Z3 und Q20, neue Blackberry-Geräte im Anmarsch

      Mal ganz ehrlich und unter uns: wozu braucht man ein Gerät, das größer als eine Tafel Schokolade ist. Genau: um Leuten Fotos zu zeigen, gnadenlos, im Büro, im Bus, im Urlaub, bei der Weihnachtsfeier, im Tennisclub, bei einer Besprechung. "Schau mal: das ist mein neues Auto. Und das ist meine Frau beim Shopping in New York. Und das ist mein Sohn in seiner neuen Band. Und das ist mein neues Pferd. Und das ...."

      Mit einem Veer kann man da nicht mithalten. Es muss ein 10 mal 16 Gerät sein, wenn man das Zeigen ernst nimmt.

      Ich gehe in drei Wochen mit einer Truppe Ski fahren. Oh, wie öde diese Abende, an denen in aufgeräumter Runde all diese Fotos zwischen Pizza und Schweineschnitzel herum gezeigt werden. Jedes Jahr daselbe.

      Das ist der Markt. Nix Tastatur.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Die gute Nachricht ist jedoch dass das neue Flaggschiff Q20 ein Trackpad sowie diverse Hardware-Tasten mit sich bringt, und somit wohl über die Tastatur alleine steuerbar wird, ohne wischen oder streicheln zu müssen (ähnlich wie beim 9900). Also back to the roots, die Tasten "Menü", "Zurück", "Senden" und "Beenden" kommen wieder! Auf Nachfragen bei Blackberry heißt es, dass die Kunden sich das so gewünscht haben; nur dauert es aber etwas länger, weil entwicklerseitig Anpassungen unter B10 nötig sind.

      PHOEnix schrieb:

      Ich freue mich sehr auf das q20. Aber es ist wirklich doof, dass bisher keine Bilder da sind. Das ist marketingtechnisch unklug.

      naja, wahrscheinlich gibt es erst frühe Prototypen, die man noch nicht zeigen will/kann.

      Bei CrackBerry gibt es ein paar "gebastelte" Bilder, die zeigen, wie das Gerät aussehen könnte:

      http://crackberry.com/q20-concept

      Aber trotzdem hoffe ich immer noch auf ein Portrait-Slider, denn das vereint Full-Touch- und Tastatur-Geräte in einem, wichtig ist nur, das der Slider gut funktioniert, wie das beim Veer oder Pre 3 der Fall war.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      tach

      Trotzdem wird das neue High-End Modell eine Hardware-Tastatur haben...

      Das hat Blackberry-CEO John Chen im Interview mit CNet News angekündigt.

      Dieses Modell wird auch noch von Blackberry selbst gerfertigt, und soll auch noch 2014 erscheinen.

      Die günstigeren Modelle werden in Zusammenarbeit mit Foxconn entstehen.

      Nachzulesen zbsp bei Heise
      heise.de/newsticker/meldung/Bl…are-Tastatur-2080375.html

      ICh hab´ dafür auch einen neuen Thread aufgemacht.

      Gruß
      croozer
      Totgesagte leben länger, aber ich geb Blackberry die Nachfolge von Palm in die Hand, d.h. nicht mehr lange am Markt...

      Schade, aber is wohl so. Deshalb hatte ich mich auch dagegen entschieden auf ein "absteigendes" System zu setzen.
      ________
      FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen.
      FSK 16: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      FSK 18: Alle Darsteller bekommen das Mädchen.
      Ich gehe - parallel zum PalmOS - davon aus, dass aus dem Nischenprodukt irgendwann ein "weg" wird.

      Woher nimmst Du, Handspring, die Gewissheit, dass das noch lange existieren wird? In Deutschland gibt es immer weniger Kunden, es wird noch weniger darauf eingegangen* und das sorgt nicht wirklich für Aufschwung, oder?

      *ist zumindest mein persönlicher Eindruck. Bin jederzeit für sachliche Hinweise dankbar. ;o)
      ________
      FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen.
      FSK 16: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      FSK 18: Alle Darsteller bekommen das Mädchen.

      edvku schrieb:

      Ich gehe - parallel zum PalmOS - davon aus, dass aus dem Nischenprodukt irgendwann ein "weg" wird.
      das ist doch völlig irrelevant, z.Z. sind das die besten Tastatur-Geräte die es gibt, man bekommt die gängigen Apps dafür und zur Not installiert man sich ein Android-APK.

      Und falls BB in ein paar Jahren wirklich "weg" sein sollte, konnte man zumindest bis dahin mit einem angenehm zu bedienenden Gerät produktiv arbeiten. Und nach ein paar Jahren kauft man sich i.d.R. sowieso ein neues Telefon, wer weiß was bis dahin passiert. Vielleicht hat Icann Apple bis dahin aufgespalten, ausgesaugt und entsorgt ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      edvku schrieb:


      Woher nimmst Du, Handspring, die Gewissheit, dass das noch lange existieren wird? In Deutschland gibt es immer weniger Kunden, es wird noch weniger darauf eingegangen* und das sorgt nicht wirklich für Aufschwung, oder?


