Wechsel von Palm Treo 680 zu Blackberry Q10 oder Q5

      Wechsel von Palm Treo 680 zu Blackberry Q10 oder Q5

      Hallo an alle, ich bin noch neu im Forum, zumindest was das schreiben betrifft, lesen tu ich hier schon viele Jahre und habe auch viele Antworten, was PalmOS betrifft, gefunden. Ich finde es ein sehr gelungenes und angenehmes Forum.

      Ich bin derzeit am überlegen meinen geliebten Palm Treo 680 abzusetzen, weil der Browser und auch das E-Mail Programm immer mehr veralten und so manch anderes auch.
      Aber was ist ein würdiger Nachfolger? Das IPhone hat keine Tastatur und auch sonst manche Einschränkung(ganz abgesehen vom Preis), Datenkralle Google-Android will ich auch nicht. BB7 hat mich nicht befriedigt, da nur mit BB-Option möglich, WP ..ich weis nicht, Symbian gibts auch nicht mehr, WebOS konnte teilweise weniger als PalmOS oder es war nicht genug Zeit um es zu entwickeln(z.B. TomTom Software) bleibt fast nur BB Q10 oder Q5.

      Aber eh ich so ein Teil kaufe, wüsste ich gern von euch, ob das alles kann was ich brauche.
      Hier mal kurz eine Beschreibung welche Dinge mir wichtig sind:

      1. eine Hardwaretastatur, (am besten mit Optionstasten und Trackpad o. 5 Wege- Taste), schön wenn man eine echte Tastatur auch benutzen kann, wie bei Palm die faltbare IR Tastatur
      2. Documents To Go zum erstellen von Word und Exel Dateien.
      3. Ein Syncronisation übers Kabel mit dem PC um PIM und Dokumente zu synchronisieren
      4. Offline Navigation, wie tomtom, funktioniert auf Treo680 noch super, aber die letzte Karte die ich kriegen konnte ist von 2009.
      5. eine gute und übersichtliche Kalender- und Kontaktverwaltung
      6. Eine ordentliche Kamera wäre nicht schlecht, die vom Treo ist echt mies
      7. Gibt es für dem BB eine aktive Freisprecheinrichtung wie bei Palm das GPS Car Kit? Funktioniert bei meinem Treo super.
      8. und zum Schluss ist mir auch die Datensicherheit wichtig, dass heißt ich will keine Cloud und auch sonst keine Onlinedatensicherung nur Sync mit PC.

      So das sind viele Fragen und nun bleibt nur noch die Frage ob BB durchhält oder es Palm nachmacht.

      Vielen Dank schon im Voraus für eure Antworten Palmforever
      Ganz ehrlich: Ich würde auf das bereits angekündigte Q20 warten, gerade wenn Trackpad und Steuerungstasten wichtig sind. Ich besitze u.a. das Q5. Es hat eine Tastatur, läßt sich aber leider nicht ausschließlich über die Tasten steuern. Finde ich persönlich ziemlich blöd; bei meinem Treo habe ich noch nie den Stift benutzt.
      Hallo Palmforever

      Ich habe ein Q10 und würde meinem Vorposter zustimmen: Wenn du ein Trackpad suchst, warte auf das Q20, das im Laufe des Jahres kommen soll. Es hat wieder ein Trackpad. Derzeit kann man den Blackberry nicht ausschließlich über die Tastatur bedienen.
      Die anderen von dir genannten Dinge sind möglich. Bei der Navigation kann man auf Openstreetmaps Projekte setzen.

      Grüße
      Torsten
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de
      Falls du dich doch mit Android anfreunden könntest, empfehle ich dir das Motorola Pro Plus. Hat eine sehr gute QWERTZ-Tastatur und läuft mit Android 2.3.6. Kommt von der Hardware und Bedienung dem Treo und Centro recht nahe. Das Gerät wird zwar nicht mehr hergestellt, ist aber bei Ebay günstig zu erhalten. Der Browser funktioniert einwandfrei, ebenso die meisten Android-Apps. Im Gegensatz zu iOS sind diese oftmals abwärtskompatibel.

