Tastenbelegung kann man ändern. Allerdings in irgendwelchen Untermenues. Vor allem die Menueführung ist erst einmal völlig neu für mich gewesen, mit der Palm Logik kommt man da nicht weiter. Aber mittlerweile habe ich es im Kopf, wie es geht. Nicht wirklich schön und voll durchdacht, aber es geht schon und das ändert man nach einer Weile auch nicht mehr jeden Tag.


      Themen
      Es gibt Themen für das Symbain so daß das alle viel Cooler und besser aussieht oder aussehen soll. Für mich bisher nicht interessant.


      Nokia Tools / Suite - Backup
      In der Nokia Suite auf dem PC gibt es einen Punkt Backup des Telefons. Na das ist doch mal was ! Scheint laut Forenberichten zu funktionieren. Es gibt auch noch ein lokales Backup auf die microSD Karte, was ich auch ausgeführt habe, aber nicht zurückgespielt. NVBackup ist also hinfällig.


      Stabilität
      Ich habe das E71 einmal zum Booten gebracht bei all den Tests und zwar, als ich während des Pufferns eines Streams im Internetradio die rote Taste gedrückt hatte. Die scheint mir besser zu sein als beim Palm, der ja bei mir immer mal wieder hängen blieb, v.a. wenn man ein wenig Multimedia macht. Bisher sehr zufriedenstellend.

      Tastatur
      Für mich war die Centro Tastatur schon sehr gut, die vom E71 gefällt mir noch besser. Druckpunkt etc. ist gelungen.


      Links
      s60.at/ Einfach nur Spitze !
      e71fanatics.com/
      e71blog.com/
      nokiae71.wordpress.com/


      Mein Fazit
      Nach einem anfänglichen Zögern habe ich nun Feuer gefangen. WLAN, GPS, Internetradio, phänomenale Akkuleistung und zusätzliche Software lassen mich mein DateBK verschmerzen. Brauche ich eigentlich nicht nur 2 Kategorien (Termin oder kein Termin ?). Copy & Paste wäre durchgängig nett. Noch habe ich ein Rückgaberecht vom E71, aber das werde ich nicht nutzen. Ich habe nun 4 Tage lang gespielt, getestet und gelernt und könnte noch viel mehr berichten...aber ich lasse es mal gut sein.


      Ausblick
      Als nächstes muss ich mich noch tiefer mit dem GPS beschäftigen, mit Programmen fürs Joggen, Import / Export für OpenStreetmap oder was auch immer noch sonst so geht. Das eine oder andere Programm werde ich wohl auch noch mal genauer anschauen um das E71 noch mehr zu customizen (s. oben).

      Danke noch an BenBuster, der mir den einen oder anderen Tipp gab ! ^^

      Gruss,
      Alexander

      PS: Und wen interessiert das nun alles im Detail ? :D
      Klasse Erfahrungsbericht!

      Die meisten Deiner Erfahrungen habe ich ebenso erlebt. Bei mir kam erst spät die Erkenntnis, das das Telefon eigentlich immer an sein sollte und alle wichtigen Programme in Hintergrund laufen. Sonst funktionieren z.B. einige Erinnerungen und Alarme (z.B. bei Handy Clock) nicht.
      Ich nutze Papyrus als Kalender - gab es mal für 2 € zu kaufen. Ist natürlich kein Vergleich zu DateBK! Aber wie Du schon schreibst: braucht man wirklich alle Funktionen? Alle sicher nicht, aber ein paar mehr wären schon sehr schön.
      Woran ich mich allerdings noch nicht gewöhnt habe, ist dass etwas langwierige Eingeben von Kontakten und Termine / Aufgaben. Das geht auf dem Palm doch sehr viel flotter. Aber es kann ja nicht überall nur die Sonne scheinen...

      Gruß
      Jürgen
      Danke für den ausgezeichneten Erfahrungsbericht !

