N900 - Vorbereitung auf die Auslieferung

      PUGcaster schrieb:

      Solche Diskussionen koennt ihr doch auch unter "offtopic" ablegen...
      Gebe Dir - auch wenn ich mich selber beteiligt habe - recht. Mittlerweile gibt es ab Seite 2 in jedem Thread immer wieder gern OT in zwei Varianten:
      1. Datensammelwut oder
      2. OS-Bashing
      - Wir brauchen mehr Selbstdisziplin und AushilfsMods, die daß eindämmen. -

      Deerhunter schrieb:

      Wir brauchen mehr Selbstdisziplin und AushilfsMods, die daß eindämmen.

      Ihr braucht definitiv ersteres :)

      Ich hab überhaupt keine Lust mehr, in einem Thread mit über 40 Posts die rauszusuchen, die nicht reingehören, weil sich deren Anzahl auf über 30 beläuft. Mod-Kollege SHH kam hier zu gleichem Ergebnis.

      SHH schrieb:

      Ich hab ein bisschen Quergelesen und komme zu dem Schluss, dass ein paar Abweichungen da sind, die aber den Aufwand nicht rechtfertigen, extra ein neues Thema anzufangen und vor allem den Kram auseinander zu fummeln.

      "Wir leben in der Welt, die wir uns selber schaffen."

      Deerhunter schrieb:

      ..., aber leider werden sie oftmals nicht oder nur schleppend durchgesetzt. Zum Teil bedingt durch fehlende Kontrollorgane, zum Teil durch - wie in vielen anderen Ländern auch - eine sehr langsame Rechtssprechung.

      Das sehe ich so nicht. Was hat etwa das Verschlampen von DVDs oder Datenhandel mit fehlenden "Kontrollorganen" oder langsamer Rechtsprechung (bitte, bitte nur ein s, aus gutem Grundzu tun?

      Wir sind es, die unsere Daten in die verschiedenen Wolken versprühen, andere, die sie gebrauchen, weil wir es ignorant, unwissend, unkritisch oder gleichgültig gestatten, sonst missbrauchen.

      Ich will es in erster Linie wissen, wenn ich etwas verbreite.

      Deinetwegen weiß ich, dass schon der vergleichsweise technisch eher schwach ausgestattete für mich anonyme Metaview meinen Palm ständig orten könnte, nur weil ich Programme von ihm nutze. Dass er im Sold von Apple oder steht, so dass die mich gezielt beim Gang durch die Stadt ansprechen und verlocken könnten, oder er ein Schlapphut ist, glaube ich natürlich nicht ernsthaft. Aber kann ich sicher sein?
      Einen Dienst-Centro von der DB oder Lidl habe ich nicht, würde ich ablehnen der gewonnenen Erkenntnisse wegen.

      aretiss schrieb:

      Ihr braucht definitiv ersteres :)
      FACK! Ich gelobe Besserung beim nächsten Thread.

      aretiss schrieb:

      Ich hab überhaupt keine Lust mehr, in einem Thread mit über 40 Posts die rauszusuchen, die nicht reingehören, weil sich deren Anzahl auf über 30 beläuft. Mod-Kollege SHH kam hier zu gleichem Ergebnis.
      Hier geht's tatsächlich hauptsächlich mittlerweile um zwei andere Themen. Damit tut man zwar dem Threadstarter unrecht, aber ich glaube es lag an dem etwas unergiebigen Thema zu dieser frühen Zeit vor dem Erscheinen des Geräts.
      Wir sollten im OT-Bereich zwei Threads "Datensammmler" und "OS-Bashing" einrichten und immer wenn es damit in einem Thread losgeht, gleich dorthin ausweichen.

