Palm T3: "PowerDiGi" verlangt nach "T3 DIA compatibility PRC's ...."

      Palm T3: "PowerDiGi" verlangt nach "T3 DIA compatibility PRC's ...."

      Hallo Oldies and Youngsters,

      habe meinen T3 wieder mit einer nagelneuen Batterie zum Leben erweckt. Leider ist der Digitizer etwas ungenau, wenn man ihn neu kalibriert - im Einstellmenu. Das liegt wohl an der Hardware. Ich habe allerdings seit über 10 Jahren "PowerDiGi" auf dem Gerät, mit dem man den Digitizer ganz exakt einjustieren kann. Doch wenn ich die APP aufrufe meldet sie: "You need to install T3 DIA compatibility PRC's before using this application. Get them from: astraware.com/support/showQuestion.php?id=65".

      Hat jemand den Durchblick, was da genau fehlt. Denn diese Webseiten sind doch alle tot. Vielleicht hat jemand diese kleinen Progrämmchen noch irgendwo gespeichert und kann Sie mir rüberbeamen per Emailanhang. Und vielleicht kann ich sie dann über die SD-Karte wieder auf den T3 kriegen. Denn mein Hotsynch funktioniert nicht mehr. Das habe ich noch in Erinnerung.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Ich glaube, da gibt's noch einen Rest Leben im Web ... palmpowerups.com/index.php
      Und HotSync klappt wunderbar mit VMware-Fusion/Windows2000 oder XP/PalmDesktop in einer virtuellen Maschine. Dazu passend Office2000 für Sync mit SmartListToGo.
      Was Deinem T3 fehlt, sind die Driver für den grösseren Bildschirm. Der ist das so ein bisschen spezial. Beim T5 und TX sind die nicht mehr erforderlich.

      PS: vielleicht ist hier irgendwas passendes dabei? web.archive.org/web/2007022513…downloads.html#TungstenT3
      Bilder
      • PalmDesktop.png

        553,09 kB, 1.440×900, 18 mal angesehen
      "Life is trouble ..."
      Was ich nicht ganz überreiße: wo sind diese DIA Programme auf meinem T3 nur hingekommen? Ich habe ja den kompletten Inhalt auf SD Karte und spiele diesen dann mit "Backupman" auf den T3. Da ist alles dabei. Nur eben diese seltsamen DIA (Apps) nicht.

      Habe inzwischen Dmitry Grinberg von Powerups angeschrieben. Der will mir bald Kopien aus seinem Privatarchiv schicken. Aber das kann natürlich auch noch dauern. Der ist Programmierer und Hobbypilot. - Er ist der Erfinder von PowerDiGi und den ganzen SD-Kartenerweiterungen. Ohne ihn hätte ich meine T3 alle weggeworfen, weil man mit dem Stift ja auf dem Bildschirm keinen Button mehr treffen konnte. Ich habe zum Teil 1,5 cm Abweichungen. Da kann man Schaltfelder ganz unten nicht mehr erreichen. Einfach außerhalb des Treffbereichs. Insofern muss ich mich gut mit Dmitry halten. Er ist quasi Herr über den T3 und die Zehntausenden Exemplare weltweit. Eine geheime Weltmacht wie in James Bond Filmen.

      Wer mir was aus seinen eigenen Beständen zuschicken will und kann, bitte schön. Gerne gesehen.

      Danke, Bobo, für die Links. Ich muss mich da mal wieder reinschaffen. Ist schon so lange her - gefühlt.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Habe mich durchgebissen. Der T3 läuft wieder wie in alten Zeiten.

      Ich kann kaum ausdrücken, wie schön es ist, die altbewärten Systeme wieder zu benutzen. Sie sind im Prinzip so genial und schnell zu benutzen. Die Stifteingabe ist super. So schnell kann man auf den moderenen Smartphones kaum tippen.

      Ich bin total zufrieden, dass mein T3 jetzt wieder in der Liga mitspielt. Es ist schon ein tolles System. Und alles über Hotsync. Keine Cloud.

      Das ist schon einen Asbach uralt wert.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Habe beim Stöbern einen T3 "wieder"gefunden (irgendwann mal aus der Bucht gefischt - wusste schon garnicht mehr, dass sowas in unserem Haus überhaupt existiert). Der Digitizer funzt erstaunlicherweise noch Punkt-genau.
      Ist wohl der beste aus der Tungsten T1/T2/T3-Reihe - aber im Vergleich mit dem TX/T5 doch vergleichsweise klobig und schwer. Und es gibt kein Gewurschtel mit der unterschiedlichen Bildschirm-Auflösung. Unschlagbar: die Haptic vom Metall-Case des Tungsten. T1/2/3.
      Langfristig werden wohl die AAA-Batterie-betriebenen Geräte (Pilot/PalmIIIx/TRGpro) in den Schubladen überleben,
      wenn ein Li-Akku-Support versiegt ist.
      TRGpro/m515 und TX/Centro sind wohl die Geräte, die (mir) auch noch länger Freude machen, wobei T5/LifeDrive mit CF-mod auch interessant wären.
      Interessante Wiederentdeckung auf meinem TX: "CorePlayer" für Wiedergabe von Video auf dem TX. Der gleiche Player ist auch auf den alten PPC-Macs der beste der besten, um 380-720p Videos flüssig abzuspielen.
      Bilder
      • Palm.JPG

        229,69 kB, 1.024×570, 17 mal angesehen
      "Life is trouble ..."
      Den Bastler, der u.a. TX und LifeDrive aufpeppt, gibt's bei ebay tatsächlich immer noch ... ebay.de/sch/itsnothere/m.html
      Das Digitizer-Problem liegt an der Umstellung von Glas- auf Plastik-Screens. Meinem TX hatte ich auch irgendwann mal nach Bruch ein neues Display spendieren müssen - danach waren die Digitizer-Probleme wieder verschwunden.
      "Life is trouble ..."
      Meine T3 haben alle Digi-Probleme. Waren unbenutzbar bis jetzt. Und jetzt ist alles wieder ok. Es groovt mächtig, sich seine alten SLTG Datenbanken anzusehen und daraus zu lernen, was einmal war (ich war schon mal schlanker!).

      Ich suche mir jetzt mal ein paar anständige Bildschirmfolien im Netz, damit nichts verkratzt.

      Den neuen Akku habe ich vor 5 Tagen geladen. Steht jetzt bei 80 Prozent. Mein alter Akku war nach 2-3 Tagen leer. Es macht also wieder Spaß mit dem T3.

      Ach so: habe den DUDEN auf dem Gerät. Genial. Und OFF-line. Das ist Lebensqualität im Oberstübchen.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Hhmmm, Duden, Wörterbücher, Psyrembel etc. - ist alles genauso prima, wie vor 15 Jahren.
      Aber neben dem, was jetzt möglich ist, eine quälend langsame Schnecke ...
      Hab mich heute auf die Suche gemacht, wo die letzte Wiese für meine PalmOS-"Experience" ist.
      (Fortsetzung folgt.)
      "Life is trouble ..."