EXiM Displayschutzfolie für Palm pre entworfen (Foto)

  • Nein.

    Doch. ;)

    Ich habe es seit Anbeginn in Jacken und Anzugtaschen, auch mal mit Schlüsseln. Man sieht nicht die Spur eines Kratzers.

    Du hast keine. Es gibt genügend Gegenbeispiele im Netz und auch hier im Forum. Weil ich noch nie den Anschnallgurt meines Autos zur Vermeidung schwerer Schädelverletzungen praktisch nutzen musste, heißt das nicht, dass es deshalb nicht empfehlenswert wäre, dies zu tun. :D

  • Naja, gerade eine Anzugtasche kann man wohl fast schon mit einer weichen Handytasche vergleichen. Eigentlich könnte ich auch weiterhin die Palmtasche benutzen, aber sonderlich schön finde ich sie nicht, außerdem will ich mein Handy einhändig benutzen können, und nicht jedes Mal alles weglegen, wenn mich mal jemand anruft.

  • Hatte ich schon erwähnt das ich noch jemanden suche der in Berlin oder Umland in der Lage ist nen Pre mit dem Invisible Shield zu belegen. Hätte gleich zwei bei denen das gemacht werden sollte :)

    ist das nur beim Pre soschwer oder tut ihr euch generell mit dem Invisible Shield so ? Hatte eins auf meinem iPhone, hatte mit anleitung lesen vielleicht 15min gedauert... und hab gestern nen Invisible Shield für mein Pre bestellt...

  • ist das nur beim Pre soschwer oder tut ihr euch generell mit dem Invisible Shield so ? Hatte eins auf meinem iPhone, hatte mit anleitung lesen vielleicht 15min gedauert... und hab gestern nen Invisible Shield für mein Pre bestellt...


    Ich habe mir jetzt auch eines bestellt, also erst mal die Vorderseite zum progbieren.
    Liegt seid nen paar Tagen hier rum, werde mich irgendwann mal dran wagen. Habe vorher noch keines aufgebracht kann also nicht sagen obs anstrengend wird :)

  • Na, ein bißchen Geduld und Ruhe mußt Du schon haben. Habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen, aber hier nochmal in Kürze die wichtigsten Facts:


    - Such Dir den Raum aus, in dem am wenigsten Staub und Fusseln rumliegen (So nen Fussel unterm IS kann ganz schön lästig sein !!)


    - Wisch das Display mit dem beiliegenden Tuch nochmal sorgfältigst ab


    - Sprüh die Folie und vor allem Deine Finger schön ein (auch Fingerabdrücke können lästig sein)


    - Das Anbringen auf dem eigentlichen Display ist relativ einfach, die Aussparungen für Perle, Mikro, etc. lassen sich gut treffen.


    - Nun braucht 's viel Geduld, denn nun sind die Ecken dran. Es kommt Dir wie eine Ewigkeit vor, bis die Ecken halten, aber sie halten irgendwann.


    - Ecken abschneiden brauchst Du nicht, aber vergiss die Nummer mit den Gummibändern. Die Spuren sehe ich heute noch auf der Folie, stört mich
    aber nicht weiter.


    - Streich noch die letzten Blasen raus, es müssen aber nicht alle weg sein. Ich wollte es anfangs auch nicht glauben, dass alle Blasen weggehen, aber
    schließlich, nach vier Tagen, war alles weg.


    Nach den bisherigen Erfahrungen würde ich mir das Invisible Shield jederzeit wieder kaufen. Viel Erfolg beim Anbringen !! :thumbup:

  • - Such Dir den Raum aus, in dem am wenigsten Staub und Fusseln rumliegen


    Badezimmer; Dusche vorher knallheiss laufen lassen. Wenns schoen nebelig ist, setzen sich Fussel und Staub nach unten ab.

    - Ecken abschneiden brauchst Du nicht, aber vergiss die Nummer mit den Gummibändern.


    Wenn du den pre vorher in ein weiches Tuch einpackst, passt das auch mit dem Gummiband ;)

  • Hier mal mein kleiner Bericht üb die EXIM UltraClear Displaychutzfolie:


    Ich bin ja von Natur aus ein eher vorsichtiger Mensch: Ich habe keine Kinder, keine Frau und wurde bei einschlägigen Rock-Konzerten auch erst zwei mal wiederbelebt.
    Kurzum, ich passe auf.
    Trotzdem war es mir wichtig dem Pre mal direkt eine Displayschutzfolie aufs Tatsch-Screen zu bügeln.


