Ankündigung Smartphone Camp 2014

      Smartphone Camp 2014

      Hi,

      ich plane mit meinem Kollegen Sven für das Jahr 2014 eine Art PUM zu organisieren. Momentan ist dieses Posting noch nicht mehr als eine Absichtserklärung, da die Planung noch in den Kinderschuhen steckt. Dennoch möchten wir frühzeitig mit dem Thema an die Öffentlichkeit gehen, um für rechtzeitige Urlaubs- und Anreise-Planung eurerseits zu sorgen.

      Was ist ein Smartphone Camp?
      Wer in der Vergangenheit schon einmal ein PUM besucht hat, kann sich auch unter einem Smartphone Camp etwas vorstellen. PUM stand für Palm User Meeting und war ein deutschlandweit organisiertes
      Anwendertreffen für Palm OS Anwender. Es fand in Hannover statt und hatte zwischen 80 und 200 Teilnehmern. Danach gab es nach ähnlichem Prinzip (aber mit weniger Besuchern komischerweise) noch 1-2 oder 2-3 Mobile Users Meetings (Plattformübergreifend, nicht mehr nur Palm) auf der CeBIT oder als Stammtisch zur CeBIT. Das Smartphone Camp ist die Neuauflage davon: Ein deutschlandweites Treffen für alle Smartphone-Begeisterten, Technik-Freaks und natürlich auch Tablet-Besitzer.

      Beschreibung des Vorhabens für 2014 (derzeitiger Stand)
      Für 2014 möchten wir - passend zum Thema "Mobility" - das Treffen nicht etwa wie bisher in einem Saal oder Hotel stattfinden lassen, sondern "Open Air". Wir werden dazu einen Teilbereich eines Campingplatzes in
      Hannover mieten, den man gut von der Autobahn und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann, und bei dem auch eine ausreichende 3G Netzverbindung vorhanden ist.

      Mit ein paar Zelten (Typ Lanco SG500, falls das jemandem etwas sagt; 10 Meter "Party"-Zelte) werden wir Vorbereitungen gegen Regen treffen, so dass selbst schlechtes Wetter das Event nicht verderben
      kann. Wir planen Aktionen vor Ort, u.a. natürlich Essen in Form von Grillen o.Ä. bzw. Kochen mit einer Feldküche (Planung folgt noch).
      Logistisch erhalten wir bei den Zelten und beim Kochen voraussichtlich Unterstützung vom Malteser Hilfsdienst Hannover und deren Inventar und Expertise.

      Desweiteren wollen wir einige Aktionen vor Ort reißen. Wir denken hierbei unter anderem an Geocaching und suchen jetzt noch weitere Ideen. Wer hat welche? Vorträge z.B. wären technisch möglich, aber machen die Sinn? Was
      macht Sinn in solch einem Rahmen?

      An und für sich ist das Ganze dann auch wirklich als Camp mit Lagerfeuer am Abend gedacht, d.h. mit 1x Übernachtungsoption in diesen großen Zelten, oder in eigenen Zelten, die mitgebracht werden. Wer das nicht mag, kann natürlich wieder abreisen.

      Termine und Ort

      Sven und ich haben uns als nächsten Schritt vorgenommen, einen Termin festzunageln. Dazu wollen wir im Januar als erstes ein, zwei Campingplätze in Hannover bzw. Region besuchen, die in Frage kommen. Natürlich muss man sich dann auch nach deren Terminplanung und Kapazitäten richten. Wir richten unsere Terminplanung an folgenden Eckpunkten aus:
      • Sommerferien
        Leider starten die natürlich in jedem Bundesland wann anders, siehe auch www.Schulferien.org
        Vermutlich orientiern wir uns primär an den niedersächsischen Ferien
      • Es soll ein Wochenende sein, Samstag Start und Sonntag Abreise
        Wir denken darüber nach, ob es sinniger ist, einen Tag zu nehmen, an dem in einigen Bundesländern bereits Ferien sind und in anderen noch nicht. Dann könnte es passieren, dass viele wegen Klausuren oder Arbeit nicht kommen. Oder ob es besser ist, tendenziell ein Wochenende zu nehmen, wo die meisten Bundesländer Ferien haben. Hierbei scheint es problematisch zu sein, dass u.U. zahlreiche Familien verreist sind.
      • Kapazitäten der Campingplätze in der Region Hannover
      • Resonanz zu Wunschterminen hier im Forum

      Das ist erst einmal alles, was zum Smartphone Camp steht. Und wir würden uns über Resonanz jeglicher Art und Tipps und Wünsche sowie Interessensbekundungen für Besuche freuen. Und sei es, uns nur Mut zu machen, die Sache durchzuziehen.

      OK, wer ist Sven?

      Sven ist der, der die vergangenen PUMs als Moderator begleitet hat. Er arbeitet mittlerweile auch bei Nexave.

      Grüße
      Torsten

      das Nexave-Team
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de