App: Tachograph

      Hallo,
      sorry dass ich mich erst jetzt melde, leider war ich drei Wochen Krankgeschrieben und davon 9 Tage im Krankenhaus :(
      Jetzt bin ich aber fit. Nun die Daten werden ja wie ich das sehe im Pfad
      .app-storage\file_.media.cryptofs.apps.usr.palm.applications.com.prebeta.tachograph_0
      gesichert. Leider kann ich dir jetzt aber nicht sagen, ob die Daten wieder alle da sind, wenn du den Ordner einfach auf deinen Palm zurück kopierst. Tut mir auf jeden Fall leid falls irgendwelche Daten nun abhanden gekommen sind.
      Im übrigen steht die nächste Version in den Startlöchern die den ganzen Programmablauf um einiges beschleunigt, die App sollte dann schneller laufen. Ein neues Feature wird die Einzelpostenoption bei den Fahrzeugkosten sein.
      Zudem ist die TouchPad-Version fast fertig.
      Ich habe nun gestern die Features für die nächste Version soweit fertiggestellt. Es gab einiges zu tun. Da ich parallel noch eine TouchPad und Windows Phone 7-App entwickle und sich diese Geräte später synchronisieren sollen, gab es einiges unter der Haube zu tun.
      Nichts desto trotz gibt es auch ein paar Features.
      Schnellerer Start, schnelleres Nutzen

      Die App ist dahingegen optimiert, dass nicht laufend alle Werte neu berechnet werden, sondern nur dann wenn sich auch werte geändert haben (zum Beispiel wenn eine neue Tankquittung erfasst wurde). Das Ergebnis: die App startet schneller und läuft schneller. Dieses Prinzip lässt sich noch weiter optimieren und in Zukunft kann ich hier noch mehr optimieren.

      Angenehmerer Start

      Das komentarlose "Hängen" des Ladebildschirms wenn die Daten geladen und aufbereitet werden habe ich nun dahingegen optimiert, dass ein Ladebalken den Fortschritt zeigt.

      Rechnungsposten
      Eine ganz wesentliche neue Funktion ist das Anlegen von Rechnungsposten. Bisher konnte man bei erfassten Fahrzeugkosten nur einen kurzen Beschreibungstext und einen Gesamtbetrag angeben. Das was gerade bei Werkstattaufenthalten etwas doof, da hier oft viele Posten aufgelistet sind. Beim Erfassen kann nun entscheiden werden ob man nur einen Gesamtpreis (interessant bei Parktickets u.ä.) oder Einzelposten angeben will.


      Neues Icon
      Zu guter letzt bekommt die App ein neues Icon. Ich hoffe es gefällt :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „EvilMM“ ()

      Hallo,

      ich bin ja bisher auch schon sehr zufrieden mit der App gewesen.

      Aber Verbesserungen werden natürlich immer gerne genommen.

      Wenn ich es mir so überlege, dann ist es tatsächlich so, daß mir der Start nicht gefallen hat: Ich sitze im Auto an der Tankstelle und warte, daß ich die Daten eingeben kann.

      Wenn das jetzt schneller ist, super.

      Das Icon gefällt mir auch, da es jetzt ausdrückt, was die App macht.

      Wann kann man das update runterladen?


      Rüdiger

      P.S.: pre3 ist tatsächlich super :thumbsup:
      Der Programmstart war in genau der Situation ein großes Ärgernis. Sollte in Zukunft besser laufen. Auch gibt es noch eine weitere Funktion. Ein den Einstellungen kann man nun einstellen, was man für eine Ansicht nach dem Programmstart haben will.
      • Übersicht
      • Tankquittung erfassen
      • Fahrzeugkosten erfassen
      Ein Kumpel hat mich darauf gebracht, weil er in 9 von 10 Fällen wenn er die App startet direkt eine Tankquittung eingeben will. Das heißt in diesem Falle würde nach dem App-Start direkt die Eingabemaske für eine neue Tankquittung erscheinen.
      Ich teste die App gerade noch auf Herz und Nieren und plane sie am WE in den Store zu stellen.
      Hallo,

      die neue Version ist jetzt im Katalog.

