Bericht: Datendiebstahl bei SchülerVZ

      Wobei man sagen muss, dass ein Crawler verwendet wurde. Es sind also nur Daten von öffentlichen Profilen geklaut worden.
      Und ganz ehrlich, wer sein Profil öffentlich zugänglich macht ist in gewisser Weise nicht sonderlich an Datenschutz interessiert und selbst an dem Schlamassel schuld!
      MfG David

      AAAAAAAHHH!! PRE KAUFEN ODER NICHT?
      8o Gekauft! :boogie:
      Pre #1: 24.10.2009 | Pre #2: 14.04.2010

      n8schwaermer schrieb:

      Wobei man sagen muss, dass ein Crawler verwendet wurde. Es sind also nur Daten von öffentlichen Profilen geklaut worden.
      Und ganz ehrlich, wer sein Profil öffentlich zugänglich macht ist in gewisser Weise nicht sonderlich an Datenschutz interessiert und selbst an dem Schlamassel schuld!
      Da hast Du einerseits recht, auf der anderen Seite muß man manchmal unterstellen "Sie wissen nicht was sie tun", und müssen daher geschützt werden. Es geht hier teilweise um Kinder. Klar, da sind eigentlich die Eltern zuständig. Aber auch das ist zu leicht gesagt, denn viel von denen wissen gar nicht mehr, was da so läuft.

      treofant

      Palm-Pre schrieb:

      Irgendwie werde ich das Gefühl nicht mehr los, dass die ganze Web-2.0-Kacke und das ganze social networking, ob vz, fb oder xing, vom coolen Ort für Trendsetter zum Auffangbecken für IT-Prekariat wird. Ich glaube kaum, dass nachdenkende Menschen allen Ernstes dort ihre Daten preisgeben - für nix und wieder nix. Aber ich werde halt immer wieder überrascht...


      Du solltest vielleicht mal in Dich gehen, bevor Du hier pauschal Menschen beleidigst.
      :oh-je:

      bela42 schrieb:

      Du solltest vielleicht mal in Dich gehen, bevor Du hier pauschal Menschen beleidigst.


      Naja, dass da Leute sich mit Klarnamen, Foto, Geburtstag, Tel Nr, persönlichen Interessen usw. einer anonymen Öffentlichkeit präsentieren, kann durchaus verwundern. Etwas Nachdenken könnte zum eiligen Löschen der so offenherzig dargebotenen Informationen führen, oder nicht ? Aber solange nix Übles passiert, ist ja alles ok :pfeift:

      Palm-Pre schrieb:

      ...dass die ganze Web-2.0-Kacke und das ganze social networking, ob vz, fb oder xing, vom coolen Ort für Trendsetter zum Auffangbecken für IT-Prekariat wird

      Sei mir nicht böse, aber so langsam reichts mir. Nicht nur, daß du fast den gleichen Benutzernamen wie unser geschätzter palmpre hast, sondern auch noch Palm-Pre heißt, obwohl du das Gerät in fast allen Belangen nur schlecht machst. Und nun kommst du auch noch mit Pauschalaussagen über einen Großteil der hier im Forum vertretenen Leute - fehlt ja nur noch, daß du Twitter in deine Liste mit aufnimmst.

      Überdenke bitte mal deine Einstellung zu einer Community und zu einem Forum allgemein, denn das hier ist Social Networking v1.0...

      Mit freundlichem Gruß vom Prekariat.
      Unabhängig von meiner Meinung zu den Beiträgen von Palm-Pre - im wesentlichen stimme ich hier seinen Kritikern zu. Ebenso der Meinung zur Nutzung des Neologismus "IT-Prekariat".
      Aber er schreibt, daß er das Gefühl hat, daß die Social Network Services im Wandel sind

      Palm-Pre schrieb:

      vom coolen Ort für Trendsetter
      zum

      Palm-Pre schrieb:

      Auffangbecken für IT-Prekariat
      - wenn ich das richtig verstanden habe.

      Damit überläßt er es imho dem geneigten Leser, sich selbst der einen oder die anderen "Gruppe" zuzuordnen.

      Provokateure gibt es immer und überall.

      Ansonsten hatten wir vergleichbare Diskussionen schon und brauchen imho keine neuen.

      treofant schrieb:

      :oh-je: was soll man dazu sagen?

      Ich sage beispielsweise dazu, dass ich sehr genau weiß, wieso ich in keinem dieser sogenannten "Social Networks" angemeldet bin. :oh-ja: Und es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch jahrelang ohne dieselben aushalten werde...

      Neuen Technologien offen, aber dennoch kritisch gegenüberstehende Grüße,

      fluteman
      Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.

      :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:
      Aus Thread TouchPad Pretest

      thg schrieb:

      Robbycop schrieb:

      Facebook Seite

      ich lese überall nur noch Facebook :(

      Da frag ich mich langsam doch weshalb sich die Leute so wegen der Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, Websperren, ELENA, GK, PNR, SWIFT usw. aufregen, wenn sie auf der anderen Seite willentlich und wissentlich ihre persönlichen Daten und "Beziehungen" an ein (US-) Unternehmen geben, dessen einziges Kapital genau diese persönlichen Daten sind, mit denen es hofft irgendwann einmal richtig Geld zu verdienen X((

      @thg: die alten Meinungen von 2009 finde ich ganz interessant. Für mich ist folgender Beitrag die passende Antwort auf Deine Entrüstung:

      n8schwaermer schrieb:

      Schweinerei von Facebook! :thumbdown:
      Wer kennt sich damit aus und kann ein How to zum Thema Privatsphäre auf FB schreiben? :verwirrt:


      Meine eigene Erfahrung ist, dass manche für mich wichtige Publikumsveranstaltungen nur über die Gruppen-Funktion von FB organisiert wurden (nach intialer Einladungs-Mail). Nachbereitung und Austausch zwischen den Teilnehmern, alles nur noch über FB. Es ist eben auch eine ganz gute Groupware; sie ist kostenlos und öffentlich.

      Gruß
      Hang cool teddy bear ...