      Das E71 ist tatsächlich darauf ausgelegt, ständig online zu sein. Das ist kein Bug, sondern tatsächlich ein Feature. Mit der genannten Software HandyProfiles bin ich für bestimmte Menschen nun auch morgens um 3.:00 zu erreichen (das Handy klingelt dann so laut, dass ich garantiert wach werde) während der Rest der Welt mich schlafen lassen muss. Am Betreff im Kalendereintrag (oder an der Zeit oder am Ort) erkennt das Handy, ob es mich laut, leise oder gar nicht nerven und wessen Anrufe es (nicht) durchlassen soll. Ich kann mich gar nicht oft genug wiederholen, wie nützlich mir das ist.

      Auf Kalender- und Aufgabenkategorien muss (und kann) ich nun verzichten. Die Kontakte hingegen sind in Gruppen unterteilt, denen verschiedene Klingeltöne zugeordnet sind.

      Da meine Freundin im Ausland lebt, freue ich mich extrem über Nimbuzz, Fring, Skype und SIP (VoIP). Das ist nicht so komfortabel wie eine konventionelle Gesprächsverbindung, beschert mir aber (sofern WLAN oder UMTS anliegen) uneingeschränkte Auslandsgespräche zu (relativ geringen) fixen Kosten. Dabei reichen mir noch immer die monatlichen 250 Mb für 10,- € von ePlus. Zum Telefonieren (ich komme ohne VoIP auf >500 min/Monat) hatte ich nie was besseres als das E71.

      Die weiteren Kommunikationsmedien eMail, ICQ, IRC, Twitter ersetzen mir die teuren SMS und MMS vollständig. Seit ich das E71 habe, verschicke ich auch schon mal ein Foto per ICQ (kostet ja nix).

      Zum Surfen ist der Bildschirm in der Tat recht klein. Für die <10 Internetseiten, die ich gewohnheitsmäßig ansurfe, reicht er mir allerdings aus. OperaMini ist kein wirklich schlechter Browser. Daneben nutze ich auch skyfire.com.

      Auf GoogleMaps als Fußgänger- Navi und Adressen- Suche inklusive meiner aktuellen GPS Position möchte ich nicht mehr verzichten - wenn ich es auch nur eher selten nutze - aber dann ist es echt hilfreich. Mein TomTom Go mag ich nicht rumtragen und eine GPS Maus habe ich nach Wochen ungenutzten Herumschleppens garantiert genau dann nicht dabei, wenn ich sie brauche.

      Mittlerweile gibt es eine E71- fähige Symbian- Version von SplashID. Als die kam, war ich bereits auf HandySafePro umgestiegen, und konnte meine SplashID Daten problemlos importieren (etwas Nachbearbeitung war nötig).

      Erst als ich die grundlegenden Funktionen des E71 alltagstauglich im Griff hatte, habe ich mich mit den Themes
      beschäftigt. Da das gewöhnungsbedürftige GUI des SymbianOS neben einigen sinnvollen Erweiterungen kaum Individualisierung zulässt, sollte es wenigstens optisch die Bedienung erleichtern. Besonders auf s60.at fand ich links zu (meist kostenlosen) Themes. VIele meiner installierten Anwendungen übernehmen auf Wunsch die Farbgebung des gewählten Theme.

      Und so weiter :)
      Hallo,

      vielen Dank für das freundliche Feedback allerseits. :)

      Leider können Beiträge nur 15000 Zeichen haben, so daß ich den ersten Bericht nicht erweitern kann, sondern hier weiter tippen muss. Das wird u.U. unübersichtlich (ich weiss nicht ob das geändert werden kann ?).

      UPDATE 01 START

      Software Registrierung

      Für die Palm User ist auch noch interessant, daß die Registrierung einer Software nicht über einen Benutzernamen läuft, sonden an der IMEI Nummer (de.wikipedia.org/wiki/IMEI) eines Handys hängt. Dies bedeutet, daß man die Software beim Hersteller immer wieder neu registrieren muss, wenn man das Gerät wechselt - allerdings ohne weitere Bezahlung. Zumindest bei Epocware scheint dies online zu gehen, aber damit habe ich natürlich noch gar keine Erfahrung.

      Shortcuts

      Folgende Shortcuts auf einem S60 sind u.U. interessant.

