Tungsten T5 Sync Problerme

      Tungsten T5 Sync Problerme

      Guten Tag,

      seit ein paar Wochen habe ich mehrerer Probleme mit meinem Palm Tungsten T5.

      Die Syncronisation mit dem Palm Desktop funktioniert nicht mehr.
      Es erscheint die Meldung "Syncronisierung Kalender 1 von 7 abgescglossen" und dann hängt
      sich das Teil auf.

      Es sind diverse Kalendereinträge anscheinend vorhanden, aber nicht sichtbar.
      Sie werden in der Suchfunktion angezeigt, beim antippen des Eintrages erschein "Schwerer Fehler-DateDay.c,
      Line:913,Record not on day"

      Bin so langsam ratlos und erhoffe mir auf diesem Wege Hilfe.

      Danke Vorab

      Ady
      Die Meldung könnte übersetzt heißen: "Tagesdatum corrupt, in Zeile 913, Eintrag nicht an diesem Tag". So bilde ich mir das ein, als Laie.

      Ich kenne den T5 nicht gut. Habe T3 und TX.

      Bei solchen Fehlermeldungen zucke ich auch immer zusammen. Hatte das schon oft. Aber ich kann mir nie merken, wie ich das dann gelöst habe. Aber ich habe vielleicht ein paar Ideen. Zumindest weiß ich, dass ich das mal so gehandhabt habe.

      1. Um BLOBS (binary large objects) gibt es ein Progrämmchen mit Namen DbFixit von Pimlico Software. Ob man die heute noch irgendwo kriegen kann? Damit kann man checken, ob man Fehler in den Datenbanken hat. Das wäre eine Option.

      2. Wenn der Hotsync streikt, dann mache ich es so: ich verhindere im "Benutzerdefiniert"-Interface der Hot-Sync App von Hand alle Conduits. (das muss man minutenlang Stück für Stück machen). Wenn alle Conduits ausgeschaltet sind, dann einen Hotsync machen - ohne jeglichen Datenaustausch. Die "Richtung" des Datenaustauschs sollte auf bi-directional stehen. Wenn dieser Hotsync glatt durchläuft, dann eines der Conduits wieder einschalten und ebenfalls so syncen. Sollte das Glatt verlaufen, steht fest, dass dieses Conduit (diese App) nicht der Absturzgrund ist. Wenn man das sukzessive bei allen macht, trifft man irgendwann (ich sag mal, nach 10 Minuten) auf den Schuldigen. Hat man ihn, muss man in dieser Datenbank nach fehlerhaften Einträgen suchen. Das sind (bei Calender z.B.) BLOBS, die irgendwie durch Termine entstanden sind, die über einen Tag hinweg gehen (z.B. Urlaub oder Seminare). Dort diese Fälle von Hand aufsuchen und mal löschen. Wenn man Glück hat, geht es danach wieder.

      Es gibt noch andere Tricks. Aber ich erinnere mich im Moment nicht dran. Vielleicht kommt es ja wieder.

      Viel Glück -
      Slubber
      Habe mir nun dbfixit gekauft und aufgespielt.
      Alle fehlerhaften Dateien auf dem Palm gelöscht. Dasselbe Problem.

      Die Snycronisation läuft, nach ein paar Sekunden erscheint die Meldung "Syncronisierung Kalender 1 von 7 abgesclossen" und dann hängt

      sich der PC auf.
      Ich muss die Verbindung lösen und den PC runterfahren, da auch die Meldung vom Desktop nicht mehr wegzukriegen ist.
      Ich kann auch das HotSync-Protokoll nicht aufrufen.
      Meldung die Protokolldatei C:\Dokumente und Einstellungen\Eigene Dateien\Palm OS DEktop\TH konnte nicht gefunden werden.
      Der Palm stürzt allerdings seither nicht mehr ab.

      Vielleicht kann mir jemand helfen

      Ady
      Ja, das ist eine harte Zeit, wenn der Hotsync ausbleibt. Und die Resets beim T5 dauern ja auch fast eine Minute, wenn ich mich recht erinnere.

      Ich kann Dir nur einen Rat geben: den T5 neu aufzusetzen.

      Alle Conduits (Übertragungskanäle) im Hotsync-Programm auf "do nothing" stellen. Die Kommunikation auf "Synchronisieren" stellen (nicht auf z.B. "Handheld überschreibt Desktop"). Dann schrittweise einen nach dem anderen wieder zuschalten und immer dazwischen hotsynchen, bis der Absturz erfolgt. Dann war es dieses Conduit. Falls es der Kalender sein sollte, musst Du den dann neu aufsetzen. Also quasi einen Schnitt machen. Alte Daten löschen (archivieren).

      Mehr fällt mir nicht ein. Ich hatte auch immer diese leidigen Hotsync-Probleme. Aber irgendwie bekam ich es wieder hin. Noch vor ein paar Wochen war es auch so.

      Slubber
      Ich bin blutiger Laie, wie Du gemerkt hast.

      CardBackup benutze ich nicht (mehr). Ich mache das mit Backup-Man. Der schreibt die Dateien in einer riesigen Datei komplett auf eine SD-Karte.

