Palm Vx Batteriewechsel

      Ich rate einer Ungeübten Hand dringend davon ab!

      Das Gehäuse der Palm V und Vx ist verklebt mit einer Art Heißkleber.

      D.h. man muss das Gehäuse am Rand erhitzen um den Kleber weich zu bekommen. Das macht man am besten mit einem Heißluftföhn. Der Rückdeckel lässt sich dann recht einfach abheben.
      Dann bekommt man einigermaßen an den Akku ran. Einfacher ist es aber wenn man die vordere Blechhülle auch noch entfernt, aber hier besteht akute Gefahr sichd en Digitizer zu versengen!

      Alles in allem würde ich davon abraten.
      Wenn es wieder ein Palm mit S/W-Display und guter Akkulaufzeit sein soll wäre ein Umstieg auf einen m500 oder i705 sicher nicht verkehrt. Diese Geräte kann man auch ordentlich aufschrauben!
      Also falls nochmal jemand diesbezüglich nen Bedarf verspürt:
      performancepda.com/helpcenter/…ButtonsCaseTakeApart.html

      Die Anleitung ist zwar auf englisch, aber man sollte heutzutage damit klar kommen. Ich habs auch schon gemacht, ist gar nicht so schwer. Nur sollte man aufpassen, jeder Fön wird unterschiedlich heiß, man sollte erstmal vorsichtig sein, sonst gibts unschöne Stellen. Eine Faustregel hab ich mittlereile nach einigen Öffnungen: Wenns zu schwer aufzuhebeln ist isses nicht heiß genug. ;)

      Ich habs folgender Weise gemacht was die Erhitzungszeiten angeht (jeweils oberste Stufe des Föns):
      Zuerst jede Seite 30 Sekunden erhitzen, dann nochmal 20, 10 und zuletzt 5 und das alles schön rundherrum. Dann war (zumindest bei mir) der Kleber so schön weich, dass er sich wunderbar öffnen und schließen ließ.

      Ach und der Akku ist auch noch mit Heißkleber befestigt, wenn man den nicht wieder festklebt, wundert man sich erst einmal warum es so klappert wenn man den Palm wieder geschlossen hat. ;)

      Liebe Grüße,
      Acid Snoop