Angepinnt Nexave ohne Werbepartner - Ideen? Umstruktierungskonzepte

      RE: Zusammenarbeit mit Pre-Forum?

      Christoph_Sitte schrieb:

      ein ketzerischer Vorschlag: Ist schon darüber nachgedacht worden, mit dem Preforum zusammenzuarbeiten? Nach meiner Beobachtung überschneiden sich die Themenbereiche sehr stark (zumindest alles was Pre, Pixi und WebOS betrifft), und beide Foren haben ein überschaubares Potenzial an regelmäßigen Schreibern. Ich als hauptsächlicher Leser schaue regelmäßig beide Foren durch.

      Ich könnte mir vorstellen, dass mit einer Zusammenlegung der Foren sowohl finanziell als auch inhaltlich Synergieeffekte erreicht werden können.

      LG-Christoph

      Ok, aufgrund von heftigem Gegenwind ziehe ich den Vorschlag mit sofortiger Wirkung zurück und behaupte sofort das Gegenteil. :pfeift: Die Forenatmosphäre ist hier tatsächlich angenehmer als anderswo und sollte in dieser Form erhalten und nicht durch die Zusammenlegung mit einem anderen Forum gefährdet werden.



      Asche auf mein Haupt. - Christoph
      Mitglied im Verein zur Rettung von dem Genitiv

      douth schrieb:

      Ich denke aber das genügend Nexavler vorhanden sind die dieses Forum schätzen und gern spenden.

      Ich wäre da gerne dabei. Auch gerne mit regelmäßig einigen Euros pro Monat. Bei angenommenen 30 Usern mit 5 Euro pro Monat wäre der Server fast finanziert - fragt sich aber, wie Du hier siehst:

      OWL schrieb:

      Du würdest Dich wundern, wie wenig da zusammenkäme. Am Anfang vielleicht ein paar Euro, aber 165 Euro *jeden* Monat? Vergiss es, leider.

      ...ob das dauerhaft klappt. Was ist z. B., wenn ich zwei Monate nicht dazukomme, reinzulesen - hört dann auch die "Spendenbereitschaft" auf? :schnieft:

      Im Ernst: Spenden-Button mit Barometer halte ich für sinnvoll - wirklich tragbar ist das aber nur, wenn einige "regelmäßige" Spender zumindest einen gesunden Sockelbetrag (> 100 Euro) bestreiten.

      Allgemein denke ich, dass alle sonstigen Hosting-Lösungen nur in Grenzen sinnvoll sind: Immerhin ist dafür ein Server da, der auch weiterhin aller Voraussicht nach betrieben werden soll und entsprechend auch finanziert werden muss. Klar, das ist nicht "unser" Problem - aber hallo, Community! Wir haben auch gemeinsam für den Server mitgespendet - und das waren größere Summen als ein paar Euro im Monat.

      Allein wegen der Qualität des Forums und den "besonderen", angenehmen Umgangston, wegen der hervorragenden ehrenamtlichen Moderatoren etc. pp., bin ich gerne bereit, das Weiterbestehen mit einem monatlichen Obulus zu sichern. Am liebsten ohne Werbung, da diese höchstwahrscheinlich ohnehin nicht wirklich viel Geld einbrächte. :rolleyes:

      Hilfsbereite Grüße,

      fluteman
      Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.

      :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:
      Wie wäre es denn mit Werbeflächen im Kopf der Forumsseiten für z.B. 1€ / Tag? Der Kopf der Forumsseite ist eh recht groß, den sehen auch die nur Forumsnutzer und 1€ / Tag für ein Bild + Text klappt doch auch auf anderen Seiten. Das könnten dann Entwickler etc. nutzen um auf neue Anwendungen aufmerksam zu machen. Wieviele Nutzer gibt es denn so am Tag?
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      @MetaView Könnte ein problem werden, denn du brauchst jemanden der die Werbekunden verwaltet, die Rechnungen an die schickt und dann, ab einer gewisssen Summe, auch eine Buchhaltung (dauert aber).