      EDIT: Da haben zwei ähnlich gedacht.
      Sorry,

      ich glaube, nein, ich bin sicher, dass ich mich in diesem thread nicht über das kommende N900 objektiv informieren kann! :schnieft:

      Schade eigentlich, wo mich dieses kommende Gerät doch so interessiert. Aber es gibt ja auch noch andere Foren.
      - carpe diem -
      NOKIA Communicator-9210 / PALM-m515 mit Siemens-S35i / PALM-T5 mit NOKIA-6310 u. SonyEricsson-T610 / Treo650 / Treo680 / NOKIA E90 (Communicator) / Samsung i8910 OmniaHD / N900 / HTC Desire HD
      twitter.com/wolla60
      Zurück zum Thema (und sorry fürs Ausschweifen vorhin)

      Kurze Frage: sehe ich das richtig, dass sowohl auf dem/der Pre als auch auf der/dem N900 das Programm "Classic" mir erlaubt meine ganzen Palm-Programme weiter zu benutzen?
      Stelle ich mir das dann so vor, dass ich "Classic" öffne und damit erscheint der Garnet-Launcher mit allen dafür vorgesehenen Orogrammen als Icons? Oder ist "Classic" ein Programm, das Abwärtskompatibilität ermöglicht und die Programme sind (sinnvoller Weise) unter allen anderen Programmen im Standard-Launcher zu finden?

      Gruß
      mono

      monosodium schrieb:

      Kurze Frage: sehe ich das richtig, dass sowohl auf dem Pre als auch auf dem N900 das Programm "Classic" mir erlaubt meine ganzen Palm-Programme weiter zu benutzen?
      Stelle ich mir das dann so vor, dass ich "Classic" öffne und damit erscheint der Garnet-Launcher mit allen dafür vorgesehenen Orogrammen als Icons? Oder ist "Classic" ein Programm, das Abwärtskompatibilität ermöglicht und die Programme sind (sinnvoller Weise) unter allen anderen Programmen im Standard-Launcher zu finden?

      Classic ist ein PalmOS Garnet Emulator, der kostenpflichtig ist (25-30 EUR) und nur unter webOS (Palm pre, Pixi) laufen wird. Der Hersteller Motionapps hat eine Liste mit garantiert laufenden Anwendungen auf seiner Homepage (motionapps.com/classic/apps/classic_certified_apps/). Im Grunde wird ein Palm Centro emuliert; was auf dem Centro läuft, läuft (mit Ausnahmen) unter webOS mit Classic. Zum Nokia kann ich nichts sagen, da es mich nicht interessiert. :pfeift:

      RE: BTT: Classic

      monosodium schrieb:

      Zurück zum Thema (und sorry fürs Ausschweifen vorhin)

      Kurze Frage: sehe ich das richtig, dass sowohl auf dem/der Pre als auch auf der/dem N900 das Programm "Classic" mir erlaubt meine ganzen Palm-Programme weiter zu benutzen?
      Stelle ich mir das dann so vor, dass ich "Classic" öffne und damit erscheint der Garnet-Launcher mit allen dafür vorgesehenen Orogrammen als Icons? Oder ist "Classic" ein Programm, das Abwärtskompatibilität ermöglicht und die Programme sind (sinnvoller Weise) unter allen anderen Programmen im Standard-Launcher zu finden?
      Es gibt für Maemo eine Garnet VM von ACCESS: access-company.com/products/gvm/index.html

      Die wird mit Sicherheit auch auf dem N900 laufen.

      RE: RE: BTT: Classic

      Pirat10041972 schrieb:

      Es gibt für Maemo eine Garnet VM von ACCESS: access-company.com/products/gvm/index.html
      Die wird mit Sicherheit auch auf dem N900 laufen.

      Erstes ist richtig, zweiteres wird sich zeigen. Wichtger ist jedoch nicht nur, ob die Garnet VM unter Maemo 5 laeuft, sondern dass sie auch aktiv weiterentwickelt wird. MotionApps wurde fuer die Classic-Entwicklung von Palm aktiv unterstuetzt, die Garnet VM-Entwicklung kommt von Palm's Konkurrenz und Ex-Mitarbeitern Access, ehem. PalmSource, welche ihrerseits zwar eine tolle Entwicklung hingelegt haben, jedoch ist Classic bereits nach 6 Monaten schon zu 85 % kompatibel zu PalmOS5, bei Garnet VM sehe ich noch grossen Nachholbedarf, bis MotionApps Vorsprung eingeholt/aufgeholt ist. Wer also zu weiten Teilen mit einer jungen Emulation kompatibel zu seinen PalmOS5-Applikationen sein und bleiben moechte, dem empfehle ich strengstens webOS mit Classic.

