Sony Ericsson W995

  • Hallo Leute,


    hat jemand hier interesse, sich über SE zu unterhalten. bzw, einen Erfahrungsaustausch zu starten.


    Habe nun seit einigen Wochen das SEW995 im Einsatz und bin ohne Ausnahmen sehr zufrieden. Muss dabei sagen nutze es als Freizeit- und Spasshandy.


    Kamera, Player, Optik alles TOP.


    Würde gerne mal andere Meinungen und Tipps von euch zu dem Thema SE hören.

  • Hatte fast immer neben Palm OS Geräten Sony Ericsson Mobiltelefone. T9 fand ich immer weniger gelungen als bei Nokia aber dafür waren die Themes sehr schön und auch Software für den PC, Lasyk.net -> Themes und "PhoneExplorer" o.ä. für PC Sync inkl. SMS Archivierung und SMS per PC versenden - Freeware. Mein letzes SE (K550i) war mein "Schichtwecker" - hat mit Palm nicht so gut funktioniert (MP3 ja nur über Zusatzsoftware).

  • ich finde z.B. auch das SE in manchen Bereichen großzügiger ist als andere Hersteller.


    Beispiel: ich kann für mein W995 kostenlos komplette Filme downloaden. Filmprogramm welchselt ständig. waren auch schon einige dabei die ich noch nicht gesehen hatte. Für unterwegs ganz ok.


    Auch was Speicherkarten usw. angeht, wir alles immer in ausreichneder Größe mitgeliefert (8gb aktuell), ebenso alle wichtigen Kabel usw.


    Kann echt nicht klagen.

  • Sony Ericsson? Ist das nicht die Firma, bei der man sich 80MB Daten auf den PC runterlädt, die auf 160MB entpackt, nur damit die Software einem dann sagt: "Kein Firmwareupdate vorhanden"? :kichert:

  • Im Augenblick verwende ich ein SE K800i. Anfangs habe ich mich gegen Mobiltelefone mit Kamera angesichts der meist schlechten Bildqualität gesträubt, doch mittlerweile finde die im K800i eingebaute ganz praktisch. Bei guten Lichtverhältnissen sehen die Bilder passabel aus, und da ich das Handy unterwegs oft dabei habe, erspare ich mir mit der Kamera einen Notizblock.


    Inzwischen liebäugele ich mit einem neuen Mobiltelefon, und da sind derzeit das C905 und das W995 meine Favoriten. Interessant für mich wäre, ob sich die Organizer-Fähigkeiten gegenüber dem K800i weiterentwickelt haben. Auf Letzterem vermisse ich eine Übersicht von Terminen oder Aufgaben, die nicht nur die belegten Zeiten, sondern auch die Beschreibungen z.B. der Termine darstellt. Auch fände ich es praktisch, wenn man die "Richtungen" des Navigators oder die Softkeys besser mit Funktionen belegen könnte - beim K800i ist meist nach einer Menüebene Schluss, so dass man z.B. einen alternativen Web-Browser wie Opera Mini nicht direkt aufrufen kann, weil das entsprechende Programm eine Menüebene zu tief liegt. Zu guter Letzt könnten die Eingabemöglichkeiten bei den Kontakten etwas üppiger ausfallen.

  • Ich bin ja mehr der Smartphone-Typ (und bitte keine Nachfragen warum ich dann ein iPhone habe :D).


    Das letzte Sony Gerät, worüber ich wirklich begeistert war, war das P910i. Das war damals State of the art.
    Danach kam nur noch Schrott wie das P990 oder das unsägliche M600. Beruflich muß ich ein xPeria X1 nutzen, mit WM. Das hat leider auch sehr viele negative Eigentschaft wie z.b. die schrottige Tastatur. Auch hat das Gerät zwar eine hohe Auflösung, dafür ist das Display aber zu klein.


    Die "normalen" Geräte von Sony fand ich nicht mehr so spannend, und man sieht anhand der Einbrüche, dass dies viele Menschen so sehen. Im Portfolio von Sony sind einfach großen Lücke, und sony muß da einiges nacharbeiten. Ich glaube, die wissen das auch. Ich hoffe es mal nicht, dass es denen so geht wie Motorola.


