Wer würde einen neuen Blackberry Slider kaufen wollen?

      Wer würde einen neuen Blackberry Slider kaufen wollen?

      Das Palm PRE - aber diesmal in Reinkultur von Blackberry. Wer würde sich sowas zumindest mal näher anschauen?

      Oder ist der Slider von der Grundidee einfach keine gute Idee? (obwohl er technisch gut gemacht wäre)

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Slubberdegullion“ ()

      Im BBB Forum herrscht zur Zeit die große Identitätskrise. Obwohl fast alle 3 Monate ein neues Gerät rauskommt, befürchten die Alteingesessenen stürmische Zeiten für BB. Und ein gewisser Blackjoe hat da mal mächtig eingeheizt, was Kritikfähigkeit der Fanboys Blackberry gegenüber angeht. Die haben die Tendenz, alles gut zu finden.

      Auf jeden Fall halte ich das LEAP für den (würdigen) PRE Nachfolger. Die Hardware wird gut. Das ist schon mal klar (die war bei PALM doch auch schon gut (PRE3 und VEER). Ich sehe bei BB eher die Software (an einigen Stellen) etwas inkonsistent und nicht ganz so logisch, wie ich immer dachte. Aber im Vergleich zum WebOS ist das Ganze natürlich schon Kir Royal. Prost.

      Edit: Ich glaube, das Slider-Phone wird anders heißen. Nicht leap.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Cecil Ingram Connor schrieb:

      Stimmt, es muß anders heissen, da das "Leap" schon bestellbar ist:

      so ist das, der Leap ist der Nachfolger vom Z3 und Z30, preislich und qualitativ soll er sich eher am Z3 als am Z30 orientieren.

      Zum geplanten Slider ist bislang kaum was bekannt, es gibt "Gerüchte", das der eher "Hi-" denn "Low-End" sein wird und von der Grösse sieht er eher nach 5" als nach 4" aus, was das Konzept einer Schiebetastatur, nämlich ein Gerät "trotzdem" kompakt zu machen, ad absurdum führen würde. Der Pre3 ist in dieser Hinsicht ziemlich optimal, viel größer dürfte es nicht werden.

      Bislang scheint es so zu sein, das der gezeigte Prototyp ein von Samsung gebautes Gerät ist, geht schon mal gar nicht und dann noch dieses völlig bescheuerte und nutzlose "Curved" Display hat. Zudem scheint noch nicht einmal BB10 auf dem gezeigten Gerät gelaufen zu sein:

      forums.crackberry.com/blackber…nge-about-slider-1003297/

      Ich hab mir das Display mal bei den beiden Samsungs, die es damit gibt angeschaut: Braucht keiner, außer Samsung und den Display-Herstellern!
      Wie empfindlich und anfällig gegen Bruch wollen die die Displays eigentlich noch machen? Kein schützender Displayrahmen mehr plus einen abknickenden Bildschirm???

      Aber es gab ja bereits Konzepte für BB10 Slider-Handys von BlackBerry:

      Ende 2011 den "Milan": crackberry.com/tag/blackberry-milan

      und in 2012 den "Blade": crackberry.com/blackberry-blad…one-thats-too-hot-be-true

      Beides waren nur "Design-Studien" und sind nie auf dem Markt erschienen, aber beide hätte ich gekauft.

      Und in 2013 wurde wohl ein BB10-Slider-Prototyp "in freier Wildbahn" gesehen, schien eine Mischung aus Z10 und Q10 gewesen zu sein:

      forums.crackberry.com/rumored-…ckberry-10-slider-834078/

      Wäre noch so gerade eben OK gewesen, der Z10 ist ein schönes Gerät, blos etwas veraltet und die Tastatur fehlt, der Q10 hingegen ist schon ziemlich gut, blos der Bildschirm ist zu klein, mit Schiebetastatur wäre der ziemlich genial.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Genau: Q10 als Slider. Das wäre eine Nummer. Das PRE3 ist wirklich der Prototyp eines Sliders. Besser geht's kaum.

      Aber ich bin auch so mit dem Q10 zufrieden.

      Das neue BB wird m.E. zu groß werden. Warten wir einfach ab.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS