Gibt's hier noch irgendwelche Verrückte, die Apple-Oldtimer (PowerPC-Macs) pflegen?

      Lieber Bobo!
      Ich bin auch beeindruckt. Besonders dankbar bin ich Dir für das Programm Treeswitcher. Davon hatte ich vorher noch nie gehört.
      Vielleicht schaue ich auch mal nach so einem alten Powerbook. Oder ich versuche mich doch noch einmal mit meinem iMac 24. Doch das ist mein einziger Rechner. Hier ist alles drauf. Wenn der nicht mehr richtig geht, dann bin ich aufgeschmissen. Ich würde es lieber erstmal auf einem Gerät probieren, dass ich eher zum Spielen habe.

      Danke für die ganzen Hinweise. - Super!

      Johann
      Hallo Johann,
      deshalb habe ich alles erstmal eine Woche lang auf einer separaten Partition intalliert und getestet und vor dem macOS-Update/Patch des richtigen Systems zwei bootfähige Klone mit CCC gemacht, damit alles bei Bedarf rückgängig gemacht werden kann...
      "Life is trouble ..."
      ... mit dem Unterschied, dass Du das mit dem Klavierspielen noch lernen könntest. Aber die Computerfertigkeiten werde ich mir nicht mehr antrainieren können. Dafür ist wohl jeder Shinkansen abgefahren.

      Aber Blockflöte tut's für den Anfang ja auch schon. Fool On The Hill von Paul ist mit einem Blockflötensolo erst richtig witzig geworden. Man muss also nicht unbedingt Klavier spielen können.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      New

      TenFourFox(TFF) und TenFourFoxBox(TFFB) WebBrowser:
      Performance aufmotzen mit PowerUOC - The Ultimate TenFourFox Experience

      Der aktuellste Browser für PowerPC mit OSX 10.4(Tiger) oder 10.5(Leopard) ist aktuell TenFourFox.
      Out-of-the-box ist die Performance auf PowerMac G3 und G4 allerdings nicht so doll und hinkt der Alternative Leopard-WebKit deutlich hinterher. Es können dort aber manche Internetseiten nicht oder nicht korrekt dargestellt werden.

      Mit einigen Tricks, kann TFF aber auf die Sprünge geholfen werden:

      1) mit TenFourFoxBox(TFFB): mit TFFB wird eine einzelne Web-Seite in einem einzelnen TFF-Fenster geöffnet. Man kann so mit TFFB für z.B. GoogleMaps, GoogleTranslater, Dropbox etc. ein Startscript+Icon erstellen, das Icon dann im Dock oder Programme-Ordner ablegen und dann die entsprechende Web-Seite wie eine App starten. Das verbraucht deutlich weniger Ressourcen als der Start des kompletten Browsers und ist wesentlich schneller.

      2) mit TFF-Tweaks: um die Feineinstellungen selber zu machen gibt's eine ausführliche Anleitung hier:
      My TenFourFox About:Config tweaks - and my addons
      Seit ein paar Wochen gibt's allerdings mit PowerUOC - The Ultimate TenFourFox Experience auch für fools on the hill, wie mich, Instant-Karma in Form einer für PowerPC angepassten Pref-Datei für den PPC-FireFox-Fork TFF. Die muss man einfach nur in den vorgesehenen Ordner kopieren und TFF-Browsing hat Nitro getankt.
      Images
      • Blockfloete.jpg

        8.54 kB, 294×171, viewed 2 times
      "Life is trouble ..."

      New

      Lieber Bobo!

      Wenn ich mal ganz viel Zeit habe ...
      ... dann versuche ich mich auch mal an einem alten Power-PC von Apple.

      Das ist wirklich toll, was Du noch aus den alten Kisten rausholst. Ich würde für mich aber erstmal bei den alten 2008-2009 Macs bleiben mit den Intel-Prozessoren. Das ist doch etwas einfacher.
      Ich lese aber trotzdem gern Deine Beiträge.
      LG Johann