Umstieg auf plattformübergreifende Datenbanken (HanDBase, SmartList2Go)

      Naja, "billiger" und mit weniger grauen Haaren verbunden ist denn doch meine aktuelle "PalmPad" Version mit SLTG.
      Wenn man berücksichtigt, das das Pad sowieso schon da war.
      Hundert+ SLTG Datenbanken auf den nächsten Wackelkandidaten umzuschreiben würd mich um den Verstand bringen.
      "Coronarien schonen!" sagte immer mein alter Chef.
      "Augen auch" sach ich...
      In diesem Sinne.
      Gute Nacht.
      Bobo
      "Life is trouble ..."
      So ganz langsam kommen mir Zweifel, dass SLTG als Programm gar nicht mehr in unsere Zeit passt. Man muss ja erst lernen, wie es funktioniert. Und ich habe den Verdacht, dass die neue Generation das überhaupt nicht mehr will. Die meisten wollen vielleicht fertige Apps, in die sie nicht mehr investieren müssen. Deshalb gibt es ja für jeden "Quark" eine eigene App für 78 Cent (Mileage, Telefonnummern, Sportübungszeiten usw.). Alles pret-a-porter.

      Um SLTG zu beherrschen braucht man - geschätzt - 30 Stunden. Das ist fast eine Woche. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, dass man damit noch Menschen erreichen kann, die Fun auf allen Fahnen stehen haben. Wer will sich denn noch ernsthaft mit etwas beschäftigen? Schnell schnell Heu einfahren: das ist die Devise.

      Youtube, für mich der Hauptakteur in meinen Untergangsszenarien, ist grell, geckig, sexy und wohlfeil. Dagegen kann eine App für 4o Dollar, mit der man Zahlen und Wörter listen kann, nicht anstinken. Man merkt ja auch, wie viele Leute sich hier in diese Diskussion einklinken.

      Der Planet ändert sich schneller, als ich dachte. Und Armstrong ist auch schon weg.

      Braucht man eigentlich noch Smartphones?

      Slubber

      Garage gesucht ...

      Moin Slubber,
      beim Lesen von iWoz kam mir heute früh die Idee:
      wir gründen eine Firma, lizensieren SmartList, basteln mit "StyleTap iOS-Wrapper-Kit" (styletap.com/product_iossdk.php) eine App und verkaufen sie im App-Store.

      Und in wenigen Jahren sind wir reich.
      Brauchen nur noch 'ne Garage... schliesslich haben alle grossen Projekte in einer Garage angefangen!
      Hab mal aus Spass ein email an DataViz geschickt, ob die SLTG an mich lizensieren. :lacht:
      Beste Grüsse,
      iBobo
      "Life is trouble ..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „bobo“ ()

      HanDBase für Android/iOS aktuell "on sale"

      Seit 8.2.2013 "für kurze Zeit" 50% Preisnachlass.

      Interessante Funktionen von HanDBase:
      • Datenbanken können verknüpft (link/linked Felder) werden, oder Daten können aus Referenz-Datenbanken ausgelesen werden (lookup-Felder)
      • Daten-Sync mit Access oder Import/Export über CSV
      • iOS und Android Versionen lassen sich auch (noch) mit PalmOS und WinMobile Versionen synchronisieren.
      • Mobile Datenbank-Synchronisation auf Datensatz-Ebene:
      - zwischen PalmOS-Geräten per Beamen
      -zwischen iOS-Geräten per email
      a) komplette Datenbank des Senders wird auf Datensatz-Ebene mobil mit der gleichen Datenbank des Empfängers synchronisiert.
      b) Datensätze lassen sich beim Sender aus einer Datenbank extrahieren und in einer intermediären DB speicher, dann versenden, und diese Datenbank mit extrahierte Daten lässt sich beim Empfänger in eine Datenbank mit identischer Datenbank-Struktur integrieren (Ansendungsbeispiel Klinik: Arzt A verlegt einen Patienten und übermittelt den Patienten-bezogenen Datensatz aus seiner Patienten-Datenbank an Arzt B, der den Datensatz in seine Datenbank übernimmt).
      Desktop-Programme gibt's für Windows und Mac, wobei die Synchronisation mit PalmOS nur über Windows/PalmDesktop läuft.
      Auf jeden Fall lässt sich eine vorhandene PalmOS-Peripherie noch gut mit iOS oder Android verknüpfen.
      "Life is trouble ..."