Graffiti-Eingabe T5

  • Also mein Vorschlag:


    Wem Graffiti 2 nicht gefällt soll TealScript verwenden.


    Ich schreibe mit Graffiti 2 fast doppelt so schnell wie mit Graffiti 1.


    Mit der Externen Tastatur is es natürlich am besten, aber extremst unpraktisch. Dann gibt es da noch MessagEaseST. Ich finde dieses Prinzip das unpraktischste was es gibt, aber wer das hat (oder im Simulator), wird sehen, dass es die Virtual Graffiti Area ersetz!


    Bei Decuma schrieben Sie, dass es deswegen nicht in der VGA is, weil OS5 kein Interface für alternative Eingabefelder in der VGA hat, was die bei MessagEaseST hiermit klar wiederlegt haben.


    Wieso ist die Verzögerung beim T5 nicht nur dann, wenn man einen Kommandostrich oder einen ShortCut-"Strich" schreibt?



  • Danke. Hier das Ergebnis, das Graffiti 1-Profil für Tealscript eines netten Deutschen (Heinz Aigner), der besonders Wert auf die deutschen Umlaute gelegt hat, zu freien Download sowie sein Info-Text:


    Hello!
    I have spent a lot of hours to get a Graffiti 1 profile for Tealscript, which works, I think, better than the original Graffiti 1. Special for people who have used Graffiti 1 for a long time.
    Because of supporting the german letters öäü the "." can be only written in the letter area. A "." in the number area produces a "ö", "ä" or "ü" out of "o", "a" or "u".
    Have Fun
    Heinz Aigner



    :D .... Übrigens: trotz genauer Beschreibung von MungoMango (danke nochmal) ging es mir wie einem typischen Mann gemäß der Beschreibung von Pease & Pease in "Warum Frauen schlecht einparken und Männer nicht zuhören":
    Ich suchte ca. 10 min. den "Dateianhang" unter "Optionen", bis ich sah, das der "Dateianhang" wirklich UNTER "Optionen" ist, wenn man im Texteingabebereich seinen Senf schreibt.... :tongue:

  • Quote

    Original von TKM


    Hello!
    I have spent a lot of hours to get a Graffiti 1 profile for Tealscript, which works, I think, better than the original Graffiti 1. Special for people who have used Graffiti 1 for a long time.
    Because of supporting the german letters öäü the "." can be only written in the letter area. A "." in the number area produces a "ö", "ä" or "ü" out of "o", "a" or "u".
    Have Fun
    Heinz Aigner


    Es geht auch einfacher: http://pdassi.de/product.php?prod_id=15202

  • ehrlich gesagt sehe ich die langsame reingabe nicht als manko an, da sie eingentlich keine langsamere ist... der pda wartet nur nach der eingabe bestimmter linien auf darauffolgende die evtl. noch zum selben buchstaben gehören ... wenn man direkt weiterschreibt schreibt er soford den eigentlichen buchstaben und den der darauf folgete hin. bei zum beispiel dem T|€ war es noch so das er bei den darauffolgenden strichen den letzten schon gemalten buchstaben ersetzen musste was sicher auch nicht unbedingt die eleganteste lösung ist ... ich find das gut so wie es jetzt ist!

  • nachdem TKM CIC Jot so gelobt hat, wollte ichs auch mal ausprobieren und habs mir gekauft und ich muss sagen, das teil ist wirklich genial!


    da wo ich immer probleme bei Graffiti2 hatte, wird mit Jot alles wunderbar erkannt und das schreiben auf dem ganzen bildschirm funktioniert ebenfalls bestens und man hat einfach mehr platz weil das 'Virtual Silk' (heisst das so?) wegfällt.


    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')

    Edited once, last by femto ().

  • Quote

    Original von femto
    nachdem TKM CIC Jot so gelobt hat, wollte ichs auch mal ausprobieren und habs mir gekauft und ich muss sagen, das teil ist wirklich genial!


    da wo ich immer probleme bei Graffiti2 hatte, wird mit Jot alles wunderbar erkannt und das schreiben auf dem ganzen bildschirm funktioniert ebenfalls bestens und man hat einfach mehr platz weil das 'Virtual Silk' (heisst das so?) wegfällt.


    ~femto


    Was genau hast du gekauft? Wenn man auf der cic-Homepage schaut, gibt's das Jot für PalmOS zum runterladen. Aber da ist keine Version für den T5 dabei? Es sollte ja im virtuellen Grafittibereich funktionieren.
    Tut es das?

  • sylone: oh, du hast recht, im virtuellen graffiti-bereich tuts nicht, da kann/muss man weiter mit Graffiti 2 arbeiten.



    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')

  • Quote

    Original von femto
    sylone: oh, du hast recht, im virtuellen graffiti-bereich tuts nicht, da kann/muss man weiter mit Graffiti 2 arbeiten.



    ~femto


    Dann versteh' ich's nicht. Ich meine, genau dass ist doch der Spass.
    Dann schreibst du immer mitten auf'm Display?