    Und mit den Android-Geräten haben die ja ein heißes Feuer im Eisen.


    Gruß
    Karl

  • Tja, ein Smartphone würde mich auch reizen. Die Geräte mit Windows Mobile haben mich bisher nicht überzeugen können (und das liegt nicht etwa an einer "natürlichen" Abneigung gegenüber Windows Mobile), meist sind mir diese Geräte zu groß. Außerdem kann ich mich bei einem Telefon noch nicht mit einer überwiegenden Bedienung mittels Touchscreen anfreunden, speziell beim Wählen einer Rufnummer. So warte ich auch ein bisschen auf das Palm Pré.


    kulf: Schon mal ein Update für Nero ausgeführt? ;)


    @Cecil: Was fehlt Dir denn bei SE? Okay, Nokia z.B. hat ein größeres Produktportfolio, aber spannend finde ich persönlich keines von deren Geräten. Das SE M600 hatte ich mir übrigens auch mal angesehen, aber die Trägheit bei der Bedienung hat mich schnell abgeschreckt.

  • kulf: Schon mal ein Update für Nero ausgeführt? ;)


    Klar. Die schmeißen auch so mit Megabytes um sich. Aber immerhin hat man danach ein Update durchgeführt. Bei SE war es eine gigantische Anwendung mit Bildchen von allen möglichen Geräten zum Anklicken... Warum die nicht einfach eine 2MB-Anwendung mit *guter* Anleitung schreiben ist mir schleierhaft ;)

  • unterwegs oft dabei habe, erspare ich mir mit der Kamera einen Notizblock.


    Fullack.


    Mein W995 hat mittlerweile eine 8,1mp Kamera an Bord. Fotoapparat für unterwegs spare ich mir komplett. Die Bilder sind sehr gut und auch direkt auf dem Handy durch div. Programme verbesserbar. Aufhellen usw.


  • @Cecil: Was fehlt Dir denn bei SE? Okay, Nokia z.B. hat ein größeres Produktportfolio, aber spannend finde ich persönlich keines von deren Geräten. Das SE M600 hatte ich mir übrigens auch mal angesehen, aber die Trägheit bei der Bedienung hat mich schnell abgeschreckt.


    Ein vernünftiges Smartphone, das vielleicht mit dem kommenden Android-Gerät kommt. Nicht umsonst hat sich Sony wieder von WM verabschiedet.


    Gruß
    Karl

  • Kalender lässt sich beim W995 nur von Monat auf Woche umstellen.


    Gestern habe ich mir W995 und C905 im MediaMarkt angesehen. Beim Kalender hat sich in der Tat nichts geändert (zumindest auf den ersten Blick). Immerhin kann man beim C905 nun die Softkeys mit Programmen, die tiefer in der Menüebene liegen, belegen. Beim W995 habe ich allerdings nicht herausgefunden, ob und wie man die Softkeys selbst belegen kann.


    Bei beiden erschien mir die Geschwindigkeit der Menüs langsamer als bei meinem K800i, was evtl. an den Ein- und Ausblendeffekten liegt, die beim Auswählen eines Menüpunkts ablaufen. (Kann man das abstellen? Wer würde zugunsten einer flotten, flüssigen Bedienung nicht auf durch irgendwelche Effekte hervorgerufene Trägheit beim Bedienen verzichten wollen?)


    Welchen Eindruck macht denn die Slider-Konstruktion beim W995? Das Gerät im o.g. Markt war auseinandergeschoben und anschließend auf der Rückseite mit einem Diebstahlpieper versehen, so dass man das Gerät nicht zusammenschieben konnte.

  • Welchen Eindruck macht denn die Slider-Konstruktion beim W995? Das Gerät im o.g. Markt war auseinandergeschoben und anschließend auf der Rückseite mit einem Diebstahlpieper versehen, so dass man das Gerät nicht zusammenschieben konnte.

    Die Qualität des W995 ist von aller höchster Güte. Rastet hörbar ein beim auseinander schieben. Tolle Verarbeitung.
    Die Softkeys lassen sich frei besetzten.
    Die Multimedia wiedergabe ist nahezu perfekt.
    Das Gerät macht mir von Tag zu Tag mehr Freude.