Palm OS 2.0 Gerät mit Motorola StarTAC 85 verbinden

      Neu

      moogli82 schrieb:

      @bobo: Du bist ja echt ein Experte, danke Dir für die vielen Infos!! Ich würde gerne den Professional behalten, einfach weil das für mich "die" klassische Form ist, auf die ich total abfahre. Das bringt mich zu einer weiteren Frage :) Hast Du eine Idee, ob man von dem internen Palm Speicherkarten Slot irgendwoher ein Pinout bekommt? In dem Fall könnte ich mir mit einem modernen SRAM Chip einfach selbst ein 12 MB Board "stricken" (das scheint das Maximum zu sein). Über das bereits vorhandene 1MB Board kann ich das meiste in Sachen Belegung herausfinden, allerdings müsste ich wissen, wo die zusätzlichen 4 (nach Adam Riese) Adressleitungen am Stecker anliegen.

      Hallo moogli82,
      bin leider nur ein normaler Anwender ohne Elektronik- oder Löt-Kenntnisse (die ich mir manchmal wünschte).
      Auf der Seite von"Tills Palm Pages" gibt's ein paar Elektronik-Infos. Vielleicht ist der noch in der Materie und freut sich darauf, mit jemandem über Palm Pilots zu schnacken.
      Bei der kleinen Firma "Handera" (vormals "TRG") - das sind die, die damals den TRGpro und DEN "Handera" gebaut haben, gibt es vielleicht jemanden, der einem Bastler, wie Dir, weiterhelfen kann. Hatte mit denen einmal Kontakt wegen Support-Fragen und bekam eine sehr nette und prompte Rückantwort. Also, wenn irgendwer was vom Modding des Speichers versteht, dann müssten die das sein! Haben schliesslich selber diesen 8MB Erweiterungs-Speicher herausgebracht: golem.de/9902/2681.html
      "Life is trouble ..."

      Neu

      Alte Schätzchen ...
      Was damals mit Speicher und Speicher-Nutzung möglich war, kannst Du über die WayBack-Machine nachlesen:
      Brayder: web.archive.org/web/20040829092249/http://www.brayder.com/
      Handera: web.archive.org/web/2001101721…w.handera.com/default.asp
      TRG: hier versagt leider die WayBackMachine ...
      Forum330: damals alles um den "Handera" forum330.de
      "Life is trouble ..."

      Neu

      @bobo: Da hast Du ja eine Menge in Sachen GPS und Palm erlebt! Waren zu diesen Zeiten Routenplaner für sich genommen, also unabhängig von PDAs, noch nicht erhältlich? Ich frage, da ich zu dieser Zeit ja noch nichts damit zu tun hatte. In Zusammenhang mit welchem Palm-Modell stehen denn diese GPS-Geschichten?

      Danke nochmals für Deine Recherche-Arbeiten :)

      Zum Thema RAM Erweiterung habe ich inzwischen ein bisschen was ausgegraben. Das Pinout habe ich (falls es interessiert: massena.com/darrin/pilot/luiz/memory.htm) gefunden, allerdings ist das Problem, dass statische RAM-Bausteine in der entsprechenden Größe (Megabytebereich) selten und teuer sind, auch heute noch, weil man diese Technologie einfach inzwischen nicht mehr zum Speichern von "größeren" Datenmengen verwendet (sondern Flash-Speicher). Und genau das war dann bei den späteren Palm-Modellen dann auch der Fall, dieses zweigleisige, so dass man also die benötigten Bausteine auch nicht bei nachfolgenden Modellen räubern könnte (denn dort heisst die Formel: Dynamischer RAM + Flash-Speicher). Und ich glaube > 40 Euro für den statischen Chip auszugeben ist mir dann doch zu verrückt :D Diese Idee wird also erstmal in der Schublade verschwinden müssen :/

      Neu

      moogli82 schrieb:

      @bobo: Da hast Du ja eine Menge in Sachen GPS und Palm erlebt! Waren zu diesen Zeiten Routenplaner für sich genommen, also unabhängig von PDAs, noch nicht erhältlich? Ich frage, da ich zu dieser Zeit ja noch nichts damit zu tun hatte. In Zusammenhang mit welchem Palm-Modell stehen denn diese GPS-Geschichten?

      Ich hatte damals zuerst einen PalmIIIxe und dann irgendwann einen Handera330. Als der Probleme mit Screen/Digitizer hatte, bin ich zurück auf einen TRGpro mit CF-Card. Auf dem war dann die NaviSoftware installiert. Ich glaube, StandAlone Navis gab's damals schon zu Hauf - aber warum einfach, wenn's auch kompliziert geht. (Meine letzten PalmOS Geräte (TX und Centro) waren dagegen HighTech ...)
      "Life is trouble ..."