    Nach minutenlanger Suche im Internet (jaja, Generation "ICH WILL DAS - JETZT" und "Oh, schau mal ein Vögelchen"...) bin ich dann bei der Exim-Folie hängengeblieben und habe für mich beschlossen "Hast Du gut ausgesucht, kannst Du Deinem männlichen Jäger und Sammlerstolz mal direkt das Patschepfötchen geben und gratulieren"...


    Nachdem meine Mutter nach Anblick meines neuen Pre´s direkt angefangen hat in Erstickungsähnliche Verzückung auszubrechen (kennt man das von Frauen hier ? Dieses hörbare Einatmen?) "hhh.. hhh... hhh... OH wie niedlich, oh, wie hübsch, ich will auch so eins, gibt´s das auch in anderen Farben??" und ich Ihr erklärt habe das beim Pre leider keine Sprühlacke oder Strass-Steinchen mitgeliefert werden am nächsten Tag aber trotzdem los durfte um noch einen zu kaufen, war ein Boost für das männliche Ego auch bitter nötig.


    Also, mal direkt zwei Folien (je € 9,- + einmal € 2,- Versand) bestellt und mit PayPal bezahlt. Jaaahaa, ich kümmere mich um meine Mutter. Ich hab hier eine Excel-Tabelle, alles was ich jetzt für die Frau ausgebe spare ich später am Heim.


    Mittwochs bestellt, Donnerstags schon da. Beim auspacken erstmal Verwirrung. Ich war ja nie die große Leuchte in Mathe... Aber: Eins ... Eins.... Eins... Da fehlt doch was ? Richtig !!! Wozu habe ich in meiner Kindheit stundenlang Graf Zahl geschaut... Also direkt mal ans Telefon und verkündet das zwei Schutzfolien bestellt und bezahlt, aber nur eine geliefert wurde.


    Im Telefonat hatte ich nun ständig das Gefühl meine Falschlieferung mit spontanen Ausbrüchen Marke "wirklich... ehrlich... tut mir leid..." untermauern zu müssen. Das lag jetzt nicht wirklich am Herrn an der anderen Leitung, sondern eher daran das man mich jeden Mordes für schuldig befinden würde wenn ich den Mund aufmache. Jawoll, ich glaube an das schlechte im Menschen.
    Die Kundenpolitik bei Displaychutzfolien.com sieht aber wohl noch vor das jeder Kunde erstmal unschuldig ist, ausserdem glaube ich das sich mein männlicher Stolz bei dem Spontan-Zusammenbruch mittig im Gespräch "Meine Mutter bringt mich um wenn die Schutzfolie zu Ihrem Besuch am Wochenende nicht da ist" fluchend zurück in seine Höhle verzogen hat und der Onkel am Telefon Mitleid hatte.


    Klar, ich kümmere mich um meine Mutter, aber wenn nur ein Rettungsboot auf dem sinkenden Schiff vorhanden ist oder nur eine Displayschutzfolie ist sich jeder selbst der Nächste. In meinem Kopf macht das Sinn....


    Also, aufgelegt, ausgepackt, Katzen rasiert und immobilisiert (Kein Staub, keine Katzenhaare, da werd ich genau) und erstmal die in Heimarbeit mit der Flex zurechtgesägte iPhone Schutzfolie vom Display des Pre gekratzt.


    Ich bin jetzt nicht ins Bad gerannt, hab die Dusche 10 minuten brüllendheiß laufen lassen und mir Handschuhe angezogen. Ich glaube dann hätte sich mein Stolz mal direkt spontan einer Geschlechtsumwandlung unterzogen. Sowas ist für Pussys, ich lege mental die Indiana Jones - Titelmelodie auf, begebe mich ins Abenteuer und lache der Gefahr ins Gesicht. Mein Name ist Herbert, das G steht für Gefahr...
    Ausserdem ist es hilfreich das man die Folie bei Fehlversuch immer wieder reinigen und neu anbringen kann... JAJA, Minipussy....


