Palm Smartphone mit Android kommt

      Neu

      Für mich wär das zu teuer, und zu wenig Leistung. Wenn ich mal auf 5 Zoll gehe, dann ist mein Sony XZ1compact nur halb so teuer und leistet wesentlich mehr, BS wird laufend aktualisiert. Die Kritik in dem Artikel von Golem ist eher abschreckend. Ein 800er Akku und drei Tage, das geht nur ohne WLAN auf dem Nachttisch wenn ich das Teil nicht benutze.
      Nokia - 1011 aus 1992 war mein erstes.....das E7 ist mein letztes Nokia .........mein Veer ist klasse, :thumbup: aber mene Augen sind zu alt geworden. :weint: ....mein NEXUS 4 ist schon eine Überraschung ! :D

      Neu

      Das Phone zum Phone.
      So weit sind wir schon.

      So niedlich die Idee ist, so absurd ist sie.
      Galaxy S9 / Note und iPhone XR / XS Max passen nun wirklich in keine Tasche mehr, teilweise schon nicht mehr in Jackentaschen. Aber den Leuten dann *noch* ein Smartphone zu verkaufen, für die Momente, wo man eins dabeihat, aber es eigentlich zu groß ist?

      Das ist mal wieder die typische Dienstleistung aus Amerika. So wie E-Scooter und der ganze andere Dreck. Man konstruiert krampfhaft Bedarfe wo keine sind, und wenn dann doch welche da sind (Menschen sind faul, eitel und "gönnen sich gerne mal was", weil sie ja immer noch nicht alles haben) dann hat mal wieder das Venture-Kapital gewonnen. Wenn nicht, dann eben nicht.

      Neu

      Ich habe keine Probleme, mein Note in Hosen- Jacken- oder Jackettaschen zu verstauen. Mir aber ein kleines Smartphone anzuschaffen, damit ich das große Haupt-Fon nicht aus der Tasche ziehen muss, ist ebenso unnötig wie dämlich.
      Ich habe ja (u.a.) gerade wegen des großen Displays ein Note, welchen Vorteil soll mir das kleine Smartphone bringen, den ich nicht schon durch meine Smartwatch habe (über deren Nutzen auch trefflich streiten kann)?

      Neu

      Das ist mal wieder die typische Dienstleistung aus Amerika. So wie E-Scooter und der ganze andere Dreck. Man konstruiert krampfhaft Bedarfe wo keine sind, und wenn dann doch welche da sind (Menschen sind faul, eitel und "gönnen sich gerne mal was", weil sie ja immer noch nicht alles haben) dann hat mal wieder das Venture-Kapital gewonnen. Wenn nicht, dann eben nicht.


      "Hedonistische Adaption" nannten das die Griechen. Es beschreibt das Problem, dass wir uns an all die tollen Sachen so schnell gewöhnen, dass wir uns nach dem Kauf bald genauso beschissen fühlen wie davor. Vermutlich haben die damals auch schon Scheisse gekauft und sind dann daran so verzweifelt, dass sie sich sogar einen Begriff dafür ausgedacht haben.

      Neu

      Ich halte mal dagegen: der Trend wird zum Zweitphone gehen. Bei mir ist es bereits so. Ich habe ein Blackberry Q10, ein Handschmeichler, und ein Blackberry Passport. Beide tun nicht dasselbe. Könnten es aber. Synchronisiere sie allerdings nicht. Das wäre allerdings wünschenswert. Kriege ich aber nicht hin, weil ich zu doof bin.

      Insofern wäre ein winziges Smartphone, das ja fast unauffällig in der Tasche mitläuft, in bestimmten Situationen ausreichend. Vor allem sonntags beim Kirchgang. Da braucht man keins.

      Wenn der Akku einen ganzen Tag durchstehen könnte, wäre das Palm Gerät einen Blick wert. Sollte es jedoch zu knapp mit der Energie sein, dann wird sich kaum einer damit anfreunden. Ein Wechselakku wäre da natürlich die Lösung. Aber auf die kommen die Entwickler nicht. Das kann nur Blackberry. Mein Q10 läuft endlos lange mit den kleinen Zusatzakkus. Und da müssen wir generell hin: kein Stress mit dem Smartphone.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Neu

      Genau! Und da ist das Kleinod als Notnagel doch genug. Denn es kann zur Not ja fotografieren, Email und sonst alles. Nur eben als Notnagel. Ins Büro nimmt man natürlich seine Schokotafel mit 4000 mAh mit. Aber auf der Kanzel reichen 800 mAh.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS