Palm Pre Testbericht - Erste Eindrücke am echten Gerät

  • Hallo, kann bitte jemand den pdassi-Gutschein mal posten. Habe leider den Newsletter schon gelöscht und beim neuen "Anmelden" den aktuellen Newsletter nicht mehr erhalten - wahrscheinlich erst bei nächsten Durchgang.


    PS: erledigt, ob im Donnerstag-Newsletter der Rabatt-Code drin steht ist fraglich!?

  • Wenn noch einer einen Gutscheincode hat, wäre echt Dankbar :thumbup:


    Auch mit Rabatt bin ich bei einem Crossupdate teurer :rolleyes:


    Danke für den Code / Ihr seit wie immer :thumbup:


  • Hat Palm das IMMER noch nicht? Gut, ich brauche es nie, aber was ist mit Rechtsanwälten? :-p


    Rechtsanwälte sollten, sofern sie Spaß an ihrer Zulassung haben, zumindest beruflich auf Geräte verzichten, die ihre Daten $irgendwo_im_Netz abspeichern.

  • zumindest beruflich auf Geräte verzichten, die ihre Daten $irgendwo_im_Netz abspeichern.


    Also auch auf Blackberries?
    Wo ist das Problem? Man muss halt genau aufpassen und im pre die Outlook-Daten als Default setzen.


  • Also auch auf Blackberries?


    Grundsätzlich ja.

    Quote

    Wo ist das Problem?


    IANAL, aber ich sehe das Problem im besonders geschützten Verhältnis zwischen Anwalt und Mandant. Ich würde es als Mandant nicht wollen, daß der Schutz meiner besonder schutzwürdigen Daten (auch zb. bein Arzt etc.) davon abhängt, ob (überspitzt) der Admin bei Google gut geschlafen hat...


    Quote

    Man muss halt genau aufpassen und im pre die Outlook-Daten als Default setzen.


    Vertrauen ist gut.... Man soll auch in Mails von unbekannten Absendern keine Anhänge öffnen ;)

    • Official Post

    Ich muss euch enttäuschen, aber die Eingabe von Umlauten geht nicht so einfach wie wir uns das einige Posts vorher gedacht haben.


    Man muss für ein ü die Symboltaste drücken, dann das u drücken. Wir dachten ja, dass man nun weitertippen könnte. Nix gibts. Wenn man jetzt z.B. r drückt, weil man ja "würde" eingeben will, zeigt das pre das (r) registered-Symbol an. Um aus dem Menü wieder rauszukommen, muss man einen Buchstaben antippen oder noch einmal die Symboltaste drücken. Das ist sehr enttäuschend und ich glaube, dass das ein Versehen sein muss. Das ist überhaupt nicht praxistauglich. Niemand wird bei offenem Symboldialog mehrere Tasten drücken wollen. Palm muss hier nachbessern.


    Nur ein kleiner Wehrmutstropfen ist, dass das pre "wuerde" in "würde" umformt. Das wäre ja noch gut, wenn das Gerät dabei das Wort nicht plötzlich groß schreiben würde.


    Falsch, falsch, alles falsch: Sym-Taste gedrückt halten, u drücken und loslassen, dann sym-Taste wieder loslassen. GAAANZ EINFACH

  • Ich würde es als Mandant nicht wollen, daß der Schutz meiner besonder schutzwürdigen Daten (auch zb. bein Arzt etc.) davon abhängt, ob (überspitzt) der Admin bei Google gut geschlafen hat...

    Sehr schoen formuliert....


    Aber wenn der Anwalt doch das Pre hat, biste gleich wieder oben auf und ihr seid euch einig, bzw. in Fachsimpelein vertieft... :)
    Bei der Gelegeneit kannst Du ihm dann auch ggleich von Deinem lokalen Exchange-Server berichten, den er ja auch bei sich betreiben koennte.
    Kollidiert da nur mit dem fuer Anwaelte schon etablierten Netzwerk fuer Mail, etc...

  • Komme gerade vom O2 Shop am Marienplatz. Habe nach dem Pre gefragt und wurde zuerst auf Montag (LaunchParty) bzw. Dienstag vertröstet.
    Nachdem ich mein heißes Interesse am Pre bekundet habe, zog der Verkäufer eins aus der Hosentasche und gab's mir nach einigem Zögern sogar in die Hand.
    Das Teil fühlt sich wirklich gut an; leider konnte ich nur 2-3 Minuten damit herumspielen (bis zu den von Skybert gesuchten Sonderzeichen hat's dann nicht mehr gelangt, der Verkäufer hat dann schon bald wieder die Hand nach seinem Pre ausgestreckt - Hab's ihm dann leider wieder geben müssen).


    Habe einen Kalender-Eintrag erstellt, mir ein paar Fotos angeschaut und ein wenig zwischen den verschiedenen Bildschirmen hin- und hergeswitcht.


    Wenn es nur um das Gerät an sich ginge - ich würde es mir am Dienstag sofort kaufen; aber - mein ewiger Hauptkritikpunkt: dieses Angehängtsein an die Wolke und keine gscheite Desktopsoftware!!!


    Der Verkäufer - der sich mit dem Pre offensichtlich noch nicht sehr gut auskannte (hatte gerade erst entdeckt, dass es keinen SD-Slot gibt) - meinte, im Dezember würde eine entsprechende Sync- bzw. Desktopsoftware veröffentlicht.
    Aber so wie er das sagte, hat mich nicht gerade überzeugt.


    Nun ja - es wird dann wohl doch ein N900 werden.

  • War auch gerade bei o2, hier in Wuppertal. Die hatten die Spielestation schon aufgebaut und so konnte ich mir auch einen ersten Eindruck verschaffen. Ich fand leider den ersten Eindruck nicht ganz so überzeugend, recht langsam im Programmaufruf, mit der Haptik/Wertigkeit eine E71 leider überhaupt nicht zu vergleichen. Schade. Trotzdem spannend damit rumzuspielen. Eher ein Smartphone für meine Freundin... Aber für einen konservativen Knöpfedrücker wie mich eine große Umstellung. Wird Metaview wieder ein Programm entwickeln, mit dem man alle Tasten belegen kann? Hoffentlich. Wird mir das PIM ausreichen? Da bin ich noch voller Zweifel.
    Kaufen/nicht kaufen 50:50
    Ich kann jeder/jedem nur empfehlen schon jetzt bei O2 vorbeizuschauen und zu spielen.
    Gruß
    Uwe alias Ocumare
    P.S.: Tastatur im Vergleich zum Treo 680 und Nokia E71 recht bescheiden.

  • Aber wenn der Anwalt doch das Pre hat, biste gleich wieder oben auf und ihr seid euch einig, bzw. in Fachsimpelein vertieft... :)


    Grundsätzlich OK. Da der Stundenlohn meines Anwalts über meinem liegt, möchte ich das Fachsimpeln aber nicht so vertiefen ;)