Sammelbestellung Palm Centro (CDMA Gerät für 8€ als Ersatzteilspender)

      Sammelbestellung Palm Centro (CDMA Gerät für 8€ als Ersatzteilspender)

      Hat jemand Interesse, sich an einer Bestellung zu beteiligen?
      Palm Centro, refurbished, schwarz, neue Gehäuseschalen, aber CDMA Geräte, kein Akku, kein Ladegerät.
      Verwendbar für Austausch-Reparatur bei GSM-Centros:
      - Gehäuseschale incl. Tastatur-Abdeckung.
      - Batteriefach-Deckel
      - Stylus
      - Tastaturmatte und v.a. die drunterliegende Elektronik-Platte
      - Display und Touchscreen

      Einzelpreis Centro 8€, Versand-Anteil von gesamt 22€ für Sendung aus USA,
      Dazu vermutlich noch Zoll 19% und Porto Weiterversand in D.
      Der EP liegt um längen unter dem Preis für die Einzelteile.
      Am interessantesten, weil am störanfälligsten, sind m.E. die Tastatur-Komponenten.

      Bei Interesse einfach hier posten oder PN.

      Gruss,
      Bobo

      PS: ifixit.com/Device/Palm_Centro
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)

      Post was edited 3 times, last by “bobo” ().

      FrankenCentro

      Man könnte auch eine Paket mit 100 Stück ersteigern: Startpreis 115€
      8o 8o 8o


      PS:
      Hab gerade mal meinen defekten Centro ("Down"-Klick am 5-Wege-Button defekt) zerlegt, gereinigt und wieder zusammengesetzt.
      Definitiv kein Zauberkunststück (Fingernägel, Zahnstocher/Pinzette/Dosenöffner vom Victorinox-Messer und den Passenden Torx-Dreher als Hilfsmittel)

      Also, wer noch einen Centro mit Macken in der Ecke liegen hat und ihm ein zweites Leben einhauchen möchte ...
      Wichtig: das Mainboard muss für den GSM-Umbau intakt sein!
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)

      Post was edited 1 time, last by “bobo” ().

      Mystic-X wrote:

      Ich möchte nur mal drauf hinweisen das man das rückwertige Gehäuseteil von CDMA Geräten nicht verwensen kann da die keinen Sim-Karten-Steckplatz haben!


      Habe heute vormittag meinen Centro zerlegt.
      Identisch zwischen GSM und CDMA Geräte müsste alles sein bis auf das Logicboard (da sind die Funk-Chips und der SIM-Tray drauf)
      und der Kunststoffrahmen, mit dem man das Rückteil festschraubt (da ist die Aussparung für die SIM-Karte drin).
      Alle "silbernen" Gehäuse-Teile (Rand, Rahmen um Home etc. Button, Kamera-Linse) gehören zu der Unterschale und müssten identisch zwischen beiden Geräten sein.
      Mir geht's in erster Linie um das Ersatzteil für Tastatur/5-Weg-Button. Das Kostet als Ersatzteil in den USA ca 35$ und ist damit weitaus teurer als der ganze CDMA-Centro...)

      Was die "Wertigkeit" der Qualität des kleinen knarzenden Etwas betrifft, kann ich Dir nur zustimmen.
      Hab/hatte meinen immer in einer Krusell Cabrio Hülle. Da hört(e) man das Knarzen nicht so (ganz zu Schweigen davon, dass das Teil nach einer Woche ohne Hülle vermutlich völlig abgegrabbelt wäre)
      Schade, dass sie dem letzten PalmOS Smartphone nicht das Design des TreoPro verpasst haben. Der ist/war ein echter Hingucker und Handschmeichler.
      Naja, aber es ist halt der letzte seiner Art und lief m.E. etwas flüssiger als der Treo 680.
      Wer noch auf das Arbeiten mit dem Centro schwört, für den gibt's halt nur noch den leergefegten deutschen Markt in der Bucht.
      Und für 8€ plus Porto kann man eher nichts falsch machen.
      Gruss
      Bobo
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)
      Ich arbeite seit diesem Sommer mit einem Centro und bin sehr zufrieden. Ich hätte daran Interesse. Mich würde nur interessieren, was bei den Geräten denn wirklich neu, bzw. unbenutzt ist. Wenn es sich um gebrauchte Tastaturmatten oder Elektronikteile unter der Tastaturmatte handelt, kaufen wir die Katze im Sack.
      Liebe Grüße Johann
      Hallo Johann,
      was den Zustand der Centros betrifft, lies am besten selbst:
      ebay.de/itm/Mfg-Refurb-New-Con…hones&hash=item2ec2024a88
      Am schärfsten ist das dritte Foto mit den Kisten voller Centros... :lacht:
      Man kann sich eine 100er Lot bestellen... 8o - da rauschen dann 10 von den grossen Kartons an und man kann tippen bis das LogicBoard abraucht oder beim Kalender 2031 Sense ist.
      Bei dem Preis und Frachtkosten bestell ich mir noch einen in Reserve.
      Wenn der Maya-Kalender umspringt und die Wolke verpufft sind dann Palms wieder der grosse Renner :lacht:
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)
      Hallo Kulf
      danke für den Hinweis.
      Habe gerade nochmal nachgelesen. Zollgebühren fallen an ab einem Warenwert von 22 €. Dabei werden die Versandkosten nur dem Warenwert zugerechnet, wenn sie auf der Rechnung erscheinen, die im Paket liegt.
      Bis 150 € wird nur 19 % Mehrwertsteuer aufgeschlagen. Damit steigt der Preis um circa 2 Euro pro Centro, wenn man maximal 15 Geräte bestellt und keine Versandkosten auf der Rechnung ausgewiesen sind.
      Dazu noch zwei Euro für eine Warensendung Inland - macht zusammen 4 € + Versandanteil von 22€ für einen einzelnen Centro.
      Wenn 3 Leute bestellen, entfällt auf jeden einen Anteil von circa 8€ Versandkosten zuzüglich weiterer 4 Euro nach obiger Rechnung. Das macht dann zusammen 12€ Euro im Vergleich zu sonst ca 22 €. (habe die Preise Für die Überschlags-Rechnung hier alle etwas nach oben aufgerundet).
      Naja, man spart wo man kann! 8)
      (Im Preis eingeschlossen war jetzt ja dann auch die kleine Weiterbildung in Sachen Import aus USA)
      Also, danke nochmal für den Tipp, bei einer größeren Sendung mit eventuellen Anfall von Zollgebühren, sähe das vermutlich noch anders aus.
      Gruss,
      Bobo
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)

      Post was edited 1 time, last by “bobo” ().

      Bezüglich der Zollgebühren:
      ändert sich die Zollgebühr wenn keine private Sendung vorliegt?
      Vor kurzem musste ein junger Mann eine Kiste voll Technikgedöns aus China (auch eine Sammelbestellung) ganz anders verzollen weil die Beamten einen gewerblichen Handel unterstellt haben.
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet
      Hallo Strobi,
      ich hab mich auf die schnelle an dieser Seite orientiert:
      zolltarifnummern.de/zollgebuehren.php?lang=de

      Falls der Zoll gewerblichen Handel unterstellt, rolle ich in nullkommanix zur Entlastung mit meinen Schuhkartons voller gesammelter Devotionalien vor...
      ... hoffentlich wird dann aber nicht der Amtsarzt geholt!
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)

      Pimp My Centro

      Freitag die Sprint-Centros vom Zoll abgeholt. Nagelneuer Zustand; Querty-Tastatur; Stylus inclusive. Ohne Akku.
      Kosten: bei Import von 4 Geräten 14,60€ pro Gerät (ggf.plus Inlands-Porto)
      Umbau (Dauer 30 min): GSM-Platine und Kunststoff-Rahmen mit SIM-Aussparung aus dem defekten Centro in den Sprint-Centro eingesetzt. Screen u. Tastatur-Block können in toto im Sprint-Centro verbleiben.
      Passt alles perfekt auf den Millimeter! (Hatte diesbezüglich ein wenig die Befürchtung, dass irgendwas am Ende dann doch nicht kompatibel ist.)
      Einzig an die qwerty-Tastatur muss man sich gewöhnen (y-Taste schreibt x - dafür gibt's aber auch ein Software "Workaround")
      Da die Tastatur-Matte der störanfälligste Bauteil des Centro ist (neben dem empfindlichen Äusseren) ist das eine lohnenswerte Austausch-Reparatur, die mit Torx-Schraubendreher und Einsatz der Fingernägel leicht zu bewerkstelligen ist.

      ---
      Ablauf (wie nachzulesen bei iFixit)
      GSM-Kunststoff-Rahmen an der Rückseite abschrauben und entfernen.
      Die Kabel für Display und Tastatur lösen (braune Klemmleiste lässt sich ganz einfach mit dem Fingernagel hochklappen - nicht so kompliziert wie bei IFixit dargestellt).
      GSM-Mainboard im Austausch für das CDMA-Mainboard in den ebenfalls zerlegten Sprint-Centro einlegen.
      Tastatur/Display-Kabel wieder anklemmen, ohne im Sprint irgendwas weiteres an Tastatur oder Display rumzubasteln.
      Zum Schluss den "alten" GSM-Befestigungs-Rahmen an der Rückseite wieder anschrauben und 'voila' das alte GSM-Herz schläqt im neuen Sprint-Gewand.
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)

      Post was edited 1 time, last by “bobo” ().

      bobo,

      ich habe hier bei diesemThema eigentlich nichts zu suchen, aber es ist doch irgendwie schön zu beobachten, wie Du aus solchen Relikten der Vergangenheit etwas basteltst.

      Du weißt beim nächsten Südfrankreich Urlaub, wo Du Dein Haupt betten kannst.

      Slubber

      Trockenübung...

      Hallo Slubber,
      "l'art pour l'art"... Kann von den alten Dingen nicht lassen, wobei der Centro wirklich ein kleiner knarziger Handschmeichler und hier bald ganz ausgestorben ist.
      "Trocken"übungen helfen dann ggf. auch im Ernstfall: zwei Tage später ist meinem Sohn mein altes iPhone 3 ins Klo geplumpst ...
      Jetzt weiss ich auch, wie's da drin aussieht... auch keine "Alien-Technology" Zum Glück wieder alles heil - und die Bastel-Hemmschwelle ist auch bzgl. der Obstkisten gesunken.
      Mit SF dauert das erstmal... danke für die Einladung, aber mich drängts in die sommerlichen Gärten von England. (hier in SH wartet aber ggf. Labskaus auf Dich. ;) )
      Schönen Gruss,
      Bobo
      "Life is trouble ..." (Nikos Kazantzakis: Zorba the Greek)