      Wenn man es schaffen würde, die alte Datei auf eine SD-Karte zu transferieren (am PDA) und dann diese eine Datei in den PC steckt und sie dann dort in den entsprechenden Palm Ordner zu schieben, wo der Desktop seinen Kalender aufruft, wenn man ihn startet, dann könnte man vielleicht die alten Daten auf dem PC sichtbar machen (unter Kalender). Dann gibt es dort einen Menupunkt, der ungefähr "Archiv" oder so ähnlich heißt. Dann kann man die Datei dort wegspeichern und findet sie dann in dem Unterordner im Palm Ordner wieder (der heißt vermutlich "Archiv"). Dann könnte man bei Bedarf diese alten Daten immer wieder vom Palm-Desktop aufrufen, falls man was nachsehen möchte.

      Den Kalender im T5 ganz leer machen und neu ansetzen.

      Wenn das alles nicht gehen sollte, mal im Palm-Desktop die Palm-CD einlegen und dort den Punkt "Reparatur" anwählen und ihn befolgen. Ich hege wenig Aussichten auf Erfolg damit. Aber einen Versuch ist es wert.

      Mehr fällt mir gerade nicht ein.

      Slubber
      Prüf mal nach, ob es an Palm-Desktop liegt. Leg dazu einen neuen Windows-User mit leerem Palm-Dektop an und mach unter dem neuen Windows-User mal eine erste Synchronisation mit dem T5.
      HotSync legt dabei einen ersten neuen User mit den HotSync-User-Name Deines T5 an.
      Wenn HotSync dann bei der ersten und wiederholten Synchronisationen funktioniert, weisst Du, dass die Kalender-Datenbank und der Rest auf dem T5 ok ist.
      Dann muss irgendwas an der PalmDesktop Installation Deines Haupt-Windows-Users kaputt sein.
      Würde dann einmal eine Kopie des Palm-User-Verzeichnisses sichern, PalmDesktop de- und neuinstallieren, etwaige andere Desktop-Applikationen und Conduits neu installieren und dann, genau wie bei dem "Ersatz-Windows-User" eine neue HotSync-User-Verbindung aufbauen.
      ---
      PlanB: mit DateBK6 kann man die Kalender-Datenbank in eine alternative "History-" Datenbank überführen, die dann allerdings nur von DateBk angezeigt werden kann. Ob die Termine dann in den normalen Kalender zurückgeführt werden können, weiss ich allerdings nicht. Danach könntest Du Tabula rasa beim Palm-Kalender machen.
      DateBk6 bieten dazu auch noch eine nette Option, aus der (ggf. gefilterten) der Listen-Ansicht die Termine ins Doc-Format zu exportieren. Damit hat man dann zumindest eine Tagebuch-Ansicht der Termine zum Archivieren.
      Viel erfolgt,
      Bobo
      "Life is trouble ..."
      Danke mal Euch Beiden, für die Hilfe.

      Ich habe jetzt mal auch auf einem anderen PC Palm Desktop installiert.

      Das Syncronisieren der Kontakte "Palm überschreibt Desktop" funktioniert.
      Wenn ich dann den Kalender ebenso überschreiben will läuft die Syncronisation ewig
      und ist nicht mehr vom Desktop wegzukriegen. Muss den PC runterfahren.

      Ich habe jetzt dbscan,cardbackup,dbfixit und BackupMan.
      Ist es sinnvoll DateBK6 auch anzuschaffen.
      Ich weiss mir mittlerweilen in der Tat nicht mehr zu helfen.
      Jahrelang hat alles top funktioniert.
      Ich kann mich mit dem Kalender des iphone nicht anfreunden, sonst hätte ich schon längst gewechselt.

      Gruss

      Ady
      Lieber Ady,
      bitte melde Dich an, dann muss ich nicht jeden Beitrag freischalten. :thumbup:
      Gruß Strobi
      1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
      2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet
      Ich gehöre hier auch zu den Unbelehrbaren.

      Aber ich weiß, was ich an PalmOS habe. Ein sterbendes System, das niemals alt wird.

      Wenn es der Kalender ist, der aufmüpft, dann sind es, wie bereits erwähnt, diese Eintragungen, die über einen 24 Stunden Tag hinausgehen. Da ist sicher ein Programmierfehler. Aber ich konnte es bisher immer in den Griff kriegen. Datebk hatte ich nie. Anscheinend brauchte ich es nicht.

      Geht denn Dein neuer Kalender jetzt problemlos beim Hotsync?

      Slubber
      Die letzten Palm Desktop Versionen hatten in der Kalenderansicht im Windows-Fenster-Menü Bearbeiten oder Datei die Option defekte Einträge reparieren.
      Schaut da mal nach - eventuell hilft das.
      Wenn Du so den defekten Eintrag findest, kannst Du diesen auch auf dem Gerät löschen.
      Manchmal hilft es auch die Daten schlicht zu exportieren und mal im Excel anzusehen um den falschen Datensatz zu finden.
      Herzlichen Dank mal für eure Hilfe.

