Steckernetzteil von Fremdhersteller mit dem Touchstone

      Steckernetzteil von Fremdhersteller mit dem Touchstone

      Hallo allerseits.

      Hat außer mir schon mal jemand den Touchstone mit einem Ladegerät auspobiert, das nicht von Palm kommt? Ich habe zwei gekauft, beide funktionieren nicht.

      Das eine ist von Ansmann, liefert 5V mit 1A.
      reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=80455;PROVID=2402
      Das andere von goobay, liefert 5V mit 500mA.
      reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=86761;PROVID=2402

      Nun die Ergebnisse:
      • Mit dem Ansmann passiert einfach nur gar nix. Laden direkt über die USB-Schnittstelle geht. Mit dem Touchstone nicht.
      • Das goobay macht den Pre vollkommen verrückt. Wenn ich das Ladegerät in die Steckdose stecke und den Palm auf dem Touchstone liegen habe, sieht es so aus, als würde irgendjemand vollkommen Wild auf dem Display herumdrücken. Das sieht so abgefahren aus, dass ich davon ein Video machen musste. Hier ist es.
      Morgen nehme ich die Netzteile mit in die Uni und messe nebenbei mal Spannungen und Ströme.
      Hat jemand sowas schon mal erlebt? Und was mich noch mehr interessiert: Hat jemand ein Netzteil gefunden, mit dem es geht? Ich hab keine Lust, mir dieses überteuerte Palm-Teil zu kaufen..

      OT: Gehört die Kategorie "Zubehör" nicht eigentlich als Unterkategorie einsortiert in "Hardware"? Mir ist aufgefallen, dass in Hardware teilweise Zubehör-Topics besprochen werden.

      DerYo-->
      So, nun hatte ich mal Zeit für Messungen.

      Im Ruhezustand zieht der TouchStone 25mA und schaut ca. 2 mal pro Sekunde, ob ein Palm drin liegt (siehe hier). In dieser Zeit braucht er ca. 50mA.

      Genau dieses "nachschauen" ist beim Ansmann-Ladegerät nicht passiert. Also habe ich mal ausprobiert und Unterschiede gesucht und bin darauf gestoßen, dass beim Ansmann der Widerstand zwischen den Datenleitungen (nicht der Stromversorgung!) ca. 53,7kOhm ist, bei den anderen beiden Geräten (goobay und Palm) ist dort kein Widerstand, sie sind also kurz geschlossen.

      Dann ist noch aufgefallen, dass der goobay-Lader eine etwas zu hohe Spannung hatte.

      Fazit: Damit der Touchstone lädt, müssen die beiden Datenleitungen kurzgeschlossen sein. Das ist beim goobay- und beim Palm-Ladegerät der Fall. Zudem stört eine zu hohe Spannung anscheinend das Display. Ich weiß zwar nicht genau, wie ein magnetisches Wechselfeld einen kapazitiven Touchscreen beeinflussen kann, aber möglich ist ja alles. Vielleicht Induktion in irgendwelchen Schaltkreisen, die erst dann auftritt, wenn die Energie zu hoch ist (was bei zu hoher Spannung ja sein könnte...)

      Das Laden hat mit meinem aufgeschnittenen Kabel übrigens nicht mehr vernünftig funktioniert, ich hatte den DingDong-Effekt.

      Hat denn noch niemand außer mir mal ausprobiert, ein anderes Ladegerät an den Touchstone anzuschließen? Ich wüsste ja schon gern mal eins, das funktioniert...

      So, nun noch die genauen Messwerte (der Vollständigkeit halber):

      Palm
      U = 5,079 V
      R(datenleitungen) = 0 Ohm

      Ansmann
      U = 5,192 V
      R(datenleitungen) = 53,7 kOhm
      R(datenleitungen) mit beiligendem Voodoo-Adapter = 29,8 kOhm

      goobay
      U = 5,360 V
      R(datenleitungen) = 0 Ohm

      DerYo-->
      Endlich mal ein Beitrag mit interessanten Messwerten/Informationen. Hier zeigt sich, dass es durchaus sinnvoll ist, original Zubehör zu kaufen.
      Dass das Pre mit dem goobay Netzteil anfängt zu spinnen, könnte daran liegen, dass der Touchstone auf "genau" 5 Volt abgestimmt ist und bei Überspannung falsche Werte ausgibt.

      Klar ist auch, dass die billigen Netzteile nicht so wertig aufgebaut sind wie die originalen. Genau aus diesem Grund hab ich mir fürs Auto auch den Palm-Adapter gekauft. Ein mal kaufen und Ruhe ist, wie ich aus anderen Bereichen der Technik weiß, lohnt es sich etwas mehr auszugeben (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel ;) )

      Gruß
      Heino
      PS: Interessantes Phänomen auf dem Video :oh-ja:
      Danke für die Blumen, Toyopel. Hat auch über ne Stunde gebraucht inkl. Messkabel herstellen und so.

      @Slubberdegullion: Das Forum nach USB zu durchsuchen ist ungefähr so hilfreich wie das webos-internals-wiki nach CPU zu durchsuchen. Alle Suchwörter, die kürzer als 4 Zeichen sind, werden von der Suche ignoriert. Ob das nun schlau ist sei dahingestellt, jedenfalls bringt die Suche dann keinen Treffer.