      Bzgl. Hoster: Kosten einsparen durch einen Hoster ist bestimmt eine Idee. Welchen man da nimmt wäre ein Thema für sich. Ich habe einen bekannten der hat einen Hoster... Da gilt es dann Preise zu vergleichen.
      Bzgl. Spenden: Ich weiß von 2 Foren bei denen das nicht richtig funktioniert, also nicht so um eine schwarze Zahl am Ende des Monats zu haben.
      Bzgl. Google AdSense: Ich klicke auch gerne mal zwischendurch mit! Solange es nur ein kleiner Banner (o.ä.) ist, vielleicht ganz unten, nervt es auch nicht.
      Bzgl. Foren zusammenlegen: Wenn dann würde ich eher über eine "Zusammenarbeit" nachdenken, vielleicht mit Foren für Android, WindowsPhone, oder sonst was, und nicht Foren zusammenlegen. Wie das dann Kosten spart oder so... k.A.

      Vielleicht wäre auch eine Möglichkeit drin, bei der Nutzer die gespendet haben, keine AdSense Werbung sehen.

      Oder... es vielleicht ein paar Apps gibt, die natürlich wer für das Forum basteln müsste, die dann für 0,84 Euro in die AppStores kommen. U.A. vielleicht ein Forum-App...
      Werbekunden gab's doch bereits. Für Abrechung würde PayPal reichen und eine elektronisch erzeugte Rechnung. Bei Einnahmen aus Spenden und Google Adsense muss man doch auch eine Art Buchhaltung machen? Und gerade bei Spenden hat man das Problem der Kleckerbeträge, da dauert die buchhaltung fast länger als der Betrag wert ist :) Ich würde gerne eine Werbeflächen im Seitenkopf sehen, die auf allen Seiten sichtbar ist und der inhalt kommt aus einer Rotation von z.B. 4 oder 5 Werbeschaltungen. Das ganze für 30€/Monat und gut ist.
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool

      MetaView schrieb:

      Ich würde gerne eine Werbeflächen im Seitenkopf sehen, die auf allen Seiten sichtbar ist und der inhalt kommt aus einer Rotation von z.B. 4 oder 5 Werbeschaltungen. Das ganze für 30?/Monat und gut ist.


      Das klingt gut. Und realistisch.

      Spenden halte ich auch für problematisch. Das läuft sich tot. Man kann das Forum leidlich passiv nutzen (lesen) und kienen Cent spenden. Und diejenigen, die fleißig helfen (wie mir heute Deerhunter und einige andere z.B.) sollen dann als alte Hasen den Server finanzieren. Ich glaube, das wird nix.

      Dann eher schon eine feste Monatsgebühr für jeden Juser (als Jahresbetrag). Aber halt jeden.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      MetaView schrieb:

      Werbekunden gab's doch bereits. Für Abrechung würde PayPal reichen und eine elektronisch erzeugte Rechnung. Bei Einnahmen aus Spenden und Google Adsense muss man doch auch eine Art Buchhaltung machen? Und gerade bei Spenden hat man das Problem der Kleckerbeträge, da dauert die buchhaltung fast länger als der Betrag wert ist :) Ich würde gerne eine Werbeflächen im Seitenkopf sehen, die auf allen Seiten sichtbar ist und der inhalt kommt aus einer Rotation von z.B. 4 oder 5 Werbeschaltungen. Das ganze für 30€/Monat und gut ist.

      Ist nicht gerade das *Nicht*-vorhandensein von Werbekunden das aktuelle Problem?

      OWL schrieb:

      Ist nicht gerade das *Nicht*-vorhandensein von Werbekunden das aktuelle Problem?


      Ich sehe hier im Forum (dem einzigen Ort, den ich hier auf der Seite besuche) keinen weißen Kasten mit der Inschrift: "Hier für 1€/Tag werben. Mind. xyz Zugriffe täglich."
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      Werbung im Forum wäre denkbar. Für einen Euro am Tag keine schlechte Idee, aber nur bei einer Monatsabnahme, d.h. 30/31 Tage, weil man sonst aus dem Rechnungsschreiben nicht rauskommt. Aber dann hat das Forum eben Werbung - vorher hatte es keine. Aber das Konzept ist einfach und 30 Euro zum "Probieren auf Akzeptanz" gibt ein Werbepartner vielleicht eher aus als Summen über 100 Euro.