      Was mir vor allem aufgefallen ist: Ich habe es nicht geschafft, statt der vorgegebenen Bilder eigene für die Fahrzeuge auszuwählen.

      Zwei Möglichkeiten:

      - ich bin zu blöd
      . es geht nicht

      Wenn 1. dann bitte helft mir, wenn 2., dann bitte bei Gelegenheit wieder einbauen.


      Rüdiger
      Hallo,
      du bist mir schon zuvorgekommen, ich wollte schon darüber schreiben dass die neue Version da ist. Wäre schön wenn du mir schreiben könntest ob soweit alles funktioniert. Ein Bugfix ist bereits im Review-Prozess, da mir eine Debug-Nachricht "test" beim Erstellen neuer Fahrzeugkosten reingerutscht ist :) Hat aber keine Auswirkungen.
      Ja, also die Auswahl eines eigenen Fahrzeugbildes ist erstmal deaktiviert. Das hat folgenden Hintergrund:
      Ich entwickle die App gerade parallel noch für TouchPad und WP7. Da die Daten grundsätzlich austauschbar sind muss ich nun ersteinmal einen Weg finden die eigenen Bilder zu exportieren. Da ich nächste Woche die App nicht nur in Deutschland sondern auch für den Rest der Welt freigebe ist die Zahl derer die die App nutzen könnten natürlich potentiell höher. Ich wollte bei diesem Release nicht riskieren dass ich dann unmengen User habe die sich ärgern dass die Fahrzeugbilder immer verschwinden.
      Somit kann ich dir zum jetzigen Zeitpunkt zwar leider nur sagen dass die Funktion erstmal deaktiviert ist, gleichermaßen kann ich dir aber auch versprechen dass die Funktion zeitnah wieder reinkommt.

      Gruß,
      Klaus
      in der beschreibung heisst es, man könne daten importieren. schön :)
      ich habe 6 autos mit etwas über 3.000 datensätzen. spritmonitor habe ich schon ausprobiert, da kann man nichts kategorisieren (mal von "sprit" und "kosten" abgesehen).
      wie geht das also mit dieser app?


      der export meiner derzeitigen app ("Automobil" für palmOS von linkesoft) ist sowohl nach CSV als auch nach XLS möglich.
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      Daten import/export bezieht sich zunächst auf die Daten aus Tachograph. Diese können zu Backupzwecken gesichert werden.
      Ein Import aus deiner Applikation ist derzeit nicht möglich, da ich diese App aber auch nicht kenne. Da ich die App natürlich stetig weiterentwickeln will stelle ich mal die Frage, ob du mir solch eine CSV zukommen lassen könntest - dann könnte ich mir mal anschauen was ich da tun kann.
      Was genau verstehst du unter kategorisieren?
      hmmm, schade dass du "Automobil" für palmOS nicht kennst (oder eins der anderen für palmOS, robert hat da auch was im angebot).
      ich führe meine autodaten seit seligen "opel calibra"-zeiten, und das war 1998. nicht nur für mich selbst, sondern auch zB für das finanzamt.


      eine CSV kannst du gerne haben, ich habe mal eine (unvollständige, weil kennzeichen raus) angehangen, ist natürlich umbenannt in TXT.
      (sie ist allerdings noch unbearbeitet, da sind eine C/R´s drin, die da nicht reingehören, weil ein zeilenumbruch in der notiz wohl mit exportiert wird).
      nicht so sehr auf die spaltenköpfe schauen, die haben auch was mit gutschriften (bei mir: umsatzsteuer) und erinnerungen (reifenwechsel, reifen, TÜV/AU etc.) zu tun.


      dort kannst du auch sehen, was ich unter kategorien verstehe:

      "fixkosten" (steuern, versicherung, abschreibung, finanzierungskosten) sind m.E. etwas anderes als tanken, "reparaturen" etwas anderes als "inspektion" oder "wartung". (eine reparatur ist, wenn etwas kaputt ist, eine inspektion ist, wenn etwas gar nicht erst kaputt gehen soll, wartung ist zB die wäsche). "zubehör" schließlich hat auch nicht unbedingt etwas mit notwendigen kosten zu tun (ski-dachgepäckträger?). zeitweise hatte ich auch noch "parkgebühren" (s.o.: für´s finanzamt).

      so kann ich verschiedene autos besser vergleichen. wenn ich zB etwas reparieren lassen muss,
      z.B.: weil mir jemand eine beule reingefahren hat und dann abgehauen ist,
      dann kann da das auto ja nix für, oder
      z.B.: wenn ich für eines meiner autos einen skigepäckträger brauche,
      dann hat das mit dem konkreten auto nix zu tun.

      die inspektionskosten hängen dann doch schon eher von der marke ab, die versicherung & steuer eher vom typ, etc., genau wie eben der verbrauch. oder anders: was nutzt mir ein wenig-verbraucher, bei dem ich die gesparte kohle in mehrkosten bei der inspektion (oder der steuer, versicherung) stecken muss? so weiss ich z.B., dass ein japaner, den ich mal hatte, gut im verbrauch war, aber im endergebnis mehr kostete, weil die inspektionen / reparaturen mal so eben das dreifache von dem gekostet haben, was eine bekannte deutsche marke mit dem stern so nimmt (mal ganz abgesehen davon, dass ich auch noch 90 km zur nächsten werkstatt unterwegs war).


      so ungefähr.


      EDITH sagt nanu ...
      Bei Spritmonitor gibt es bei sonstigen Kosten schon Kategorien, aber als Nummern. Ein Import/Export von Spritmonitor wäre nicht schlecht (also auch für die Kosten und ältere Betankungen).
      ... wo soll denn das sein?


      .
      Dateien
      • export.txt

        (22,17 kB, 180 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      Achso das meinst du, ok das ist wie folgt gelöst:
      Beim Erfassen von sonstigen Kosten kannst du eine Kategorie auswählen, die Auswahl sieht etwa so aus:



      Diese Kategorien können bearbeitet werden und es können neue hinzugefügt werden. Zu jeder Kategorie kann entschieden werden welche Daten erfasst werden sollen.
      Beispiel: bei einem Knöllchen sind ja vllt nur Preis und Name interessant. Beim Werkstattaufenthalt jedoch auch der KM-Stand. So kann man sich die einzelnen Kategorien und die daraus resultierende Eingabemaske selbst erstellen.


      Die resultierenden Eingabemasken richten sich dann nach den Kateogrien, hier ein paar Beispiele:
      @juggernaut:
      Da passt mein Post von gerade eben recht gut dazu. In Tachograph habe ich generell zwei Bereiche: Spritkosten und Fahrzeugkosten (sonstige Kosten). Spritkosten ist klar, bei Fahrzeugkosten kommt alles andere rein (Werkstatt, Autowäsche, ...). Die erfassten Kosten werden zu Kategorien getaggt, wie bei dir zum Beispiel "Werkstattkosten" oder "Zubehör").
      Das passt also an sich schon gut zusammen. Jetzt schau ich mir mal den Export vom AutoMobil an und die App, vllt kann ich da ja was bauen dass man die Daten importieren kann :)
      schön :) "responsive developers" sind doch immer das beste, was ein OS zu bieten hat :)

      bei der gelegenheit, in UberAppCat finde ich 4 tachographs:
      v 1.5.0 vom 31.05.2011,
      v 1.2.0 vom 01.03.2011 ("Trial", lässt sich aber nicht herunterladen),
      beta 0.8.0 vom 15.02.2011,
      free 0.3.0 vom 17.08.2010.

      welche nehm´ ich denn?
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.
      :thumbsup:
      die muss ich ja gleich bezahlen :boogie:
      mfg

      juggernaut

      Herr Schaaf, wie trainieren Sie Freistöße? Gibt es da auch noch mehr Varianten als "BUMM DRAUF"?
      T. Schaaf (trocken): "BUMM DRIN"!

      OWL (zu ´runterfallenden $martphones): schrieb:

      Man könnte höchstens universell festhalten, daß es entweder hält oder kaputtgeht.