      • IMEI (Seriennummer) = *#06#
      • Software-Version = *#0000#
      • Bluetooth-Geräteadresse = *#2820#
      • WLAN-Adapter-Adresse = *#62209526#
      • Reset ohne Löschen = *#7780#
      • Hard-Reset (Datenverlust) = *#7370#
      • Dauerzähler = *#92702689#



      Firmware Update

      Bevor ich anfing zu testen habe ich auch noch ein Firmware Update gemacht auf Software-Version 200.21.118 vom 13. Januar 2009 (nokia.de/service-und-software/…kia-software-updater/news).


      Entscheidungshilfe

      Warum bin ich auf das E71 gekommen ?
      Als erstes war die Wahl für mich wichtig, daß es ein sogenanntes "Business Handy" werden sollte. Dann habe ich mir mal diverse Tests angeschaut und hier einen netten Bericht als Einstieg gefunden (chip.de/artikel/Top-10-Die-bes…dys-im-Test_32952653.html) mit einer schönen Übersicht (chip.de/bestenlisten/Bestenlis…ex/index/id/735/findAll/0). Die Reihenfolge war mir erst einmal nicht heilig, nach dem Motto, daß muss jetzt aber Platz 1 sein und 3 ist besser für mich als 4. Dann habe ich aussortiert nach Handys mit vollwertiger QWERTZ Tastatur und dann weitere Testberichte u.a. bei Areamobile (areamobile.de) studiert.
      Ich will auch einen lokalen Sync haben und nicht alles nur im Netz liegen lassen. Dann war die Frage welches OS man nimmt. Ein wenig recherchieren und den Preis im Hinterkopf brachten mich zu Symbian oder Windows Mobile, da iPhone nur mit für mich zu hohen Vertragsknebeleien erhältlich ist und Android und webOS derzeit zu neu sind und hauptsächlich online Sync anbieten (geht evtl. auch anders irgendwie, habe es nicht im Detail geprüft).
      Dann habe ich mir die Software angeschaut, die es so gab und die ich haben will und Erfahrungsberichte der Handys angeschaut. In Kombination mit dem Preis bleiben dann noch für mich der Palm Treo Pro, das Sony Ericsson Xperia1, das Samsung SGH-i780 und das E71 übrig. Palm hat bei mir aufgrund seiner tollen Politik mit Palm OS und der Aussicht auf Überleben (persönliche Einschätzung) kein Stein mehr im Brett. Das Sony Gerät hat ein Kollege von mir, das habe ich mal genauer geprüft. Als ich allerdings von ihm hörte, daß es immer mal wieder resettet und er mit dem Akku nicht zufrieden ist war auch das auch aus dem Rennen. Der Preisunterschied von ca. 100 € mehr taten ihr übriges. Beim Samsung störten mich Berichte über das eigenwillige Design von Windows Mobile und daß es in Deutschland kein Update auf 6.1 gibt, was in England, Itlaien etc. möglich ist.
      Symbian OS soll frei werden, so daß es hier weitere Entwicklungen geben wird. Beim E90 waren mir die Berichte über die Hardware nicht so toll und beim E63 fehlt GPS und ist aus Plastik statt Edelstahl.
      => Es wurde das E71.

      UPDATE 01 ENDE

      Weiter am testen.... :D

      Gruss,
      Alexander

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agruener“ ()

      Auch ich möchte mich recht herzlich für die gute Zusammenfassung bedanken.

      Meine Anmerkungen:

      1.
      Die Datenübernahme PalmDesktop-Outlook-Nokia PC-Suite ging bei mir gründlich in die Hose!

      Falls jemand auf Symbian umsteigen möchte und im Palm
      - die Originalreihenfolge der Kontaktfelder geändert hat
      - in die Kontaktfelder nicht immer die gleiche Art von Kontakt geschrieben hat (also z.B. Nicht immer streng ins 1. Feld die Büronummer)
      - die Felder für IM aktiv nutzt
      - die Benutzerfelder aktiv nutzt
      - die Benutzerfelder umbenannt hat

      sollte über die Investition von 30€ in MobileMaster oder HandyMan nachdenken (dort kann man bestimmen, welche Felder konkret zugeordnet werden sollen), sonst gehts ihm wie mir daß er alle Kontakte durchgehen muß und festellt, daß da mal ne Nummer fehlt oder als 'Videoanrufnummer' oder 'Internetanrufnummer' abgelegt wurde. Die Felder IM werden überhaupt nicht übernommen, die Logik in der Übernahme der Benutzerfelder hat sich mir noch garnicht erschlossen.


