Pimp my BB10 :-D

      Pimp my BB10 :-D

      Was haben der HP/Palm Pre und die BB10's gemeinsam?

      Beides geniale Systeme, die völlig zu Unrecht ein Nischendasein führen.

      Und was hatte der Pre (und selbst der Pixi) schon lange allen anderen SmartPhones voraus?

      Richtig, den TouchStone zum induktiven Aufladen des Pre's bzw. Pixi's:




      Die Idee hatte ich ja schon lange, gefehlt hat bislang aber immer der passende Stecker ...
      Bilder
      • BBQ10TS0.jpg

        39,33 kB, 400×332, 785 mal angesehen
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      ... aber beides kann sich ändern :)

      Zufällig hatte ein Kollege genau den Stecker in der Hand, den ich brauchte (irgendwo aus China, Lieferzeit 4 bis 8 Wochen), die neuen "Besitzverhältnisse" waren schnell geklärt, ich war um 6 EUR ärmer:



      Ich brauchte nur den MicroUSB-Stecker, den ich kurzerhand abgelötet habe.

      Man hätte das Teil natürlich auch so benutzen können, aber das hätte zum einen nicht vernünftig gepasst und zu anderen fehlt dafür einfach die "andere" Seite.


      Ein erster Test bestätigt, es geht:



      und Spannung und Strom liegen auch im "grünen" Bereich:




      Ich konnte also das Kabel optimal anpassen und auf die Rückseite der Ladespule doppelseitiges Klebeband kleben:



      Das ganze wird jetzt passend und ordentlich in eine BB Q10 Hülle "BB Soft Shell" geklebt:



      Hier sieht man nochmal den MircoUSB-Stecker, ausserdem drei Kontaktpunkte, von denen der oberste (eigentlich der unterste, der Q10 liegt falsch herum) direkt auf USB+ liegt und die beiden anderen vermutlich über eine Schutzdiode auf Masse. Man hätte die Indutionsspule auch auf den Rückendeckel des Q10 kleben können, Platz dafür hätte es gegeben und diese dann direkt anlöten können. Ich wollte diesen "invasiven" Weg jedoch nicht gehen, auch wäre ich nicht sicher, ob danach die, von mir nie genutzte, NFC-Antenne im Gehäusedeckel noch funktioniert hätte.




      Abschliessend werden die Kabel noch mit Isolierband abgeklebt



      und die Hülle auf den Q10 gezogen:



      Insgesamt funktioniert das ganz gut, nicht so gut wie beim Pixi oder Pre 1/2, aber nicht schlechter als beim Pre 3, der ja auch einen abgerundeten Deckel hat, man muss das Gerät einfach ordentlich positionieren, dann wird es auch geladen.

      Ich habe die TouchStone-Spule eines Pixi's verwendet, die eines Pre 1/2 dürfte genauso funktionieren, nicht jedoch die eines Pre 3's. Ich glaube das dort die Elektronik geändert wurde und ins Gerät "gewandert" ist, jedenfalls konnte ich die nicht mehr bei der Spule "entdecken", außerdem hat der Anschluss nun 4 Kontakte.


      Das ganze kann man grundsätzlich in die meisten Schutzhüllen, die immer am Gerät bleiben, "einbauen", ich habe das auch mit einer "BB Leather Flip Shell" probiert und es sollten sich auch andere BB10, Jollas, FFOSse oder Androiden so laden lassen (natürlich nicht mit iOS oder WP8, da kann das nicht gehen, weil es nicht vorgesehen ist :D ), mit einem Dev Alpha B was ich testweise angeschlossen hatte, wollte es allerdings auch nicht gehen, wahrscheinlich war die Spule aber nur nicht genau genug positioniert.

      Problematisch kann hier jedoch die Dicke der Hülle sein, durch die "BB Leather Flip Shell" wird zwar einwandfrei geladen, die Wirkung der Magnete ist jedoch ziemlich schwach, sodass die Positionierung schwierig wird.

      Bilder
      • BBQ10TS1.jpg

        63,78 kB, 450×400, 722 mal angesehen
      • BBQ10TS2.jpg

        42,07 kB, 400×341, 703 mal angesehen
      • BBQ10TS3.jpg

        58,39 kB, 800×246, 748 mal angesehen
      • BBQ10TS4.jpg

        33,8 kB, 400×300, 769 mal angesehen
      • BBQ10TS5.jpg

        30,41 kB, 400×300, 702 mal angesehen
      • BBQ10TS6.jpg

        34,9 kB, 400×300, 750 mal angesehen
      • BBQ10TS7.jpg

        24,25 kB, 400×255, 724 mal angesehen
      • BBQ10TS8.jpg

        34,71 kB, 400×309, 763 mal angesehen
      • BBQ10TS9.jpg

        33,56 kB, 400×315, 698 mal angesehen
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Hallo,

      nachdem ich das nun einige Tage "in Betrieb" habe, kann ich sagen, das das induktive Laden des Q10 über den Palm TouchStone (von denen ich mehrere habe) einwandfrei funktioniert, im Vergleich zum Pre/Pre 2 muss man beim Ablegen lediglich etwas genauer "zielen", damit das Gerät richtig lädt.

