Günstig Telefonieren mit Nokia-Handys (bei Festnetz-Flat in D) und VoIP zu Hause

  • Hallo Zusammen,


    ich bin da über einen VoIP-Anbieter gestolpert, welcher für Euch vielleicht auch interessant sei könnte:


    poivy.com


    Software downloaden registrieren, Guthaben auffüllen (am besten mit PayPal, dann gibt es 90 bis 120 "FreeDays"), in deutsche Handy-Netze für 0,09 Cent Euro brutto telefonieren, in das deutsche Festnetz und andere - siehe Homepage - kostenlos im Rahmen von 300 Minuten pro Woche. Die restlichen Tarife sind auch sehr günstig!


    Über die Software lassen sich auch SMS weltweit für günstige Preise verschicken. Auch online über die Homepage.


    Wer es als VoIP für den Heimanschluß oder das Handy nutzen möchte kann für einmalig 1,-- € netto eine Rufnummer aus der 032-Gasse bekommen.


    Jetzt der, für mich, Knüller: nach dem registrieren der eigenen Rufnummern (Handynummer), lowcaller.com ansurfen, Software herunterladen und auf, bei mir E71, installieren. Wenn ich jetzt einen Anruf tätige fragt mich die Software ob ich über lowcaller telefonieren möchte. Ich bestätige, dann Einwahl in das deutsche Festnetz und Weiterwahl zur gewünschten Handy- oder Auslands-Verbindung! Abrechnung zu den Poivy-Preisen. Wer denn Lowcaller nutzen möchte am besten einen zweiten Account nur für das Handy anlegen. Dann kann man ausgehend die eigene Handynummer anzeigen lassen.


    Seit Anfang März telefoniere ich mit diesem System, oft mit einem Freund in Frankreich und viel auf verschiedene deutsche Handynetze. Funktioklappt wirklich gut :thumbup: , Ausfälle hatte ich bis jetzt keine. Preise stimmen.


    Vielleicht interessiert es ja jemanden von Euch. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden.


    poivy.com und lowcaller.com sind übrigens Töchter der deutschen Betamax GmbH.


    Gruß Ursli

  • 0,09 Cent brutto


    Auch wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass Du 0,09 EURO meinst, also 9 Cent, ist es immer noch günstig. 0,09 Cent wären ja quasi geschenkt, da aber damit schon die Terminierungsentgelte nicht abgedeckt sind, halte ich es eher für einen Tippfehler. :)


    Viele immer noch österliche Grüße,


    fluteman

    Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.


    :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:

  • Hallo fluteman,


    Du hast natürlich recht es sind 0,09 Euro brutto in das deutsche Mobilfunknetz. Laut Poivy-Homepage sogar nur 0,089 Euro brutto.


    Danke für den Hinweis! Und es ist wirklich super-günstig! :D


    Gruß Urs

  • Hmm, also entweder ich verstehe da jetzt irgendwas falsch oder ich kann mir keinesfalls erklären wie ihr darauf kommt dass 9 Cent so günstig sein sollen. Immerhin muss man ja, da es ja VOIP ist auch noch eine Internetflatrate auf dem Handy haben. Außerdem kostet z.B. bei Simyo, aber auch bei blau.de usw. die Minute in jedes deutsche Netz auch nur 9 Cent, wo liegt also hier der Vorteil?

  • wo liegt also hier der Vorteil?


    Der Vorteil liegt auf der Hand, wenn zB bei meinem Vertrag die Minute ins Festnetz und zu ePlus 0,01€ kostet, während die Minute in fremde Netze 0,19€ kostet. VoIP und SIP braucht gewiss nicht jeder; eine DualSIM kann/will auch nicht jeder nutzen. In manchen Situationen kann es jedoch erheblich Kosten senken. Mit meinen 250 Mb für 10,-€/Monat (die ich schon hatte bevor ich VoIP nutzte) komme ich trotz VoIP immer noch locker hin und spare mir die DualSIM- Lösung. Spätestens bei häufigen privat finanzierten Gesprächen ins Ausland komme ich ohne SIP oder VoIP gar nicht mehr klar.

  • Der Vorteil liegt auf der Hand, wenn zB bei meinem Vertrag die Minute ins Festnetz und zu ePlus 0,01€ kostet, während die Minute in fremde Netze 0,19€ kostet. VoIP und SIP braucht gewiss nicht jeder; eine DualSIM kann/will auch nicht jeder nutzen. In manchen Situationen kann es jedoch erheblich Kosten senken. Mit meinen 250 Mb für 10,-€/Monat (die ich schon hatte bevor ich VoIP nutzte) komme ich trotz VoIP immer noch locker hin und spare mir die DualSIM- Lösung. Spätestens bei häufigen privat finanzierten Gesprächen ins Ausland komme ich ohne SIP oder VoIP gar nicht mehr klar.


    Danke für die Erklärung. So gesehen ist es natürlich schon um einiges billiger, vor allem wenn man eh schon eine Datenoption hat.

  • Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt:


    Möglichkeit 1:
    Über VoIP Client im Handy (ja dann Datenvolumenverbrauch) oder zu Hause im Router. Oder per Software auf dem Rechner.


    Möglichkeit 2:
    Die Lowcaller-Software auf das Handy laden. Diese fragt dann nach ob der Lowcaller benutzt werden soll. Wenn ja erfolgt die Einwahl per Handy (nicht VoIP) auf eine deutsche Festnetznummer. Die Software überträgt automatisch die gewünschte Nummer an die Weitervermittlungsstelle. Deswegen Flatrate in das deutsche Festnetz = Kostenloser Anruf auf diese Nummer. Die Einwahlstelle erkennt die bei poivy hinterlegt Handynummer. Diese wird auch durch eine sms verifiziert.


    Wenn man es zu Hause und auf dem Handy nutzen möchte, sollte für das Handy ein eigener Account eingerichtet werden. Sonst kann es Probleme mit dem Lowcaller geben. Und so kann man auch seine eigene Handynummer durch den Lowcaller übertragen lassen


    Vorraussetzung ist halt: Erst Software downloaden, registrieren und Guthaben auffüllen. In der Regel war das mit PayPal 10,00 Euro Netto plus Bearbeitungsgebühr plus Steuer waren es dann 12,60 Euronen. Davon 1,00 Euro netto für die 032-Nummer abziehen... und für die Aufladung gibt es Freedays (über Paypal geladen gab 90 bis 120 Days). Freedays siehe Poivy-Homepage


    Gruß Ursli


    Und das halt alles zu den Poivy-Tarifen

  • Ah, jetzt hab sogar ich als begriffsstuziger Mensch das kapiert. Vor allem die Variante über Lowcaller hört sich ja echt interessant an. Gibt's das auch für nicht Nokia Handys?
    Würde das nämlich evtl. gern auf meinem Winmob Gerät benutzen.

  • Taron: klick doch mal auf der poivy-homepage auf "features". Dann "local access number" und dann "more info." Vielleicht ist das eine Möglichkeit.


    PS: Ich weiß jetzt gar nicht ob ich da auch einen Link hinsetzen dürfte. :verwirrt:

  • Wie funktioniert das ganze im Ausland, wenn ich vom Handy aus ins Festnetz, bzw. eine anderes Handy anrufen möchte.


    Oder auch vom Ausland in ein anderes Land



    Danke

  • Das Handy braucht auf jeden Fall Internetverbindung (also Smartphone). Dann kann mit VoIP über poivy telefonieren. Die haben übrigens mittlerweile den Deutschland-Mobil-Tarif weiter gesenkt....

    Quote

    Außerdem kostet z.B. bei Simyo, aber auch bei blau.de usw. die Minute in jedes deutsche Netz auch nur 9 Cent, wo liegt also hier der Vorteil?

    Nur noch 7,5 Cent :thumbup:

  • hi,
    ich versende sms weltweit über dcalling. Man kann 5 kostenlose SMS am Tag versenden und man muss sich auch anmelden.
    Momentan reicht mir dieser Service aber, da meine Freundin bald ins Ausland ziehen wird werde ich mehr smsen am Tag brauchen.
    Kennt Ihr einen Anbieter, wo man mehrere sms am tag verschicken kann.

  • Mittlerweile gibt es soviele Anbieter und Tarife sodass man leicht den Überblick verlieren könnte. Dies ist aber nun auch überall der Fall und die Sachen, die einem angeboten werden, werden in gewisser Weise immer innovativer;) Ich habe zum Beispiel beim Surfen entdeckt, dass es möglich ist ein sogenanntes Büro auf Zeit zu mieten. Dies klingt für mich auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig, aber innovativ ist es auf jeden Fall. Ich frage mich nur was so ein Büro auf Zeit bringen soll und ob es sich aus finanzieller Sicht lohnt :verwirrt:

  • Mittlerweile gibt es soviele Anbieter und Tarife sodass man leicht den Überblick verlieren könnte. Dies ist aber nun auch überall der Fall und die Sachen, die einem angeboten werden, werden in gewisser Weise immer innovativer;) Ich habe zum Beispiel beim Surfen entdeckt, dass es möglich ist ein sogenanntes Büro auf Zeit zu mieten. Dies klingt für mich auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig, aber innovativ ist es auf jeden Fall. Ich frage mich nur was so ein Büro auf Zeit bringen soll und ob es sich aus finanzieller Sicht lohnt :verwirrt:


    Stell dir vor du hast eine kleine Firma und bist von Montag bis Freitag oder noch länger unterwegs da alles übers Telefon abgewickelt wird. Und jetzt kommt der Zeitpunkt wo du dringend Geld brauchst. Ein Büro für 3 Tage gemietet, Rechnungen, Mahnungen geschrieben, beruhigende Briefer an das Finanzamt," bitte noch um 3 Monate Aufschub, dann mache ich es ganz bestimmt". 3 Tage sind vorbei. Kosten für das Büro mehr.