      2.
      Verstehe nicht, daß Du Copy&Paste vermisst - reicht Dir Strg+C und Strg+V nicht aus?



      3.
      Das von Dir 'Datenintegration' benannte Thema ließ mich etwas mit dem Kopf schütteln - ich finde, daß dies auf Symbian viel besser als bei Palm läuft, speziell wenn es um Mediadaten geht.
      Also wenn ich in den Kontakten meines E63 klicke, kann ich auch sofort eine email schreiben, oder eine SMS oder eine MMS.
      Was bei Symbian geht und bei Palm nicht:
      Ein Klick auf die Webadresse öffnet diese auch, man kann Ehepartner und Kinder sowie Aliasnamen (z.B. Aus nexave) verwalten, Internettelefoniekontakte sind mit drin und können direkt angewählt werden ( man wird eh auf Wunsch gefragt, ob das Telefonat über GSM oder SIP gehen soll - ab Herbst sollte dann auch Skype zur Auswahl stehen).

      Thomas

      Ich poste auf nexave.de unter Creative Commons-Lizenz(BY+NC+SA).
      Eine Zustimmung zu gegenteiligen Forennutzungsregeln widerrufe ich einmalig für diesen Beitrag.



      Thomas
      (V) Extrem gut erhaltenen SONY TH55 mit viel Zubehör
      (V) auf Anfrage einen Treo680 mit Gebrauchsspuren inkl. Zubehör

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wwwthlde“ ()

      wwwthlde schrieb:

      1.
      Die Datenübernahme PalmDesktop-Outlook-Nokia PC-Suite ging bei mir gründlich in die Hose!

      2.
      Verstehe nicht, daß Du Copy&Paste vermisst - reicht Dir Strg+C und Strg+V nicht aus?

      3.
      Also wenn ich in den Kontakten meines E63 klicke, kann ich auch sofort eine email schreiben, oder eine SMS oder eine MMS.

      Ein Klick auf die Webadresse öffnet diese auch, man kann Ehepartner und Kinder sowie Aliasnamen (z.B. Aus nexave) verwalten, Internettelefoniekontakte sind mit drin und können direkt angewählt werden ( man wird eh auf Wunsch gefragt, ob das Telefonat über GSM oder SIP gehen soll - ab Herbst sollte dann auch Skype zur Auswahl stehen).

      Thomas
      Hallo Thomas,

      1. Ich bin mir nicht sicher, wo ich die Einstellungen geändert habe, aber das habe ich sicher irgendwann mal gemacht. Allerdings habe ich noch keine Fehler gefunden, ich achte mal drauf und denke daran, wenn mir so etwas auffallen sollte.

      2. Ich habe das Problem v.a. wenn man surft und etwas aus einer Webseite kopieren möchte und in eine andere Applikation einzufügen, z.b. den Link für einen Radiosender. Geht das irgendwie ?

      3. Das hatte ich nch nicht so gefunden, aber deiner Beschreibung versucht und gesucht wie das geht. Ich habe immer den Kontakt geöffnet und bin auf Email und habe dann geklickt und als Auswahl nur "Mitteilung verfassen" bekommen. Da kommt dann keine E-Mail zur Auswahl. Man darf den Kontakt nicht öffnen, sondern muss nach rechts klicken (in Richtung des blauen Pfeils) und dann E-Mail senden auswählen. Das klappt bei mir aber auch nicht, wenn ich kein E-Mail Konto im Symbian Default Programm erstellt habe. Ich nutze nur ProfiMail. Kann ich das dem Symbian beibringen, daß es ein anderes E-Mail Programm als Default nutzt ? Ich habe es weder in der Anleitung noch auf div. Webseiten gefunden.

      Gruss,
      Alexander
      Wow mußte mich erstmal durch Deine ganzen Zitate kämpfen...

      zu 1.
      Da kannst Du Dich echt glücklich schätzen

      Zu 2.
      Ich kopiere meistens Links von Webseiten aus dem Browser.
      Dies mache in OperaMini unter 'Menü' 'Extras' 'als Lesezeichen hinzufügen' und kopiere dort den Link raus.

