externe Tastatur für BlackBerry 10

      externe Tastatur für BlackBerry 10

      Hallo,

      Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit einer externen Bluetooth Tastatur an einem BlackBerry OS 10 Gerät gemacht?

      Im Netz gibt es einige wenige Berichte, aus denen man nicht schlau wird.
      Zum einem soll jede Bluetooth Tastatur auf 10.1 OS gelaufen sein und am auf 10.2 weniger, aber es wird nur qwerty-Layout unterstützt. Wie gesagt man wird eben nicht richtig schlau daraus.

      Ich hoffe auf eure Erfahrungen.

      Gruß Palmforever
      Ich habe davon noch nichts gehört. Wie mein Avatar zeigt, war ich schon immer Fan von Schreibmöglichkeiten am SmPh oder Handheld.

      Die Zeiten sind für mich allerdings vorbei. Zu schmerzhaft waren die Flicklösungen von Palm damals. Ich habe zwei Tastaturen gehabt, jedesmal eine Agonie, mit denen etwas Brauchbares hinzukriegen. Ich schreibe heute auf einem MacBookAir. Das ist produktiv, dank Steve Jobs.

      Apropos BB10: Meine Erfahrungen mit dem Q10 von BB sind leider nicht mehr ungetrübt. Je näher man sich das Bertriebssystem ansieht, desto weiter schaut es zurück, wie Karl Kraus das formulieren würde. Ich kann jetzt im Moment (18h30) keine Telefonanrufe mehr hören (Klingelton unhörbar). Bin schon 1 Stunde am wursteln. Kein Erfolg. Und so blöd bin ich jetzt auch wieder nicht nach 12 Jahren Palm.

      Kleiner Gag: Klingeltöne bestimmter, bekannter Anrufer kann man zwar personalisieren durch Auswahl einzelner Standardtöne oder auch Musikstücke. Aber wenn man das in den Einstellungen vornehmen will, dann hört man diese Klingeltöne nicht als Entscheidungshilfe. Wie soll ich entscheiden, welchen Klngelton ich dann auswählen soll? Man muss ihn quasi "taub" auswählen. Ich habe schon Resets gemacht. Hilft nicht.

      Also mir wächst BB10 langsam über den Kopf. Da muss man Hardcore-Fan sein, um den Wust zu kapieren. Es ist im Prinzip ähnlich wie bei Palms WebOS. Die Hardware war recht pfiffig, nur die Software, also das OS war irgendwie nicht fertig geworden unter dem Zeitdruck des Marktes. Gewisse seltsame Dinge passieren schon mal. Aber in wenigen Tagen soll ja ein Update kommen, das vieles bereinigt.

      Bin gespannt, wie lange meine Nerven das noch aushalten. Aber: es war mal wieder eine tolle Erfahrung. Das Weltbild rundet sich.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Hallo Slubber,

      also in Punkto Tastatur kann ich Dir keineswegs zustimmen. Ich habe zwei IR Palm Quertz-Tastaturen, die laufen in Verbindung mit meinem T3 super und es gab so gut wie nie Ausfälle.

      Was das BB betrifft muss ich sagen, das es wohl kein perfektes OS gibt und auch nicht geben wird. Ich bin mit meinem BB zufrieden und doch vermiss ich einiges, was mein Palm Treo 680 besser kann. Bei Palm haben wir beide mehr als 10 Jahre Erfahrung, dass muss bei BB erst werden.

      Gruß Palmforever

      gesendet mit dem (alten) Treo 680
      Palmforever,

      mal eine ketzerische Frage: Warum gibt es das perfekte OS nicht? Es liegt ja nicht an den Programmiermöglichkeiten der OSSE. Es liegt an der Denke, mit denen Programmierer an der Welt vorbeiprogrammieren. So sehe ich das.

      Es gibt Leute, die können Prozesse, vor allem Denk-Prozesse, antizipieren, andere nicht. Warum werden diese OSSE von der zweiten Gruppe gebastelt?

      Steve Jobs muss ein Kotzbrocken erster Güte gewesen sein. Aber er hatte eine Vision: Einfachheit bis zum Wahnsinn. Vereinfachung. Simplizität. Ästhetik. Nutzen.

      Und das muss ich ihm zugute halten. Mein MacBookAir ist seit 3 Jahren mein Begleiter. Das Gerät ist für mich "hammermäßig". Was Besseres konnte mir nicht in die Finger fallen. Ich sehe im Prinzip keine Pferdefüße.

