N900 - Vorbereitung auf die Auslieferung

      N900 - Vorbereitung auf die Auslieferung

      Hallo zusammen,

      nun habe ich mich entschieden: Gegen den Pre für das N900. Das Gerät ist nun vorbestellt und während ich auf die Lieferung warte, stelle ich fest, dass im Internet noch nicht viel über das Gerät und die Software geredet wird. Oder habe ich die richtigen Seiten noch nicht gefunden?

      Nun wollte ich gerne mal von den N900 Anhängern unter Euch wissen, wie Ihr Euch auf das Gerät vorbereitet. Habt Ihr Euch schon bestimmte Software ausgeguckt? Eure Favoriten würden mich interessieren.

      Kennt Ihr interessante Links, auf denen man sich schon mal mit Maemo vertraut machen kann? Bekannt ist mir Maemo.org

      Lasst von Euch hören

      edit: Außerdem interessiert mich das Thema Zubehör: Kennt Ihr Halterungen fürs Auto? Gibt es cooles Zubehör? Besondere Handy, äh Tablettaschen? Kauft Ihr Euch einen zweiten Akku (ist denn zur Akkulaufzeit schon etwas bekannt?

      Gruß

      Thorsten

      Pirat10041972 schrieb:

      für das N900


      Nun, nach allem was ich gelesen und gesehen habe, ist das N900 in Hardware und Funktionen weitgehend identisch mit dem N97, welches ich seit 5 Wochen mein Eigen nenne - nur dass das N900 unter Maemo läuft, nicht unter dem aufgehübschten Symbian 5th.

      Insofern kann ich Dich zur Wahl des N900 nur beglückwünschen: Wenn ich vom N97 ausgehe, so bekommst Du ein atemberaubendes, vielseitiges und unglaublich überlegenes Smartphone.

      Womit ich keine negative Aussage zum Pre tätigen will, denn den kenne ich (noch) nicht...

      Shakatus schrieb:

      so bekommst Du ein atemberaubendes, vielseitiges und unglaublich überlegenes Smartphone.
      Hast Du schon um seine Hand angehalten? Bist ja schwer verliebt.
      Irgendwie kann ich eine derartige emotionale Bindung zu einem Werkzeug - und mehr ist eine Smartphone für mich nicht - nicht herstellen.

      Die Bewertung "unglaublich überlegenes" kann eigentlich nur jemand treffen, der alle Mitbewerber gründlich getestet hat. An welchen (neutralen) Kriterien machst Du diese Wertung denn fest?
      Wurde mal Zeit, dass Symbian einen Nachfolger kriegt. Die Zubehör- und Softwaretitel- Produktion geht wohl erst dann richtig los, wenn die Geräte erhältlich sind. So ein Nokia kann erfahrungsgemäß out-of-box bereits Einiges. Wie "Überlegen" das Teil ist, wird sich erst noch erweisen müssen. Vielleicht kommt ja sogar noch ein "E71" mit Maemo 5 und WLAN ;)

      kulf schrieb:

      fluteman schrieb:

      Überlegen? Mal überlegen... :D
      Also ich habe bei dem Klappmechanismus so meine Bedenken. Die Streben scheinen mir arg dünn... :pfeift:
      Das war auch mein erster Gedanke. Den zu nutzen, muss man sich wohl überlegen ... ;) :]

      Vorsichtige Grüße

      logicpalm
      Most people are other people. Their thoughts are someone else's opinions, their lives a mimicry, their passions a quotation.
      (Oscar Wilde)

      BenBuster schrieb:

      Wurde mal Zeit, dass Symbian einen Nachfolger kriegt.

      Da haste wohl was innen falschen Hals gekriegt, Maemo ist nicht der Nachfolger von Symbian, sondern ein weiteres OS bei NOKIA.

      Ich poste auf nexave.de unter Creative Commons-Lizenz(BY+NC+SA).
      Eine Zustimmung zu gegenteiligen Forennutzungsregeln widerrufe ich einmalig für diesen Beitrag.



      Thomas
      (V) Extrem gut erhaltenen SONY TH55 mit viel Zubehör
      (V) auf Anfrage einen Treo680 mit Gebrauchsspuren inkl. Zubehör
      Ich würde gerne auf meine Fragestellung zurück kommen.

      Ich bin interessiert an:

      - interessanten Links zu Maemo und N900, gerne auch von Foren (in denen nicht immer gleich bei jedem Thread eine Diskussion über Vor- und Nachteile der Plattform losbricht )
      - interessantes Zubehör: Ich suche noch eine Kfz-Halterung, eine BT-Headset und eine Tablettasche.
      - Software, die insbesondere gute PIM-Eigenschaften hat oder ist das alles schon von Haus aus ausreichend?



      Bisher gibt es übrigens keine Hinweise darauf, dass der Slider-Mechanismus (nix Klappmechanismus) anfällig sein soll. Ein Vorabtest bescheinigt dem N900 eine gute Verarbeitungsqualität (analog E75), wobei natürlich noch die richtigen Reviews abzuwarten sind.

      Gruß

      Thorsten

      Pirat10041972 schrieb:

      Foren (in denen nicht immer gleich bei jedem Thread eine Diskussion über Vor- und Nachteile der Plattform losbricht )
      So ein Forum gibt's nicht. :)

      Pirat10041972 schrieb:

      interessantes Zubehör: Ich suche noch eine Kfz-Halterung, eine BT-Headset und eine Tablettasche.
      Hier habe ich noch nichts Spezielles gefunden - das Gerät ist noch zu neu. Wobei - da es nahezu Standardmaße hat - die bekannten guten Halterungen, Headsets und Taschen gehen sollten. Nicht zu vergessen die Displayfolie.

      Pirat10041972 schrieb:

      Software, die insbesondere gute PIM-Eigenschaften hat oder ist das alles schon von Haus aus ausreichend?
      Gibt es für das brandneue und soeben erst angekündigte OS denn überhaupt schon an das N900 angepasste Software? Imho noch nichts bekanntes.

      Pirat10041972 schrieb:

      (nix Klappmechanismus)
      Gemeint ist damit nicht der Slidermechanismus zum Ausfahren der Tastatur, sondern der Klappmechanismus zum Aufstellen des gesamten Gerätes.

      Pirat10041972 schrieb:

      Damit folgt es dann tatsächlich dem Symbian S60 nach.


      Was auch gut und bitternötig ist - denn wer lange Jahre mit dem langsamen, aber weitaus vielseitigerem S80 auf den Communicatoren gearbeitet hat, der hat bei S60 schon mal einen riesigen Schock bekommen ;) Wobei ich finde, das das S60_5th des N97 durchaus akzeptabel ist.

      Um nochmal auf die von mir ins Feld geführte "Überlegenheit" zurück zu kommen: Ich habe monatelang sehr intensiv alle verfügbaren Smartphones geprüft, wenn auch meistens nur theoretisch. Und weil das N97 allen anderen überlegen scheint, habe ich es behalten ;) Grundsätzlich beziehen sich Aussagen zu Smartphones und anderen technischen Dingen immer nur auf die persönlichen Präferenzen ;) Das ist ja überall so...

      Deerhunter schrieb:

      das Gerät ist noch zu neu


      Eine nette Umschreibung für "noch nicht erhältlich". Ausnahmsweise mal voll on topic: Du suchst eine Autohalterung und eine Tasche für ein Gerät, das noch gar nicht im Handel ist ? Ich sag mal so: Vergiss es. :D

      Bleib doch mal locker; vielleicht ist das Dingen so grottig, dass du es binnen 14 Tagen zurück schickst und dich anschließend noch wochenlang fortlaufend bekreuzigst. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BenBuster“ ()

      wwwthlde schrieb:

      Da haste wohl was innen falschen Hals gekriegt, Maemo ist nicht der Nachfolger von Symbian, sondern ein weiteres OS bei NOKIA.