      Zu 3.
      nutze auch ProfiMail.
      Da ich aber auch noch keinen Weg gefunden habe, dies als System-Mailprogramm zu definieren, habe ich mir wenigstens für abgehende emails im Standard-emailprogramm ein Konto mit entsprechender Signatur angelegt.
      Dann klappts auch mit direktem Klick auf die Mailadresse im Kontakt, wenn die Adresse die Bezeichnung 'email' hat.


      agruener schrieb:


      2. den Link für einen Radiosender. Geht das irgendwie ?

      3. Das klappt bei mir aber auch nicht, wenn ich kein E-Mail Konto im Symbian Default Programm erstellt habe. Ich nutze nur ProfiMail. Kann ich das dem Symbian beibringen, daß es ein anderes E-Mail Programm als Default nutzt ?


      Ich poste auf nexave.de unter Creative Commons-Lizenz(BY+NC+SA).
      Eine Zustimmung zu gegenteiligen Forennutzungsregeln widerrufe ich einmalig für diesen Beitrag.



      Thomas
      (V) Extrem gut erhaltenen SONY TH55 mit viel Zubehör
      (V) auf Anfrage einen Treo680 mit Gebrauchsspuren inkl. Zubehör
      In der Nokia Suite auf dem PC gibt es einen Punkt Backup des Telefons. Na das ist doch mal was ! Scheint laut Forenberichten zu funktionieren. Es gibt auch noch ein lokales Backup auf die microSD Karte, was ich auch ausgeführt habe, aber nicht zurückgespielt. NVBackup ist also hinfällig.


      Ähem, nicht ganz. Ich hatte den verwegenen Gedanken, vor einem Firmware-Update das Telefon zu sichern, dann die Firmware zu aktualisieren und dann zurückzusichern. Das lief lustigerweise so ab:

      - Sicherung: OK
      - Firmwareupdate von 071 auf 200 -> erster Versuch: Abbruch -> zweiter Versuch: erfolgreich
      - Rücksicherung: wie immer ich es auch probiert hatte, irgendwann brach er ab und meldete, dass die Rücksicherung erfolglos war. Dennoch war das allermeiste drauf: Kontakte, Kalender, ..., Einstellungen, Töne, ..., Programme - aber nur einige. Das könnte aber daran liegen, dass mein Telefon gehackt war.

      Naja - am Ende war alles wieder wie gewünscht drauf. Große Veränderungen konnte ich allerdings nicht feststellen.

      Zu dem C'nP-Wunsch kann ich Dir beipflichten. Im Browser mal eben einen Textschnipsel markieren und kopieren geht nicht. Da hoffe ich ja noch auf die 5th-Edition... (naja, gibt ja noch andere Systeme, die damit Schwierigkeiten haben)

      Zur Stabilität: mein E71 hat schon einige unsanfte Bekanntschaften mit diversen Fußböden gemacht, unter anderem Beton. Der Edelstahl ist absolut robust! Allerdings habe ich seitdem Staub unterm Display :( - da muss ich wohl oder übel mal einen Zwanziger investieren, und das Ding reinigen lassen.

      Zum GPS: Ich nutze seit geraumer Zeit ausschließlich den E71 zum Navigieren. Nokia Maps ist OK, auch wenn es keine Blitzer anzeigt. Aber, dass ich auch über 500 km ohne Strom fahren, Telefonieren und per BT Musikhören kann ist echt ein riesen Vorteil.

      Zur Energieverwaltung: Ich weiß nicht, wie Symbian das macht, aber bei meinem PocketPC sollte ich abends das Bluetooth ausschalten, sonst ist das Gerät (mit einem 1530 mAh-Akku) morgens nur noch in der Lage, mitzuteilen, warum es sich jetzt zwangsabschaltet. Beim E71 ist es anscheinend ziemlich schnuppe, ob das Bluetooth nun an oder aus ist, am Stromverbrauch merkt man es jedenfalls nicht. Ebenso beim WLAN: Das Gerät einen Arbeitstag per WLAN verbunden zu lassen, sollte man beim PocketPC nur als Teilzeitkraft beim Stundenabbau in Erwägung ziehen. Der E71 steht auch 12-Stunden-Arbeitstage durch.