      Bei BB entdecke ich immer mehr davon - auf dem Q10. Trotzdem mag ich es noch immer. Aber ich befürchte, dass ich irgendwann den Rappel bekommen könnte, wenn Dinge einfach dilettantisch im UI (Userinterface) gemacht sind. Es geht ja um Interaktion, um Kommunikation beim SmPh.

      Kommunikation ist das best bezahlte Geschäft auf Erden. Und das hat seinen Grund.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Naja, die Anforderungen der Nutzer sind eben verschieden. PalmOS war für mich nahezu perfekt. Aber im Gegensatz zu den heutigen Möglichkeiten ist die Hardware, die Kamera, E-Mail und Browser ziemlich veraltet. Jammern nützt nichts, man muss versuchen damit klarzukommen.

      Wenn dir dein MacBook so gut gefällt, wäre doch ein Iphone passender, es gibt auch ein Cover mit Schiebetastatur. Dann hast Du alles in einem.

      Eigentlich, um beim Thema zu bleiben, bin ich aber auf der Suche nach einer passenden Bluetooth- Tastatur für mein Blackberry.

      Gruß Palmforever
      Habe heute bei MM solche Teile rumliegen gesehen. Die sind wohl eher für Samsung und Co. Der Treiber ist wohl entscheidend. Und da wird es wohl schlecht aussehen für BB.

      Habe genug Apple Rechner. Muss nicht alles von denen haben.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Wenn das BB10 die Verbindung zu einem BT-Keyboard erlaubt, dann sollten eigentlich die meisten BT-Keyboards funktionieren, wobei sich die Frage nach einer korrekten/passenden Buchstaben-Zuordnung stellt.
      Nutze selber ein "Logitech K810 illuminated BT Keyboard", weil bei Vorträgen oft das Licht im Raum abgedunkelt ist. Habe immer einen 10.000mAh Akku dabei - mit dem bei tagesfüllenden Veranstaltungen Smartphone und Tablet angeklemmt sind. Damit lässt sich das K810 auch laden. Man kann mit Hotkeys zwischen bis zu 3 Geräten wechselt. Das erspart Gefummel/Pairing beim Gerätewechsel.
      Die Apple-BT-Keyboard sind sehr solide - wenn da was kaputt geht, sind es meist die anderen Sachen im Gepäck, falls die Tastatur nicht eingepackt ist und die Alu-Kante dran längskratzt. (In der Bucht gibt's übrigens welche mit QUERTY-Keyboard für unter 10€ - die wenigen relevanten Tasten lassen sich gut mit Edding oder Aufklebern umpimpen).
      Ich denke ein BT-Keyboard ist auch eine gute Erweiterung für ein BB (wenn's geht) und ist geräteübergreifend verwendbar...
      "Life is trouble ..."

      Tastatur-Test

      Hallo,

      Ich war neulich im Saturn, und da ab BlackBerry OS 10.3 nun auch Qwertz-Layout einstellbar ist, habe ich den Verkäufer gefragt, ob ich es mal testen dürfe. Er meinte das geht nur für Android und Co., mein BlackBerry kam ihm wohl eher komisch vor. Na ja er hat sich auf alle Fälle dann darauf eingelassen und wir haben binnen Sekunden eine Rapoo BT Tastatur(Touchpad inegriert) mit dem Q10 gekoppelt. Und siehe da es war sofort der Mauspfeil auf dem Display zu sehen und auch die deutsche Belegung ließ sich tippen.

      Es geht also doch! Super

      Gruß Palmforever
      Toll, dass es das Thema schon gibt!
      Habe mir bei ebay-Kleinanzeigen eine alte Palm OS BT-Tastatur (qwerty) (für die Treo-Modelle -ach was war die Zeit schön!) gekauft um sie mit meinem Passport zu koppeln. Funktioniert wunderbar. Im Blackberry OS 10.3 gibt es die Möglichkeit für externe Tastaturen die Sprache auszuwählen. Die Einstellung stand auf Englisch. Ich habe sie auf Deutsch gestellt und nun ist alles so wie bei einem deutschen Layout. Nur die Bindestrichtaste (unten rechts) ist nicht da. Da ist eine Pfeiltaste um den Kurser nach oben zu manövrieren. Bin mal gespannt wo sich der Bindestrich versteckt. Es funktionieren auch nicht die FN-Tasten. Da erscheint in 10.3 immer der Such-Assistent.
      Zum schnellen Texte schreiben ist die Tastatur aber prima.
      LG Johann