      Glaubst du das ? Die Verkaufszahlen von S60 Smartphones sind rückläufig; S60 ist nicht halb so "sexy" wie iPhone, webOS oder selbst Android; der Touchscreen von S60 5th kann angeblich mit der Konkurrenz nicht mithalten. Jetzt verpassen sie ihrem neuen Internet Tablet ein GSM Modul und sagen, neiiin, es soll nicht S60 ablösen, kriegt das bloß nicht in den falschen Hals. :D

      BenBuster schrieb:

      es soll nicht S60 ablösen, kriegt das bloß nicht in den falschen Hals.
      Das ist genauso wie bei Palm - die werden demnächst noch jede Menge Garnet Geräte auf den Markt werfen. :)
      In den paar Texten / Reviews, die ich bisher zum Thema Maemo überflogen habe, scheint jedoch der einhellige Tenor durch, daß man dem OS deutlich die Abstammung als DesktopOS anmerkt.
      Darüber hinaus ist ein weiterer - wenn auch "softer" - Kritikpunkt offensichtlich die nicht optimale Implementierung der Telefonfunktionalität, ein Gebiet auf dem Nokia ja eigentlich führend ist.
      Aber, wie gesagt, daß ist nur einer erster Eindruck, warten wir mal die ersten vertrauenswürdigen Reviews ab.
      (Für mich gilt weiterhin meine Devise: Kaufe nie ein Gerät, daß nicht schon sechs Monate auf dem Markt ist.)

      Deerhunter schrieb:

      (Für mich gilt weiterhin meine Devise: Kaufe nie ein Gerät, daß nicht schon sechs Monate auf dem Markt ist.)
      Hach ja, das muss man erst einmal können. Seit Januar wartete ich eigentlich auf den Palm Pre, aber mit den aktuell bekannt gewordenen Datensammeleien hat sich Palm eigentlich für mich als unkaufbar herausgestellt. Was ich auf meinem Gerät mache und was auf meinem Gerät gemacht wird, dass entscheide ich selbst. Und da kann mich allenfalls ein Gericht per Urteil dazu zwingen eine Software zu deinstallieren. Auch die Vorbereitung des Ausstrahlens von Werbung ist nicht so mein Fall....

      Und wenn man das als Prämisse hat, wird die Luft schnell dünn auf dem Smartphone- (und Tablet-) Markt. Google hat schon genug Daten von mir, die müssen nicht auch noch auf mein Handy. Apples Geschäftsmodell ist doch sehr sehr gewagt, tja und Palm hatten wir ja eben.

      Da ist es doch herrlich erfrischend, dass ich ein DesktopOS auf einem Tablet-PC bekomme, das so offen ist. Ich kann installieren was ich will, ich kann mir eine Firewall einrichten, ich kann .... was ich will.

      Aber wir waren ja beim Warten. Seitdem im letzten Dezember mein Palm Treo 680 wirklich nicht mehr ansatzweise ansehnlich war, habe ich mir das E71 als Zwischenlösung geholt. Immer im Hinterkopf, dass Palm ja bald ein neues Gerät bringen könnte. Und was soll ich sagen... ich kann das Ding mit dem furchtbaren Symbian schon seit Monaten nicht mehr sehen. Das Bedienkonzept ist aus meiner Sicht ein Graus.

      Also, selbst wenn das Klapper-Klappgestell vom Nokia beim ersten Benutzen abbricht und ich mich jedesmal an meinem PC erinnere, wenn ich mein Handy anwerfe. Es gibt für mich ja eigentlich gar keine Alternative als jetzt auf das N900 umzusteigen. Und wenn es nur als Zwischengerät taugt, dann kann ich nur hoffen, dass Nokia das Maemo noch kräftig optimiert und noch weitere Geräte mit Maemo rausbringt.