Resetschleife durch SD Karte

  • Hallo,


    Ich hätte da mal ein Problem... :)


    Vorhin ist das TomTom Paket für den Treo bei mir eingetrudelt, und ich wollte an das Installieren der Software gehen.


    - Vollbackup mit Resco auf meine normale SD Karte, die ich immer benutze
    - Einlegen der mitgelieferten TomTom SD Karte, Fehler: zu wenig DB Cache vorhanden
    - Softreset ohne SD Karte
    -> Resetschleife


    Nun gut, warum auch immer. Da ich ja vorher das Vollbackup gemacht habe, habe ich gar nicht lange gefackelt und einen Hardreset durchgeführt. So weit so gut.


    Sobald ich jetzt aber meine normale SD Karte (mit dem Backup :-/) wieder einlege, geht der Treo wieder in die Resetschleife. Auch ein Warmreset klappt nicht und geht in die Resetschleife über. Ohne meine SD Karte komme ich aber wieder in den zurückgesetzten Treo.


    Oh, die TomTom Karte führt nicht zu einem Reset, da würde die Installation jetzt beginnen, was ich zur Zeit natürlich nicht will.


    Habe ich eine Chance ohne weitere SD Lese-/Schreibmöglichkeit die Karte und damit das Backup wieder ins System zu kriegen? Wenn nicht, hätte ich mit einem SD Lesegerät eine Chance? Wenn ja, wie?



    Gruß,


    Larde.

  • Eine Resetschleife ist schon ungewöhnlich. Bei einer kaputten SD Karte hat mein Treo eigentlich immer nur ewig gebraucht, bis ich wieder Eingaben machen konnte.
    Eine Resetschleife gab es da nie. Hast du unter Umständen einn Programm mit Namen start.prc im Hauptverzeichnis der Karte. Das wird beim Einlegen der Karte gestartet
    und kann die Resetschleife auslösen. Soweit ich mich mit Palm auskenne, kannst du den Start aber nicht verhindern. Einzige Möglichkeit ist das Löschen oder umbenennen der Datei.
    Versuch doch mal im Kartenleser die Karte zu lesen und nach der start.prc zu suchen. Wenn sie da ist einfach in test.prc umbenennen und alles wird gut.


    Gruß
    Thomas


    Nachtrag:
    Eine Möglichkeit wäre das Programm Cardreader zu installieren und nach dem Start des Programms die SD Karte einzulegen. Das dürfte den Autostart verhindern und eventuell kannst du
    dann ja auch dein Backup auf den PC ziehen.
    http://pdassi.de/product.php?prod_id=27857

  • Ich würde ebenfalls empfehlen die Karte im Kartenleser auf eine Start.prc (Ordner /Palm) hin zu untersuchen.
    Außerdem evtl. mal unter XP / Vista die Karte auf Fehler durchsuchen und beheben lassen.

  • Hi,


    Ich bin gerade rumgelaufen und hab einen Kollegen mit SD Leser gefunden.


    Ergebnis: Windows bietet an, das Laufwerk zu formatieren. Mit anderen Worten: Irgendwie hat es die SD Karte ordentlich zersemmelt. Und das passiert natürlich genau dann, wenn man es nicht gebrauchen kann.


    Nunja, dann richte ich den Treo heute abend wohl wieder neu ein, ganz von null. Mal wieder. Irgendwie mag mich das Gerät viel weniger als mein alter Tungsten C. Da mußte ich nicht einmal von vorne anfangen.


    *seufz*


    Gruß,


    Larde.

  • Wenn du auf deinen HeimPC den Treo aktuell gesynct hast, wird er automatisch in den Zustand des letzten Sync. gebracht.
    Vor den Sync muss allerdings ein Hardreset gemacht werden und es dürfen keine Eingaben am Treo gemacht worden sein.
    Beim 1. Sync fragt er dich nach dem Account und du gibst einfach den vorhandenen Benutzer an.
    Dann sind halt nur die Daten von der SD weg.


    Gruß
    Thomas

  • Hi,

    Wenn du auf deinen HeimPC den Treo aktuell gesynct hast, wird er automatisch in den Zustand des letzten Sync. gebracht.
    Vor den Sync muss allerdings ein Hardreset gemacht werden und es dürfen keine Eingaben am Treo gemacht worden sein.
    Beim 1. Sync fragt er dich nach dem Account und du gibst einfach den vorhandenen Benutzer an.

    Danke, das erpart mir das Suchen nach der richtigen Vorgehensweise, wie ich die ganzen Daten komfortabel wieder auf den Treo kriege. Dann werde ich ja doch nicht ganz von Null anfangen... :)
    Außer den Resco Backups lagen nur MP3s und drei Stadtpläne auf der SD Karte, das ist schnell wieder hergestellt.
    Die zersemmelte Karte war eine Noname SD Karte ("First Class Gold", ha!), ich dachte, bei 2GB spielt das nicht so eine große Rolle. In die Tonne damit, nachher besorge ich dann eine vernünftige Transcend Karte.


    Gruß,


    Larde.