Tungsten T5 Sync Problerme

      Hallo Slubber,
      nach der Ernüchterung und wo Du Dich ja jetzt vom iPhone "befreit" hast, kannste ja zu neuen Ufern aufbrechen...
      styletap.com/product_android.php
      Würde es gern selber mal ausprobieren.
      Android müsste eigentlich auch erlauben, sich eine Synchronisation zwischen StyleTap - PC/Excel - PalmOS zusammenzubasteln.
      Gruss,
      Bobo
      "Life is trouble ..."
      Hallo Slubber,

      ich bin noch nicht weitergekommen.
      Habe jetzt einen 2. Palm und kann experimentieren.
      Du hast geschrieben : "Mir fällt noch ein: man kann - falls der Hotsync klappt - den gesamten Kalender im Palm Desktop als Archiv speichern"

      Mein Palm Desktop ist leer. Ich hatte irgendwann mal alle Termine gelöscht.
      Wie könnte ich die Termine jetzt wieder ins Archiv bekommen.
      Ist das auch von der SD Karte (Card Backup) möglich.

      Es ist immer noch so, dass bei einem Sync die Aktion stehen bleibt und nciht mehr weiter geht.

      Gruss

      Ady
      Schön, dass Du einen blutigen Laien um Rat fragst.

      Ich fantasiere jetzt mal ins Blaue: wenn Du zwei Geräte hast, die IR-Möglichkeiten haben, könntest Du mit "FileZ" die "Calendar" Datei auf das zweite Gerät beamen. Das zweite Gerät müsste einen eigenständigen Hotsync-Namen haben. Dann synchronisierst Du dieses Gerät mit dem PC und dem dortigen PalmDesktop. Und von dem Desktop aus vollziehst Du dann die Archivierung. Und ------ vielleicht ist es dann möglich

      1. Dieses "neue" Archiv in das "alte" Archiv des alten Gerätes zu "kopieren" (per Hand, also Drag and Drop) und dann dies rückwandeln in eine normale Calendar Datei und damit sogar wieder einen Hotsync machen könntest mit dem alten Gerät, aber Conduit auf "Desktop überschreibt Handheld" oder "einfach nur bi-direktionales Syncen" ermöglichen. Dann hättest Du vielleicht die alten Daten wieder auf dem alten.

      2. Diese neue Datei in den offiziellen Desktop-Ordner des alten Gerätes kopieren (dieser Ornder ist einfach zu finden unter Palm/....) . Und dann einen Hotsync mit dem alten Gerät machen (Desktop überschreibt Handheld).

      Ich habe keine Ahnung (und Zeit zu überlegen), ob das klappen könnte.

      Slubber
      Hallo Ady,
      das ist ja eine verflixte Endlos-Schleife mit Deinem Kalender.
      Wenn Dir die Daten wichtig sind, würde ich dir empfehlen,
      mit DateBk6
      a) eine History-Datenbank anzulegen und zu archivieren. (die kannst Du mit DateBk6 immer wieder aufrufen und weiterbarbeiten)
      und
      b) mit DateBk6 die Daten aus der Listenansicht ins Doc-Format zu exportieren.
      Damit hast Du zumindest ein chronologisches Tagebuch, das Du in beliebige andere (durchsuchbare) Format (txt,doc,pdf) umwandeln kannst.
      Ich würde das machen, bevor die noch einzig verbliebenen Daten auf Deinem T5 futsch sind.
      Die Methode von Slubber, d.h. die gesamte Kaleder-Datenbank auf den zweiten T5 zu beamen und weiterzubearbeiten klingt aber auch gut.
      Wenn Du in Windows einen zweiten Windows-Benutzer anlegst, kannst Du dort Deinen zweiten T5 sogar mit Deinem identischen HotSync-User Namen betreiben.
      und mit PalmDesktop herumexperimentieren, ohne die originale Installation weiter zu zerschiessen.
      "Life is trouble ..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bobo“ ()

      So, DateBK6 habe ich jetzt auf meinem Experimentierpalm.
      Sehe ich das richtig. DateBK6 ist ein Kalender, der mehr Möglichkeiten eröffnet als der bisherige
      im Palm intergrierte.

      Ich habe alle Termine über das CardBackup von meinem Hauptpalm übernommen

      Nun habe ich den neuen Kalender mit all meinen Terminen.

