Sticky Nexave ohne Werbepartner - Ideen? Umstruktierungskonzepte

      Es ist ein recht schmaler Ast, auf dem wir hier rumsägen.

      Ich sehe es so. Nexave ist eine zumindest technische Dienstleistung. Die kostet Geld. Die Nutznieser müssen deshalb zahlen. Einer der Nutznieser bin ich. Ergo muss ich zahlen. Für 10 Euro im Jahr bin ich dabei. Das ist mir die Sache Wert. Ich bekomme hie und da gute, technische Ratschläge und habe spannende Gespräche, bei denen ich trotz riesiger eigener Schlauheit noch was dazu lerne, weil hier Leute jeder Couleur mitschreiben.

      Wenn hochgerechnet 10 Euro pro Nase nicht reichen, muss entweder der Mitgliederstamm erweitert werden, oder das Serverbudget durch geschickte Werbegelder unterfüttert werden. Werbung ist auch Nutzen für den Betreiber. Und vielleicht entsteht dann inkl. der anderen Vorschläge hier ein tragfähiges Forum, das immer, und ich betone das, den Charakter von Beiläufigkeit haben muss. Ich persönlich will keinen zweiten Palmchat oder ein Ingenieursforum, das für einige das Taschengeld aufbessert. Wir sind hier Privatleute.

      Ich denke, wenn der Kommerzgedanke zu stark dominiert, dann werden hier auch die Antworten kürzer, dünner und ......

      Es muss ein Obulus sein, der für die eingeatmete Luft steht. Mehr nicht. Und wer gezahlt hat (10 Euro) darf hier mitmischen. Neulingen würde ich 10 mal erlauben hier mitzulesen. Dann kommt der Kassierer.

      Wir Deutschen müssen uns endlich davon befreien zu glauben, das irgendwas im Leben garantiert (edit:umsonst) ist. Hitchcock - als Engländer - hat einmal gesagt: "People take nature for granted". Und dem ist nicht so.

      In dem Sinne muss sich der Betreiber Thorsten entscheiden. Aber mehr noch: wir.

      Man kann ja nach einem Jahr die Zahlungen eintstellen, indem man den Scheck nicht abschickt.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Post was edited 1 time, last by “Slubberdegullion” ().

      Oh, oh... jetzt wird es spannend. Slubber probiert volkswirtschaftliche Gedanken in dieses eher betriebswirtschaftliche Gespräch zu bringen. Ob man ein Forum wie ein Klubgut sehen kann und dieses Prinzip aufgeht bleibt abzuwarten.

      Also Ausschluss halte ich für Sinnfrei... es wird dann "Nachwuchs" fehlen. Im Internet ist halt alles "kostenlos", so wollen es zumindest die Leute... am besten dann noch ohne Werbung.

      1. Die Werbung in den Mails finde ich super! Am besten noch für Apps oder Zubehör für sein Gerät (die Geräte werden ja angegeben). Wäre dann ja fast eine Art Service.
      2. Gegen ein Banner oben habe ich auch nichts... ich finde auch die 1,-€ Idee super und auch eine Art Mindestumsatz sinnvoll, allerdings sollte man das Wann den Kunden überlassen... manche sehen es vielleicht als Sinnfrei an Montags zu werben oder am Wochenende... wenn keiner da ist, dann halt ein Banner... stehen auch Sie hier... man sollte dann quasi 1/5 Tag für 1,-€ verkaufen.
      3. Ein AdSense Banner am Ende eines Themas wäre auch noch praktisch.
      4. Die Premium Lösung für 10 € im Jahr (oder so). Hier müsste halt ein Leistungspaket kommen. So würde ich dann eine Option zum ausschalten der Werbung gut finden, ein paar andere Premium-Funktionen (hier könnte ich mir vieles vorsstellen... größeres Postfach, PNs/Mails an andere Nutzer schicken können, eine Eixo Schutzfolie für das Gerät der Wahl... k.A. und viel mehr)
      Ich selbst mag es überhaupt nicht, wenn ein Forum im Internet etwas kostet. Ich bin hier vor allem der Community wegen. Ich gebe wohl auch manchmal mehr Antworten, als ich Fragen stelle. Wenn man hier nur für das Lesen zahlen müsste, fände ich das einen echten Rückschritt. Wie ich schon sagte, wäre ich gerne bereit, einen Obulus für mehr Funktionen zu entrichten. Wenn man die Sache aber falsch angeht, verschwinden wohl über einen längen Zeitraum User, die immer eine passende Antwort parat haben. Das hat zur Folge, dass sich nur noch "Frager" im Forum tummeln und fast keiner mehr eine Antwort zur Hand hat.

