Wie ich 1 Woche ohne Treo Ladegerät überlebte

Willkommen!

Wenn du im Nexave-Forum mitmachen möchtest, schreib an community@nexave.de. Wir haben die Registrierungsfunktion in unserem Diskussionsforum nämlich deaktiviert, weil sich praktisch nur noch Spammer und Werbebots registriert haben. Per E-Mail sind wir dir gern behilflich, einen Account anzulegen.
  • Aus unerfindlichen Gründen habe ich beim meinem 1 wöchigem Osterurlaub das Ladegerät für den Treo680 vergessen.
    Ebenfalls das für solche Zwecke gekaufte 2.Akku.
    Nichtsahnend macht ich mich mit BT ON und Headset auf die 500km lange Autofahrt nach Chemnitz .
    Neben einigen Telefonaten, GPRS Daten Abruf spielte ich - gut am zielort angekommen - munter Bejeweld 2. Irgendwann abends fing ich an das Ladegerät zu suchen - nix. Mit ca. 30% Akku ging ich zu Bett. Am nächsten Tag stellte ich meine Spielakivitäten völlig ein, Telefonierte wenig und hoffte auf ein Wunder.
    Nach 3 Tagen deaktivierte ich das Telefon um wenigsten die PDA Funktionen zu nutzen - der Akkustand war auf 3% runter.
    Mein Besuch im Media Markt erhöhte meinen Akkustand auf 13% - ich nutzten das Palm Centro Ladekabel des ausgestellten Gerätes :-).
    Um telefonisch weiter erreichbar zu sein nutzte ich ein Nottelefon meiner Mutter - ein Motorola Motofone F3.
    Nach einer Woche und ca. 2% Akkustand erreichte mein Treo wieder sein heimisches Ladegerät und ich stellte ernüchternd fest wie hoch meine Abhängigkeit vom Treo bzw. dessen Ladegerät ist.


    Viele Grüße aus Wuppertal
    forester

  • Aha ... Deine Not hat Dich also zum STROMDIEB gemacht?! :pfeift:


    Den Media-Markt hast Du höchstwahrscheinlich nicht um Erlaubnis gefragt - die hätten als Gegenleistung wahrscheinlich die Unterzeichnung eines "Knebitel" Vertrages verlangt....:thumbdown:


    Ich musste unwillkürlich an den "armen" Student denken, der nichtsahnend in einem HptBhf sein Notebook aufgeladen und und dann von der Bahn AG wegen "Stromdiebstahls" angezeigt wurde (der entstandene Schaden wurde mit < 7 Cent beziffert glaube ich:oh-je:) :)

  • Sehr schöner Bericht. Hat mir gut gefallen.


    Ich hab ein viel weniger Spannendes aber ähnliches Erlebnis.


    Mittwoch, normaler Tag; ich habe etwas mehr telefoniert als sonst, da ein paar Planungen anstanden. Aufbruch von der Arbeit in die Innenstadt ca. 17:15 - Treffen mit Frauchen. Akkustand genau 50%. Der Tag war ja nicht mehr so lang... Da wir aber getrennte Wohnungen haben, kam die unvermeidliche Frage: Zu dir oder zu mir? Die Entscheidung ist wohl klar - weg vom Ladegerät. Abends nach dem Lesen im Bett, Ausschalten bei 47%.


    Am Donnerstag hab ich mir ganz bewusst vorgenommen mein Verhalten nicht ändern, um auszutesten wie lange ich hinkomme. Also morgens MP3 gehört. Tagsüber telefoniert und gesimst wie immer. Der Akkustand hat sich sehr positiv gehalten. Ankunft am Ladegerät ca. 17:45. Akkustand 26%. Ich komme also zwei Tage hin!

  • Pushemail- der Akku hält, Bluetooth- der Akku hält, Telefonieren- der Akku hält, (ab und zu) WLAN- der Akku hält und hält. Was bin ich froh um mein P1i. Der Akku ist IMHO (fast) nicht kleinzukriegen 8) :D
    Das mit der "Abhängigkeit" geht wahrscheinlich vielen hier im Forum so. Das Smartphone dabeizuhaben, aber nix mehr damit machen zu können- ein Albtraum ;(

    m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000

  • Hmmm... Wie lange er hält, hast Du aber nicht geschrieben. Mein P1 muß alle zwei Tage an den Saft. Der Grund bin aber ich, weil ich täglich die ganze Palette stromfressender Einsatzgebiete nutze. WLAN, Bluetooth-Audio, Bluetooth-Headset, Bluetooth-GPS (auch gerne mal zusammen mit dem Headset), UMTS wo immer es möglich ist und noch jede Menge anderes gedaddel. Was soll ich sagen, man gewöhnt sich dran...

