SmartListToGo wird immer noch für 49,99 angeboten. Wahnsinn!

      SmartListToGo wird immer noch für 49,99 angeboten. Wahnsinn!

      PalmOS lebt und lebt und lebt. - Sonst würde man rund 13 Jahre nach einem letzten Software-Update nicht noch 49,99 Mäuse auf den Tisch legen müssen.

      Hier:
      download.cnet.com/SmartList-To-Go/3000-2094_4-85393.html

      Ich habe es ja immer schon gesagt: SLTG ist Geld wert. Der Anbieter sieht das wohl auch so.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Slubberdegullion schrieb:

      Ich habe es ja immer schon gesagt: SLTG ist Geld wert. Der Anbieter sieht das wohl auch so.

      oder war einfach zu faul irgendwas zu ändern.

      Dürfte billiger sein, als das nochmal anzufassen um Preis, Lizenz oder sonst was anzupassen.

      Ich vermute stark, das die Verkäufe der letzten Jahre gegen 0 tendieren ...

      EDIT: Ich sehe gerade, 341 Downloads seit 2005, hoffentlich haben sie woanders mehr davon verkauft ...
      Grüße, thg

      When you replace "i" with "we" even illness becomes wellness.
      "SLTG" ist die von DataViz aufgekaufte kommerzialisierte Version von "ThinkDB"
      ThinkDB wurde als Freeware entwickelt/verteilt - quasi eine public beta - und dann, nach Erfolg, an DataViz verkauft.
      DataViz hat das ganze dann unter SLTG vermarktet, aber null Know-how, wenn es um Weiterentwicklung und Anpassung geht.
      Deshalb kann man sich bzgl. irgendwelcher Anpassungen/Upgrades eher eine Frikadelle ans Knie nageln, als auf irgendeinen Support für was-auch-immer hoffen. DataViz ist nur ein Verkäufer, kein Entwickler - zumindest, was SLTG betrifft.
      Und mehr als das, was ging und geht, geht auch in aller Zukunft nicht ...

      Was den cnet-link und den Preis betrifft: der Link läuft ins leere und der Preis von 2005 stammt aus jener Zeit. Heutzutage wird man wohl eher keinen Freischalt-Code für SLTG bekommen.
      "Life is trouble ..."
      Ein Freischaltcode wäre super. Ich hatte vor Jahren einen gekriegt - für ein Jahr. Dann läuft er aus.
      Die lassen sich das wirklich toll bezahlen.

      Wäre vielleicht nicht unklug, wenn sie den Code für weniger Geld verscherbeln würden. Ich würde blechen. Aber 50 Öcken? Nein.

      Dabei bieten die c-net einen Download an! Und angeblich für lau. Man kann doch nichts glauben. Das typisch amerikanische "komm her".

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Nein, mein TX läuft prima. Aber bestimmte Software startet nicht mehr. Und die Freischaltcodes nachkaufen ist entweder sündhaft teuer oder bei Übernahme des alten Codes unmöglich.

      Mein T3 läuft ja auch noch. Und da läuft auch SLTG drauf. Nur wenn der mal die Segel streicht, dann würde ich den TX nehmen wollen. Und dann ist SLTG weg.

      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS
      Ich nutze immer noch täglich den Vorgänger ThinkDB 2, gibt nix Besseres für eine kompakte Datenbank in der Hand. Rennt auch wie blöde auf dem Android-Smartphone mittels phem (Palm Hardware Emulator). Schön zu sehen, daß sich auch andere noch an das Programm erinnern und es zu schätzen wissen...

      Beste Grüße,
      Ralph
      Petzomat,

      dieser Phem-Emulator kann also alle Palm Programme emulieren, ohne mit der Wimper zu zucken? Das wäre ja fast ein Traumzustand. Ich kann es nicht ganz glauben, weil ja immer irgendwo der Pferdefuß lauert und ... dann tritt.



      Slubber
      "Toppen, floppen, poppen, foppen": die neue Sprachkultur des Web

      LG
      Dein WebOS

      Slubberdegullion schrieb:

      {...] weil ja immer irgendwo der Pferdefuß lauert und ... dann tritt.


      Der erste Haken ist, dass Du ein "echtes" PalmOS-Rom brauchst (Emulator-Roms gehen afair nicht) und zweitens dass der Emulator nur 68K-Code emulieren kann -> mit Palm OS 4.1 ist Ende Gelände.
      Alternativ gäbe es noch Styletap. Der Emulator kann auch Arm-Code emulieren. Kostet aber nach wie vor 50 Dollar =O
      Naja, an echte Palm-ROMs ist ja leicht dranzukommen.
      Die Basics und die für Palm einzigartigen Sachen (SLTG, ThoughtManager, HanDBase, Docs2Go6, BeyondContacts etc. ) laufen ja unter PalmOS3/4.
      StyleTap ist nicht schlecht, aber die Registierung ist Hardware-abhängig.
      "Life is trouble ..."
      Styletap ist grottig, weil die Software vermutlich seit 10 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde und nichtmal ansatzweise Dinge wie Hires+ beherrscht oder die Displayauflösungen aktueller Smartphones berücksichtigt (Siehe Anhang - das sieht schon ziemlich besch...eiden aus)
      Bilder
      • Screenshot_20180710-104810_StyleTap.jpg

        170,29 kB, 1.080×2.220, 28 mal angesehen