Pre von der Reperatur zurück mit altem OS

      Pre von der Reperatur zurück mit altem OS

      Jetzt bin ich auch langsam richtig gefrustet. Das gibt es doch nicht. Wie manche gestern
      auf der PUG Stuttgart vielleicht mitbekommen haben hatte ich meinen Pre vorgestern aus der Reperatur
      zurückbekommen. Die Lasche zum Accuentfernen hatte sich gelöst weil dieser zu stram im Pre sitzt.
      Nach mehreren Telefonaten hatten sie mir bei Palm zugesichert, "Ja wir haben das Problem verstanden".

      Ja, pfeifendeckel, das Ding kam zurück, die Lasche war neu eingeklebt (eine andere natürlich, die alte
      war zu verknittert) aber gleich beim Versuch den Accu einzulegen habe ich gemerkt, da wurde nichts
      gemacht!

      Also wieder Telefonat mit dem Support, hin und her. Dann, "diesen Fehler hatten wir noch nie", und
      "können sie das vielleicht mal mit einem anderen Accu testen", die Vermutung war, der Accu hätte sich
      aufgebläht. Also habe ich gestern mit freundlicher Hilfe von FM-Soft mal einen anderen Accu in das
      Gerät gesteckt und fast nicht mehr raus bekommen. Meiner ging natürlich in den anderen Pre
      ohne Probleme rein und raus.

      Also wieder den Support angerufen, viel Palaver und schliesslich, "wir melden uns, muß ich mit meinem
      Chef abklären". Gut ich warte mal ab.

      Da ich das Teil ja jetzt vermutlich übers Wochenende behalten werde hab ich also heute das Gerät
      wieder in betrieb genohmen und dann bläst es mich doch fast vom Stuhl. Meine OS Version steht auf
      1.4.0! Sind den die völlig merkbefreit? Auf dem Reperaturzettel steht auch "Betriebsystem Update!"

      Eingeschickt habe ich ein voll funktionstüchtiges Gerät mit aktuellen Softwarestand 1.4.1 Build 205
      Keine Probleme mit Appkatalog oder sonstigen. Ich selbst bin nicht mehr in der Lage offiziel an eine
      andere Version des OS als 1.4.1 zu kommen und so ein blödman überbügelt mein System mit einer
      alten Version.
      Machen die den überhaupt keine Qualitätskontrolle mehr bei Palm?
      Ich kann gannicht sagen wie sauer ich gerade bin und bin schwer am überlegen das Kapitel jetzt
      entgültig abzuschliessen, mal sehen was die mir auf meine, zugegeben sehr säuerliche Mail antworten.

      rip Palm

      sorry, aber den Frust mußte ich jetzt loswerden und das ist ja die Meckerecke ;)
      Ich fürchte die haben da noch mehr Mist gebaut, aufgefallen ist es mir weil die Providereinstellungen
      nicht vorhanden waren, also mußte ich das händisch eingeben.
      Dann tauchten Plötzlich "zwei" Google Mail Konten auf? Was natürlich nicht klappte, mußte dann das zweite
      löschen und mein eigendliches Hauptkonto manuel neu einrichten.
      Als nächstes meckerte er über ein abgelaufenes Google Cert, also per Web in Konto eingelogt und jetzt
      gibt er ruhe.
      Beim zuschieben, und nur beim zuschieben, gibt es einen hörbaren klick, auf etwa 1/3 des weges,
      also nicht in der endstellung (raster?) sondern mitten auf dem Weg.

      Hab das scheißteil jetzt erstmal weggelegt, muß mal in ruhe nachdenken wie ich jetzt weiter verfahre.

      Hab mir schon überlegt das ich den ganzen Mist zusammenpacke und Palm schicke, sollen die sich das
      Teil doch in den Ar... stecken.

      Dazu noch diese Hitze ...
      Betrifft zwar nicht den Pre, aber mit dem Palm Reparaturservice hatte ich letzten Herbst auch das Vergnügen. Mein Centro hatte einen Riss an der Home-Taste. Zweimal bekam ich das Gerät nicht repariert zurück. Stattdessen tauschten sie die Headsetbuchse und das andere Mal den Bildschirm. Der E-Mail-Support war immerhin okay und die Herren konnten sich die Unfähigkeit ihrer Kollegen nicht erklären. So ging der Centro ein drittes Mal auf die Insel. Und siehe da, endlich war er repariert. Der ganze Hickhack immerhin auf Kosten von Palm, wobei 6 x DHL-Express-Fracht bestimmt nicht billig ist.

      Also, irgendwann wird alles jut :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Härer“ ()

      Deerhunter schrieb:

      Liegt wohl daran, daß kaum noch ein Hersteller selber repariert, sondern alles über Arvato & Co läuft.

