VPN mit webOS 2.1 und Fritz!Box?

      VPN mit webOS 2.1 und Fritz!Box?

      Hat jemand Erfahrungen mit der Kombination VPN-Verbindung mit webOS 2.1 (Pre 2) und einer Fritz!Box (7270)?
      Ich habe bisher keine Verbindung aufbauen können und die Fehlermeldung sagt nichts um die Fehlerquelle einzuschränken. Eine Google-Recherche brachte bisher nur die Hinweise das der im webOS verwendete VPNC-Client nur mittels Patch in Nokias und Androids dazu überredet werden kann mit einer Fritz!Box zusammen zu arbeiten.

      Ist da vielleicht schon einer weiter gekommen?
      Naja, so ganz nicht. Die Fritzbox benutzt schon Ipsec, aber leicht jenseits der Spezifikationen. Es gibt von AVM eine Anleitung, wie es mit dem iphone klappt, dafuer muss man ein wenig in der Config basteln - leider habe ich das so aber noch nicht mit webOS hinbekommen.

      Toem schrieb:

      Genau, die Fritz!Box benutzt IPsec und soll sich mit Cisco-kompatiblen Clients wie dem iOS-VPN verstehen. Mein iPad 2 hab ich auch im VPN mit drin.
      Und im webOS steht ja auch was von IPsec und Cisco...


      Halb OT: hast Du auch nach 50 Minuten einen Timeout? Und: hast Du eine Idee, wie man das besser debuggen kann? Der Pre kommt mit denselben EInstellungen ja schon mal bis zur Box, aber dann ist bei mir Ende. Ich hab' auch schon überlegt, ob man nicht einfach Freetz nimmt...
      Hi Leute,

      ich habe es auf meinem Pre3 hin bekommen. Man muss aber ein bissel Ahnung haben und den vpnc client im webOS tauschen.

      1) Schritt 1 und 2 durchführen wie hier beschrieben: meego.de/forum/howtos/21175-ho…ur-fritzbox-mit-vpnc.html
      1. Config-Datei für die Fritz.Box erstellen
      Ich habe hier eine Beispiel Datei erstellt. Dort müssen die Kommentierten Zeilen angepasst werden.
      Beispiel-Config ist angehängt.

      - Bei "name" und "key-id" eure E-Mail-Adresse eintragen
      - Bei "Key" ein langes Passwort vergeben
      - Bei "username" einen Benutzernamen vergeben
      - Bei "passwd" ein Passwort vergeben, welches nicht mit dem Key übereinstimmen muss
      - Gegebenfalls noch die IP-Adressen anpassen, falls ihr nicht die Standard-Adressen der Box benutzt.

      2. Die erstellte config in die Fritzbox laden
      Eine Anleitung, wie man die Config auf die Box läd, gibs bei AVM (nach Punkt 10):
      VPN-Konfiguration in FRITZ!Box importieren avm.de/de/Service/Service-Port…fernzugang.php?portal=VPN


      2) Nun muss man den vpnc durch den angepassten aus dem memo deb paket ersetzen. Dies geht, da es sich auch um eine arm7 Version handelt. die vpnc Datei befindet sich auch im Anhang als vpnc-fix
      Also den vpnc-fix auf die USB Partition kopieren und den USB Mode beenden.
      Jetzt Novaterm aufrufen und folgende Befehle Absetzen:

      Quellcode

      1. mount -o remount,rw /
      2. mv /usr/sbin/vpnc /usr/sbin/vpnc_org
      3. mv /media/internal/vpnc-fix /usr/sbin/vpnc
      4. mount -o remount,ro /


      3) jetzt kann man ganz normal die vpn Verbindung mit den Daten die man in der Konfig angegeben hatte aufbauen.

      Leider ist die vpnc version aus dem Paket etwas älter. Es ist die 0.5.1, beim Pre ist die 0.5.3 dabei. Das beste wäre also eine neue für webos mit dem passenden patch zu übersetzne. Das Patch is hier zu finden: gossamer-threads.com/lists/vpnc/devel/3550

      hape 14.11.11: Anhang gelöscht, siehe nächster Post.