  • ... Der Grund bin aber ich...


    warum es so bei mir dagegen so lange hält ;) . Ich bin eher "sparsam". UMTS habe ich nie an. Nur wenn ich mal im WWW surfe. Ansonsten sehe ich keinen Vorteil es anzulassen.
    Du hast schon recht. Je nach Einsatzzweck kann die Laufzeit stark variieren. Ich wollte nur ein wenig sticheln... :pfeift:
    Um deinen Kommentar zu beantworten: Ich komme bestimmt auf Laufzeiten von knapp einer Woche.

    m100 => m505 => T|3 => T|X => Treo 650 => Treo 650 | Zodiac¹ => Treo 650 | SGH-i600 | Zodiac¹ => P1i | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | SGH-i600 | Zodiac¹ => E90 | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | Centro | Zodiac¹ => iPhone 3G | N95 | Zodiac¹ => iPhone 3G | Pre => iPhone 4 | Pre => iPhone 4 | Pixi+ => iPhone 4 | BB Bold 9000 | Pixi+ => iPhone 5 | Veer | Pre3 | BB Bold 9000

  • Quote

    für solche fälle habe ich jetzt immer den ansmann dabei


    Gibt es das Teil auch für den TX? Ich habe zwar einen Akku-Pack für meinen Tungsten T2, aber irgendwie funktioniert dieser an meinem TX nicht.


    Gruß, Jürgen

  • @JuergenB
    Das Teil funktioniert universell mit allem was sich über USB aufladen lässt. Also auch mit TX wenn er ein USB Lade/Sync-Kabel aht (sollte er).
    Mit der Palm GPS Maus sollte es ebenfalls klappen. Habe sogar für den Tungsten T ein USB-Ladekabel (mit dem alten Connector)..

  • Die schlechten Akkuleistungen scheinen wohl ein großes Problem der Palm-Smartphones zu sein. Sei es mit Palm OS oder mit Windows Mobile. Selbst mein Palm Treo 500v hält kaum länger als ein Palm OS Smartphone.


    Bis jetzt hatte ich immer Glück und dass entsprechende Netzteil dabei. Ich ertappe mich aber immer wieder wie noch kurz vor einer Reise mehrfach nachschaue ob die Netzteile der entsprechenden Geräte dabei sind.
    Die moderne Technik macht abhängig und etwas süchtig.
    Schon traurig. :weint:


    Die Beiträge von SHH und forester08 finde ich recht interessant.

  • Finde ich ehrlich gesagt unnötig teuer.


    Ich habe mir von Pearl (http://www.pearl.de) eine Batterie-Box (http://www.pearl.de/a-PE4477-5…uery=USB%20Batterie%20Box, gibt's auch für AAA-Zellen: http://www.pearl.de/a-PE4476-5461.shtml) besorgt und diese mit Sanyo Eneloop-Zellen bestückt. Erzielt denselben Effekt. Die Box ist mit 6,90 Euro deutlich billiger. Klar, die Eneloop-Zellen muss ich noch dazu rechnen und bin dann auch bei rund 20 Euro, aber wenn ich die Box nicht brauche, kann ich die Eneloop-Zellen anderweitig nutzen, oder sie ersetzen, wenn sie mal verbraucht sind, oder auch einfach Batterien verwenden, wenn die Akkus leer sind, ...


  • Nichtsahnend macht ich mich mit BT ON und Headset auf die 500km lange Autofahrt nach Chemnitz .

    Äh, sorry und ich will bestimmt auch nicht klugscheissern - aber ein Auto ohne Ladegeräte im Handschuhfach (pro Palm/Handy max. 6,90) geht doch irgendwie gar nicht, oder?
    Und das gehört ins Auto und bleibt im Auto - und kann dann auch irgendwie gar nicht vergessen werden...


    Aber: Respekt: Die Idee mit "Strom von MM" finde ich wirklich klasse :thumbup:

  • Wie lange hält der 650-Akku bei intensiver Nutzung?


    Bei mir hielt er 2-3 Tage, bei vergleichbarer Nutzung hält mein Treo 680 höchstens 1/2 Tag.
    Allerdings ist der Akku von meinem 650er mittlerweile nicht mehr so gut, denn erhält nur noch einen Tag maximal bei normaler Nutzung.