      Es gibt m.E. drei Gruppen:
      1. Die Fragesteller: nicht so viel Ahnung von dem Gerät, wenig Hintergrundwissen
      2. Der Otto-Normal-User: kann ganz gut mit dem Gerät umgehen, fragt und antwortet ungefähr in gleichem Maße
      3. Der Alleswisser: kennt sich fast perfekt mit dem Gerät aus, hat immer eine hilfreiche Antwort parat.

      Gruppe 1 profitiert ganz klar von dem Forum und geben wenig zurück (ok, dafür ist ein Forum auch mal da :)). Gruppe 2 verhält sich neutral: ein Geben und Nehmen. Gruppe 3 hilft, verlangt aber nichts dafür. Mitglieder der Gruppe 3 sind hier vor allem wegen der Community oder einfach nur um zu helfen.
      Doch dann gibt es noch den Foren-Betreiber, der alles zahlen muss. IMHO ist das nicht ganz fair aufgeteilt. Das Problem mit kostenpflichtigen Mitgliedschaften wäre, dass es im Grunde NIE möglich sein wird, dass jeder User-Typ die Mitgliedschaft als "fair" betiteln kann.
      TamsPalm Deutschland - Aktuelles, News und Testberichte rund um webOS & Android.

      /// Infos, Anleitungen und Videos zu Homebrew///


      TheRealLink wrote:

      - Größerer Avatar

      Und manche sind gleicher als die anderen? Ich würde mich, wenn ich dann einen größeren Avatar nehmen "müsste", gegen eine Mitgliedschaft entscheiden und lieber als "Nichtmitglied" die gleiche Summe spenden.

      TheRealLink wrote:

      - Größere Signatur, Mailbox, Anhänge

      Wer braucht sowas? Okay, die Mailbox vielleicht noch, aber sonst?

      TheRealLink wrote:

      - Benachrichtigungen

      Die nutze ich bisher sowieso nicht, wenn ich ins Forum schauen will, dann tue ich das - ansonsten fehlt mir die Zeit und ich will mich nicht noch mehr vom Netz abhängig machen.

      MetaView wrote:

      Werbung in der Benachrichtigungsemail ist auch keine schlechte Idee. Die Anzahl der täglichen Benachrichtigungsemails und der Besuche im Bereich WebOS wären dann interessant.

      Das sähe ich als durchaus sinnvolle Möglichkeit an.

      wing wrote:

      Wenn die Benachrichtigungsmails die größte Serverlast ausmachen, warum nicht dort ansetzen?

      Ganz meine Meinung - gerade die "Karteileichen" könnte man kicken, indem man länger inaktive Benutzer abschaltet und sie ggf. darüber informiert. Selbst GMX schaltet Mailempfang für Freemail-User nach 6 Monaten ab, wenn man sich nicht online eingeloggt hat.

      Alfred wrote:

      Wäre es andenkbar, das hier vorhandene KnowHow zu allen möglichen Problemen, Z.B. EAS / Tine2.0 etc, besser/intensiver/übersichtlicher zu bündeln, um dies dann als Support Dienstleistung anzubieten?

