War mal wieder in diversen Läden...

      War mal wieder in diversen Läden...

      ... unterwegs und habe die neuesten Errungenschaften der Technik live getestet ;)

      1. HTC Desire - also ernsthaft ich kann den Hype hier im Forum nicht ganz verstehen - ok ein nettes Gerät, gutes Display aber irgendwie werde ich a) auch mit Android 2.1 nicht warm, b) mit Sense noch viel weniger und c) ist das Teil für mich einfach zu groß wobei das Display schon nett ist ... - dazu bin ich scheinbar zu sehr an mechanische Tastaturen gewöhnt ... - wobei Graffity 2 mit Stylus war immer noch am schnellsten ;) - keine Alternative

      2. HTC Legend - gut verarbeitet, liegt nett in der Hand, Größe eigentlich gut - dafür ist hier die Darstellung schwammiger als beim Desire und alle anderen Nachteile des Desire bleiben für mich - auch keine Alternative

      3. Google Nexus One - obwohl auf dem Papier eigentlich keine großen Unterschiede zum Desire auszumachen sind punktet das Nexus in Android Version (noch) und vielen weiteren Kleinigkeiten, die es einfach stimmiger erscheinen lassen - trotzdem etwas groß und keine echte Tastatur (da muss ich wohl irgendwann umlernen ...) - Android wird ,aber WebOS ist noch Meilen weiter - dien Appauswahl spricht allerdings für Android und die nGeschwindigkeit der Hardware auch, ich hoffe aber hier auf HP ... - nah dran an der Alternative

      4. IPhone 4 - puh ich gebe zu das Teil ist ne echte Hausnummer - gute Optik, zwar kein Handschmeichler, aber echt hübsch, Größe und Gewicht gehen gerade noch, das Display ist (zumindest im Gebäude) der Hammer, schnell ohne Ende und Apps soweit das Auge reicht - leider dazu alle bekannten Apple-Zwänge un dein indiskutabler Preis - Die Empfangsleistung war laut Anzeige im Apple-Store in München immer perfekt, daher kann ich zum "Linkshänder-Bug" nichts sagen - selbst die Displaytastatur hat mich nicht ganz so abgeschrekt wie bei der Konkurrenz - zum Glück ist das Teil extrem zu teue insbesondere iu D mit dem rosa Riesen, sonst könnte ich schwach werden - @HP: bitte baut eine ähnliche Hardware für das WebOS - bitte bitte bitte ;)

      und außer Konkurrenz das IPad, einfach weil es im AppleStore rumlag: also wenn ich zu viel Geld hätte, dann wär das ein nettes Spielzeug macht Spaß, ist schnell, kann vieles und ist eben doc h absolut unnnötig (aber nice to have ;) ) - neidlose Glückwünsche an Apple - ihr habts schon drauf, aber Abzocker seid ihr trotzdem und deshalb kommt hr mir nicht in die Tüte ;)

      Mein Fazit: der Pre bleibt und alle Hoffnung für die Zukunft liegt auf HP und Palm - das WebOS ist und bleibt die Richtschnur und eigentlich fehlen nur eine höhere Auflösung, eine kratzfeste und schmutzabweisende Oberfläche, eine deutlich besser Verarbeitung und evtl ein höherwertiges Äußeres (wobei ich das Pre mag in Optik und Haptik) - dann für die Display Geeks noch eine version ohne Tastatur und mir Riesen-Display (ich mags klein und handlich wie bisher) und auch Android 3.5 wird dem nicht das Wasser reichen ... - ein WebOS Pad (Slate oder wie auch immer) wäre dann noch das Gadget fürs Wohnzimmer ... - HP auf gehts und bitte schnell bei Erscheinen von Android 4.0, IOS 5 und Bada 3.1 könnte es zu spät sein ;)

      alles rein subjektiv natürlich 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „elastic“ ()

      Gute Zusammenfassung.. könnte ich fast so unterschreiben, insbesondere auch das zum iPad ;)

      Wobei ich mit dem Desire nicht ganz so hart ins Gericht gehen würde.. du kannst das ja noch komplett an deine Bedürfnisse anpassen, u.a. auch Sense komplett runterschmeißen. Aber das muss man wollen, und es bleibt die Updateproblematik von Android.
      Ich habe mich nicht getraut hier schlicht "+1" drunterzusetzen. Kann aber praktisch allen Punkten zustimmen.
      Bei HTC nervt mich mittlerweile dass die ununterbrochen Geräte auf den Markt schmeißen, die alle schön verarbeitet aber irgendwie auch "spießig" sind (von der Farbgebung z.T.). Und ob man Updates bekommt ist denen komplett schnurz. Kann das HD2 Windows 7? Kann das frisch gekaufte Android irgendwann mal 3.0?