  • Quote

    Original von sylone
    Dann versteh' ich's nicht. Ich meine, genau dass ist doch der Spass.
    Dann schreibst du immer mitten auf'm Display?


    jau, funktioniert ganz gut!


    nur blenden leider manche programme (oder das OS) automatisch den virtuellen graffiti-bereich wieder ein wenn eine texteingabe erwartet wird.


    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')

  • Ich versuche mich gerade mit Jot und denke, dass ich zu blöd dazu bin.
    Wenn Jot aktiviert ist, kann ich den Scrollbalken nicht mehr bedienen.
    Er denkt die ganze Zeit ich würde etwas schreiben wollen. Dabei will ich nur Scrollen. Was muss ich denn tun? *SichGanzDummAnstell*


    Mit scrollen meine ich das Tippen auf die kleinen Pfeile ob und unten.
    Oder auch rechts und links wie beispielsweise beim Kalender.

  • Quote

    Original von sylone
    Ich versuche mich gerade mit Jot und denke, dass ich zu blöd dazu bin.
    Wenn Jot aktiviert ist, kann ich den Scrollbalken nicht mehr bedienen.
    Er denkt die ganze Zeit ich würde etwas schreiben wollen. Dabei will ich nur Scrollen. Was muss ich denn tun? *SichGanzDummAnstell*


    Mit scrollen meine ich das Tippen auf die kleinen Pfeile ob und unten.
    Oder auch rechts und links wie beispielsweise beim Kalender.


    seltsam, seltsam, funktioniert bei mir ohne probleme???


    welche version hast du dir den heruntergeladen?


    ich war mutig und habs mir gleich gekauft und damit die aktuellste version bekommen.


    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')

  • Quote

    Original von femto
    seltsam, seltsam, funktioniert bei mir ohne probleme???
    ~femto


    Ich merke gerade, dass auch nicht überall so ist.
    Beispielsweise wenn du die Funktion aufrufst, mit welcher man
    Applikationen den Kategorien zuordnen kann. Also im vom Hauptmenü aus die obere Leite aufklappen und dann dort auf "Kategorie". Dort
    kann ich nicht scollen.


    Oder auch beim Kalender in der Tagesansicht. Wenn ich oben links
    auf die Pfeile drücke um eine Woche vor bzw. zurück zu blättern.


    In einem Memo funktioniert dann wieder alles normal.


    Hmm ...

  • sylone


    Ich habe auf meinen iQue die T3 Version von JOT - gepackt klappt prima.
    (Warum auch nicht, der hat ja schließlich eine virtuelle Graffiti Area und
    ein Palm OS 5.2)


    Bei den Einstellungen habe ich gewählt "nur in der Graffiti Area schreiben"
    (also "Write on screen" deaktiviert) - würde diese Einstellung eventuell
    Deine Scroll Probleme beheben?


    Das lästige "Show Ink" auch noch kurz deaktiviert - und schon funzt alles :)

  • Quote

    Original von Laurin
    Warum auch nicht, der hat ja schließlich eine virtuelle Graffiti Area und
    ein Palm OS 5.2


    Leider nicht ganz. Der T5 hat die Version 5.4. Der Unterschied von
    Jot in der "normalen" Version und Jot in der Version für den T3 ist ja
    im Grunde nicht sehr gross. Es sind lediglich noch zwei zusätzliche
    Dateien mit dabei:


    - AppSlipRotate.PRC und
    - StatusBarLib.PRC


    Diese beiden Dateien sind bereits beim T5 vorhanden und ich bin nicht
    sicher, ob man diese wirklich überschreiben sollte ?!?


  • stimmt, jetzt hab ichs auch bemerkt! scrollbars funktionieren problemlos, bei anderen 'pfeilen' muss ich ein bisschen drauf bleiben und dann etwas hin- und herrutschen damits funktioniert.


    ausserdem kann ich bei mir im virtuellen graffiti-bereich nur mit graffiti 2 schreiben und eine option zum umschalten gibts auch nicht... ?(


    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')

  • Hi Freunde,


    ich hab meinen T5 leider noch ned... aber was haltet ihr denn von Fitaly
    gabs doch auch mal hier im Board einen Threat (T3 DIA) (siehe hier) guckt doch mal bitte, ob man das auf dem T5 benutzen kann!?


    Wie die praxis mit Fitaly aussieht kann ich leider auch ned sagen, weil ich das nur mal kurz getestet habe. Aber ich denke schon, dass man das, obwohl das für US Menschen konzipiert hat, gut auch für die deutsche Sprache benutzen kann... (auch ganz lustig) die Videos der Gewinner das Dom Perignon Contests...


    bis bald.


    der Piet

  • hi all,


    hab folgendes gerade auf der CIC Jot support-seite gefunden:


    Quote

    Our Palm products have not been tested with the Tungsten T5 and Treo 650.


    X( das könnten die auch auf der produktseite hinschreiben!


    naja, mit der zeit wird sich schon was tun, hoffe ich...


    ~femto

    "Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah."
    (Fernandel, französischer Schauspieler, 1903-1971, auch bekannt als 'Don Camillo')