Smartphone für den Junior

      thg wrote:

      Aber gegen Schlüssel, Geld, Runterfallen usw. schützt die Folie den Bildschirm dann schon und für mich der Hauptgrund ist das Entspiegeln mit der Ultraprotect, gerade in der Sonne/im Licht macht das eine Menge aus und auch auf dem Pre 2 habe ich trotz Gorillaglas eine Ultraprotect drauf.
      OK, dann wird es wohl eine Ultraprotect werden. Da der Junior das Handy immer in der Hosentasche trägt, wäre das wohl die sicherste Lösung...

      Danke nochmal an alle für ihre Tipps!

      edvku wrote:


      Shook wrote:


      edvku wrote:

      Und ich sehe das richtig, dass man Uberkalender nur bekommen kann, wenn man homebrewt? Ich möchte eigentlich gar nicht sooo tief in die Technik des Pres eindringen, alleine wegen der Gewährleistung.
      Sagt jemand, der den Pre+ gedoktort hat :pfeift:
      Äh... hab ich jetzt was nicht richtig verstanden oder Du? PALM hat mir für das Update auf 2.1 gesagt, dass ich den webOS doctor herunterladen und installieren solle... Das is dann doch offiziell...!?!
      Ich bezog mich mit diesem Teil meiner Aussage mehr auf den den Technik-Teil deines Postings (und dies auch nur weil ich diese Art des Update von Palm als eigentlich nicht Standardusergeeignet halte; sprich nur für Leute mit einem Hang zur Technik oder besonders Wagemutigen)
      Live long and prosper!
      R.I.P. Mr. Spock

      edvku wrote:

      Und ich sehe das richtig, dass man Uberkalender nur bekommen kann, wenn man homebrewt?
      ja. Wobei im Gegensatz zum "Jailbreaken" bei den webOS-Geräten kein Schutzmechnismus ausgehebelt oder umgangen wird. Es ist so, dass man im Prinzip fast "out of the box" auf den Pre und andere webOS-Geräte Programme laden kann (auch Skript-Files, die gegenüber den ab Werk aufgespielten modifiziert sind - also Patches), die nicht aus dem Palm App Catalog stammen. Man braucht nur Zugriff auf die Linux-Systemfunktionen oder Tools, um das ganze benutzerfreundlich durchführen zu können. Preware funktioniert als on board-Lösung da ganz ausgezeichnet. Wenn man mehr auf Linux-Ebene machen möchte, ist ein Konsolenprogramm bzw. Terminal-Emulator nützlich. Es geht aber auch mit den von Palm selber angebotenen Tools aus dem SDK (novaterm). Nix illegales - nix schlimmes. Man muss nur wissen, was man tut. Solange keine grob deformierenden mechanischen Kräfte auf das Gerät einwirken, kann man nix kaputtmachen - im schlimmsten Fall geht's wieder zum Doctor.

      Wie schon oben ausgeführt, die Gewährleistung bleibt davon völlig unberührt.

      Grüße

      Carsten
      n3x4v3? f31n35 f02um! WinXP Ubuntu openSUSE!