      War auch gestern in einem Laden ;)
      Da lag ein Billigheimer-HTC-Android (keine Ahnung wie es hieß, hatte schonmal von gehört, aber man bekommt die durcheinander). DAS hatte mal ein mieses, pixeliges Display..

      Ans iP4 kam ich nicht ran, da hatten sich ein paar Jugendliche mit Migrationshintergrund drum geschart... :rolleyes:

      Hatte das Vierer aber neulich mal in der Hand unter den Fingern (war sowas von festgetackert).
      Hat mich spontan nicht geflasht. Halt die übliche Nummer, aufgepeppt um ein wirklich gruselig umgesetztes "Multitasking". :lacht:
      Hm, Hype? Naja. Es ist mir noch kein anderes Gerät untergekommen, daß sich soweit individuell konfigurieren und erweitern läßt wie mein Desire. Sense brauche ich auch nicht, aber im Gegensatz zum Nexus One gefallen mir die Hardwaretasten besser, sonst hätte ich das Nexus genommen. Sense hat auf meinem Desire knapp 2 Tage Bestand gehabt, bis ich mir ein erstes CustomROM nach meinen Bedürfnissen gebacken und geflasht habe, auch diese Möglichkeit begeistert mich an Android. Ähnlich wie früher beim PalmOS, wer kennt nicht JackFlash, JackSprat und Co, oder die CustomROMS für'n Treo. Nur unter Android ist eben deutlich mehr möglich.
      Von daher interessiert mich auch die Updatepolitik seitens HTC nicht - solange nutze ich eh kein Smartphone.

      Bevor ich allerdings ein Urteil fälle, nutze ich ein Gerät üblicherweise erst ein mal ein paar Wochen. Das einzige Gerät, was nur knapp 2 Wochen bei mir durchgehalten hat, war das Nokia N900 - länger konnte ich es nicht ertragen.

      Die Farbgebung hat mich anfangs auch etwas gestört, aber da ich mein Smartphone viel nutze, aber nie zeige, sind Äusserlichkeiten für mich eher unwichtig. (Finde es aber immer wieder interessant, wenn Menschen ihre Smartphöner in der Öffentlichkeit möglichst sichtbar platzieren - erinnert mich an die Buben mit den Fuchsschwänzen an ihren Mopeds in meiner Jugend.)

      Zum Schreiben: Dazu nutze ich unter Android weniger die Tastatur, als vielmehr Swype - eine geniale Lösung, schneller als jede Hard- oder Softwaretastatur und auch schneller als Graffiti jemals war.
      Zur Größe - mein Standardphone war vorher das E71 - das tut sich nichts. Das Display jedoch ist wesentlich größer und für Menschen mit Lesebrille wie meinereiner deutlich angenehmer in der Handhabung.

      Aber wie immer gilt: Jedem das, was ihm gefällt - die Ansprüche sind halt unterschiedlich. ;)
      Ich finde, die Größe des Desire relativiert sich, da es sehr schmal ist. Ich kann den Hype darum durchaus nachvollziehen :D .
      Zum iPad sag ich besser nix (mehr)...nur soviel: völlig überschätzt. :oh-je:
      Das iPhone 4 hab ich leider noch nicht in der Hand gehabt. Jedoch stellen sich auch so haben-will-Gefühle ein. Sie werden aufgrund der Empfangsschwierigkeiten jedoch gedämpft.
      Ansonsten ist das N97 wieder in meinen Dunstkreis gedrungen und ich bin sehr begeistert.
      m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000
      War heute mal wieder bei einem Obsthändler, um kurz nach Mäusen zu schauen ;)
      Das iPad lag links vor mir und dort blieb es auch liegen. Habe es nicht einmal angefasst.
      Ist schon komisch, als langjähriger apple-Nutzer interessiert mich das Ding nicht die Bohne und sämtliche Heilsversprechen sind imho lächerlich.
      Es wird nie einer Papierzeitung den Rang ablaufen (natürlich davon abhängig davon, für wie dumm sich die Nutzer in Zukunft von apple noch verkaufen lassen).
      Alleine schon deshalb, weil es nicht ansatzweise so problemlos im Alltag (und damit meine ich nicht die heimische Couch) von Otto Normalverbraucher eingesetzt werden kann, wie eine Zeitung.

