Neuer Blackberry KeyOne

      Moin,

      sieht ja so aus, als ob die Preise für's KeyOne bei unter 250 Euro liegen, auch gibt es ein Update auf 8.1.

      Weil das KeyOne für mich damit aber kein Stück "attraktiver" geworden ist, hab' mir jetzt mal ein Key2 zugelegt, das "schwarze" in 64 GB gab es zu einem gerade noch akzeptablen Preis für ein neues Spielzeug. Ist allerdings trotzdem mein bislang teuerstes Handy, selbst der aller erste Palm Pre war billiger.

      Zur Hardware: sehr hochwertig, fühlt sich einfach gut an und liegt halbwegs gut in der Hand, allerdings ganz weit weg von einem "Handschmeichler" wie der Pre 3 einer war - vom Formfaktor und Ergonomie nach wie vor Referenzklasse für alle Smartphones der Welt, aber selbst das Q10 liegt besser in der Hand.

      Neben dem (bislang) nicht root-baren Android ist die Größe damit auch der relevanteste Nachteil des Geräts und damit in "schlechter" Gesellschaft aller aktuellen Smartphones. Zudem ist der Akku nicht wechselbar und soweit ich sehe, hat das Gerät keinen "Feuchtigkeitsschutz". Kann man bei dem Preis (un)eigentlich erwarten.

      Das Display ist ziemlich groß, ziemlich hell und hochaufgelöst, allerdings ein normales LCD und keine OLED wie der Q10 das hatte, auch etwas, was bei einem höherpreisigen Gerät selbstverständlich sein sollte.

      Das Gerät hat USB C (3.0), ich muss also Kabel neu kaufen, einen 3,5mm Kopfhöreranschluss (unverzichtbar, selbst für Leute wie mich, die meist BT nutzen), GPS für alles was z.Z. verfügbar ist (also auch Galileo und Glonass), Bluetooth 5.0 LE mit OTG, Micro-SD und sonst "genug" von allem.

      Die Tastatur ist erstklassig, kann man wirklich sehr gut drauf schreiben, ähnlich belegt wie beim Q10, ob das "Touch" der Tastatur zum Scrollen und anderer Gesten sinnvoll/notwendig ist kann ich noch nicht beurteilen, geht eben.

      Zur Kamera kann ich noch nicht viel sagen, die Bilder sehen "gut" aus, allerdings tendenziell zu gut. Wenn man mit dem Q10 ein Foto macht und es ist draussen grau oder drinnen "dämmerig", dann ist das Bild eben grau oder leicht gelblich. Beim Key2 sind die hingegen ziemlich hell, allerdings nicht überstrahlt. Das mit der zweiten Linse und dem 2x optischem Zoom ist natürlich klasse und 1:1 darf man auch noch fotografieren. Auflösung ist dann 2976x2976 vs. 2448x2448 des Q10, reicht beides für Schnappschüsse.

      Software ist Android mit ein paar Sachen von Blackberry, aber auch hier z.T. weit weg vom "Original". Positiv: es gibt das "Picture Passwort", "geräteweite Suche", den "Hub" und einiges mehr.

      Aber ist eben alles mit extra "Aufwand" verbunden, Beispiele:
      - Entsperren:
      Q10: nach oben wischen, Entsperrzahl auf Bildposition schieben
      Key2: doppelt auf Bildschirm tippen, Entsperrsymbol nach oben ziehen, Entsperrzahl auf Bildposition schieben
      - Globale Suche:
      Q10: einfach lostippen
      Key2: Gerätesuche-App suchen und öffnen (ggf. auf "Komforttaste" oder Tastenkürzel legen), Suchbegriff eingeben
      - Hub öffnen:
      Q10: nach rechts wischen, fertig
      Key2: Hub-App suchen und starten (ggf. auf Tastenkürzel legen, die funktionieren aber nur in der App-Übersicht)
      - geöffnete Apps anzeigen:
      Q10: werden immer auf der ersten Seite angezeigt, ggf. "hinwischen"
      Key2: "Buttons" aktivieren, auf Knopf zum Anzeigen der geöffneten Apps gehen

      Die Liste der "Umständlichkeiten" und "Unintiutivität" läßt sich verlängern, sehr sogar, damit ist das System ein weiterer Rückschritt zu webOS und eben auch BB10.