      Apropos Arvato. Habe mir vor 14 Tagen über den Vodafone Online-Shop ein Touchstone Back Cover für mein Pixi Plus bestellt. Was bekam ich? Das Back Cover für den Pre. Okay, kann passieren. Wir sind alle nur Menschen ^^ Zurückgeschickt, Gutschrift erhalten, nochmal bestellt. Was bekam ich diesmal? Wieder das Back Cover für den Pre ... Häh? ;( Der nette Herr von der Hotline empfahl mir einen dritten Versuch ...
      @koermit na tut mir leid das ich da nichts tröstliches habe. Eines vielleicht für alle die
      künftig ihre Geräte beim Palm Reperatur haben. Das beste dürfte sein das Gerät nach
      erhalt erstmal mit dem aktuellen Doctor zu überspielen.
      Das ist zwar bitter, aber in der Augenblicklichen Situation möglicherweise der einzige
      Weg eventuellen zukünftigen Ärger aus dem Weg zu gehen.
      Ich fürchte mal das die das dort als standard machen und eben das Image nicht immer
      aktuell halten. Wenn dann noch beim Aufspielen nicht beachtet wird ob es Fehler gab,
      kann es dem Kunden gut passieren das sich das Telefon später "komisch" verhält.

      Das ist ein richtiger PC, mit hunderten von Konfig Dateinen, Modullen (Treibern).
      Das fehlen einzellner files (beschädigt?) bedeutet nicht unbedingt einen
      komplettausfall des ganzen Systems, kann einem aber schon seltsame effekte
      hervorrufen die sich auch eventuell erst später outen.

      Ich arbeite jetzt auch schon seit 20 Jahren in und um den Support und möchte
      deshalb sagen das die meisten schon ein Interesse dem Kunden gegenüber haben,
      vor allem die "Festangestellten" welche sich oft auch mit "ihrem" Produkt
      identifizieren. Im gegensatz zu den "freien" welche sich oft nur um die nächste
      Rechnung scheren. Ja das war jetzt sehr provozierend, ist ist auch so zu betrachten.
      Aber die heutige Mentalität, hire and fire, badet der Kunde aus.

      Wie oft mußte ich das schon erleben das man in Firmen kommt, alte Unternehmen,
      in welchen Produktionen ausgelagert werden, in der Übergangszeit wird aber noch
      weitergewurschtelt und die Schlipsträger können es sich nicht vorstellen das die
      Angestellten wenig motiviert da noch rumschauben wenn sie wissen das in 1/2
      Monaten das Licht ausgeht.
      So sind schon einige "Markenprodukte" zu völligen Ramsch verkommen.
      Ist das Vertrauen mal verspielt ist der Absturz vorprogrammiert und das Managment
      zieht weiter, um das nächste Produkt zu zerlegen ...
      Der Pre wurde doch bestimmt zu Arvato geschickt und nicht zu Palm direkt? Meine 3 monatige Pre Zeit, war das Gerät 35 Tage bei Arvato und kam entsprechend mit Kratzern auf dem Display wieder zurück. Da hab ich bei HTC andere Erfahrungen gesammelt, mein N1 ist mir mal auf Beton mit Display vorraus gefallen, klar riss im Display...also HTC angerufen eingeschickt...8 Tage hats gedauert (nach Great Britain) und man konnte die ganze Reparatur verfolgen! Damit war ich sehr sehr zufrieden :) Arvato ist leider einfach ein Saftladen.

      Meiner ware nie bei Arvato sondern immer über Palm direkt in Ashfort (hoffendlich hab ich das jetzt richtig geschrieben ;)),
      allerdings weiß ich nicht ob das nicht auch Arvato ist.
      Hatte heute nochmal ein gespräch mit dem netten Support. Die Dame konnte feststellen das ich jetzt wirklich V1.4.0
      habe und kann sich das auch nicht erklären. Diesen Fall hatten sie noch nie! Es hat sich also noch nie ein Kunde
      beschwert das er sein Gerät mit einem alten OS zurückbekommen hat.
      Besondere Brisanz hat mein Fall da man ja sieht das ich davor die 1.4.1 hatte (gekaufte Apps) also nachweislich mir
      von der Werkstatt ein altes OS aufgespielt wurde. Hoffe jetzt inständig das die bei Palm mal aufwachen und dem
      Laden jetzt in den Arsch treten. Die meisten Kunden bemerken soetwas möglicherweise überhaupt nicht, oder es
      ist zu umständlich das dann zu reklamieren.
      Ich würde ja nichts sagen wenn das Update jetzt 1 Woche her währe, aber nach 2 Monaten? sollten die doch in der
      Lage sein ihr Image upzudaten. Zumal die Hilfeanfragen wegen mangehaften Zugang zum Appkatalog ja bestimmt
      auch nicht spurlos am Palm Support vorbeiging.

      Ich habe jetzt jedenfalls mal ein paar Screenshots gemacht, werde das Teil wieder zurücksetzen und mal abwarten
      was kommt. Nach Ashfort schick ich das Teil nichtmehr, zur not mach ich mir einen Termin bei Palm und lass das
      Teil dann dort. Zum Ärgern hab ich auch keine Lust mehr, ist ja meine Gesundheit.
      Arvarto kann auch anders.
      Ich hatte meinen Pre innerhalb von 7 Werktagen - ohne Kratzer - mit repariertem Slider wieder.

      +1
      +neues Display/ neuer Oberschale,
      + Slider wieder gängig gemacht
      :]
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet