Probleme und Beschwerde

      Probleme und Beschwerde

      Hallo Leute,

      habe heute Palm eine Beschwerde geschickt. Habt ihr vielleicht eine bessere Adresse als: qgermanfax@next.com.ar?

      Hier ist der Inhalt meiner Beschwerde, habe echt genug von Palm und dem Support. Vielleicht spreche ich dem einen oder anderen ja aus der Seele.

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      seit März besitze ich ein Palm Pre. Schon beim ersten Modell funktionierte nach wenigen Tagen die Tastatur nicht mehr, außerdem macht der Akku Probleme, wenn das Smartphone zu schnell zufallen gelassen wurde. Mein Händler schickte mir ohne Probleme ein Neues (IMEI:... ). Dieses besitze ich nun seit 6 Monaten, von Anfang an bestand jedoch weiterhin das Akku-Problem, als auch eine Luftblase im Display. Ich habe die Probleme nicht gleich reklamiert, da ich das Smartphone gerne weiter nutzen wollte. Nach geraumer Zeit und mit zunehmenden Problemen mit dem Slider habe ich mich doch dazu durchgerungen den Support in Anspruch zu nehmen.
      Dies erfolgte als erstes im Chat. Die Mitarbeiterin (M. De Nevares) hat mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden, jedoch sind die "Öffnungszeiten" des Chats mehr als grenzwertig. Wer ist die Zielgruppe des Palm Pre - Schüler oder Studenten? Wieso öffnet der Chat nur von 9-17:30 Uhr? Welche arbeitende Person soll zu diesen Zeiten den Chat aufsuchen!?
      Ich sollte dann Fotos per Email zu kommen lassen. Dem bin ich nachgekommen und habe dann die Aufforderung erhalten, mich noch mal im Chat abzusprechen.

      Im Chat wurde mir dann eröffnet, ich möchte bitte mit dem WebOS-Doctor auf die aktuelle Version updaten, eine Datensicherung vornehmen und mich dann bei telefonischen Support melden. Wieso muss ich als Kunde bei einem Hardwaredefekt ein Softwareupdate durchführen? Ich habe 400 Euro für dieses Smartphone bezahlt, da darf doch etwas Service erwartet werden!? Das ist mir absolut unverständlich.

      Nach dem Softwareupdate habe ich dann bei Ihrer Hotline angerufen. Am Telefon war eine Frau mit gebrochenem Deutsch - sehr schwer verständlich. Ich habe das Produkt in Deutschland gekauft, darf ich da kein klar verständliches Deutsch erwarten? Wir haben uns dann durch den Prozess gequält. Interessanterweise wurde ich trotz der Angabe einer Chat-ID noch einmal nach dem Problem gefragt, das ich bereits im Chat und per Email angegeben habe. Wird das nirgendwo zentral erfasst? Nach dem Gespräch sollte ich in einer Stunde eine Email erhalten mit den weiteren Angaben für den Versand ins Reparaturzentrum. Diese Email hat mich leider nicht erreicht, deshalb habe ich noch mal angerufen, auch weil ich mir unsicher war, ob die Emailadresse auch wirklich richtig verstanden wurde. Diesmal hatte ich einen freundlichen Mann am Apparat, der auch sehr gut verständlich und mich gut beraten hat. Nach dem die Emailadresse sich als korrekt erwies, habe ich gefragt, warum die Email nicht angekommen ist. Darauf sagte er, er stimmt sich kurz mit der Kollegin ab. Nach wenigen Minuten kam die Antwort, dass ein Serverproblem vorliege, weshalb die Email nicht verschickt wurde - welch ein Kundenservice! Er sicherte mir dann auf jeden Fall die Email zu und entschuldigte sich. Der Kollege fragte mich noch mal nach dem Problem mit dem Palm. Warum tut er das - müsste das nicht im Computer stehen? Auf welchen Informationen beruht Ihre Reparatur in England!? Wird nur das offensichtliche repariert!?

      Die Email erreichte mich dann, jedoch befand sich kein Paketschein im Anhang. Nichtsdestotrotz machte ich einen Termin mit DHL aus, leider sind nur absolut kundenunfreundliche Zeiträume möglich (für mich war nur 7-12 Uhr bzw. 16:30 - 18:30 Uhr möglich). Auch das bewirkt wieder bei der arbeitenden Bevölkerung Probleme, wann soll ich das Paket abholen lassen, wenn ich genau in der Zeit Schicht habe!? Ich fragte, ob ich das Paket nicht persönlich zu einer Filiale bringen kann. Da es sich um DHL Express mit Kundennummer handelt, gab es für den Raum Berlin nur eine Adresse. Wieso wird es nicht über den normalen DHL-Weg verschickt? Das ist gut für mich erreichbar. Ob es 1-2 Tage länger dauert, ist doch dann auch egal.

      Mittlerweile ist das Smartphone in England (Reparaturnummer: ...) angekommen. Ich habe aus Sicherheitsgründen dem Paket eine Beschreibung in Englisch beigelegt, nochmal werde ich mir das Prozedere nicht antun.
      Mit dieser Email möchte ich erreichen, dass Sie im Besonderen Ihre Prozesse überdenken. Wieso wird es Ihren Kunden so schwer gemacht, das Smartphone reparieren zu lassen? Wieso erstellen Sie dafür keine App, z.B. für den Chat!?

      Für mich ist das Thema Palm erledigt. Sobald ich das Smartphone zurück erhalte, werde ich es verkaufen. Noch mehr Probleme möchte ich mir einfach nicht antun.

      Mit freundlichem Gruß von Ihrem Nochkunden,
      xxx
      Das war wohl mein letzter Beitrag in diesem Forum.

      Schöne Grüße,
      bigmin
      Voher hast du denn diese E-Mail?
      Du bist nicht der Erste, der sich deswegen beschwert. Aber was willst du machen? Ich selbst habe sehr gute und auch hohe Kontakte bei Palm, aber auch das bringt nicht viel. Palm ist da immer ziemlich stur.
      TamsPalm Deutschland - Aktuelles, News und Testberichte rund um webOS & Android.

      /// Infos, Anleitungen und Videos zu Homebrew///