      Ich denke, gemeinsam schaffen wir das .:)

      Ich habe ja die Software Palm Desktop auch auf meinem Rechner zuhause neu installiert.
      Defekte einträge findet er keine. An meinem Geschäfts PC muss ich morgen mal schauen.

      Da passiert nun folgendes:
      Kontakte lassen sich vom Handheld überschreiben.
      Sobald ich jedoch den Kalender überschrieben will erscheint
      das Synchronisationsfenster und läuft und läuft und läuft…….., auch nachdem ich
      abrechen anklicke.

      Ich muss den PC neu starten um die Synchronisation zu
      beenden.

      Ich habe dbScan auf meinen Handheld installiert.
      Wenn ich StartScan aktiviere erscheint folgende
      Fehlermeldung:
      DataMgr.c,Line:8694,
      DmWriteCheckfailed.

      Ich muss am Handheld einen Softreset machen um weiter .

      Nach einem Neustart erscheint (nicht immer) auch folgende Meldung auf
      meinem Desktop:

      Microsoft
      Visual C ++Runtime Library
      Runtime
      Error!
      Programm:C:\Program
      Files\Palm\register.exe
      Thisapplication hast requested the Runtime to terminate it in an unusual way.
      Pleas contact the Application´s suppor team for more unformation.

      Diese Meldung erscheint, wenn ich bei den Adressen im
      benutzerdefinierten HotSync etwas ändere. Weiß nicht ob das auch etwas zu
      bedeuten hat.
      „Dateiverknüpfungskategorien werden für diese Hot Sync
      Option nicht aktualisiert.“

      Ich bin ziemlich ratlos. Ich weiss auch nicht´s mit den Fehlermeldungen anzufangen.

      Ady
      Probier doch mal Folgendes: alle Kalendereinträge (KE), die auf dem Palm Handheld (HH) anders sind als auf dem Desktop (DT) von Hand neu im DT eingeben. Dann beim Sync die Konfiguration "DT überschreibt HH" oder "Sychronisieren" (also nicht HH überschreibt DT!!). Daran hat es bei mir manchmal gelegen. Bis ich das dann gemerkt hatte, dauerte es eine Weile.

      Du kannst es vorher ausprobieren mit einem fiktiven Termin im DT-Kalender. Wenn dann der HH fehlerlos überschrieben wird, ist es repariert. Danach musst Du den HOtsync immer auf "Sync" stehen lassen, nie auf "HH überschreibt DT". Diese Richtung ist seit 10 Jahren bei mir fehlerbehaftet. Das liegt wohl an einem Fehler in der Hotsync Software.

      Ich muss mir das mal aufschreiben, wenn ich den Fehler bald mal wieder habe. Es lohnt sich. Man spart viel Zeit.

      Slubber
      Hallo Slubber,

      wäre nicht eine bessere Alternative, dass ich mich von der Syncronisation mit dem Palm Desktop verabschiede.
      und mit Outlook weitermache. Vor Allem, um auch für einen etwaigen Umstieg auf ein anderes Gerät besser gewappnet zu sein.
      Allerdings habe ich da auch Probleme. Die Adressen sind drin, mit den Kalendereinträgen happert es allerdings noch.

      Gruss

      Ady

      Outlook statt Palm Desktop?

      Das Problem mit Palm-Outlook-Sync ist, dass es zwei verschiedene Datenbank-Strukturen bzgl. der Adress-Felder gibt, was dann auch oft nicht ganz unproblematisch ist.
      Die Conduits werden mit den steigenden Versionen von Outlook und Windows-64bit Systemen auch nicht mehr kompatibel sein. (Nutze selbst eine virtuelle Maschine mit WinXP für die Sync meiner alten Palmis)
      Meine Erfahrung mit Palm, WinMobile und iOS waren bzgl Synchronisation über Outlook als zentralem Datenspeicher zu schlecht, als dass ich Dir dazu raten würden.
      (Hatte nur einen "kurzen" dreivierteljährigen Ausflug nach PalmOS-Outlook-WinMobile6.1 incl. Versuch mit Google-Synchronisation. Mein Fazit: am besten in einem System bleiben und im Zweifelsfall kleinere Nachteile in kauf nehmen, als frustrane Versuch der Synchronisation zwischen Plattformen. Leider.)
      Bzgl. Android, WebOS, iOS oder WindowsPhone wirst Du irgenwann, wenn es soweit sein sollte, einen Schnitt machen müssen, um die Daten in einem Kraftakt einmal rüberzuportieren.
      Alles dauerhaft (und über Outlook) in Synchronisation zu halten, wird vermutlich scheitern.
      Gruss
      Bobo

      PS: Hast Du schon DateBk6 mit erstellen einer History-Datenbank und ggf. Export der alten Kalenderdaten ins Doc-Format (eine Doc-Datei pro Jahr. Kann z.B. man in Txt weiter konvertieren und gut durchsuchen) ausprobiert?
      Danach kann man den gesamten Kalender löschen und neu aufbauen.
      "Life is trouble ..."