      MMH schrieb:

      Falls du dich doch mit Android anfreunden könntest, empfehle ich dir das Motorola Pro Plus. Hat eine sehr gute QWERTZ-Tastatur und läuft mit Android 2.3.6. Kommt von der Hardware und Bedienung dem Treo und Centro recht nahe. Das Gerät wird zwar nicht mehr hergestellt, ist aber bei Ebay günstig zu erhalten. Der Browser funktioniert einwandfrei, ebenso die meisten Android-Apps. Im Gegensatz zu iOS sind diese oftmals abwärtskompatibel.


      In der Tat der beste Adroide mit Tastatur; hatte das Teil für 2-3 Monate im Einsatz und danach verschenkt.

      MMH schrieb:

      Falls du dich doch mit Android anfreunden könntest, empfehle ich dir das Motorola Pro Plus. Hat eine sehr gute QWERTZ-Tastatur und läuft mit Android 2.3.6.
      ja, das hatte ich auch in der Hand, als ich "damals" versucht habe einen Ersatz für meinen Pre zu finden. Kommt von der Qualität aber noch nicht einmal ansatzweise an das BB Q10 heran, weder von der Hardware, noch von der Tastatur oder dem System.

      Weil ich aber unbedingt den "vollen" Bildschirm plus Hardware-Tastatur haben wollte, habe ich mir ein Sony Xperia Pro Mini mit Slider-Tastatur geholt. Obwohl ich es direkt mit CM9 (Android 4) aktualisiert hatte und es bzgl. Formfaktor und Leistung ziemlich identisch zu meinem Pre 2 war, ist es nie "zum Einsatz" gekommen - die Tastatur im Querformat war unbrauchbar und mit Android bin ich nie "warm" geworden. Ein Android-Gerät <4.x würde ich heute in keinem Fall mehr anschaffen.

      Meinen Pre 2 nutze ich immer noch ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      thg schrieb:

      MMH schrieb:

      Falls du dich doch mit Android anfreunden könntest, empfehle ich dir das Motorola Pro Plus. Hat eine sehr gute QWERTZ-Tastatur und läuft mit Android 2.3.6.
      ja, das hatte ich auch in der Hand, als ich "damals" versucht habe einen Ersatz für meinen Pre zu finden. Kommt von der Qualität aber noch nicht einmal ansatzweise an das BB Q10 heran, weder von der Hardware, noch von der Tastatur oder dem System.


      Natürlich kommt das Moto Pro+ von der Hardware nicht an das Q10 heran. Es ist ja auch 2 Jahre vor dem Q10 auf dem Markt gekommen, nämlich 2011. Von der Qualität her kommt es auch nicht an das Q10 heran, dafür kostet das Q10 aber mal eben das 3-4fache. Das System selber ist Geschmacksache, ich bin auch kein Android-Fan.

      Handspring schrieb:

      Von der Qualität her kommt es auch nicht an das Q10 heran, dafür kostet das Q10 aber mal eben das 3-4fache.
      naja, neu hat es seinerzeit auch über 300 EUR gekostet, das Q10 gut 500 EUR. Als ich damals danach geschaut hatte, hätte ich es für gut 200 EUR bekommen, aber da war das Telefon schon ziemlich "veraltet", das Q10 bekommt man inzwischen schon für deutlich unter 350 EUR, ist dafür aber auf dem "Stand der Technik".

      Das System selber ist Geschmacksache, ich bin auch kein Android-Fan.

      Hauptproblem hier ist, das es noch mit Android 2.3 läuft, das geht gar nicht und ich habe auf die schnelle auch kein Custom ROM für Android 4 gefunden. Damit ist das Gerät heute definitiv keine Empfehlung mehr wert.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      AW: Wechsel von Palm Treo 680 zu Blackberry Q10 oder Q5

      Klar ist es ein ganz anderes Konzept, aber wenn man sich damit beschäftigt und sich drauf einlässt, kann ich das Nexus 5 uneingeschränkt empfehlen.
      Seit langem wieder ein Smartphone, bei dem ich das gleiche dachte wie beim Treo680: es ist durchdacht.
      Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
      HTC Sensation - Oktober 2011 | Nexus 7 - Oktober 2012 :thumbup:
      History: HTC Wildfire - Februar 2011 | Palm Pré - Oktober 2009 | Treo750 - August 2009 | Treo Pro - Nov. 2008 | Treo680 - Dez. 2006 | Xda Neo - Aug.2006 | LifeDrive - Juni 2005 | Zire71 - Mai 2003 | m105 - Nov. 2001

      KingofWWW schrieb:

      Klar ist es ein ganz anderes Konzept, aber wenn man sich damit beschäftigt und sich drauf einlässt, kann ich das Nexus 5 uneingeschränkt empfehlen.
      mit dem Wunsch ein handliches Gerät zu haben, kann man sich nicht "darauf einlassen" und mit dem Fehlen der Hardware-Tastatur ist das ganz genau so. Manche können und/oder wollen es, andere nicht.