      Tastatur & Verarbeitung: Ich nutze das gerät seit Anfang September extrem intensiv - und ohne Displayfolie oder Armschlaufe oder Tasche. Das Display ist nachwievor kratzfrei (wovon auch, ist ja erstens kein Touchscreen, und zweitens deswegen auch kein Kunststoff, sondern Glas). Das Gehäuse knarzt nicht. Die Abdeckung der MicroSD-Karte und des USB-Anschlusses ist noch dran. Die Tastatur ist noch genauso knackig, wie am ersten Tag. Nur der OK-Knopf ist ein wenig glänzender geworden.

      Anwendungen: Grundsätzlich funktionieren einige Dinge anders. So gibt es wie geschildert keine Kategorien. Aber das wichtigste: die Termine und deren Beschreibung sind da. Ich muss zugeben, dass ich es sogar ganz gut finde, wenn im Outlook unkategorisierte Termine landen - von denen weiß ich dann, dass sie mobil erfasst und demnach noch intern abzustimmen sind. Ich denke zum Thema "Kategorien, und wie ich lernte, ohne sie zu leben" können auch iPhone-Nutzer was beitragen...

      Verwunderlich ist hingegen, dass das am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem zwar hunderttrilliarden Spiele aller Art in diversen Sparabos und doppelt soviele kunterbunte Themes kennt, sonst aber sinnvolle und durchdachte Anwendungen irgendwie ziemlich rar so sein scheinen. So gibt es genau ein Fahrtenbuch-Programm, dass den Namen verdient - und selbst da steckt auch noch ungenutztes Potential drin. Genauso bei dem Mail-Programm. Ist es denn wirklich so schwierig für Nokia, da die letzten Fehler raus und die fehlenden Features reinzubauen? Generell scheint Nokia viel zu beginnen, aber nicht bis zum Ende durchzuziehen. OVI wäre ja auch so ein Fall: warum muss ich den Sync immer manuell anschieben? Alle anderen schaffen das doch auch? Naja - vielleicht bringt ja die Symbian Foundation irgendwann mal greifbare Ergebnisse...

      Online & Integration: Cool, cool, cool - die SyncML-Schnittstelle. Massenhaft Webdienste buhlen, gesynct und benutzt zu werden. Google, Vufone, OVI, MobiCal - es funktioniert perfekt. Vor ein paar Tagen hat Nokia mal wieder an OVI rumgeschraubt, und dadurch wurden beim Abgleich 59 Kontakte zerschossen - also ab zu Vufone: Restore --> alles wieder da!

      Grundsätzlich ist es ein feines Gerät und ein interessantes System.

      Gruß
      carafaja
      @ carafaja:

      welches ist denn das Deiner Wahl?

      carafaja schrieb:

      So gibt es genau ein Fahrtenbuch-Programm, dass den Namen verdient

      Ich poste auf nexave.de unter Creative Commons-Lizenz(BY+NC+SA).
      Eine Zustimmung zu gegenteiligen Forennutzungsregeln widerrufe ich einmalig für diesen Beitrag.



      Thomas
      (V) Extrem gut erhaltenen SONY TH55 mit viel Zubehör
      (V) auf Anfrage einen Treo680 mit Gebrauchsspuren inkl. Zubehör

      wwwthlde schrieb:

      @ carafaja:
      welches ist denn das Deiner Wahl?


      TMileage Pro - das Programm ist schon in der Testversion äußerst brauchbar. Der Entwickler ist nett und gesprächsbereit. Der Preis ist für das Gebotene etwas zu niedrig.

      Das Programm ist schnell und durchdacht. Besonders gut finde ich die Exportfunktion per Email.

      Gruß
      carafaja

      Erfahrungen mit E71

      Hallo,

      nachdem ich das E71 nun seit 2 Monaten habe, anbei nochmal einige Punkte, die mir persönlich erwähnenswert sind. Wo möglich möchte ich den Palm als Vergleich hernehmen.