      Das soll hier nicht in Bashing ausarten, schließlich halte ich apple-Rechnern seit Jahrzehnten die Treue. Aber ich gebe mein Hirn nicht an der Eingangstür (des Ladens) ab.
      Btw, ich wollte früher immer ein iPhone haben, kannte Palm nur flüchtig. Bin nach vorheriger Recherche in den Laden gegangen und kam mit nem Pre wieder raus. Warum nur?
      Weil ich mich ungern bevormunden lasse und gern für mich selber denke und Welten zwischen den Geräten liegen.
      Wer den Clip noch nicht kennt....er ist imho symptomatisch.

      Gruß, Toby

      Slubberdegullion schrieb:

      Wie das?
      Die "Unterlage" von Swype ist eine Tastatur, über die man quasi durch Darüberwischen die Buchstaben verbindet. In Zusammenarbeit mit der sehr guten integrierten Texterkennung kann man so blitzschnell schreiben. Einzige Voraussetzung für eine hohe Geschwindigkeit: Man sollte wissen, wo in etwa sich welcher Buchstabe auf der (Standard-)tastatur befindet. Dank pfiffiger Entwickler gibt´s mittlerweile eine deutschsprachige Variante.

      Cecil Ingram Connor schrieb:

      Nur weil bei einem Gerät die eigenen Bedürfnisse nicht erfüllt werden, darf man nicht alle Käufer dieses Produktes als hirnamputierte Idioten hinstellen.
      FACK
      @Cecil_Ingram_Connor

      Ich habe hier definitiv nicht alle Käufer als Idioten hingestellt, dass ist eine Unterstellung Deinerseits.
      SoIltest Du Dich persönlich angegriffen gefühlt haben, so tut mir das aufrichtig leid!
      Du wirst Dich aus gutem Grund für Dein iPhone entschieden haben, ich habe mich aus gutem Grund dagegen entschieden.
      Grundsätzlich kannst Du aber - denke ich - nicht negieren, dass


      - das "iÖkosystem" in vielerlei Hinsicht ein goldener Käfig ist (Stichwort "bevormunden")
      - Recherche und Informationsbeschaffung jenseits der Mainstream-Medien generell sinnvoll sind (Stichwort "selber denken" und "Eingangstür")
      - Verarbeitung/Verwendungszweck/Einsatzmöglichkeiten der Geräte sich teilweise stark unterscheiden (Stichwort "Welten")
      - jeder sich sein Telefon nach reiflicher Überlegung selber aussucht (Stichwort "warum nur)

      Ich bin früher gerne in´s politische Kabarett gegangen....der Clip überzeichnet sicherlich, aber das macht Satire oft aus.

      Gruß, Toby

      toby schrieb:

      das "iÖkosystem" in vielerlei Hinsicht ein goldener Käfig ist
      der aber sehr bequem sein kann

      toby schrieb:

      jeder sich sein Telefon nach reiflicher Überlegung selber aussucht
      das würde ich (aus eigener Erfahrung) bezweifeln :D
      m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000

      Blacklight schrieb:


      Wobei ich mit dem Desire nicht ganz so hart ins Gericht gehen würde.. du kannst das ja noch komplett an deine Bedürfnisse anpassen, u.a. auch Sense komplett runterschmeißen. Aber das muss man wollen, und es bleibt die Updateproblematik von Android.


      Naja aber das Nexus gibts zum ähnlichen Preis ohne Sense und immer mit dem aktuellsten Android ... - ob Google natürlich noch extra Überwachungschips eingebaut hat, die automnatisch Streetviewaufnahmen machen kann man wohl nicht ausschließen ;)

      Sense hat auf meinem Desire knapp 2 Tage Bestand gehabt, bis ich mir ein erstes CustomROM nach meinen Bedürfnissen gebacken und geflasht habe, auch diese Möglichkeit begeistert mich an Android. Ähnlich wie früher beim PalmOS, wer kennt nicht JackFlash, JackSprat und Co, oder die CustomROMS für'n Treo. Nur unter Android ist eben deutlich mehr möglich.


