Kommentare zu webOS Pressemeldungen

      Da blickt garantiert keiner zurück, oder nimmt eine kritische Betrachtung der Vergangenheit (außerhalb von Quartalszahlen) vor. Ein was-wäre-gewesen-wenn-Spiel gibt es nicht.

      Es gibt nur 2 Blicke: Quartalszahlen und zukünftige Quartalszahlen.
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet
      Spitzenmanager müssten mit einem Grundgehalt (sagen wir: 500 000) abgespeist werden. Der Rest wird über Dividienden in den nächsten 5 Jahren gezahlt. Abfindungen werden ebenfalls über mehrere Jahre bezahlt, falls die Firma das Geld noch dazu hat.

      Man müsste die Geschwindigkeit rausnehmen, mit der Geld verdient wird. Ob das möglich und realistisch ist, weiß ich nicht. Aber es muss ein System geben, das Fehler bestraft - an der Kasse. Rückwirkend. Das ist wie mit Flensburg: wer Mist baut, sammelt stetig Punkte und muss am Schluss Dreirad fahren.

      Das Wort "Verantwortung" muss doch mal wieder zu seiner Grundbedeutung geführt werden. Das Sagen haben viele, aber wer hat schon die Verantwortung? Und da sind wir Menschen selber schuld. Wir vergessen jeden Quark, wenn neuer Quark kommt. Aus der Vergangenheit lernen sollte eigentlich Standard sein. Wird aber nicht konsequent umgesetzt. Das bezieht sich nicht nur auf HP. In der Politik ist es ähnlich. Im Finanzbereich lockt halt Bares.

      Wir dürfen uns nur nicht beklagen: alle hausgemacht. Und mit dem ältesten OS herumzulaufen, ist doch auch ganz nett.

      Slubber

      Cecil Ingram Connor schrieb:

      Ich glaube, das gab es schon irgendwo. Blackberry hat dagegen bereits Klage eingereicht.

      Und wer kauft das schon? Die Zielgruppe ist verschwindend gering und davon kaufen es noch weniger.

      So gering ist die potenzielle Käufergruppe glaube ich nicht. Vielleicht bei IPhone Nutzern, aber wenn es das für Android gäbe würde es meiner Ansicht nach sicherlich einige Käufer geben.
      Hast du die Testberichte gesehen? Das Ding verändert den Schwerpunkt jedes Smartphones, und das ist in der Praxis mehr als störend. Beim 5s wird der Homebutton lahmgelegt und damit auch der Fingerscanner. Das mag man nicht dauerhaft am iPhone haben, und dann noch 100$.

      online.wsj.com/news/articles/S…4549504579320682797043104

      Gruß
      Karl
      "a killer key change is all you'll ever need"