      Was ich weiterhin mitunter vermisse, ist DateBK und seine Möglichkeiten. Nicht wirklich, sondern eher mit einem kleinen Seufzer...ja mit DateBK wäre das jetzt schneller gegangen. Das ist aber wirklich das einzige im Vergleich zum Palm.

      Welche Programme sind geblieben bzw. habe ich im Einsatz ?

      So manches Programm wurde getestet und wieder gelöscht, einige sind geblieben. Ich nutze sie alle und habe alles andere, was ich nicht brauche gelöscht, auch wenn ich noch Speicherplatz übrig hätte. Was bisher nie der Fall war, daß sich Programme gegenseitig gestört hätten bei mir.

      ProfiMail (lonelycatgames.com/?app=profimail) - E-Mail Programm
      MobiReader (mobipocket.com/en/downloadSoft/DownloadManualInstall.asp) - E-Book Reader, kostenlos
      GoogleMaps (google.com/gmm) - Navigation, kostenlos
      OperaMini (opera.com) - Browser kostenlos
      SportTracker (nokia.com) - GPS Anwendung, kostenlos
      Best Reminder (http://www.smartphoneware.com/reminder-for-s60-3rd-edition-product.php) - Erinnerung für verpasste Anrufe etc.
      CitrixClient (citrix.com) - Citrix
      FreeTimeBox (blogen.junnikokuki.com/2009/01…d-symbian-signed-version/) - NTP Time Sync
      Erste Hilfe Kurs (dersamariter.at) - Kostenlos, sollte jeder dabei haben
      ChessGenius (chessgenius.com) - Schachprogramm
      X-Plore (lonelycatgames.com/?app=xplore) - Dateimanager
      Wefi (wefi.com) - WLAN Zugangsmanager
      Epocware: Handy Calendar, Safe Pro, HandyShell, Handy Weather, Profiles (epocware.com)

      Damit kann ich jetzt alles was ich wirklich brauche in vernünftiger Art ud Weise machen.


      Neue Erkenntnisse

      * Nach einem Auslandsaufenthalt habe ich keine unbeabsichtigte Roamingkosten verursacht. Davor hatte ich immer etwas Bammel, daß man mit einer 1000 € nach Hause kommt und nicht weiß warum sich irgendein Programm online Daten gezogen hat.
      * Die Home-Taste mehrfach drücken bringt mich durch die Handy-Shell, den Nokia Startbildschirm und in das Menü.
      * Das UKW Radio geht nur, wenn das Telefon eingeschaltet ist. Irgendwie unlogisch, aber was solls.
      * RAM und Telefonspeicher reichen bei mir leicht aus.
      * Sie Suche klappt prima, man kann auch nach Bruchstücken suchen, also z.B. zeigt die Suche nach schutz im Kalendar auch die Grippeschutzimpfung an. Allerdings habe ich die Suche noch nicht dazu gebracht, daß ich dann den gefunden Kalendareintrag im HandyCalendar automatisch öffnen kann.
      * Bluetooth funktioniert bei mir einwandfrei auch die Sprachwahl. Leider ist bei der Sprachwahl immer nur das Handy im Default aktiviert. Will man dies ändern, so muß man die bevorzugte Nummer in den Kontakten auf z.B. Festnetz immer manuell ändern (das ist nicht wirklich intelligent gelöst).
      * Die Kombination aus HandyShell und Startbildschirm, den belegbaren Tasten und der Home Taste lässt jedes Programm nach kurzen Tastdrücken schnell starten. HandyShell möchte ich nicht mehr missen müssen.
      * Ein neues Nokia Update kann dauern, bis es für das eigene Gerät zur Verfügung steht, obwohl ich ein nicht gebrandetes habe. Das aktuelle ist immer noch nicht da. Das kann man wohl faken, aber das habe ich bisher noch nicht gemacht.
      * Der Akku ist ein Traum ! V.a. im Vergleich zum Centro. Laut Stiftung Warentest kann man damit 18,6h Musik hören - das kann durchaus stimmen, leer bekomme ich den mit meiner Nutzung nicht so schnell.
      * Stiftung Warentest (test.de/themen/computer-telefo…/1772643/1772643/1771534/) hat das Handy im aktuellen Heft mit Note 2,4 bewertet, v.a. die Kamera fiel durch, was auch stimmt. Zu wirklich viel ist die nicht zu gebrauchen, mal ein Schnappschuß oder zur Dokumentation von irgend etwas vor Ort geht es schon. Die brauche ich aber auch so gut wie nie.

