Gibt's hier noch irgendwelche Verrückte, die Apple-Oldtimer (PowerPC-Macs) pflegen?

      New

      Lieber Bobo!
      Ich bin auch beeindruckt. Besonders dankbar bin ich Dir für das Programm Treeswitcher. Davon hatte ich vorher noch nie gehört.
      Vielleicht schaue ich auch mal nach so einem alten Powerbook. Oder ich versuche mich doch noch einmal mit meinem iMac 24. Doch das ist mein einziger Rechner. Hier ist alles drauf. Wenn der nicht mehr richtig geht, dann bin ich aufgeschmissen. Ich würde es lieber erstmal auf einem Gerät probieren, dass ich eher zum Spielen habe.

      Danke für die ganzen Hinweise. - Super!

      Johann

      New

      Hallo Johann,
      deshalb habe ich alles erstmal eine Woche lang auf einer separaten Partition intalliert und getestet und vor dem macOS-Update/Patch des richtigen Systems zwei bootfähige Klone mit CCC gemacht, damit alles bei Bedarf rückgängig gemacht werden kann...
      "Life is trouble ..."

      New

      ... mit dem Unterschied, dass Du das mit dem Klavierspielen noch lernen könntest. Aber die Computerfertigkeiten werde ich mir nicht mehr antrainieren können. Dafür ist wohl jeder Shinkansen abgefahren.

      Aber Blockflöte tut's für den Anfang ja auch schon. Fool On The Hill von Paul ist mit einem Blockflötensolo erst richtig witzig geworden. Man muss also nicht unbedingt Klavier spielen können.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS