Welcher Datentarif für ein Smartphone

  • Der einzige Tipp, der wirklich hilfreich ist: Kauf dir ein paar Prepaid-SIM von möglichst verschiedenen Netzanbietern und teste deine Umgebung! (Evlt. kann man hier übers Forum oder bei wwwthlde auch was leihen.)

    Sag ich doch: ;)

    @ Pirat10041972: Über ausgeprägtes Tarifwissen verfügt imho "wwwthlde". Der kann Dir sicher ein paar aktuelle Tips geben.
    Weißt Du denn, ob in Deinen bevorzugten Aufenthaltsbereichen die o2/Eplus Datenabdeckung ausreichend ist? Ich würde mir auf jeden Fall erst einmal eine Prepaidkarte holen und testen, bei den ganzen Aktionen der Anbieter kann man da eigentlich nichts verlieren. Als Datenvolumen würde ich mit mindestens rund 300 - 500 MB rechnen.

  • da ich momentan am gleichen Thema arbeite, werfe ich mal eine nette Übersichtsseite in die Runde:


    http://www.iphone-tuning.de/ip…one-e-plus-o2-base-simyo/

    1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
    [b] 2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

  • Zum Volumen kann ich nach meinem Urlaub hier auf Mallorca sagen: Wir haben im Tagesschnitt etwa 30-50 MB verbraucht.


    Gilt das nun doch schon als Inland? :thumbup: :thumbup:


    Verwirrung stiftende Grüße,


    fluteman

    Wer rastet, der rostet. Wer rast verliert.


    :love: Danke, dass es dieses Forum (immer noch) gibt! :love:

  • Aber Vorsicht: alles ist nicht inklusive. Das mobile Surfen im Internet muss extra bezahlt werden. Auch Anrufe zu Sonderrufnummern, in das Ausland oder im Roaming-Verfahren werden separat abgerechnet. Airbag in diesem Zusammenhang (siehe Topic "welcher Datentarif...") ist hier irrefuehrend.


    Naja, es ist quasi die alte Flatrate in alle Netze, nur billiger (knapp über 50 EUR pro Monat) und bei weniger Nutzung / keiner Nutzung billiger bis kostenlos.
    Dass da keine Sonderrufnummern drin sind ist klar. Die muss o2 doch z.T. auch teuer bezahlen, oder?

  • da ich momentan am gleichen Thema arbeite, werfe ich mal eine nette Übersichtsseite in die Runde:
    http://www.iphone-tuning.de/ip…one-e-plus-o2-base-simyo/


    Huhu Strobi, so richtig aktuell kann die Übersicht nicht sein. Für o2 fehlt o2 o, außerdem finde ich nix zur Drosselung (nur "Folge-MB"). Und den Onlinerabatt haben sie auch vergessen. :pfeift:
    Aktueller ist eine frische Abfrage auf teltarif... :oh-ja:

  • Auch Eplus drosselt neuerdings ab 200 MB

    Das muss sich nicht streng genommen auf Simyo, blau, etc. auswirken. Ich finde dazu bei Simyo keinen Hinweis. Kann mir das jemand in den AGB's bitte mal zeigen? Auch habe diese Geschwindigkeitseinbusse noch nicht gemerkt (ich nehme an, gedrosselt wird auf GPRS), da ich letztens noch HSDPA hatte...


    Fluxkompensator sehe ich hier nicht als offiziellen Kundenberater von o2, sondern als Menschen, der dort arbeitet und ein paar Internas streut, gerade so viel, dass es keinem wehtut, aber für uns durchaus Interessantes enthält. Wenn er hier flapsig, bzw. im forentypischen Jargon von "Fullspeed" redet, nehme ich das auch genauso auf. Aus seinen Äußerungen ist klar geworden, daß er dort arbeitet, daher sei ihm auch die "anteilige Werbung" gestattet.

    Hier sehe ich einen signifikanten Unterschied! Wann soll ich ihn denn fuer voll nehmen koennen, wenn ich nicht genau weiss, ob jemand jetzt nun vertrauliches erzaehlt (was er ja ohnehin nicht darf), nur so daher redet (ist es dann auch einmal privat)...?! Dann brauch ich die Beitraege auch gar nicht mehr lesen, wenn man darauf eh nichts geben kann/darf...
    Da haben kulf, logicpalm, planlosB, owl, benbuster, aretiss, shh, shakatus und Du (diese Namen sind mir gerade in den Sinn gekommen, weil sie in allen von mir gelesenen Beitraegen gerade sehr present sind - will keinen vernaechlaessigt haben) bei weitem bessere und konstruktivere Diskussionen angestossen - alle irgendwo nachvollziehbar, nachlesbar und gut recherchiert. Zumindestens von den meisten genannten weiss ich, dass sie nicht vom Fach sind und daher verdienen die Beitraege (meinen) doppelten Respekt.


    Ich will nicht wissen, welche Firmen in welchen Foren "undercover" tätig sind und sich auch bedeckt halten

    Koennen wir das hier nicht nahezu "ausschliessen"? Hier kennt doch ohnehin (fast) jeder jeden... :) Umso wichtiger ist das Wort eines jeden einzelnen und dass man auf die Aussage vertrauen kann.


    Zu o2: Da hat sich bei Dir scheinbar einiges angestaut

    Hm, eigentlich nicht.
    Mag ja verrueckt kleingen, aber O2 ist natuerlich fuer mich im Pott immer noch eine Option :) Aufgrund der perfekten Abdeckung wuerde ich hier "die Luege des Fullspeed-Netzwerkes" ja nicht einmal merken :)


    Ansonsten kann ich Dir in Deiner Argumentation insbesondere zum Thema Service und Kundenverlade gut folgen, würde dies aber aufgrund meiner Erfahrungen nicht auf o2 als Einzigen unter den Mobilfunkbetreibern/-providern begrenzen

    Da hast Du natuerlich absolut Recht. Schummeln tun sie alle in ihren T-Punkten und wie die Beratungsstellen alle heissen :) Es liegt ja auch in der Natur der Sache, dass man eher das Positive herauskehrt als ueber die Schwachstellen zu sprechen. Aber gerade in diesem Forum, wo wir uns doch alle kennen, finde ich es sehr schade ein solch oberflaechliches Marketingblabla raushaengen zu lassen. Meine Erfahrung war bisher, dass hier Vertrauen untereinander sehr gross geschrieben wird. Wenn mir einer von der Erfahrung berichtet, kann ich relativ sicher sein, dass er keinen Nutzen daraus ziehen moechte, sondern rein die Essenz einer Meldung rueberbringt... Dieses grenzenlose Vertrauen hat sich bei mir in betrimmten Beitraegen und bestimmten Personen leider aufgebraucht. Des Weiteren scheinen bestimmte Beitraege einfach nur so dahingeschrieben worden zu sein, so, wie es das Gehirn gedacht hat. Ich brauche fuer manche Passagen fuenf Anlaeufe, um den Sinn zu entschluesseln, weil auf eine Interpunktion voellig verzichtet wurde. Auch scheint ein Korrekturlesen nie stattgefunden zu haben, da manchmal sogar komplette Worte fehlen...
    Ich sehe es aber mal positiv, behindert nur stark beim Lesen von Beitraegen...


    Um es mal mit LogicPalm's Worten zu sagen: "Mit hoffnungsvollen Gruessen"

  • Gilt das nun doch schon als Inland?


    Zum Glück ja - für simyo.es. :D


    Kurze Überschlagsrechnung:
    Habe 6x 50 MB + 6x <10 MB verbraucht = 234 MB
    234 MB * 9ct/100 kB = 210,60 €


    Das hätte mich der Spaß also über die deutsche Simyo-Karte gekostet. Ich habe bisher 8,57 € inkl. einiger weniger, kurzer Telefonate ausgeben (Deutschland für 30ct/min.)

  • Mag ja verrueckt kleingen, aber O2 ist natuerlich fuer mich im Pott immer noch eine Option :) Aufgrund der perfekten Abdeckung wuerde ich hier "die Luege des Fullspeed-Netzwerkes" ja nicht einmal merken :)


    Sehe ich genauso. Wir haben zweimal Fonic bei unserer PUG BS mit der Tagesflat für 2,50€. Da erreichen wir im Stadtgebiet problemlos 3 MBit/s. Da ich eh meist in Braunschweig unterwegs bin, würde ich es auch nicht merken.


    Führt wieder zu meiner letzten Folgerung: Selbst den eigenen Dunstkreis testen! :oh-ja:

  • Hui, hier muss man ja sogar auf Interpunktion achten ;(


    Aber sonst vielen Dank Pugcaster für den regen Austausch. Schade dass dich das Wort Fullspeed irritiert hat - ich bezog es auf das Ausbleiben einer Drosselung. Also bis 200MB Fullspeed im Rahmen der bescheidenen Möglichkeiten des o2 Netzes das leider nur 7,2Mbit in 3G zellen und ~0,3 MBIT in 2G EDGE macht und über 200MB eben ~64KBit/s "Lowspeed". Da wir hier alle erwachsen sind überlasse ich das jedem selbst sich seinen Reim darauf zu machen. Privat war ich schon o2 Kunde bevor ich hier anfing und würde es auch immer bleiben, als Mitarbeiter freue ich mich über Jeden der zum selben Urteil kommt weil er zur Vermehrung meines ermesslichen Reichtums und damit zur Ausbildung meiner Kinder beiträgt :love:

  • Huhu Strobi, so richtig aktuell kann die Übersicht nicht sein. Für o2 fehlt o2 o, außerdem finde ich nix zur Drosselung (nur "Folge-MB"). Und den Onlinerabatt haben sie auch vergessen. :pfeift:
    Aktueller ist eine frische Abfrage auf teltarif... :oh-ja:


    für die Datenabfrage hast du wahrscheinlich recht.
    mir geht es aber auch um die Berechnung der Telefonkosten und da berechnet Teltarif aber mein Nutzungsverhalten beim Telefonieren nicht richtig:
    die Zusatzoptionen vieler Anbieter (z.B. Zusatzminutenpakete, Onlinerabat :pfeift: ) werden nicht in die Abfrage miteingerechnet, insofern ist die Aussagekraft dort auch schwach


    was mir fehlt ist eine Seite (ähnlich der von mir genannten) wo ich Datenpakete + Minutenpakete+ Flatrates auf einen Blick habe um selber rechnen zu können (bei Vodafone ist das über die Homapage leider fast unmöglich....)

    1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
    [b] 2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

  • Da werden 500 MB im Monat, ja selbst 1 GB schon knapp. Dabei haben wir versucht auf Videos und Flash-Animationen zu verzichten.

    Genau fuer diesen Fall gibts OperaMini fuer Windows und Mac: http://mobileblog.vox.com/libr…-auf-windows-und-mac.html . ich moechte jedenfalls mit einem Pre ungern ab 200MB gebremst werden, das waere bei mir gefuehlt nach Woche des Monats.

  • mal Halstabletten gegen dein Räuspern kaufen ;)
    ich meine ganz bewußt den Java-Client OperaMini - einfach den Artikel mal lesen!
    Denn opera10 bringt nämlich überhaupt nix an Komprimierung wenn Du eh ohne Bilderanzeige surfst - und Bilderkomprimierung hat soweiso schon fast jedes Mobilnetz eingebaut.

    Räusper
    Du meinst Opera 10 mit eingeschaltetem Turbo... :pfeift: :oh-ja: ;)
    (Dann noch die Bilder nur aus dem Cache laden und es geht nochmals deutlich schneller bei GPRS oder EDGE...) :thumbup:

  • Installation dauert nichtmal 5 Minuten, beim Surfen muß man sich auch nicht mehr einschränken als am Handy
    Dafür reichen jetzt 10MB bei mir für das einfach-nur-rumgesurfe eines ganzen Tages aus, sonst waren das selbst ohne Bilder 50MB (wie bei shh).
    Klar muß ich manchmal auf den Opera10 switchen wenn der OperaMini mit Formularen nicht klarkommt etc. aber mit der Benutzung des OperaMni aufm Laptop hab ich sichergestellt, daß für die eigentliche Anwendung meines 1GB-Pakets, nämlich die ganzen schönen Sachen direkt aufm Handy, genug MB-Luft im Monat bleibt.
    Ich kann jetzt z.B. ganz beruhigt mobil skypen, auch wenn pro Minute 500kB verbraten werden, denn ich benötige pro Monat ja nur 300MB des 1GB für die Laptop-Nutzung.

    Aber das wäre mir jetzt spontan zuviel Gefrickel.

  • Asche auf mein Haupt. Hatte mich vom Link-Text "für PC und Mac" in die Irre führen lassen.
    Hab's gerade mal ausprobiert: als Notnagel absolut zu empfehlen...
    Und bislang ist OM mir auch nicht abgeraucht... Da sieht man ja, was eine vernünftige Java-Umgebung ausmacht.


    Danke für den Tipp! Da muss man erstmal drauf kommen :thumbup:

  • kulf Danke für das Lob ;)
    zurück zum eigentlichen Thema: liebe o2, bitte bitte nicht nur 200MB für den Pre!
    Bohrt doch das PackM auf 500MB auf und schon habt ihr beruhigte Kunden , die keine Negativ-Propaganda verbreiten.
    Dennoch könnt ihr den schein wahren und sagen "wir bewegen uns nicht auf Discounter-Niveau"...