    Alsoooohooo, Folie angelegt und gemerkt das es hilft wenn man den unteren Ausschnitt für die Hörmuschel direkt kurz über dem Anfang des Displays gerade ausrichtet. Trägerfolie abgezogen, mit der Koks-verstaubten schwarzen Amex von oben gerade runtergestrichen.... Ach Du scheiße.. Das sitzt ja.. Und hält.. Und so ganz ohne Luftblasen und Staubeinschlüsse... und sieht schick aus, tolle Farben - gut durchsichtig... und auch noch ordentlich zu bedienen, auch die Gestensteuerung geht recht charmant von der Hand (trotz des Ausschnittes um die "Perle")...
    Das war es dann auch mit der mentalen Indiana Jones - Titelmelodie, mit debilem Grinsen im Gesicht und einem 80er Disco-Song im mentalen MP3-Player habe ich mich dann erstmal 10 Minuten sinnlos gefreut.


    Mein männlicher Stolz hat jetzt ein Schild an der Höhle "zu vermieten" und Ihr dürft mich ab sofort Uschi nennen...


    Und für alle die bis hier hin durchgehalten haben noch einmal die Fakten ohne das ganze sinnlose Füllmaterial (Ich mag Twitter nicht, da kann ich mich nicht ausquatschen *lol*)


    1. Für das Produkt angemessener Preis von € 9,- plus € 2,- Versandkosten (auch wenn ein kleines Putztuch dem Lieferumfang keinen Abbruch tun würde)
    2. Sehr schnelle Lieferung (Mittwochs um 12 bestellt Donnerstags schon geliefert)
    3. Guter und netter telefonischer Service bei Reklamation bzw. Problemen zum jeweiligen Festnetz-Tarif
    4. Problemlose Anbringung möglich, nach vorherigem anlegen
    5. Gutes Fingergefühl, Farben werden noch einmal schön verstärkt, wirklich glasklar, Kanten kaum sichtbar, Gestensteuerung wird kaum beeinflusst.


    Absolute Empfehlung für die EXIM Displaychutzfolie und den Shop Displayschutzfolien.com
    Es sei denn ich kriege morgen nicht die zweite Folie... Dann ist natürlich alles Scheiße und der Shop ein Arschloch... :thumbup:


    Anbei noch Pic´s (gemacht mit dem iPhone *lol*) von der aufgebrachten Displayschutzfolie wobei man diese kaum sieht. Ist ja auch Sinn der UltraClear.


    XoXo Dan....


  • Mein männlicher Stolz hat jetzt ein Schild an der Höhle "zu vermieten" und Ihr dürft mich ab sofort Uschi nennen...


    Und wieso noch immer der Nick
    Daniel.Stevens
    ????


    Aber mal im ernst... inzwischen bin ich soweit, wenn ich weiß, was für ein mobiles Gerät ich mir hole, hab ich meist schon vor dem Gerät die Schutzfolie zu Hause... Dann kommt das Gerät, und das erste wird die Folie sein, die ich verwende...


    An meinen nachPoster: Endlich mal jemand, der wenigstens was schreibt, ohne gleich allzu ernst zu sein... ich habs gerne gelesen...


    Gruß Blacky

  • @ Dan


    hab das sowas von gern gelesen, unterhaltsam UND informativ
    Bei meiner Folie, einer Invisible Shield, gleiches Vorgehen wie bei dir, inklusive "Füllmaterial" :D


    Soll bedeuten mit Todesmut gaaanz normal am Schreibtisch belegt das Phone. In der ersten Stunde etwas muffen wegen aufstehenden Enden der Folie; danach nochmal alles angelegt und glatt gestrichen.


    Was soll ich sagen ?
    Seit Januar drauf und bis jetzt zufrieden. Verwendung in der Palmtasche, in der Hosen/Hemdtasche , teilweise neben Schlüßelbund und anderen Sachen.
    Bis jetzt hab ich noch keinen Kratzer geschafft (bin teilweise als Elektromeister auch auf diversen Baustellen unterwegs.)
    Ohne Folie auch bei mir kein Phone.
    Hab sogar auf meinen teureren digitalen Spiegelreflex Cams Folien auf den Displays.
    In der Hinsicht ist mir die Sicherheit nicht zu teuer.