      Gruß
      HaPe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hanspeter“ ()

      Hi Leute,

      ich habe es geschafft die 0.5.3 mit dem fritbox patch für webOS zu übersetzten. Ab Schritt zwei geht es jetzt so weiter:
      2) Nun muss man den vpnc durch meine Version ersetzen. Die vpnc Datei befindet sich auch im Anhang.
      Also den vpnc aus dem ZIP Paket auf die USB Partition kopieren und den USB Mode beenden.
      Jetzt Novaterm aufrufen und folgende Befehle Absetzen: (Zeile 2 weglassen wenn ihr die original vpnc Datei schon als vpnc_org gesichert hattet)

      Quellcode

      1. mount -o remount,rw /
      2. mv /usr/sbin/vpnc /usr/sbin/vpnc_org
      3. mv /media/internal/vpnc /usr/sbin/vpnc
      4. mount -o remount,ro /


      3) jetzt kann man ganz normal die vpn Verbindung mit den Daten die man in der Konfig angegeben hatte aufbauen.

      Im ZIP Paket befindet sich der vpnc 0.5.3 Quellecode, das Patch für die Fritzbox Unterstützung, vpnc als arm7 Binary und einen Beispielkonfiguration für die Fintzbox (keyfile.txt)

      Viel Spaß
      Hanspeter
      Dateien

      christoph__ schrieb:


      habe den patch installiert und es funktioniert sofort. Gibt es eine möglichkeit einen Proxy für VPN zu konfigurieren?
      /quote]

      Freut mich das es klappt. Für was willst du einen Proxy einstellen? webOs sollte den nameserver deines VPN mit aufnehmen.
      Palm hat das alles etwas in sein eigenes Konzept eingebaut. Die einzige Möglichkeit die vielleicht gehen könnte um eigene Netzkonfigurationen einzubauen wäre das vpnc-script in webOs zu suchen und dort die Anpassungen einzubauen.
      Diese Script wird normaler weise von vpnc aufgerufen nachdem die Verbindung aufgebaut wurde.

      Gruß
      HaPe
      Besten Dank für die prompte Antwort!

      Das wäre ja schonmal ein Start, ich versuche mal besagtes Skript zu finden und mich einzulesen.

      Grund für meinen Wunsch ist der folgenden. Ich nutze VPN auch um sorgenlos öffentliche WLAN Spots zu nutzen. Wählt man sich per vpn bei der fritzbox in heimisch Netz ein, dann lässt einen die fritz box nicht mehr raus ins internet. Deswegen habe ich auf meinem NAS einen SQUID Proxy der dann die Verbindung ins internet gewährleistet.

      Ja, ich weiss das ist vielleicht ein bisschen kompliziert, funnktionert aber sehrs stabil ;)

      Ich kann vpnc patch nicht mehr instalieren

      Guten Abend Zusammen,
      ich habe ein Pre3 EU ROW. Dank des Super Patches hatte ich erfolgreich ein VPN zwischen meinem Pre3 und meiner FritzBox 7270 (O2) konfiguriert. Hat alles gut funktioniert.
      Leider ist letztens die Software abgestürzt und zwar so arg, dass ich den WebOSDoctor arbeiten lassen musste.
      Jetzt läuft das System wieder, nur das vpnc-firtzbox2.diff patch kann ich nicht mehr installieren.
      Ich verwende Internalz zum Installieren und bekomme als Ergebnis "6 out of 6 hunks ignored *** FAILED *** > Bitte screenshot ansehen.

      Kann jemand mit der Fehlermeldung was anfangen? Ich finde auch nichts was seit dem vorletzten WebOSDoctor anders sein soll und warum es jetzt nicht mehr gehen sollte.

      Gruß Daniel

      RE: Ich kann vpnc patch nicht mehr instalieren

      davodego schrieb:


      Kann jemand mit der Fehlermeldung was anfangen? Ich finde auch nichts was seit dem vorletzten WebOSDoctor anders sein soll und warum es jetzt nicht mehr gehen sollte.

      Gruß Daniel


      Ja, das diff ist nicht für den Pre sondern wenn man die angepasste vnc Version selber übersetzen will.
      Halte dich einfach an die Anleitung aus meinem ersten Post vom 14.11.2011, 21:37.

      HaPe