Navit für den Pre?

      Hallo,

      ich finde es toll, daß Ihr hier ein onboard-Navi auf die Beine stellt. Vielen Dank dafür!

      Die Auswahl der Stadt funktioniert gut, bei der Straßenauswahl fehlt allerdings das Häckchen am Ende der Zeile, so daß ich nicht bestätigen kann; außerdem finde ich auf der Tastatur die Leertaste nicht, um zwischen Straßennamen und Hausnummer zu trennen.

      Ich habe allerdings einen anderen Weg gefunden, das Ziel festzulegen, funktioniert praktikabel aber nur in einer Stadt: ich scrolle auf dem Bildschirm solange, bis mein Ziel kommt, dann tippe ich auf Action und wähle die Koordinaten unter der Weltkugel und speichere dies als Bookmark.

      Die Navigation kann ich aber erst testen, wenn ich das Auto wieder im Büro habe; oder gibt es eine Simulation, die ich noch nicht gefunden habe?

      Rüdiger

      Rüdiger schrieb:


      Die Auswahl der Stadt funktioniert gut, bei der Straßenauswahl fehlt allerdings das Häckchen am Ende der Zeile, so daß ich nicht bestätigen kann; außerdem finde ich auf der Tastatur die Leertaste nicht, um zwischen Straßennamen und Hausnummer zu trennen.


      Bevor Du eine Stadt wählen kannst, musst Du das Land auswählen. Dazu einmal auf das X tippen, wenn Town angezeigt wird. Oben sollte nun Country stehen. Germany anwählen, Stadt anwählen und schon kannst Du auch eine Straße auswählen.

      shinebar schrieb:

      Rüdiger schrieb:


      Die Auswahl der Stadt funktioniert gut, bei der Straßenauswahl fehlt allerdings das Häckchen am Ende der Zeile, so daß ich nicht bestätigen kann; außerdem finde ich auf der Tastatur die Leertaste nicht, um zwischen Straßennamen und Hausnummer zu trennen.


      Bevor Du eine Stadt wählen kannst, musst Du das Land auswählen. Dazu einmal auf das X tippen, wenn Town angezeigt wird. Oben sollte nun Country stehen. Germany anwählen, Stadt anwählen und schon kannst Du auch eine Straße auswählen.
      danke für den Tipp das funktioniert jetzt wirklich sehr gut :) jetz wirds direkt nutzbar :) mal sehen wann ich mal zum konkreten testen komme :)
      Entwickler von pDesigner
      Ich habe Navit seit gestern bei kurzen Autofahrten getestet. Bisher ist es noch nicht einmal abgestürzt, sogar beim Ausschalten des Pre gibt es keinen Ärger (TomTom auf dem TX musste ich unbedingt vor dem Ausschalten beenden, sonst war ein Reset fällig). Die Zielauswahl mache ich auch über die Bookmark-Methode. Die Routenberechnung liefert etwas merkwürdige Ergebnisse (starke Bevorzugung verampelter Hauptstrassen trotz längerer Wege). Vielleicht kann man da noch etwas im Conf.-File beeinflussen?
      @shinebar:

      Danke, jetzt funktioniert es bei mir auch.

      Was mir noch fehlt, ist einfach die deutsche Sprache, aber ich denke, nachdem es jetzt die alpha-Version gibt, wird das noch kommen, wenn sichergestellt ist, daß das Programm stabil läuft. Darauf kann ich auch warten....

      Ich will hier auch ausdrücklich nochmals die Eigeninitiative und das Engagement loben, die es uns ermöglicht, ein kostenloses, funktionierendes Navi auf dem Pre zu nutzen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Rüdiger

      kulf schrieb:

      Alles ja noch sehr Alpha . . .


      Ganz dumme Frage. Was willst du damit sagen?
      Bei mir läuft Navit ohne Problem und ich kann mit der Deutschlandkarte auch navigieren.

      Alles was jetzt noch nicht geht wenn es um das Thema Straßensuche usw. geht liegt an dem Kartenmaterial das vom OpenStreetMap zu Verfügung steht.
      Die bescheide Menuführung ist bei Nait halt so. Wenn man da etwas anderes will muss man dies selber umbauen.
      Bedenke Navit selber hat auch nur die Versionsnummer 0.2.0 (das ist jetzt keine Versionsnummer der Pre Version).

      Aber vielleicht kommt ja bald das O2 Navi. Dann haben alle mit einer vollen Datenflat und die nur dort fahren wo es eine Datenverbindung gibt ihr Problem gelöst.
      Ideal wäre hat wenn sich TomTom des PDKs annehmen würde und so die iPhone Anwendung für den Pre herausbringt. Das wäre mir persönlich auch bis zu sagen wir mal 50Euro Wert mit aktuellem Kartenmaterial und Stauumfahrung....

      Gruß
      Hanspeter

      M. Brinkmann schrieb:

      Hanspeter schrieb:

      Aber vielleicht kommt ja bald das O2 Navi. Dann haben alle mit einer vollen Datenflat und die nur dort fahren wo es eine Datenverbindung gibt ihr Problem gelöst.

      Es sei denn, sie wagen sich in die Fremde.


      Ja, so sehe ich es auch: Die sinnvolle Lösung sind m.M.n. zwei Programme, ein Onboard-Navi für den Fall, daß ich ins Ausland fahre, und ein Online-Navi für Deutschland. Am Besten natürlich eine Kombination aus beiden :thumbsup:

      Und Kostenfrei! :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      BTW: Ich habe seit gestern, als ich die Dateien und Karte von Navit installiert habe, Probleme mit der Telephonanwendung und auch mit dem Laden auf den TS. Erst nach einem reset hat das wieder funtkioniert. Ich muß mal testen, ob das von Navit kommt, heute morgen habe ich das nämlich mal gestartet. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

      ich werde dann berichten.

      Rüdiger
      Vorab Danke für Deine/Eure Mühe :thumbsup:

      Kurzer Testbericht:
      -Installation keine Probleme
      - Die Auswahl der Stadt/Strasse ist noch etwas hackelig
      - Ich kann Strassen, die ich in Openstreetmap finde nicht in navit finden, habe testweise mal eine neue Karte erstellt mit selben Ergebnis.
      - Aktualisierung der Karte auf dem Display, war gestern bei mir sehr träge ca. alle 30 sec . wie ist das bei euch ?

      Ich werde wie im auf precentral vorgeschlagen eine PC Version installieren und das mit den Strassen prüfen.
      horizont1

      horizont schrieb:

      - Aktualisierung der Karte auf dem Display, war gestern bei mir sehr träge ca. alle 30 sec . wie ist das bei euch ?

      Hi,

      das kenne ich, aber nur wenn der Pre längere Zeit im Standby was. Der GPS Chip scheint dann 5-10 Minuten zu brauchen um warm zu laufen. Du kannst einfach testen indem du Google Maps oder Minimap aufrufst. Die haben bei mir dann das gleichen Probleme mit der Aktualisierung/Genauigkeit der GPS Daten.

      HaPe
      Ich hatte gestern und heute auch sehr langsame Aktualisierung (30 s kommt schon hin) und öfter mal Umschalten auf Google-Service (=Funkmastposition), auch nach 5-10 Minuten. Wenn das am schlechten Wetter der beiden Tage liegt, bedeutet das letztendlich für alle Navigationslösungen (online und offline) das Aus. So ist jedenfalls keine zuverlässige Navigation möglich. Auch bei reinen Tracking-Lösungen (Maptool) auf dem Pre hatte ich schon solche Abbrüche bei eigentlich nicht zu schwierigen GPS-Bedingungen. Komischerweise funktionierte es am Montag einigermassen, vielleicht nicht ganz so flüssig wie TomTom auf PalmOS, aber brauchbar. TomTom hat bei fehlendem GPS zumindest auf "Grau" geschaltet.
      Es wäre nicht schlecht, wenn Navit das Ausbleiben des GPS-Signals irgendwie anzeigen würde, bei mir erfolgt dann einfach keine Aktualisierung des Displays insgesamt. Aber wenn ich die Anfänge der Diskussion bei precentral richtig verstanden habe, war das Anbinden des GPS sowieso schon der Knackpunkt bei der Portierung.

      Kunz schrieb:

      Es wäre nicht schlecht, wenn Navit das Ausbleiben des GPS-Signals irgendwie anzeigen würde, bei mir erfolgt dann einfach keine Aktualisierung des Displays insgesamt. Aber wenn ich die Anfänge der Diskussion bei precentral richtig verstanden habe, war das Anbinden des GPS sowieso schon der Knackpunkt bei der Portierung.
      Die Anbindung an das GPS funktioniert. Ohne das spezielle webos GPS plugin für navit von noradtux würden wir gar keine GPS Signal bekommen ;-).
      Teste das ganze mal mit Minimap gegen. Du bekommst in Minimap im oberen Bereich die Genauigkeit angezeigt. Bei navit findest du den selben wert unten im Display als 'R: ??.????m' angezeit.
      Ich hatte hier in Köln getsern und heute Morgen auch Probleme mit der Genauigkeit des GPS Empfanges.

      Schaut euch mal im Pre USB Laufweik die Datei .app-storage/file_.media.cryptofs.apps.usr.palm.applications.org.webosinternals.navit_0/navit_gui.xml an Dort kann man einstellen was wo auf dem Display angezeigt wird.

      Eine Doku zu den ganzen Parametern in der XML Dateien ist hier zu finden => wiki.navit-project.org/index.p…eper_look_at_the_XML_file und speziell für die GUI wiki.navit-project.org/index.php/OSD_Layouts und wiki.navit-project.org/index.php/Internal_Gui
      Man kann da noch so einiges einstellen. Ich habe bei mir die 3D Ansicht als Standard eingestellt und den Auto Zoom in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit angeschaltet. Für viele der dortigen Parameter gibt es in Navit selber keine Einstellmöglichkeit.

      Also frisch ans Werk. Gute Vorschläge für die Pre GUI werden dankend angenommen. Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit die GPS Signalstärke mit anzuzeigen. Ich hatte bis jetzt keine Zeit mir das näher anzusehen. Wenn jemand Lust und Zeit hat ...

      Gruß
      HaPe