      Ok so tief bin ich nun nicht eingestiegen, hätten die bei Vodafone im Laden wohl auch nicht so cool gefunden wenn ich mal ebenl ihr Ausstellungsstück geflasht hätte ;) - um jede Hardware zu erwerben und ein paar Wochen zutesten, dafür fehlen mir leider Zeit und finanzielle Möglichkeiten, aber Du kanns mir gerne deine abgelegten Geräte nach ein paar Wochen schicken, ich teste die gerne mal ausführlicher 8)

      und wie gesagt, alles rein subjektiv - ich mochte ja auch den LifeDrive und vorher den Zire71 sonst glaub ich gabs da nicht so viel Fans damals ;)

      elastic schrieb:

      Google Nexus One - obwohl auf dem Papier eigentlich keine großen Unterschiede zum Desire auszumachen sind punktet das Nexus in Android Version


      Die Akkulaufzeit beim nexus soll deutlich schlechter sein als beim Desire

      kulf schrieb:

      Da lag ein Billigheimer-HTC-Android (keine Ahnung wie es hieß, hatte schonmal von gehört, aber man bekommt die durcheinander).




      Kann eigendlich nur das HTC Smart gewesen sein, ist deutlich abgespeck, kostet aber auch keine 150,00€. Ist auch kein android drauf sondern Brew.

      Eventl. könnte es auch ein HTC Wildfire gewesen sein. Den schlechten Displey hat aber das Smart

      @elastic, Vielleicht ist das Motorola Milestone oder das Samsung 9000 Galaxy was für dich.

      Beim iphone gebe ich dir Recht, bin immer noch der Meinung für um die 500,00 € im Verkauf, bzw. bei allen Mobilfunkhändler und die kämen mit dem produzieren garnicht mehr nach
      Gruß

      BB

      Alles wird gut... :oh-ja:
      @Toby

      aus deinem Beitrag kann man aber sowas herauslesen, z.b.

      Aber ich gebe mein Hirn nicht an der Eingangstür (des Ladens) ab.


      oder:

      natürlich davon abhängig davon, für wie dumm sich die Nutzer in Zukunft von apple noch verkaufen lassen)


      Okösystem Apple:

      Ja, das stimmt, aber der Applekäfig ist ein sehr bequemer Käfig mit schnellen iÄffchen.

      Gruß
      Karl

      P.S. und soll ich dir das Geheimnis verraten, warum ich mir ein iPhone gekauft habe? Ich habe damals satte 400,00 EUR + Vertragsverlängerung für das iPhone classic ausgegeben und warum? Weils von Apple kam und schick aussah.
      Funktionell war es damals schon unterster Durchschnitt, aber das zählte zunächst nicht. Der ganze andere Wahn kam erst mit dem Appstore, vorher haben das Ding auch noch nicht so viele gekauft.

      elastic schrieb:

      dazu bin ich scheinbar zu sehr an mechanische Tastaturen gewöhnt ... - wobei Graffity 2 mit Stylus war immer noch am schnellsten ;) - keine Alternative
      Außer Swype gibt´s btw noch eine andere Möglichkeit: Nutzung einer normalen BT-Tastatur am Desire - nichts für den mobilen Einsatz, aber im Büro und Zuhause recht praktisch.
      @Cecil_Ingram_Connor

      s.a. mein vorheriger Stichwort-Post

      Natürlich kann man das so rauslesen, wenn man es denn will. Wie ich die Formulierungen benutzen wollte, habe ich versucht zu erklären.
      Das "...in Zukunft dumm verkaufen lassen..." bezog sich auf den ganzen Quatsch mit der iPhone4-Antenne und dem Verhalten von apple diesbezüglich.

      Und ich kann es nur noch einmal betonen...ich benutze apple-Produkte aus Überzeugung seit Zeiten, da wussten andere noch nicht einmal, dass es diese Firma überhaupt gibt.

      Gruß, T.
      war wieder mal auf diversen Homepages unterwegs ...

      Deerhunter schrieb:

      Swype
      Nur zum Verständnis, sehe ich das richtig, daß
      - die Swype-Tastatur für Texteingaben in beliebigen Eingabefeldern benutzt werden kann,
      - die Swype-Eingabe nicht dauerhaft bzw. automatisch aktiv ist,
      - es Swype nicht im App Market gibt,
      - man die apk ohne rooting installieren kann,
      - die apk nur auf einer mehr oder weniger zufälligen Auswahl von Modellen läuft und
      - nicht sicher ist, ob es nach dem nächsten Update noch läuft?

      Auf dem Legend, meinem momentanen Favoriten, läuft es angeblich :)
      Hang cool teddy bear ...