      Allerdings finde ich keine Möglichkeit das ganz, wie beschrieben, zu exportierten.

      viele Grüße

      Ady
      Wie Bobo und ich schon schrieben: einen neuen Account auf dem PC anlegen mit neuem Usernamen und dann dort PalmDesktop aufspielen (bin nicht sicher, ob das unbedingt nötig ist) und danach - als Ziel - einen jungfräulichen Hotsync machen, nur mit den Kalenderdaten.

      Das wäre jetzt wohl der nächste Schritt. Dazu bräuchte man Datebk vielleicht gar nicht.

      Ich muss jetzt weg bis Mitternacht.

      Bonne chance.

      Slubber
      zu DateBk6:
      ist Kalender-Ersatz mit umfangreichen Zusatzfunktionen (Darstellung, Filter, Export etc)
      Du öffnest DateBk, um alle Deine Kalender-Termine zu sehen.
      a) Export der Daten ins Doc-Format:
      Unten links sind die Felder zur Auswahl der Darstellungsoptionen: dort die Listenansicht öffnen, um alle Termine in Listenform zu sehen.
      Oben rechts in dieser Ansicht ist eine Pfeil. Auf den klicken und mit "Pick Date" den frühesten Datumseintrag wählen, ab dem Termine eingetragen sind.
      Dann bis zum Datum des letzten Eintrags alle Daten "durchscrollen" (Export bezieht sich nur auf die Daten, die in der Liste vorher angesehen oder gefiltert wurden)
      Danach dann mit Menü-Multiple-All items to MemoPad die Kalendereinträge ins MemoPad exportieren.
      b) Übertragen der Daten in eine HistoryDB:
      Menü-Record-Purge Items => Auswahlmenü "Purge": nur Save items in History Database legt die History-Datenbank an oder ergänzt sie um selektierte Daten. Alternativ können auch die Termine der Kalender-Datenbank gelöscht werden.
      Dann mit Menü-Misc-Select Database die History-Database anzeigen lassen.
      Sowohl in der HistoryDB als auch in der CalenderDB können über DateBk unabhängig Einträge gemacht werden.
      Mit Purge lassen sich Daten von der CalenderDB in die HistoryDB übertragen. Mit über Menü-Misc-Select Database kann die HistoryDB per "Merge-Befehl" in die CalenderDB übertragen werden.
      Es wäre einen Versuch wert, sich auf dem zweiten T5 mit Purge-Befehl alle Termine zu löschen und in die HistoryDB zu überführen, die CalenderDB komplett zu löschen / mit Kalender neu anlegen und dann per Merge-Befehl die HistoryDB wieder in die dann leere CalenderDB per "Merge-Befehl" einzufügen und dann mit dem leeren PalmDesktop zu synchronisieren.
      Ansonsten die Doc-Version und HistoryDB als Archiv verwenden, Tabula rasa machen und den Kalender von vorn beginnen.
      Vielleicht hilft Dir das weiter.
      Gruss,
      Bobo
      "Life is trouble ..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bobo“ ()

      Achso ja - "MemoPad" ist die "Memos"-Anwendung.
      (Alternativ-Programm "MemoLeaf" redwood-creative.com/global/memoleaf.htm - erweitert die Memo-Datenbank um ein geniales Such-System und erlaubt auch eine Kombination mehrerer selektierter/gefilterter Memos oder aller Memos einer Kategorie zu einem einzigen Doc-Dokument)
      Gruss
      Bobo
      "Life is trouble ..."

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „bobo“ ()

      Ich finde den Fehlerherd nicht und werde alles runterschmeissen und neu beginnen.
      Habe ja jetzt 2 Palms und kann die Termine auf einem belassen und nach und nach auf den
      anderen übertragen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.
      In 2 Jahren gehe ich in Rente, dann werden sich die Termine eh deutlich reduzieren.
      Wenn ich jetzt von vorne anfange. Soll ich bei Palm Desktop bleichen oder Outlook benutzen ?

      Herzlich Dank mal für Eure tolle Hilfe.

      Ady
      Bleib bei PalmDesktop!
      Koronarien schonen - ich hab den Trip mit Outlook schon hinter mir! Nicht nochmal...
      Notfalls PalmDesktop in einer virtuellen Maschine und Windows XP installieren.
      Viel Erfolg mit dem T5. Schade, dass bisher alles nicht funktioniert hat.
      Viele Grüsse,
      Bobo
      "Life is trouble ..."