      Ich halte es für überhaupt nicht denkbar. Es würden dann "freiwillig" nur noch bezahlte Schreiberlinge Lösungen liefern, ich fürchte, die Qualität würde massiv sinken. Wer "kostenfrei" Hilfe anböte, liefe umgekehrt Gefahr, von Leuten, die eine (fast) fertige Antwort geschrieben hätten und damit Geld verdienen wollten, letztlich angefeindet zu werden.

      AkkiMoto wrote:

      - Suche nach kostengünstigerem Hosting

      Aber: Der Server existiert, ist gekauft und bezahlt und muss ohnehin weiter betrieben werden. Die Kosten sind also ohnehin da. Demnach wäre aus meiner Sicht die Suche nach einer anderen Hosting-Lösung nicht nur fraglich, sondern würde sogar die Gesamtkosten erhöhen.

      AkkiMoto wrote:

      - Zusammenlegung des Hostings von nexave.de und nexave.com

      Ist das nicht ohnehin der Fall?

      Slubberdegullion wrote:

      Für 10 Euro im Jahr bin ich dabei.

      Das würde aber rund 200 zahlende User bedeuten. Kriegt man die realistisch zusammen?

      Slubberdegullion wrote:

      Ich denke, wenn der Kommerzgedanke zu stark dominiert, dann werden hier auch die Antworten kürzer, dünner und ......

      Da stimme ich Dir (ausnahmsweise) mal zu. Siehe auch oben in meiner Bemerkung zum Thema "bezahlte Antworten".

      Slubberdegullion wrote:

      Neulingen würde ich 10 mal erlauben hier mitzulesen. Dann kommt der Kassierer.

      Das ist zu 100% der beste Weg, Nachwuchs für das Forum für immer abzustellen.

      Jonny-TX wrote:

      Ich selbst mag es überhaupt nicht, wenn ein Forum im Internet etwas kostet. [...] Wenn man hier nur für das Lesen zahlen müsste, fände ich das einen echten Rückschritt.

      Ich finde grundsätzlich eine Kostenhürde auch problematisch. Eher freiwillige Mitgliedschaft gegen Werbefreiheit, ansonsten Werbung in Form einiger Banner (4-5) in der Titelleiste, diese zu je 30 Euro im Monat verkauft werden.

      Kommentierende Grüße,

      fluteman
      Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.

      :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:

      fluteman wrote:

      Da stimme ich Dir (ausnahmsweise) mal zu.
      langsam wird mir das unheimlich ... 2x in nicht ganz einer woche - ist slubber noch der alte oder ist der acc gehackt worden?
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): wrote:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.

      juggernaut wrote:

      langsam wird mir das unheimlich ... 2x in nicht ganz einer woche

      Ich gelibe auch Besserung.

      juggernaut wrote:

      ist slubber noch der alte oder ist der acc gehackt worden?

      Falls letzteres: Er kriegt den Schreibstil ganz gut hin. Oder es war der Urlaub, der Herrn Slubber geläutert hat, auf dass er für eine Weile wieder etwas erträglicher ist. ;) :pfeift:

      Völlig unschuldig dreinblickend und ungehackt Grüße sendend,

      fluteman
      Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.

      :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:
      Vielen Dank. Man hat so seine Sprach-Lücken.

      Apropos: ich habe im Urlaub den Kollegen ZeHa in seinem Heim kennengelernt. Vielleicht hat der mir ja ein paar Pillen in den Apfelsaft gemixt. Oder war es etwa BEVA ULLA?

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      einer macht einen Vorschlag, der nächste hat zig (un)echte Gründe, die (womöglich) dagegen sprechen. Ich habe den Eindruck, wir drehen uns im Kreis.
      m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000
      Mal als erstes würde ich das was jetzt auf nexave.de ist auf die SubDomain forum.nexave.de setzen, einen entsprechenden Verweis kannst Du ja auf Deiner Startseite machen, wenn es überhaupt sein muss.
      So kannst Du unter nexave.de Deine Firma haben, wie es sich gehört.

