Blackberry steigt aus dem Smartphonegeschäft aus

      Handspring schrieb:

      Das wars dann Jungs. Geräte mit Hardwaretastatur können wir demnächst lange suchen...

      ja, sieht wohl so aus, das mein Q10 noch ziemlich lange durchhalten muss.

      Aber BB-Geräte mit Android wären eh nur dritte Wahl gewesen, mal sehen, ob sie die vermutlich bereits fertig entwickelten Geräte noch auf den Markt bringen.

      Irgendwann gibt es dann was besseres, eine funktionierende Eingabemethode ohne Tastatur. In Riesen-Smartphones mit Touch-Tastatur sehe ich jedenfalls definitiv nicht die Zukunft ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Das Passport ist groß genug. Und ich wette, dass so ein Teil auch als Android kommen wird. Denn da hapert es am Markt.

      Ich hoffe inständig, dass BB nicht wie PALM/HP die Software unbrauchbar macht, sobald im Email-Verkehr neue Sicherheitsstandards eingeführt werden. Das hat damals meinem PRE3 das Genick gebrochen.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Slubberdegullion schrieb:

      Das Passport ist groß genug. Und ich wette, dass so ein Teil auch als Android kommen wird. Denn da hapert es am Markt.

      glaube ich nicht dran, zu wenige wollen heute noch Geräte mit Tastatur, zumindest will niemand auf ein riesigen Video-/Spiele-Display verzichten, schon gar nicht wegen einer phys. Tastatur!

      Ich denke das es zukünftig funktionierende andere Eingabemethoden geben wird als irgendwelche Tastaturen und ich hoffe inständig, das diese ohne Datentransfer in irgendwelche "Wolken" funktionieren.

      Ich hoffe inständig, dass BB nicht wie PALM/HP die Software unbrauchbar macht, sobald im Email-Verkehr neue Sicherheitsstandards eingeführt werden. Das hat damals meinem PRE3 das Genick gebrochen.

      Das mit den Sicherheitsstandards ist nicht das Problem, Problem ist, das die Zertifikate seitens HP/Palm nicht mehr erneuert werden und es keinen automatisierten Vorgang gibt, der dies tun würde.

      So muss man die u.U. jährlich selbst einspielen, ist etwas nervig ...

      ... ne App dafür wäre klasse, in Grundsätzen gibt es sowas schon, aber ich habe keine Zeit mich da rein zu arbeiten um die ggf. zu erweitern.
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Chen hat schon verlauten lassen, dass dies nicht das Ende der Hardwaretastatur ist.

      Und die letzten Geräte hat BB ja nicht mehr selbst entwickelt, sieht dtek50 und dtek60 und so schlecht sind die ja nicht.

      Die große Frage ist aber, reicht das Softwaregeschäft wirklich um zu überleben? Wenn eine Bude sich von BB-Endgeräten verabschiedet, dann verabschiedet sie sich in der Regel auch vom BES.
      "a killer key change is all you'll ever need"
      Blackberry ist tot, es lebe Blackberry - oder so.

      Jedenfalls werden sie keine Handys mehr bauen, auch nicht mehr entwickeln oder vertreiben, das machen nun Chinesen, die BB-Aufkleber drauf pappen dürfen:

      heise.de/newsticker/meldung/Bl…rung-mit-TCL-3572898.html

      Die Firma hat die z.Z. aktuellen BB-Androiden gebaut, das gehärtete Android kommt weiterhin von BB. Schauen wir mal, wie sich mittelmäßiges mit mittelmäßigem verträgt, ich hätte sehr viel lieber weitere BB10-Geräte gesehen, denn nach wie vor kommt nichts am Markt da heran ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.