      Aber 30*1 macht... moment... Taschenrechner... 30 Euro pro Monat und nicht hundertirgendwas. Ob man für ein Rotating mit 5 oder 6 Partnern noch 30 Euro pro Monat zahlen wird?

      Edit: Wir machen Werbebanner im Rotating und man kann sie durch Auffüllen des Spendenbarometers ausblenden :P Klingt erstmal lustig, wäre dann sowas wie ne Premiummitgliedschaft. Hauptserverlast erzeugen übrigens die ganzen Benachrichtigungsemails, hier wäre Werbung auch innovativ, die müssen Leute nämlich lesen. Wäre das ein Ansatzpunkt? Ohne die entsprechenden buchenden Firmen zu haben, ist das alles aber ein schwieriges Pflaster.

      Grüße
      Torsten
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de
      Ich finde die idee einer premium mitgliedschaft gar nicht mal so schlecht. nur sollte dann ein wenig mehr geboten werden als: werbefrei. denn das macht auch der AdBlocker. (welchen man dann eh mit ein paar js files ausknipsen muss)

      Als funktionen z.b.
      - Größerer Avatar
      - Größere Signatur, Mailbox, Anhänge
      - Werbefrei
      - Benachrichtigungen

      (Lässt sich mit WBB gut machen)

      greez
      TheRealLink

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TheRealLink“ ()

      TheRealLink schrieb:

      ... denn das macht auch der AdBlocker. (welchen man dann eh mit ein paar js files ausknipsen muss)

      Du unterschätzt die Fähigkeiten eines manierlichen Adblockers.

      Werbung ist vermutlich die einzige Möglichkeit, ein bisschen Geld zu machen - Adblocker auszuhebeln wird dabei aber kaum zielführend sein (und wird auch nicht funktionieren).
      30€/Monat ist ein übersichtlicher Preis. Ich kenne jetzt natürlich die Besuchszahlen nicht, vorallem die Anzahl der WebOS-Besucher. Aber bei 30€/Monat bin ich auf jedenfall öfter mal dabei. Das kann man überschauen, das kann man auch im schlechtesten Fall wieder einspielen. Gerade als kleiner Entwickler will man nicht große Summen investieren ohne das man weiß, ob sich das je rentiert.
      Werbung in der Benachrichtigungsemail ist auch keine schlechte Idee. Die Anzahl der täglichen Benachrichtigungsemails und der Besuche im Bereich WebOS wären dann interessant.
      Ich habe ein Internethandy, das kann auch fotografieren :thumbup:

      Für WebOS: UberRadio, Match This! und MapTool
      Wenn die Benachrichtigungsmails die größte Serverlast ausmachen, warum nicht dort ansetzen? "Normale" User haben halt dann ein Limit (z.B. max. Benachrichtigungen für 3 Themen) - wer mehr will kann das dann mit einer Premium-Mitgliedschaft freischalten. Oder Beschränkungen einführen, dass man min. 1 Beitrag pro Monat verfassen muss, um weiterhin Benachrichtigungen zu erhalten. So kann man die "Totlast" vermeiden, Emails an User zu schicken die sich nur mal schnell angemeldet haben, und dann einfach zu faul sind irgendwelche Abonnements zu kündigen (ein Klick auf den SPAM-Button geht oft schneller).

      Support-Dienstleistung?

      Hallo zusammen,

      da ich meist still aber regelmäßig hier im Forum mitlese, möchte ich auch einen Vorschlag zur Diskussion stellen:

      Wäre es andenkbar, das hier vorhandene KnowHow zu allen möglichen Problemen, Z.B. EAS / Tine2.0 etc, besser/intensiver/übersichtlicher zu bündeln, um dies dann als Support Dienstleistung anzubieten?
      Vielleicht wäre auch ein Support-Dienst andenkbar, der wie bei frag-einen-anwalt.de abläuft?

