Arbeit´s APP

      Hallo Leute,

      ich bin neu hier und auch neu in der Welt von WEB OS. Ich habe Idenn doch weiß nicht ob es so etwas schon gibt und ob es überhautpt so möglich ist.

      Ich würde gerne bei dem WEB OS und meine Tablet so bleiben. Das Android gefällt mir einfach nicht so.

      Ich würde gerne mit meinem Tablett arbeiten. Deshalb suche ich nach solchen App´s oder Entwicklern die das machen könnten und Interesse daran habe so
      ein Gemeinschafts Projekt zu starten.

      Ihr alle kennt es, das IPAD 2 mit IOS. Zu den Programmen im Office berreich = Word ähnliches Programm auch bekannt als Pages. Presentationen . Exel oder Tabellen . usw.
      Ich fände es totall cool wenn dies auch für WEB OS so machbar wäre, natürlich nocht so krass aber schonmal eine App wie Word zu machen ist doch für jeden von nutzen.

      Da ich Webdesigner als Hobby bin und mir auch langsam aber sicher das Coden bei bringen fände ich das es cool wäre einen
      guten aber simplen Editor auf dem Touchpad zu haben und zusätzlich Vielleicht noch einen Simplen FTP Client der ein Wenig vom Design und von der Aufmachung her wie
      Dropbox ist.

      Da ich Schüller bin, fände ich es auch noch toll eine Schul-App zu haben.


      Was haltet ihr von den Ideen ? Gibt es so etwas schon ? Würde jemand bei dem Projekt mit machen ? Die Apps könnte man natürlich Kostenpflichtig machen :D

      Als schreibt :thumbsup:

      MFG Flow
      Das meiste was Du Dir wünscht gibt es schon. Office Dokumente kann man mittlerweile bearbeiten, FTP Clients gibts auch, wobei man sich fragen kann ob das bei dem Cloudansatz von WebOS überhaupt nötig ist. Ich wünsche mir eher mal eine sichere Cloud, als einen weiteren Client mit dem ich da drauf zugreifen kann :)

      Also außer PowerPoint kann man mittlerweile eigentlich alles machen. Es gibt auch brauchbare Texteditoren, allerdings nicht fürs Programmieren optimiert (Syntaxhighlighting und so was fehlt). Vielleicht muss man für das ein oer andere Programm auch mal in die Homebrew Ecke gehen, aber das ist bei WebOS nicht zu vergleichen wie mit dem Jailbraken von iOS. Viele Möglichkeiten sind schon da und ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass WebOS schon ganz schön businesstauglich ist.

      Mir fehlen eher so "Kreativtools" wie ein vernünftiger Mindmapper. Das sollte mal jemand entwickeln *wink*

      Flowrian schrieb:

      Ach ja ? Nenn mir mal die Apps bitte !
      Office:
      QuickOffice HD, ist vorinstalliert und kann nach dem Update auch Dokumente erstellen und editieren

      Editor: TapNote, Text Editor, ThinFileEditor, mit XServer/XTerm gibt es in der Shell noch mehr Möglichkeiten, mit Syntax-Highlighting ist mir keiner bekannt

      FTP/Dateien übertragen:
      - pcworld will in Kürze was veröffentlichen: forums.precentral.net/webos-de…p-client-coming-soon.html
      - mit dem Server-Dienst des Gemini File Manager kann man von einem PC/Mac mit einem Browser über WLAN auf das Flash-Laufwerk zugreifen
      - ist ssh auf dem TouchPad installiert, kann man mit diversen PC/Mac-Programmen per scp auf das TouchPad zugreifen
      - weitere Möglichkeiten mit XServer/XTerm in der Shell


      Grundsätzlich halte ich Tablets aber insbesondere zum Erstellen und Texten, Programmen oder Tabellen für ungeeignet, da Bildschirmtastaturen per se nur sehr eingeschränkt brauchbar sind, eine externe BT-Tastatur und ggf. ein Ständer (oder TouchStone Stand) zum Aufstellen des Tablets verbessern das zwar, aber damit schwindet der Vorteil gegenüber einem kleinen Laptop völlig.

      Wenn Du also programmieren willst, kauf Dir einen kleinen Laptop, empfehlenswert halte ich z.B. einen gebrauchten ThinkPad X60s, der mit 12" und 1,5kg gegenüber einem Tablet zwar "riesig" ist, sich dank schneller DualCore CPU, genug RAM, großer Platte und einer erstklassigen Tastatur aber dann auch wirklich zum Arbeiten eignet. Kosten tun solche Geräte je nach Zustand und Ausstattung 200 bis 400 EUR, als Betriebssystem bietet sich dann irgend ein Linux an, womit man dann auch gleich webOS-Apps entwickeln kann.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.