PalmOS 5...was kann es, was bringt es?

      8) Hier noch die neuesten OS 5 Nachrichten aus dem www:

      Neues zum PalmOS 5.0 --------------------------------------------------------------------
      Die PalmSource hat einen Internet Browser der Firma Access Systems lizensiert. Der sogenannte NetFront Internet- Browser, welcher in der Version 3.0 angeboten wird, soll dann mit dem neuen PalmOS ausgeliefert werden. Das Programm bietet nicht nur Browsing- Funktionen sondern enthält unter anderem einen E-Mail Client. Darüber hinaus unterstützt der NetFront- Browser Java Scripts, Cookies und Plugins. Mit den Plugins können Sie dann z.B. sichere Internetseiten 'betreten' oder sich Video Streams anschauen.

      Nachschlag zum PalmOS 5.0
      Soft
      04.07.2002 - 16:31 Wie bereits berichtet wird das neue PalmOS mt einem integrierten Webbrowser geliefert. Dieser soll laut PalmSource ohne ProxyServer arbeiten. Ausserdem wurde bekannt, dass eine Java- Umgebung enthalten sein soll. Eine Demoversion des SoftRemotePDA Virtual Private Network (VPN) ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

      [Access Systems]

      Zusammenarbeit ATI und PalmSource --------------------------------------------------------------------
      Grafikkartenhersteller ATI arbeitet jetzt mit der PalmSource zusammen, welche für die Entwicklung des PalmOS zuständig sind. Um die neuen Möglichkeiten des PalmOS 5.0 voll nutzen zu können möchten die beiden Unternehmen jetzt einen Grafikchip einsetzen, der mehr 2D Leistung bringt, sowie MPEG4 Decoding unterstützen soll. Dieser neue Chip ist der sogenannte ATI Imageon, welcher sich trotz hoher Grafikleistung durch eine stromsparende Bauweise auszeichnet.
      Eine Sache macht mich aber doch stutzig...

      Multitasking ist, afaik, bei OS 5.0 NICHT dabei, da hierzu noch einige Voraussetzungen fehlen. Soll in einer der nachfolgenden Versionen kommen.

      U.A. ist es eine gute Idee, zuerst Speicherschutz zu installieren, bevor man Multitasking anvisiert (hallo *indows), und diesen hat OS 5.0 immer noch nicht an Bord. Unglaublich.

      Grüße,

      Andreas
      Habe ich auch gelesen, dass kein Multitasking im OS5 sein soll, aber irgendwie finde ich das nicht schlimm, da PalmOS einfach zu bedienen, leicht zugänglich und einfach gehalten wird.
      Vom Prinzip her ohne "Schnickschnack". Was dann die Hersteller noch draus machen, bleibt abzuwarten (von Sony kommt da bestimmt noch was).
      Ich hab' es jedenfalls noch nicht vermisst...

      Ausserdem zeigt gerade Sony, dass bei intelligenter, integrierter Peripherie auch kein Multitasking zwingend erforderlich ist (siehe MP3 Wiedergabe).

      Speicherschutz wäre allerdings ein wichtiges Detail:

      Nicht jede übellaunige Anwendung zwingt dich zu einem Reset...

      Grüße,

      Andreas
      Übrigens,

      meine Quelle der Nachrichten war palminfo.de. Welche sich anscheinend zum grossen Teil auf Access Systems beruft. 8)

      Denke mal das uns Palm alle doch sehr überraschen wird. Wobei ich auch schon des öfteren sagte das frühestens in Palms OS 6 die Eierlegende Vollmilchsau zu sehen ist. :P

      Werd mich jetzt erst einmal nach einer neuen c`t umsehen. :]
      c't vom 2.7.02, nur so als Nachtrag. Witzig ist die kurze Erläuterung zum Thema Simulator und Emulator! (Diskussion gabs hier ja auch schon)
      Ist eigentlich ganz einfach und etwas anders als erwartet (fand ich jedenfalls): Der Palm OS5 xxmulator ist ein Simulator, weil der PC-Prozessor die Palm-Prozessorbefehle direkt ausführen kann. Der POSE ist ein Emulator, weil der die Dragonball-Befehle interpretieren muss.

      hmm... eigentlich ganz einfach, oder?
      Viele Grüsse, Wulf

      Palmhistory: Palm Personal, upgrade Board, Palm V, IBM C3 (Palm Vx), Palm M505, Tungsten T1, Tungsten T2....
      Sammelt man ruhig weiter Infos, dann stellen wir die mal zusammen :)

      Ich persönlich erwarte von OS5 nichts besonderes mehr. Ich bin nr70-Benutzer und misse momentan nicht mehr viel. Ich zweifle stark an, dass Palm mit einem OS5-Handheld etwas rausbringt, was sonderlich viel mehr kann als der n70

      Multitasking halte ich auch nicht für unbedingt notwendig, allerdings sollten Systemtasks im Hintergrund laufen, z.B. fänd ich es sinnvoll, wenn der hotsync im Hintergrund ablaufen könnte oder ein backup.
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de
      Meine genaueste Info ist "Herbst" :o

      Da sich aber die Gerüchte um den "Oslo" zu bestätigen scheinen und der auch Palm OS 5 fährt, ziele ich mal auf September - Ich meine gelesen zu haben, dass das der Releasetermin des Oslo ist. Achja, hier: nexave.de/news/more.php?news_id=372 (zumindest für Amerika)
      :love:
      Hast du Fragen zum Forum oder zu Nexave, schreib bitte keine PN an mich, sondern eine E-Mail an community@nexave.de

      Braucht/wollt ihr das alles?

      wollt/brauch tihr das ganze bunte zeug usw....mich interesiert an dem neuen eigentlich nur die technik...also wlan [obwohls ja auch schon bluetooth und wlan für os4 gibt] bluetooth usw....gibts eigentlich normales rj-45 netzwerkarten für palm? fänd ich mal ne interesante sache..
      also meien frage an euch was wünscht/erwartet ihr von os5?

      Jet
      Also, wenn hier die Meinung vertreten wird, Multitasking wäre beim Palm eigentlich nicht erforderlich, dann finde ich das etwas kurzsichtig. Wenn Palm uns mit dem OS 5 schon die Hacks wegnimmt und immer noch kein Multitasking als Ersatz anbietet, dann ist das für mich mit der entscheidende Grund nicht umzusteigen und auf OS 6 zu warten. (Das TealMaster wirklich alle Hackfunktion unter OS 5 emulieren kann, glaube ich einfach nicht)

      Ich habe vor langer Zeit die japanischen DA's (Desk Accessory) entdeckt. Mit dem entsprechenden Launcher kann man damit Telefonummer nachschlagen (Call Lookup DA) oder Merkzettel editieren (daMemoPad - nicht von der japanischen Seite abschrecken lassen) ohne die laufende Anwendung verlassen zu müssen. Der laufende Prozeß wird einfach im Hintergrund angehalten. Natürlich ist das kein Multitasking, aber mit DA's kann man wenigstens so tun als ob. Da ich den Palm im Job sehr intensiv nutze (Termine, Adressen etc.), wäre Multitasking oder wenigstens die DA-Funktionalität der einzige sinnvolle Schritt. Ohne den wird Palm gegenüber PocketWindoof noch schneller verlieren.

      Weiß jemand, wie es mit der DA-Nutzung unter OS 5 aussieht?

      Gruß,
      Matthias
      To err is human - and to blame it on a computer is even more so. (Robert Orben)
      Hi,

      ich nutze zur Zeit den DA-Launcher von Simple Palm. Eine Freeware, die nicht als Hack läuft sondern mit dem Shortcut / gestartet wird.

      Funktioniert mit RamDA und NetConnectDA ohne Probleme. Werde aber mal die genannten DAs testen.

      cu
      Sebastian
      T3 ;)
      Nach einem kurzen Test von DAmemopad und callLookupDA kann ich sagen beide funktonieren.

      Habe zwar be DAmemopad noch nicht erkannt, was der Button "I" bewirkt aber ansonsten konnte ich Memo sehen, auswählen, ändern und neue erstellen.

      Bei callLookupDA lief auch alles soweit. Als Anwendung konnte ich Agendus nicht auswählen, obwohl es installiert ist.

      cu
      Sebastian
      T3 ;)