    Gruß Joe
    ##
    EDIT by Deerhunter: Redaktionell bearbeitet

  • Ich muss hier mal ein altes Urteil bzgl. meiner uneingeschränkten Zufriedenheit mit der Invisible Shield korrigieren.
    Zwar war ich mit der Folie durchweg zufrieden, das korrekte Aufbringen auf meinen pre war damals allerdings scheinbar ein Sonntagsschuss.
    Bei meinem neuen pre+ und einer neuen IS war ich trotz aller Bemühungen mit dem Ergebnis komplett unzufrieden. Unter der Folie war auch nach Tagen ein leicht milchiger Film zu sehen, vor allem bei sehr hellem Hintergrund. Ich muss mich hiermit also allen Kritikern in diesem Thread anschließen.
    Somit habe ich die PhantomSkinz bestellt und trotz US-Versand innerhalb weniger Tage geliefert bekommen.
    Nicht nur das das Aufbringen deutlich einfacher erscheint (Verschieben nach Auflegen möglich), auch das Ergebnis nach 2 Tagen antrocknen und erneutem Festreiben ist perfekt!!!
    Die Folie hat eine prima passform (etwas kleiner und damit variabler) und eine optimale, glatte Oberfläche. Zudem ist im Lieferumfang noch eine 2te Folie dabei.
    Was will man mehr?!

  • Hallo,


    ich sehe gerade günstige Angebote für 6er-Packs Pixi-Schutzfolien, für den Preis einer EXIM


    - Verbraucht man ohne Stift mehr als eine?
    - Gibt es einfache Tipps, wie ich das Display staubfrei bekomme? Ich würde mir zunächst ein Antistatiktuch besorgen.


    Gruß

  • Hallo,


    seit mehreren Jahren haben all meine elektronischen Geräte eine EXIM-Schutzfolie, meistens war die Folie schon da, als das Gerät geliefert wurde, sodass sie quasi von der ersten Sekunde an drauf war. Bisher habe ich noch nie eine Schutzfolie erneuern müssen, nach meiner Erfahrung halten die Folien länger, als das Gerät selbst :D


    Auf meine Geräte kommen nur noch EXIMs und sonst gar nichts!


    Liebe Grüße Jutta

    :)PDA-History:
    Franklin Ebookman, SONY CLIE PEG-T625C, Treo 270, Treo 600 (Sprint/USA, nur als PDA genutzt). M28 von Xplore, Treo 650. Treo 680, Centro, Fossil Wrist PDA. Aktuell: Palm Pre und für unterwegs zum Arbeiten: Samsung NC10

  • Quote

    ich sehe gerade günstige Angebote für 6er-Packs Pixi-Schutzfolien, für den Preis einer EXIM


    solche 6er Packs habe ich letztens noch entsorgt, selbst im Stall nutze ich keine Billigfolien mehr :thumbdown:

    1994 Amstrad Pen Pad, 1996 Pilot 5000, 1997 Pilot Professional, 2002 M515, 2005 Livedrive, Tx, E2, 2006 Treo 650, 2008 Centro, Treo 680, 2009 Pre-, 2010 Ipad 1, 2011 Pre+, 2011 Defy, 2012 Razr +Lapdock, Asus EEE Slider
    [b] 2013 Xperia Z, Xperia Z Tablet

  • nach meiner Erfahrung halten die Folien länger, als das Gerät selbst :D


    Bei mir nicht. Mit Graffitti2 und Bejeweled habe ich jede Folie innerhalb von 6 Monaten zum Teufel gejagd.
    Allerdings: man hätte meine Palms auch in Kunstharz eingießen können, die hätten trotzdem Kratzer am Display gehabt.


    Also: exim-Folien sind schon sehr gut.


    koermit


    P.S.: Zitat PHOEnix, als er beim PSC meine Folie ausgewechselt hatte: "Du spielst zu viel bejeweled" ;)

  • Noch eine Frage dazu: Ich hab meinen Pre seit Dezember und hatte nie eine Folie, dementsprechend ist der Zustand meines Displays jetzt. Keine wirklich tiefen Kratzer, aber eben die eine oder andere leichte Abschürfung und Gebrauchsspur, die nur am abgeschalteten Gerät zu sehen ist; sobald die Beleuchtung an ist, merkt man (zumindest ich) nix mehr. Hat es jetzt einen Sinn, eine EXIM draufzutun, um weiteren Schäden vorzubeugen, oder ist die nur bei jungfräulichen Displays sinnvoll?
    Danke und LG aus Wien