      Ich habe nämlich durchaus das Gefühl, dass man hier sehr schnell sehr gute Antworten bekommen könnte, und wer zu 'faul' ist, sich durch diverse Foren zu quälen, kann hier eine 'Supportanfrage' stellen und wenn der Einsatz stimmt... (Die Einnahmenaufteilung zwischen den Supporter und der Forumsunterstützung müsste natürlich auch stimmen) Vielleicht wäre so auch das Forum für ein Gespräch mit Palm 'wertvoller'..?

      Wäre das ein tragfähiges Konzept, realistisch? Technisch bzw. vom Aufwand her durchführbar, gewollt?
      Das einzige Forum, das ich kenne, in dem freiwillige Beiträge auch tatsächlich gezahlt werden, ist modaco.com/.
      Für 10€/jährlich erhält man dort neben der werbefreien Darstellung die Möglichkeit, die jeweils aktuellen ROM Online-Kitchen zu benutzen, um sich ein individuelles ROM für seinen Androiden zu kochen, sowie verschiedene Softwarelizenzen im Gesamtwert von rund 38 €.
      Trotz dieses imho sehr guten Leistungsumfangs versuchen die meisten User, sich um diese 10€/jährlich zu drücken.

      Jonny-TX schrieb:

      Ich wäre durchaus bereit 2-3 €/Monat für mehr Funktionen zu zahlen. Nur für "Werbefrei" wäre mir das aber zu teuer.

      Nur, welchen Mehrwert soll Phoenix denn bringen? Bestehende Board-Funktionen für Nicht-Zahler einschränken und den zahlenden das verkaufen, was sie die ganze Zeit schon hatten? Marketingtechnisch ein Rohrkrepierer.
      Mehrwert a la Modaco dürfte hier auch schwer zu realisieren sein - dafür ist die Community gadgetmäßig zu weit verstreut, um jedem was anbieten zu können.
      Schon 2005 hatte ich mit Thorsten ausdiskutiert, dass es sein Forum ist. Er hält den Kopf hin, er ist der Unternehmer hinter Nexave, der die Lücke zur Zeit eigenfinanziert. Ohne wirklich etwas davon zu haben, dafür erst einmal "Danke"!

      Erst durch diesen Thread bin ich darauf aufmerksam geworden, dass unter nexave.com die Firmenpräsenz von Thorsten ist. Dort konnte ich auch lesen, dass Thorsten über eine fundierte Ausbildung verfügt und auch ältere Sprachen (SQL) spricht. Das freut den Senior. Es war mir unbekannt, es ist vielen Leuten unbekannt.

      Daher mein Vorschlag:

      - Suche nach kostengünstigerem Hosting
      - Zusammenlegung des Hostings von nexave.de und nexave.com
      - Mailbenachrichtigungen nur bei Pro-Mitgliedschaft (geringer Betrag)
      - Firmenseite von Thorsten wird nexave.de (oben kann wie heute der Link zum Forum sein, die News kann man auch gut als Topthema im Forum unterbringen, dann ist genug Platz für die Selbstdarstellung von Thorsten
      - auf der Nexave-Firmenseite ist dann die Pre-Kompetenz und entsprechende Dienstleistungs- und Liefer- (Exim)kompetenz deutlich zu sehen

      Klar, letztlich muß Thorsten entscheiden. Er ist der Unternehmer, er ist der Chef. Aber ein so gutes Eigenwerbungsinstrument wie nexave.de für 1000 EUR im Jahr das sollte er effektiv ausnutzen. Letztlich glaube ich also, dass nicht die Strategie des Forums nexave.de sondern die Strategie der Firma nexave, Inh. Thorsten den Weitergang bestimmt. Ein Mann muss sich entscheiden.

      Ja und die zweite Alternative haben gerade die Senioren hinter sich gebracht....Forum abgeben an jemand anderen, der es (evtl. verkleinert) weiterbetreiben will.
      Senior Mobile Unified Peace World Congress, smupwc.senior-pug.de
      Ich bin dabei!