      Keine Sorge, ich habe das Forum vorher schon durchsucht, habe aber das richtige Thema wohl nicht gefunden. Vielleicht, weil KFZ auch wieder drei Buchstaben sind :D

      Wenn's jemand griffbereit hat, kann er es der Vollständigkeit halber hier ja nochmal posten, ansonsten hilft mir das KFZ-Laderproblem vermutlich auch nicht beim Finden eines Netzteils für die Steckdose.. Also nochmal: Wer betreibt seinen Touchstone erfolgreich mit einem Netzteil eines Fremdherstellers?

      DerYo-->
      Danke für dieses Thema.
      Ich hatte bisher auch noch keine Erfolge mit meinem noname Netzteil.
      Das hatte ich direkt über usb am Pre angeschlossen und mein Pre hat genau diese verückten sachen vollführt wie in deinem video zu sehen ist.
      Mein noname PKW-Ladekabel dagegen funktioniert prima.

      Übrigens hate ich mit gleichem Anliegen dieses Thema eröffnet: Pre - Ladezubehör, Touchstone & Co. wo kaufen
      Mich interessieren auch preiswerteres, aber dennoch funktionierendes Ladezubehör für unsere Pre's
      Jeder schreit nach Ehrlichkeit, aber die geschicktesten Lügner lässt die Gesellschaft oft an ihre Spitze

      Haribo hatte erst einen Vx, dann einen Sony T675, T3, TH55, Treo 680 und nun den Treo 750 plus den EeePC 901 (hab sie alle noch)

      Post was edited 2 times, last by “haribo” ().

      Touchstone mit Fremd-USB Adapter

      Hat das schon jemand erfolgreich hinbekommen? Ich habe insgesamt 3 verschiedene Adapter und 3 Touchstones. So richtig funktionieren tut das Laden allerdings nur mit dem original Palm 220V auf USB Adapter.
      Kann nicht mal jemand zuhause seinen Touchstone an einen Non-Palm USB Poweradapter stecken kurz?

      Habt ihr alle nur einen Touchstone (keinen im Büro??) oder warum bin ich der einzige den dieses Powerproblem interessiert?
      habe ich probiert, geht nicht
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet
      In dem Faden vom TS Selber bauen stand doch was von gepulster Ladung?
      Warum nicht das Auto-Ladekabel von Palm? -das funktioniert mit dem ts
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

      strobi wrote:

      In dem Faden vom TS Selber bauen stand doch was von gepulster Ladung?
      Warum nicht das Auto-Ladekabel von Palm? -das funktioniert mit dem ts
      Gibt es denn schon neue Erkenntnisse?
      Ist derzeit überhaupt ein KFZ Adapter von 12V auf USB für den TS funktionsfähig?
      Geht denn der originale KFZ Adapter den es zu kaufen gibt in Verbindung mit dem TS? (z.B. bei Palm ad More für 17,90)

      Ich habe einen Beitrag gelesen wo jemand seinen TS im Auto verwendet hat, allerdings hat er nicht angegeben welchen Ladeadapter er verwendet hat, bzw. ob er überhaupt einen verwendet hat.
      Geht denn der originale KFZ Adapter den es zu kaufen gibt in Verbindung mit dem TS? (z.B. bei Palm ad More für 17,90)

      ja, der geht, aber auch nur der!
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

      strobi wrote:

      Geht denn der originale KFZ Adapter den es zu kaufen gibt in Verbindung mit dem TS? (z.B. bei Palm ad More für 17,90)
      ja, der geht, aber auch nur der!
      Hast du den in Gebrauch? Wieso steht da nirgends etwas bei Palm dass das funktioniert.
      Hab schon den 2. Adapter getestet, einen hatte ich noch von meinen alten Handy (xda diamond) und einen hab ich neu bei Reichelt bestellt, keiner hat funktioniert.
      Ich finde das von Palm schon etwas schwach keinen KFZ Adapter für den Touchstone anzubieten.
      Wenn der originale funzt werde ich den gleich bestellen.
      Grüßle Falk

      Deerhunter wrote:

      meisterfalki wrote:

      Ich finde das von Palm schon etwas schwach keinen KFZ Adapter für den Touchstone anzubieten.
      Warum sollten sie das tun - der TS ist nicht zur Nutzung im Auto vorgesehen, noch wirklich dazu geeignet.
      Das sehe ich anders ;-).
      Natürlich, bei einem Überschlag fliegt das einem alles um die Ohren, mag sein. Das Risiko gehe ich ein, dafür muß ich nicht ständig meinen Pre in die Hand nehmen beim fahren und das bringt einem wiederum einen Sicherheitsgewinn. Außerdem kann ich den Pre schnell und unkompliziert laden und wieder entnehmen. Ich persönlich finde die Idee super, kein lästiges ein und ausstecken mehr :-).
      wo ist die Unstimmigkeit?
      Palm hat doch ein Autoladekabel im Angebot, welches auch als Ladekabel für den TS geeignet ist.
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

      Palm KFZ Adapter und Touchstone

      strobi wrote:

      wo ist die Unstimmigkeit?
      Palm hat doch ein Autoladekabel im Angebot, welches auch als Ladekabel für den TS geeignet ist.
      Habe mir einen Palm KFZ Adapter (AFAIK der für den Pre) gekauft. -> Läuft nicht mit Touchstone.
      Habe mir einen Chinesischen Kfz Adapter über Ebay bestellt. Ausgänge 12V Buchse + 2xUSB.
      Den habe ich aufgeschraubt und nach einiger analyse ebenfalls herausgefunden das der Touchstone 5V/1A Versorgung und D+/D- kurzgeschlossen und potentialfrei erwartet.
      China adapter angepasst, schwuppdiwupp schon gehts seit mittlerweile 2 Wochen. :thumbup:

      MfG,
      A.d.T