      Jedoch ist unter Maemo das Konzept ohnehin ein anderes und hier sind wechselwillige gefragt, die sich von alten Dingen loesen koennen. Der typische Maemo-Nutzer hat keinen Bedarf, seine PalmOS5-Applikationen weiter zu nutzen, da es einen riesiges Softwareangebot fuer Maemo und jede Menge Alternativen zu PalmOS-Programmen gibt. PalmOS-Applikationen sind natuerlich in der Produktivitaet (bisher) unschlagbar, daher verstehe ich den Wunsch nach einer Emulation under Maemo, die es ja mit der Garnet VM auch gibt. Jedoch wuerde ich mir nicht allzu grosse Hoffnungen machen, dass Access dieses Produkt mit gleicher Intentisitaet vorantreibt, die das Palm/MotionApps-Gespann fuer webOS.
      Allerdings mag ich mich irren, da Nokia die Maemo-Platform aggressiv vorantreibt und die Garnet VM bereits fuer Maemo existent ist. Das N900 wird einen entscheidenen Einfluss auf den Erflg der Maemo-Platform haben. Es kann also durchaus sein, dass Access sich mit seiner Emulation auf Maemo konzentriert und versucht die alten PalmOS-Nutzer anzugehen, waehrend Motionapps sich auf webOS konzentriert.

      Bisher hat Classic der Garnet VM vorraus, dass sie 100 % Hotsync-kompatibel (auch per Kabel) mit all seinen Conduits ist, waehrend die Garnet VM bisher lediglich den Netzwerk-Hotsync erlaubt. Beide lassen sich parametrieren und die wichtigsten, nicht systemspezifischen Applikationen (z.B. Bonsai, Handyshopper, Agendus, DateBK, etc.) laufen unter beiden Plattformen.

      Ich bin guter Dinge, empfehle aber langfristig ohnehin sich unter den nativen Applikationen fuer webOS und Maemo umzusehen. Da gibt es interessante Alternativen, welche sicherlich in den naechsten 2 Jahren interessante Entwicklungswege durchlaufen und noch verbessert werden.
      beste Gruesse
      Clemens

      RE: RE: RE: BTT: Classic

      PUGcaster schrieb:

      Der typische Maemo-Nutzer hat keinen Bedarf, seine PalmOS5-Applikationen weiter zu nutzen, da es einen riesiges Softwareangebot fuer Maemo und jede Menge Alternativen zu PalmOS-Programmen gibt. PalmOS-Applikationen sind natuerlich in der Produktivitaet (bisher) unschlagbar, daher verstehe ich den Wunsch nach einer Emulation under Maemo, die es ja mit der Garnet VM auch gibt. Jedoch wuerde ich mir nicht allzu grosse Hoffnungen machen, dass Access dieses Produkt mit gleicher Intentisitaet vorantreibt, die das Palm/MotionApps-Gespann fuer webOS.

      Wenn der Pre mal endlich bei uns verfügbar ist und der WebOS-Appstore aus der Hüfte kommt, wird auch der Bedarf an PalmOS-Programmen auf dem Pre/Pixie rapide abnehmen. So betrachtet haben mittelfristig weder Classic noch die GarnetVM eine Zukunft - das wird wohl auch den jeweiligen Entwicklern beigefallen sein...

      AkkiMoto schrieb:

      Wenn der-die-das N900 ein vollwertiger Computer ist, kann man dann auch an den USB-Port Destplatten, DVD-Laufwerke, Drucker etc. anschließen?
      Eine offizielle Aussage habe ich noch nicht gesehen, in einigen Foren wird jedoch geschrieben, daß das N900 über den USB-Host Mode verfügt, dann ginge es.
      Das N800 ließ sich imho über einen Hack entsprechend einrichten.

      Deerhunter schrieb:

      wird jedoch geschrieben, daß das N900 über den USB-Host Mode verfügt, dann ginge es.
      Das N800 ließ sich imho über einen Hack entsprechend einrichten.

      Genauso ist das. Das N810 kann ach USB-Sticks, HDDs und sogar einen Scanner anschliessen...Die beschriebenen Stromaufnahmeprobleme kann man uebrigends prima mit einem aktiven USB-Hub dazwischen umgehen :)
      Aber wie Deer schon schrieb, alles nur ueber Kernal-Patches zu implementieren, wovon erst einmal abzuraten ist...
      Maemo bietet extrem viele Moeglichkeiten...!
      beste Gruesse
      Clemens

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „PUGcaster“ ()