      Interessant ist, das die webOS-Benutzer die ich kenne und die ein Z10 haben, unisolo sagen, das sie nach wie vor die Hardware-Tastatur vermissen, aber das die virtuelle des Z10 allen anderen, namentlich iOS und Android, weit überlegen ist.

      Seit langem wieder ein Smartphone, bei dem ich das gleiche dachte wie beim Treo680: es ist durchdacht.
      Du redest aber jetzt nicht von Android, oder? Ich meine systemweit einheitlich durchdacht!

      Das ist bei webOS so, auch bei BB10 und selbst bei iOS, wenngleich mir hier das gesamte Konzept nicht gefällt.

      Android ist für mich eher wie Windows auf dem PC, es läuft irgendwie, meist gut genug, es gibt alles dafür was man braucht, man hat ziemlich viele "Freiheiten", man hat eine große Geräte-Auswahl und an die vielen Macken und Unzulänglichkeiten gewöhnt man sich irgendwann.

      Schade, das es kein vernünftiges Slider-Gerät mit Android gibt, dann könnte ich mich an das "mittelmäßige" Android gewöhnen und müsste nicht darauf hoffen, das es vielleicht noch ein gutes Slider-Gerät mit dem besseren BB10 gibt.

      Denn bislang ist die Geräte-"Auswahl" die BB hat, besser als die bei Android (und iOS oder WP sowieso), immerhin gibt es ein wirklich gutes Tastatur-Gerät und ein weiteres ist angekündigt. Fehlt nur noch eins mit Slider, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Auch wenn es für einige hier nicht her passt: Ich bin ja vom 680 aufs iPhone 5 gewechselt. Und ich hätte nie gedacht, dass ich das sagen würde, aber ich vermisse meine Hardwaretastatur kein Stück.
      Längere Texte ditkiere ich sogar mit Siri recht prolemlos und korrigiere Kleinigkeiten evtl. nach.
      ________
      FSK 12: Der Held bekommt das Mädchen.
      FSK 16: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
      FSK 18: Alle Darsteller bekommen das Mädchen.

      Danke für eure Antworten

      So erstmal Danke für eure Antworten.
      Über Google-Handys brauchen wir echt nicht weiter zu reden, denn das kommt definitiv nicht in Frage. Das IPhone wäre eine Alternative hat aber keine Tastatur und ist auch ganz schön teuer.
      Ich werde wohl meinen Treo noch behalten und sehen was das Q20 mit sich bringt.
      Was ist denn eigentlich der Unterschied vom Q5 zum Q10(außer dem Preis) ?

      Gruß Palmforever

      ---- die Antwort habe ich auf meinem Treo verfasst, noch funktioniert es ---

      Palmforever schrieb:

      So erstmal Danke für eure Antworten.
      Über Google-Handys brauchen wir echt nicht weiter zu reden, denn das kommt definitiv nicht in Frage. Das IPhone wäre eine Alternative hat aber keine Tastatur und ist auch ganz schön teuer.
      Ich werde wohl meinen Treo noch behalten und sehen was das Q20 mit sich bringt.
      Was ist denn eigentlich der Unterschied vom Q5 zum Q10(außer dem Preis) ?

      Gruß Palmforever

      ---- die Antwort habe ich auf meinem Treo verfasst, noch funktioniert es ---


      Das Q5 hat einen etwas stärkeren Akku, der jedoch im Unterschied zum Q10 fix verbaut ist.
      Q10 hat dafür HDMI, mehr Megapixel (Kamera), schnelleren Prozessor, Dualband-WLAN, mehr Speicher und AMOLED statt LCD.