Sync von Tungsten E2 mit Outlook 2010

      Sync von Tungsten E2 mit Outlook 2010

      Hallo Forum Mitglieder,

      ich bin neu hier und nütze den Palm Tungsten E2 mit Windows
      XP sowie Office 2003, habe allerdings schon länger nicht mehr synchronisiert.
      Jetzt habe ich 3 Fragen an Euch
      1. Was
        bevorzugt Ihr zum synchronisieren Outlook o. Palm Desktop?

      1. Und
        die weitaus wichtigere Frage: Bei mir steht ein neuer PC mit Windows 7 an,
        jetzt die Frage funktioniert der Tungsten E 2 mit Outlook 2010? Die damals mitgelieferte CD ist noch vorhanden. Wäre dies
        nämlich nicht der Fall so könnte ich auf Outlook verzichten, da ich es
        nämlich nur für den Abgleich mit dem Palm nutzen möchte. Er müsste Kontakte,
        Memos, Aufgaben u. den Kalender abgleichen können, falls nicht welches Programm
        würde funktionieren? Müsste ich mir evtl. den Nachfolger des E2 zulegen, sprich erst Daten vom E2 auf den E3 u. dann in Outlook 2010?


      3. Es würde im Outlook nichts geändert
      werden, sprich der Palm würde immer Outlook überschreiben bzw,. abgleichen, es geht mir nur
      rein um eine Sicherheitskopie, denn wenn dem Palm irgendetwas passiert hätte ich
      gern eine Möglichkeit noch auf Daten zuzugreifen zu können, dies müsste doch
      möglich sein, sozusagen rücküberspielen von Outlook auf den Palm.

      Ich weiss sind viele Fragen u. ich
      hoffe ich erhalte darauf positive Antworten

      Gruß Cedric
      P.S. Ich hoffe ich habe es in den richtigen Bereich geschrieben, falls nicht bitte verschieden Danke!
      Herzlich Willkommen, bei den Palm-Dinosauriern. :rolleyes:

      Ich würde den Palm Desktop bevorzugen, weil er die einzige "zukunftssichere" Synchronisationsvariante ist, allerdings auch nur bis er nicht mehr vom Betriebsystem unterstützt wird. Windows 7 geht noch, dann wird wohl endgültig Schluss sein, außer du behilfst dir mit einer virtuellen Maschine, aber das ist alles Aufwand, den man eigentlich nicht haben muss. Du musst dir bewußt machen, dass PalmOS tot ist, mausetot. Das dient nur noch Folklore-Zwecken. Übrigens Outlook 2003 wird noch out-of-the-box unterstützt. Neueres habe ich noch nicht ausprobiert, aber es gibt Berichte, dass es auch mit 2007 / 2010 in den 32-bit Varianten gehen soll, wenn man das passende Conduit-Update hat. Einen Nachfolger des E2 brauchst du nicht zu besorgen. Er ist softwaretechnisch nicht besser ausgestattet als dein E2. (Die letzte Version von Hotsync gibt es noch bei Palm (oder HP?) zum Herunterladen.) Wenn es dich reizt, noch über einen Zeitraum einen Palm zu nutzen, dann versuch einen gut erhaltenen T|X zu bekommen, da ist dann Wifi mit an Bord. Auf jeden Fall brauchst du für Windows-7 -64 bit einen neuen Treiber, wenn du den Palm per USB anschließen willst. Acceca bietet einen auf der Homepage an. Ich habe den Link jetzt nicht parat, aber über die Hilfe ist er sicherlich zu finden.

      Falls du aber tatsächlich nur ein Backup machen willst, empfehle ich dir eher eine Backup-Software á la Resco-Backup o.ä. Bei PDASSI wird das gerade für einen iApple (altdeutsch: Apfel und Ei) verscherbelt. Ich mache jede Nacht ein automatisches Backup auf die SD-Karte und gut ist.

      Gruß JayWay
      Vita: Casio PV-S450, S660, S1600; Palm Pilot, III, IIIc, Vx, m500, m505, m515, TT, T3, T|X, Treo680, Centro, Pixi+, Pre2, Veer, E6-00, Lumia 830

      JayWay schrieb:

      dient nur noch Folklore-Zwecken.

      ... der ist gut! (Gibt aber auch noch Bereiche, wo man die Palms in die "anderen" MobileOS Umgebungen einbinden kann...)

      Sonst seh ich aber auch alles so. Habe die Palm-Umgebung auf einer Virtuellen Maschine/XPpro installiert. Bei mehreren "Requisiten" je ein XP-Benutzer pro Palm (die alle den gleichen HotSync-Namen haben).
      Ob Du auf der virtuellen Maschine PalmDesktop (mir persönlich lieber) oder Outlook 2003 für Sync von Adressen und Kalender nimmst, ist Geschmacksache. Kannst aber für immer und ewig (bis 2031) in dieser Umgebung weiter-hotsynchen.
      Bei Outlook kannst Du vielleicht mehr in Richtung Export machen (z.B. Memos <> Outlook2003<>PhatNotes Outlook<> iPhone PhatNotes)
      Weitere Programme mit Schnittstellen zu anderen Systemen: Handbase, Desktop2Go
      Mit RescoExplorer hast Du (T2 mit BT-Hotspot; TX mit WLAN Hotspot) per FTP Zugriff auf freigegebene Ordner im Netzwerk.
      Mit WiFile Pro hast Du (T2 mit BT-Hotspot; TX mit WLAN Hotspot) Zugriff auf WebDAV-Server z.B. den 25GB-Brummer der Telekom-Cloud oder auf andere Geräte, die man als WebDAV im Netzwerk freigeben kann (z.B. ein iPhone mit App "iFiles" etc.)
      SnapperMail ist ein guter IMAP email-Client.
      Und dann gibts noch Software mit der man die SD-Card als USB-Laufwerk mounten kann (z.B. um mp3 Files auf die Karte zu spielen)
      Die Backup-Routine mit RescoBackup kann ich Dir auch nur dringend empfehlen, wenn Du nur unregelmässig HotSync machst. Kannst dann einfach ein Backup der SD-Card per CardReader auf den Rechner machen (z.B. mit Freeware "PersonalBackup" von Rathlef)
      Also alles in allem geht da immer noch einiges.
      Viel Spass.
      Bobo
      "Life is trouble ..."

      bobo schrieb:

      (Gibt aber auch noch Bereiche, wo man die Palms in die "anderen" MobileOS Umgebungen einbinden kann...)
      Stymmt. 8) Ich wollte dem TO ja nur bewußt machen, dass er sich da auf eine Lösung einläßt, die unter Umständen mit der schnelllebigen Mobilwelt nicht mehr schritthält. Ungeachtet dessen sind die "guten alten"(TM) Geräte mit PalmOS natürlich vielseitigst verwendbar. Mein TX steuert einen Roboter, die m5xx werden von den Kindern malträtiert und der T3 dient meiner Frau als mp3-Player und Sudoku-Spielmaschine. Und dass können die auch auf Jahre hinaus noch leisten. Aber für mein dienstliches Umfeld nutze ich ein etwas aktuelleres Gerät (mit extremer Tendenz in Richtung Folklore), das in der Lage ist mit aktuellen Exchange oder Whatever-Umgebungen synchron zu bleiben.

      Gruß JayWay
      Vita: Casio PV-S450, S660, S1600; Palm Pilot, III, IIIc, Vx, m500, m505, m515, TT, T3, T|X, Treo680, Centro, Pixi+, Pre2, Veer, E6-00, Lumia 830