      Was die Einnahmen anbelangt kann man sicherlich einen Teil der Kosten unter Hobby und eigener Werbung verbuchen :)
      Den anderen Teil vielleicht mit Spenden. kommt drauf an wie viele aktive Nutzer Du hast. Die Idee von Henk finde ich auch gut. Wenn Du mit der Seite nicht reich werden willst, kann Du es ja auch transparent machen, also immer die Einnahmen aus Werbung und Spenden darstellen.

      Allerdings würde ich nicht monatlich nullen, sondern immer Einnahmen gegen Ausgaben darstellen. So kannst Du auch ein Minus in den neuen Monat mitnehmen aber auch ein Plus darstellen.
      ´
      m-s [KalKin]
      Markus Schebsdat

      Meine geschäftlichge Seite
      Meine private Seite
      Wo es hier so viele Fotografen gibt:


      `

      Jonny-TX wrote:

      Ähm, wieso das Forum auf eine Subdomain verschieben? Ob es auf forum.nexave.de oder nexave.de/forum liegt, ist doch völlig schnuppe.

      Hm ist doch einfach zu verstehen.

      Das was man bekommt wenn man nexave.de aufruft soll erscheinen wenn man forum.nexave.de aufruft. Das man bekommt wenn man nexave.com aufruft soll auch kommen wenn man nexave.de aufruft.
      ´
      m-s [KalKin]
      Markus Schebsdat

      Meine geschäftlichge Seite
      Meine private Seite
      Wo es hier so viele Fotografen gibt:


      `

      Mikro-Werbung

      AlejandroFefe wrote:

      2. Gegen ein Banner oben habe ich auch nichts... ich finde auch die 1,-Eur Idee super [...] allerdings sollte man das Wann den Kunden überlassen... manche sehen es vielleicht als Sinnfrei an Montags zu werben oder am Wochenende... [...] ... man sollte dann quasi 1/5 Tag für 1,-? verkaufen.

      Das wäre dann "Mikro-Werbung" - App-Werbung schalten für Kleinstbeträge ab 5Eur. Das erfordert aber hohe Stückzahlen und somit eine Warenkorb-Lösung mit automatischer Rechnungslegung. Ein automatisches Mini-CMS für den Bannerbereich kann man vielleicht noch selber erstellen. Auf die Schnelle geht das alles sicher nicht.
      Hang cool teddy bear ...
      einer macht einen Vorschlag, der nächste hat zig (un)echte Gründe, die (womöglich) dagegen sprechen. Ich habe den Eindruck, wir drehen uns im Kreis.

      nö, den Eindruck habe ich nicht, es sind einige schöne Vorschläge dabei
      ich schlage vor, dass wir noch 1-2 Tage diskutieren und sammeln, und dann abstimmen :D und Torsten damit eine unverbindliche Empfehlung abzugeben

      Zur Diskussion:
      - mit Werbung kann ich leben
      - Die Begrenzung der Benachrichtigungsmails halte ich für sinnvoll (ich nutze sie z.B. gar nicht) Hält die jemand für unabdingbar?
      - Das Modell mit dem Jahresbeitrag und im Gegenzug "freier" Software finde ich klasse, allerdings fehlt mir die zündende Idee für die Umsetzbarkeit im Forum
      - monatliches Spendenbarometer ist auch nicht schlecht, allerdings sind wir in 2 Monaten in der gleichen Diskussion
      - die Domainlösung (geschäftlich/privat, com/de) wie sie momentan ist, halte ich ebenfalls für "unglücklich", die Subdomainlösung sehe ich aber auch kritisch: nichts halbes und nichts ganzes: Firmenlink auf privater Seite? oder privater Link auf Firmenseite? Pest oder Cholera? :pfeift:
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

      Dr.snooze wrote:

      einer macht einen Vorschlag, der nächste hat zig (un)echte Gründe, die (womöglich) dagegen sprechen. Ich habe den Eindruck, wir drehen uns im Kreis.

      Jetzt wird hier schon das Miesmachen mies gemacht. Etwas weniger Euphorie und etwas mehr Realismus würde der Diskussion nicht schaden.