      Das ist beim Pre 3 allerdings genauso, ist man nicht zufällig im Besitz eines TouchStone 2.

      Eine Sache, die ab und an störend sein kann ist, das der MicroUSB-Port immer belegt ist, zum Laden muss also ein TouchStone vorhanden sein, will man nicht die Hülle mit der Spule und dem Stecker entfernen müssen.

      Für das Hoch-/Herunterladen von Dateien oder Debugging spielt das übrigens keine Rolle, weil man ersteres vornehmlich über die integrierte Netzwerk-Freigabe im WLAN macht und letzteres ebenfalls über WLAN funktioniert.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      Cecil Ingram Connor schrieb:

      Ich schiele ja immer neidisch auf die Windows Mobile Teile.

      hä?

      Doch nicht etwa weil einige von denen auch induktiv laden können?

      Bisschen wenig um ein SmartPhone benutzbar zu machen, außerdem habe ich bislang kaum brauchbare Qi-Ladegeräte gesehen, die dem Palm TouchStone das Wasser reichen können. Für's Nexus gibt es glaube ich eins, was der Ergonomie eines TS nahe kommt.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      thg schrieb:

      Das ist beim Pre 3 allerdings genauso, ist man nicht zufällig im Besitz eines TouchStone 2.

      warum hab ich das eigentlich nicht viel früher probiert? Auf dem TS2 geht das mit dem Q10 noch viel besser:



      Der Q10 steht dem Pre 3 diesbzgl. nun in nichts mehr nach, fehlt also nur noch ein vernünftiges Format und ein Slider :)
      Bilder
      • BBQ10TS10.jpg

        34,17 kB, 332×400, 750 mal angesehen
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      Cecil Ingram Connor schrieb:

      Aber auch sonst gefällt mir Windows Phone.

      Nee danke, zwei Wochen 820 "spielen" haben mir gereicht, das Q10 hingegen "lebt" immer noch.

      Bei dem Eierfon wurde das wohl vergessen.

      Gibt es irgendwas sinnvolles, was beim EierFon nicht "wegoptimiert" wurde, weil es nach Job's Meinung keiner braucht?
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Hast Du die Magnete entfernt oder warum geht das Q10 nicht auf dem TS aus? Wenn ich mein Z10 auf den TS ablege, geht das Display aus. BB hat ja in den original Holstern Magnete. Dadurch kann das Gerät erkennen, daß es in einem Holster ist und schaltet automatisch das Display aus! Wollte das ganze auch realisieren, aber die Hülle die ich verwende:


      rutscht schön vom TS runter und Magnete kann ich nicht darin verbauen.

      Gruß

      Marcel

      LinuxQ schrieb:

      Hast Du die Magnete entfernt oder warum geht das Q10 nicht auf dem TS aus?

      die runden Dinger sind blos Eisenplättchen für den Magnet im TS.

      Mit angebauter Spule geht mein Q10 definitiv nicht aus, wenn ich ihn auf den TS lege.

      Aber wenn ich die Hülle samt Spule, Eisenplättchen und Elektronik entferne, gibt es unterhalb der Mitte des Geräts einen Bereich, wo der Q10 auch ausgeht. Beim DevAlpha B ist das genauso.

      Sieht also so aus, als ob das "Geraffel" in der Hülle die Magneten im TS ausreichend abschirmt, sodass die nicht bis "ins" Gerät kommen.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      LinuxQ schrieb:

      So, das QI-Teil kam aus DE. Auf die TS-Backs warte ich noch.

      ich habe die Tage auch nochmal zwei QI-Lader bekommen, hat etwas gedauert. Bin ja mal gespannt ob Du Deine TS-Cover noch bekommst, der wird die für 1 EUR bestimmt nicht gerne verpacken und verschicken :D

      Dann muss ich nur noch jemanden finden, der so fein löten kann. Ich würde wohl die Kabel des QI durchschmoren mit meiner Übung

      Na, da finden wir doch ganz bestimmt eine Lösung ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.