      Nun, Sowohl BB-OS7-Geräte wie z.B. das Samoa 9720, als auch BB10-Geräte werden noch produziert; und für Mitte des Jahres wurden neue Geräte angekündigt (Z3 und Q20). Also wird es diese Gerätegattung noch eine Weile geben.
      Dass es in Deutschland weniger Kunden gibt, hängt damit zusammen dass die Leute in Deutschland nur der Mode hinterherlaufen. Wenn Deutschland Ahnung von Mobiltelefonen und Smartphones hätte, dann würde dieses Hochtechnologieland auch selber welche produzieren, jedoch Fehlanzeige. Die wenigen deutschen Mobiltelefon-Hersteller wurden ziemlich früh vom Markt weggefegt (wie z.B. Siemens oder Windhorst). Für Blackberry sind die fehlenden Deutschland-Kunden nicht weiter schlimm, denn bezogen auf den Weltmarkt ist Deutschland ein Furz.
      Und eben der "Furz" Deutschland ist es, was mich stört. Dann wird es auf Dauer nicht mehr richtig an den deutschen Markt angebunden.

      Und "es wird noch Hardware produziert"...? Was heißt das? Es wurden auch noch webOS Geräte von HP gebaut, bevor es plötzlich verschleudert wurde und "weg" war. Ne Garantie ist sowas alles nicht. *meine Meinung*
      ________
      FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen.
      FSK 16: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      FSK 18: Alle Darsteller bekommen das Mädchen.

      edvku schrieb:

      Und "es wird noch Hardware produziert"...? Was heißt das? Es wurden auch noch webOS Geräte von HP gebaut, bevor es plötzlich verschleudert wurde und "weg" war. Ne Garantie ist sowas alles nicht. *meine Meinung*
      auch bei Apple "wird noch Hardware produziert" und auch die sind schon lange über ihrem Zenith hinweg.

      Was sagt uns das? Keine Apple Hardware mehr kaufen, weil die "bald" pleite sind?

      Wenn jemand sich heute ein BB10 kauft, dann hat er gute Gründe dafür, denn entgegen den "Mitläufer-Telefonen" iPhone oder Samsung Galaxy die jeder hat, hat er sich explizit dafür entschieden.

      So gesehen spielt es weder eine Rolle das Du die Tastatur des Pre's nicht vermisst und mit der iPhone-Tastatur perfekt zurecht kommst, noch das BlackBerry die nächsten Jahre nicht "überleben" könnte ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      thg schrieb:

      edvku schrieb:

      Und "es wird noch Hardware produziert"...? Was heißt das? Es wurden auch noch webOS Geräte von HP gebaut, bevor es plötzlich verschleudert wurde und "weg" war. Ne Garantie ist sowas alles nicht. *meine Meinung*
      auch bei Apple "wird noch Hardware produziert" und auch die sind schon lange über ihrem Zenith hinweg.

      Was sagt uns das? Keine Apple Hardware mehr kaufen, weil die "bald" pleite sind?


      Sorry, das ist mir etwas zu polemisch. Meine Beiträge waren nicht so gemeint, auch wenn Du sie ggf. so aufgefasst hast.

      Apple hat wohl derzeit keine miesen Zahlen und es ist nicht absehbar, dass die bald pleite wären. Bei BB sieht das aber ganz anders aus @ eine miese Nachricht jagt die andere. Und so fing es eben bei Palm mit der HP-Übernahme auch an. Und Du würdest sicher heute nicht mehr auf ein Palm/HP-Palm Gerät setzen, oder?

      [/quote]Wenn jemand sich heute ein BB10 kauft, dann hat er gute Gründe dafür, denn entgegen den "Mitläufer-Telefonen" iPhone oder Samsung Galaxy die jeder hat, hat er sich explizit dafür entschieden.

      So gesehen spielt es weder eine Rolle das Du die Tastatur des Pre's nicht vermisst und mit der iPhone-Tastatur perfekt zurecht kommst, noch das BlackBerry die nächsten Jahre nicht "überleben" könnte ...[/quote]

      Natürlich hat er sich - genau wie ich für das iPhone - hoffentlich explizit entschieden. Das ändert aber nichts an meinen allgemeinen Hinweisen. Wenn meine Firma mir iPhone oder BB vorschreibt bzw. es gewisse Dinge nur dort gibt, dann muss man sich dafür entscheiden. Ich bin hier aber davon ausgegangen, dass man frei entscheiden kann und dafür eben ein paar Argumente "gegen" BB geliefert.

      Wenn einer eh keine Wahl hat, brauchen wir hier ja auch nicht zu argumentieren, weil er eh "einschränkende" Argumente und keine wirkliche Entscheidungsfreiheit hat.

      Und ich war eigentlich lediglich auf den "Furz" eingegangen, den ich eben nicht so sehe. Es mag sein, dass Deutschland nicht der größte Markt für sie ist, aber a) will man normalerweise eingedeutschte Produkte, oder? und b) schreibt BB ständig rote Zahlen und eine Schreckensnachricht jagt die andere. Wenn man also frei entscheiden kann, wäre (bzw. war es ja sogar) nicht meine erste Wahl. Mehr hatte ich eigentlich auch nicht geschrieben.
      ________
      FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen.
      FSK 16: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      FSK 18: Alle Darsteller bekommen das Mädchen.