      Weblinks

      Ich nutze meist nur noch die beiden folgenden Seiten zum E71 für Neuigkeiten:
      s60.at/mobile/
      symbian60.mobi/?mobi


      Fazit

      Ich bereue den Wechsel nicht. Der Centro liegt seitdem in der Schublade herum und ich habe ihn nicht einmal mehr benutzt. Beim neuen Handy ist manches anders, ganz wenig schlechter und vieles deutlich besser. Touchscreen ist mit diesem Gerät nicht notwendig und auch der Stift fehlt mir nicht. Es mag sicher auch damit zusammenhängen, daß wohl die Funktionen die ich häufig benötige, bei dem Gerät sehr ordentlich gelöst sind oder durch Zusatzprogramme perfekt werden. Mir ist auch klar, daß es da andere Wünsche oder Funktionen gibt für andere, die beim E71 dann vielleicht nicht so optimnal sind. Deshalb gibt es ja auch noch andere Geräte am Markt :D

      Gruss,
      Alexander

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „agruener“ ()

      Hab mich hier mal durchgelesen, da ich ja das E 63 mein Eigen nenne, mal kurzerhand die
      Karte umgesteckt, jetzt nur noch ein Haupttelefon.
      Die Epocware Software ist schon super, bin mal gespannt wie lange ich den Centro liegen lasse....... :peinlich:
      Ich glaube fast nicht lange und das Nokia wird wieder zweit Telefon.... und der Centro Nr. 1 :rolleyes:
      Na, warten wir mal....

      Gruß Bernd
      Einfach nur noch BlackBerry.........Bold 9900....... :thumbup:

      dateien ohne kabel via wlan flott aufs und vom e71

      ...dateien ohne kabel via wlan flott aufs und vom e71 ...

      da ich den umstieg auch gerade lachend einfach und mit viel vergnuegen hinter mir hab ( obwohl das eher ein zustieg war -
      der centro bleibt - aber er war schon vorher nicht haupttel und ist es jetzt nicht - da das haupttel nun anstelle
      von einem 6230i -> ein e71 ist )

      war die frage im raum wie jene via juice per adsl2+ regelmaessig runtergeladenen fetten podcast dateien
      schnell und kabellos aufs neue e71 kommen werden. nun auf der pc seite setze ich cesarftp seit langem als
      mini ftp server ein und auf dem e71 das kostenlose sic!ftp und schon geht es prima -

      beide tools sind leicht via google zu finden und bei sic!ftp hat zwar der internationale wap-download nicht
      auf anhieb geklappt - aber tip: auf seite zwei drei oder vier von google haben mir dann durchaus informationen
      weitergeholfen und schon war es da ... es ist eh frei ...


      ...falls sms mit wap-link-download wieder klemmen - google doch einfach zum beispiel nach : "Sic Parfum Blog"



      Gruss PalmTwo :thumbup:

      PS: was fuer ein nettes multitasking telefon mit clipboard des e71 ist - und mittlerweile in der neusten firmware mit
      grossartigem empfang selbst hier in der pampa :boogie: :lacht: :oh-ja: 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „PalmTwo“ ()

      RE: Erfahrungen mit E71

      dieses Fazit finde ich persönlich am Schönsten:

      agruener schrieb:

      Beim neuen Handy ist manches anders, ganz wenig schlechter und vieles deutlich besser.

      Ich poste auf nexave.de unter Creative Commons-Lizenz(BY+NC+SA).
      Eine Zustimmung zu gegenteiligen Forennutzungsregeln widerrufe ich einmalig für diesen Beitrag.



      Thomas
      (V) Extrem gut erhaltenen SONY TH55 mit viel Zubehör
      (V) auf Anfrage einen Treo680 mit Gebrauchsspuren inkl. Zubehör