      Da mein Q10 noch einwandfrei funktioniert, ich dafür auch noch Ersatz habe, mir Größe und Bedienung viel mehr zusagen, wird der Key2 also vorerst ein "Spielzeug" bleiben und meistens zu Hause auf dem Tisch liegen.

      Aber wenn mein "Vorrat" an Q10s aufgebraucht ist, oder es relevante Probleme mit einer meiner wichtigen Apps gibt, dann ist der Key2 z.Z. die einzige Alternative, die für mich überhaupt in Betracht kommen könnte.

      Allerdings ist das Gerät unter keinen Umständen mehr "hosentaschentauglich", es braucht zwingend eine Jacke oder eine extra Tasche ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      Hi. Prüf mal die Einstellungen. Beim Key2 funktioniert das Aufrufen der Apps über Komforttasten systemweit, muss man aber aktivieren.

      Zur Kamera: ich fand sie auch gut, aber sie verwackelte zumindest im Fall vom Key One viel häufiger als bei einem iPhone
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de
      Speedkey

      „This is a nice addition for two reasons. First, it's always great to do something using fewer taps and the Speed Key means you never have to go back home before you can go where you really needed to go.“

      m.androidcentral.com/how-use-s…y-key2-keyboard-shortcuts
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de
      Ich liebe mein Q10 aus all diesen Gründen.

      Und das PRE3 müsste mit neuer Software auf den Markt kommen. Das wäre mein Wunsch zum Fest.

      In letzter Zeit habe ich die komfortable Nutzung meines PASSPORTs (PP) ständig voran getrieben. Damit bei Amazon einkaufen oder im Netz surfen ist die reine Wonne wegen des breiten Bildschirms. Und fotografieren ist jetzt auch richtig möglich durch eine neue Software. Video ebenfalls. Es geht also weiter aufwärts.

      Ich glaube, ich bleibe noch ziemlich lange bei BB10. Die Dinger sind einfach 'ne Wucht. Mir graut jetzt schon vor diesen Schleimersystemen wie Android, die uns weiter verknechten, als nötig wäre.

      Und so mache ich mir Morgen Abend selber eine Freude dadurch, indem ich das PP schön in Weihnachtspapier einpacke und es mir dann unter den Baum lege. Unter den virtuellen Baum natürlich. Da kann man mit einem Click schnell auspacken. Weihnachten ist doch die Zeit der Besinnlichkeit, habe ich im Netz gelesen.

      Slubber (in Feiertagslaune)
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      PHOEnix wrote:

      Hi. Prüf mal die Einstellungen. Beim Key2 funktioniert das Aufrufen der Apps über Komforttasten systemweit, muss man aber aktivieren.

      stimmt, mit der "Schnelltaste" gehen die Apps auch auf, wenn man in einer anderen Anwendung ist. Muss man sich nur die Buchstaben merken, die die jew. Aktion ausführen.

      Zur Kamera: ich fand sie auch gut, aber sie verwackelte zumindest im Fall vom Key One viel häufiger als bei einem iPhone

      Das mit dem Verwackeln hatte ich noch nicht, aber man sieht eben, das die Bilder "elektronisch" optimiert worden sind.

      Was mir übrigens noch fehlt, ist 'ne matte Displayschutzfolie für den Key2 von Nexave (und welche für den Q10), irgendwie gibt's da im Moment (konkret sei Anfang Oktober) aber nicht die "gewünschte" Reaktion :whistling:
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.

      PHOEnix wrote:

      Gab es auf deine E-Mail überhaupt keine Reaktion oder haben wir die Folie nur einfach nicht?

      doch gab' einmal 'ne kurze Rückmeldung auf meine ursprüngliche Frage, aber für mehr fehlten wohl Zeit/Wichtigkeit ...

      Hab' Dir diesbzgl. nochmal 'ne E-Mail übers Forum geschickt, wäre cool, wenn es irgendwie klappen würde - muss aber nicht mehr dieses Jahr sein, nach gut anderthalb Jahren kommt's auf ein paar Tage nicht mehr an :D
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.