Flußwanderung in der Ukraine. Welche Software unter PalmOS?

      Flußwanderung in der Ukraine. Welche Software unter PalmOS?

      Hallo ins Netz.

      Ich plane eine mehrtägige Flußwanderung in der Ukraine.
      Momentan habe ich mir das Zielgebiet per Googlemaps angeschaut.

      Gibt es eine Möglichkeit mir eine oder mehrere Karten auf meinen Palm zu ziehen und zu eichen, damit sie mit GPS zu verwenden sind?
      Ich möchte mir dann vor Ort ansehen zu können, wo ich mich auf der Karte gerade befinde.

      Das geht bestimmt. Oder? Was brauch ich dazu alles?

      (Hinweiß: MAC-User)

      Windows zur Not auf einem alten Rechner noch aktivierbar.
      Vorhanden: Tungsten T5, GPS-Maus

      Gruss Frank
      Dem schliesse ich mich an. Mit Pathaway fährst du wohl auf dem T5 am besten. Wenn du dann noch Mapaway (kostenlos: iippo.net/jb/mapaway/) zum herunterladen der Karten von Google Maps verwendest, brauchst du auch nichts mehr zu kalibrieren und kommst sehr schnell ans Ziel. Das habe ich schon oft gemacht, die Karten die Mapaway ausspuckt, sind absolut genau referenziert.
      Grüße, Zernie

      Zernie wrote:

      Dem schliesse ich mich an. Mit Pathaway fährst du wohl auf dem T5 am besten. Wenn du dann noch Mapaway (kostenlos: iippo.net/jb/mapaway/) zum herunterladen der Karten von Google Maps verwendest, brauchst du auch nichts mehr zu kalibrieren und kommst sehr schnell ans Ziel. Das habe ich schon oft gemacht, die Karten die Mapaway ausspuckt, sind absolut genau referenziert.

      Hallo.
      Ich habe mir das mal angesehen. Mapaway ist jedoch eine riesengroße Sch.... das Programm zeigt mir sporadisch mal eine Karte und nach 5minuten ist schluss mit den Karten. Nur noch weiße Fenster.
      Gibt es noch eine andere Möglichkeit Karten von Googelmaps ich Pathaway zu bekommen?
      Gruss Frank
      Hallo,

      > das Programm zeigt mir sporadisch mal eine Karte und nach 5minuten ist schluss

      Das liegt nur daran, dass der Server von dem die Karten geladen werden, nicht antwortet. Du kannst in den Optionen auswählen, welcher Server benutzt werden soll (Google, Yahoo usw.). Auch hilft es, den Timeout etwas zu erhöhen, damit das Programm länger wartet ohne abzubrechen. Zu manchen Zeiten geht wirklich nicht viel, dann habe ich eben gewartet und die Kartenladerei verschoben bis es wieder flüssiger ging. Generell kann ich sagen dass mich das Programm anfangs auch etwas genervt hat. Nachdem ich dann den Bogen raushatte, wollte ich es nicht mehr missen. Es erspart dir unendlich viel Zeit, da du die Karten nicht mehr kalibrieren musst.
      Grüße, Zernie
      hi zerni,

      ich schnackle es langsam.

      noch was: wenn ich entlang einer strasse oder fluß mir die karten zusammensammle, wie macht das pathaway dann? wechselt pathaway dann auf die nächste karte, wenn ich mich dorthin bewege ( real per gps)?
      kann ich die karten im palm umbenennen oder muss ich die so lassen?

      Gruss Frank
      > wechselt pathaway dann auf die nächste karte

      Ja. Das geht dann alles automatisch. Du kannst dir ja mal die Demo von Pathaway runterladen und das Ganze mit ein paar Karten aus deiner Umgebung testen:

      ttqv.com/pathaway.html?PHPSESS…0293fce1a11ec74afccdf8185

      Die Karten habe ich NACH dem erstellen von Mapaway und VOR dem kopieren auf den Palm sinnvoll umbenannt. Das hat problemlos funktioniert.
      Grüße, Zernie
      Hi Zernie.

      ich habe ein wenig mit Mapway probiert.
      Nach einigen Karten ist Schluß. ich glaube es liegt am Programm selbst und nicht an Googlemaps.
      Da muss irgendein Zähler drin sein vermute ich.

      Ich habe an Mapaway mal etwas gespendet. Mal sehen ob die sich rühren......

      Frank

      RE: Flußwanderung in der Ukraine. Welche Software unter PalmOS?

      cncschleifer wrote:


      Gibt es eine Möglichkeit mir eine oder mehrere Karten auf meinen Palm zu ziehen und zu eichen, damit sie mit GPS zu verwenden sind?
      Ich möchte mir dann vor Ort ansehen zu können, wo ich mich auf der Karte gerade befinde.

      Unter en.poehali.org/maps kannst Du Dir Russische Generalstabskarten mit den Kalibrationsdaten für den OziExplorer herunterladen.
      Mit dem Programm OziMapConverter (leider nur für Windows) konvertierst Du diese dann einfach in das PathAway-Format!

      Außerdem gibt es noch die CarteBlanche Ukraine im Garmin-Format, aber ob die Karte mit Mobile XT auf dem Palm funktioniert, weiß ich
      nicht!

      Früher gab es auch noch Karten der Ukraine für Handmap, aber das ist leider nicht mehr verfügbar!

      cncschleifer wrote:

      ich habe ein wenig mit Mapway probiert.
      Nach einigen Karten ist Schluß. ich glaube es liegt am Programm selbst und nicht an Googlemaps.
      Das liegt daran, dass Google Massendownloads von Karten in seinen AGB audrücklich untersagt. Damit den zweien vom MapAway-Team nicht ganz der Google-Hahn abgedreht wird, haben die die Goggle-API eingebaut, und die reduziert den Download. Besser wenige Karten langsam als gar keine. ;) Zwischendurch hatte Google wegen MapAway ein paar Mal das Server-Protokoll geändert, und J&B mussten das Programm umschreiben. Das war ein ähnliches Katz-und-Maus-Spiel wie mit WebOS und der iTunes-Synchronisation...

      Mit den vielen mobilen Geräten, die Google-Maps schon eingebaut haben, hat sich der Frontenkrieg ein wenig beruhigt. Auf Vorschlag der Nutzergemeinde haben J&B auch noch das Google-Logo in die Karten reingemeißelt, nun ist erstmal Ruhe.

      Der Yahoo-Download funzt eigentlich sehr gut, die Farbgebung ist etwas anders. Allerdings muss ich gestehen, dass mein letzer MapAway Download schon über ein Jahr her ist. Seither habe ich auf den PalmOS-Geräten Garmin Mobile XT. Dafür gibt's auch Binnengewässerkarten und Topo-Karten. Die dürften für die Flusswanderung ideal sein. Ich hatte Topo Mecklenburg für meine Paddelboottouren mit dem Pouch Favorit auf Plauer, Petersdorfer, Malchower, Fleesen-, Kölpin- und jabelschem See sowie auf der Elde und der Müritz. Ging super. Einziges Problem war die Laufzeit. Ist mit einem externen 4500 mAh-Akku nun aber auch kein Problem mehr. Edit: Gerade noch mal gestöbert. Von Garmin selber gibt's da nix.

      Die russischen CarteBlanche-Karten sind im NT-Format, das ist von Mobile XT lesbar! Müsste also auch funzen.
      n3x4v3? f31n35 f02um! WinXP Ubuntu openSUSE!

      Post was edited 1 time, last by “ZehHa” ().

      Update:

      ich habe die letzten Wochen viel mit Mapaway gemacht.
      Das Spenden hat geholfen, denn ich habe die letzte Version am laufen.

      das saugen der Karten über mapaway ist nervig, aber es geht.
      bricht das programm ab bzw bringt kein download mehr, dann kappe ich kurz das DSL und bin mit einer neuen IP im netz.
      danach geht der download weiter.....

      100%ig fehlerfrei ist mapaway aber dennoch nicht.
      aber es geht, wenn man sich zufrieden gibt.

      Frank